Ist Deine Webseite aktuell nicht erreichbar?

Prüfe, ob Deine Webseite weltweit nicht erreichbar ist oder nur von Deinem Computer aus
Beispiel: websiteplanet.com
Niemand freut sich, wenn er beim besuch einer fremden oder der eigenen Webseite eine Fehlermeldung präsentiert bekommt. Bevor man allerdings in Panik verfällt, sollte man prüfen, ob das Problem bei einem selbst liegt (z.B. Konfigurationsprobleme) oder tatsächlich alle Nutzer betroffen sind. Zu den Gründen für eine grundsätzliche Nichterreichbarkeit könnten Probleme mit dem Hosting-Provider, Datenbank- und / oder Softwareprobleme, DNS-Probleme oder DDoS-Attacken oder andere Arten von Hacker-Angriffen gehören.
Es gibt zwei Szenarien, in denen dieses Tool für Dich nützlich ist:
Ein Benutzer kann nicht auf Deine Webseite zugreifen: Möglicherweise hat ein Besucher Dein Kundencenter kontaktiert oder in den sozialen Medien geschrieben, dass er Schwierigkeiten beim Zugriff auf Deine Webseite hat. Mit Hilfe unseres nützlichen Tools kannst Du nun schnell überprüfen, ob der Webserver von extern erreichbar ist und reagiert, bevor Du die IT-Abteilung darauf ansetzt. Sollte sich herausstellen, dass die Webseite tatsächlich für alle Nutzer nicht erreichbar ist, kannst Du die notwendigen Schritte einleiten, um sie wieder in Betrieb zu nehmen. Sollte es nur den Nutzer betreffen, der das Problem gemeldet hat, kannst Du ihm Tipps geben (z.B. den Cache leeren), wie er wieder auf die Webseite zugreifen kann.
Eine von Dir besuchte Website ist nicht aufrufbar: Nachdem Du die URL einer Webseite eingegeben hast, erhältst Du eine Fehlermeldung, dass die Webseite nicht verfügbar ist. Mit unserem Tool kannst Du herausfinden, ob das Problem auf Deiner Seite liegt oder es sich um ein grundsätzliches Erreichbarkeits-Problem der Webseite handelt.
Unser Tool überprüft, ob Deine Webseite erreichbar ist oder nicht. Nachdem Du die URL eingegeben hast, wird in Echtzeit eine Statusprüfung der Domain vorgenommen.
Sobald Du Dich vergewissert hast, dass Deine Webseite wirklich nicht erreichbar ist, solltest Du Dich an Deinen Webhosting-Anbieter wenden, um eine Statusaktualisierung zu erhalten, in der erläutert wird, was vor sich geht und wie lange es dauern wird, bis der Ausfall behoben ist. Du solltest auch wenn nötig Deine Social-Media-Präsenzen aktualisieren, um Deine Kunden wissen zu lassen, dass es technische Schwierigkeiten gibt, und Du fleißig an deren Behebung arbeitest.