1. Website Planet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. Wie Du bei Liquid Web ein Konto anlegst

Wie Du bei Liquid Web ein Konto anlegst

Hendrik Human
Hendrik Human
13 August 2019
38

Liquid Web gibt es bereits seit 1997. Aktuell hosten sie mehr als 500.000 Webseiten für über 30.000 Kunden aus mehr als 130 Ländern.

Mit seinen Premium-Tarifen, die kompetenten Support und überragende Leistung versprechen, richtet sich der Anbieter speziell an Firmenkunden mit einem größeren Budget an.

Im meinem detaillierten Review zu Liquid Web überprüfe ich ganz genau, ob der Anbieter seinen hohen Ansprüchen gerecht wird.

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung konzentriere ich mich auf den Anmeldeprozess von Liquid Web. Dabei werde ich unter anderem überprüfen, wie lange die Anmeldung dauert und ob versteckte Kosten zu befürchten sind.

Bei Hosting-Unternehmen die auf Geschäftskunden spezialisiert sind, gelten normalerweise strengere und langwierigere Anmeldeprozesse. Wir werden bald feststellen, ob dies auch bei Liquid Web der Fall ist.

Schritt für Schritt: Ein Konto bei Liquid Web anlegen

Ein neues Konto anlegen

Als Erstes musst Du einen Tarif auswählen. Wenn Du Dich für „Managed WordPress“ entscheidest, gibt es nur drei einfache Optionen, die sich hauptsächlich in der Anzahl der unterstützten Webseiten und der Menge des zur Verfügung gestellten Speichers unterscheiden:

Wie Du bei Liquid Web ein Konto anlegst

Im nächsten Bildschirm wirst Du gefragt, ob Du zusätzlich ein „Premium Business Email“-Add-On für Dein Konto wünschst. Ich war insbesondere angesichts des Premium-Preises, den Liquid Web berechnet, überraschst, dass dies noch nicht wie bei vielen anderen Hostern direkt im eigentlichen Paket mit inkludiert ist.

How-to-Create-a-New-Account-with-Liquid-Web-image2

Auf der nächsten Seite kannst Du Deine Bestellung dann nochmal prüfen.

Liquid Web führt häufig Werbeaktionen durch. Überprüfe deshalb vor der Bestellung, ob auf den einschlägigen Seiten Gutscheincodes angeboten werden. Um einen solchen Gutschein einzulösen, musst Du nur auf „have a coupon? klicken.

In meinem Fall hat es mir 50% Rabatt für die ersten vier Monate eingebracht, was einer ordentlichen Ersparnis entspricht.

Auch auf dieser Seite wird Dir nochmal das „Premium Business Email“-Add-On angeboten:

How-to-Create-a-New-Account-with-Liquid-Web-image3

Im nächsten Schritt registrierst Du Dein Konto und nimmst die Bezahlung vor. Du musst nur grundlegende Konto- und Rechnungsinformationen angeben.

Liquid Web akzeptiert nur Kreditkarten und PayPal als Zahlungsmittel. Wenn Du mit Kreditkarte zahlst, musst Du Deine Kreditkartendetails in einem Popup-Fenster eingeben. Dein Kreditkartenkonto wird jedoch erst dann belastet, wenn Du die Bestellung abgeschlossen hast.

How-to-Create-a-New-Account-with-Liquid-Web-image4

Nachdem Du Deine Zahlungsmethode ausgewählt hast, kannst Du in das Feld “Service info” die primäre Domain eingeben, die gehostet werden soll.

Liquid Web bietet in seinen „Managed WordPress“-Paketen keine kostenlosen Domains, sondern würde dies extra in Rechnung stellen. Wenn Du noch keine Domain hast, kannst Du erstmal die Bestellung des Hosting-Pakets abschließen und Deine Domain später in Deinem „Managed WordPress“-Portal registrieren.

Nachdem Du alles ausgefüllt hast und mit Deiner Bestellung zufrieden bist, kannst Du auf die Schaltfläche “Submit Your Order” klicken:

How-to-Create-a-New-Account-with-Liquid-Web-image5

Wenn Du Dich für die Zahlung per Kreditkarte entschieden hast, wird unten die Bestellbestätigungsseite angezeigt. Bei PayPal-Zahlung wirst Du zur Autorisierung des Kaufs auf die PayPal-Webseite weitergeleitet und anschließend zur Bestellbestätigungsseite zurückgeführt.

Du erhältst eine Art „Passwort-Phrase“, mit der Du Dich gegenüber dem Kundensupport authentifizieren kannst, wenn Du diesen per Telefon oder Live-Chat kontaktierst. Ich empfehle Dir, diese Wortgruppe zu kopieren und an einem sicheren Ort aufzubewahren. Solltest Du es jedoch vergessen, ist das auch nicht so schlimm: Du kannst Die Wortgruppe jederzeit in Deinem Dashboard ändern.

How-to-Create-a-New-Account-with-Liquid-Web-image6

Am unteren Ende der Seite erhältst Du eine Übersicht über Deine Bestellung:

How-to-Create-a-New-Account-with-Liquid-Web-image7

In der Zwischenzeit solltest Du auch eine Bestätigungs-E-Mail zu Deiner Bestellung erhalten haben. Diese E-Mail enthält keine weiteren relevanten Informationen außer einem Link zu einem Artikel in der Wissensdatenbank, der die Webseiten-Migration zu Liquid Web beschreibt. Wenn die Transaktion erfolgreich war, erhältst Du außerdem eine Quittung:

How-to-Create-a-New-Account-with-Liquid-Web-image8

Das ist für den Anfang alles, was Du selbst tun kannst. Jetzt musst Du auf den Anruf Deines „Personal Support Engineer“ warten, um Deine Bestellung zu bestätigen. Laut Liquid Web soll dieser Anruf innerhalb weniger Minuten erfolgen. Bei mir dauerte es 30 Minuten, was im Vergleich zu anderen Hostern aber eine vernünftige Zeit ist.

Die Notwendigkeit, dass die Bestellung durch ein persönliches Gespräch mit einem Support-Mitarbeiter verifiziert werden muss, verlängert nicht nur die Dauer des Anmeldeprozesses, sondern erhöht auch dessen Komplexität. Auf der anderen Seite kann es in manchen Fällen vielleicht auch hilfreich sein, im persönlichen Gespräch mit einem Mitarbeiter des Anbieters gleich ein paar Fragen loszuwerden.

Nach dem Anruf wird Dein Konto aktiviert. Wenn Du Dich das nächste Mal anmeldest, wird der folgende Bildschirm angezeigt. In diesem werden die nächsten sinnvollen Schritte beschrieben und man fühlt sich direkt gut aufgehoben:

How-to-Create-a-New-Account-with-Liquid-Web-image9

Irgendwann in der letzten Phase des Anmeldeprozesses erhältst Du auch die untenstehende E-Mail. In dieser findest Du einige nützliche Informationen, wie z.B. den Link zu Deinen Zahlungsinformationen, die Support-E-Mail-Adresse und ein paar Artikel aus der Wissensdatenbank, die Dir den Start erleichtern können.

How-to-Create-a-New-Account-with-Liquid-Web-image10

Ein (ziemlich) schneller und schmerzloser Registrierungsprozess

Abgesehen vom Bestätigungsaufruf umfasste die Anmeldung bei Liquid Web nur drei oder vier Schritte. Für ein Unternehmen, das sich auf Unternehmenskunden konzentriert, ist dies überraschend einfach und zwitsparend. Du erhältst während des gesamten Vorgangs nur drei Mails, von denen zwei wichtige Informationen enthalten.

Die Preisgestaltung von Liquid Web ist sehr transparent und es wird nur ein zusätzliches Add-On zum Kauf angeboten, das aber nicht standardmäßig aktiviert ist und auch auf einer eigenen Seite angezeigt wird. Es kommen auch keine “versteckten Gebühren” auf Dich zu, die während der Anmeldung nicht direkt ersichtlich wären.

Hier noch ein Profi-Tipp: Wende Dich schon vorab an den Vertriebssupport und bekunde Dein Interesse an bestimmten Hosting-Produkten. Mit etwas Glück (so zumindest in meinem Fall), senden sie Dir per E-Mail Rabattcodes oder Gutscheine zu.

Die einzige kleine Unschönheit während der Anmeldung, war der zwingend erforderliche Überprüfungsanruf durch einen Supporttechniker. Dies führt fast unweigerlich zu einer vermeidbaren Verzögerung, insbesondere wenn man bedenkt, wie schnell und schmerzlos der Rest des Anmeldeprozesses verlief.

Es einige andere Hoster, die auf diese Überprüfungsanrufe verzichten und daher eine schnellere Anmeldung gewährleisten. iPage und GoDaddy richten sich mehr an weniger erfahrene Nutzer und die unkomplizierte Registrierung spiegelt das wider. Flywheel hat einen ähnlichen Kundenstamm wie Liquid Web, ermöglicht jedoch eine schnellere Konto-Bestätigung per SMS oder Kreditkartendaten.

InMotion Hosting ist ein weiterer Anbieter, bei dem ein Bestätigungsanruf erforderlich ist. An einem Punkt des Anmeldeprozesses musst Du auch auf eine E-Mail warten, um fortfahren zu können. Dies kann z.B. dann zu Verzögerungen führen, wenn Du Deine Bestellung am Wochenende vornimmst. Allerdings basiert das Managed-WordPress-Hosting von InMotion Hosting auf cPanel, mit dem viele Nutzer sicherlich vertraut sein werden.

Da es sich bei Liquid Web um einen Business-Hosting-Service im Business-Sektor handelt, solltest Du Deine Entscheidung für oder gegen den Anbieter definitiv nicht von der Dauer der Anmeldung abhängig machen. Am besten Du liest Dir mein detailliertes Review durch, um herauszufinden, ob der Anbieter für das Hosting Deiner Unternehmenswebseite in Frage kommt.

38 Applaus
Applaudiere dem Beitrag, wenn Du ihn nützlich findest!

Irgendwelche Kommentare?

0 aus mindestens 100 Zeichen
Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

We check all comments within 48 hours to make sure they're from real users like you. In the meantime, you can share your comment with others to let more people know what you think.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!

© 2019 WebsitePlanet.com. Alle Rechte vorbehalten