REVIEWS UND EXPERTENMEINUNGEN Squarespace

Dale Cudmore
Dale Cudmore
Experte für Webseiten-Entwicklung

Squarespace ist ein äußerst ausgefeilter und dabei benutzerfreundlicher Website Builder. Seine Funktionen und Features sprechen eine sehr große Zielgruppe an. Am meisten profitieren allerdings jene davon, die in ihre Website eine E-Commerce-Funktion integrieren möchten – in diesem Bereich ist Squarespace Marktführer.


Übersicht

Squarespace

Eine Weltmarke für den Aufbau von Online-Stores

Squarespace wurde im Jahr 2003 gegründet; seither ist das Unternehmen stark gewachsen. Mittlerweile zeichnet es für Millionen von Webseiten verantwortlich, die von Nutzern auf der ganzen Welt erstellt wurden.

Daran, dass Squarespace Superbowl-Werbung zeigt, erkennt man, wie erfolgreich das Unternehmen ist.

Mit Squarespace kann man auch „normale“ Webseiten erstellen. Die meisten Funktionen sind jedoch auf den Online-Verkauf ausgerichtet. Es gibt eine hervorragende kostenlose Testversion, die man 14 Tage lang zum Nulltarif ausprobieren kann.

Das alles kling erst einmal großartig . Das heißt aber nicht, dass das Produkt selbst perfekt ist. Wenn Du den Dingen auf den Grund gehen und die wichtigsten Vor- und Nachteile von Squarespace kennenlernen möchtest, lies weiter. Dann erfährst Du, ob Du damit für deine nächste Website gut beraten bist.

Vorlagen

5.0
Squarespace

Flexible Vorlagen, die Du jederzeit ändern kannst

Etwas mehr als 100 Vorlagen stehen zur Auswahl.

Im Vergleich zu vielen anderen Website Buildern ist das richtig viel.

Der in meinen Augen größte Vorteil der Vorlagen in Squarespace besteht darin, dass sie vollständig individuell anpassbar sind. Du kannst Abschnitte und Seitenelemente nach Herzenslust hinzufügen oder entfernen.

Außerdem kannst Du Deine Vorlagen jederzeit ändern.

Damit wirst Du noch flexibler.

Das kann sich natürlich auf den Inhalt deiner Website auswirken, weshalb Du es vermeiden solltest. Trotzdem ist es gut, so eine Option zu haben.

squarespace-templates1

Alle Vorlagen eignen sich auch für Mobilgeräte. Sie sehen aus, als wären sie tatsächlich von professionellen Webdesignern entworfen worden.

Der einzige mögliche Nachteil besteht darin, dass sich die Funktionen bestimmter Vorlagen voneinander unterscheiden. Die Grundfunktionen haben sie alle – Seiten hinzufügen, Produkte verkaufen und so weiter. Doch manche lassen bestimmte Funktionen vermissen, die Du vielleicht brauchst (z.B. Navigationsart, Produktseiten-Gestaltung usw.).

Falls das ein Problem sein sollte, kannst Du aber immer zu einer Vorlage mit den von Dir benötigten Funktionen wechseln.

Eine Vielzahl hochwertiger Vorlagen

Die mehr als 100 Vorlagen sind nach Kategorie und Anwendungsfall geordnet.

Es gibt 15 Kategorien mit jeweils fünf bis zwanzig Themen.

squarespace-templates2

Ich finde die Auswahl gut – sie ist groß, aber nicht so groß, dass du von zu vielen Optionen überfordert bist.

Du kannst außerdem eine Suche anhand des Zeils Deiner Website durchführen – zum Beispiel „Einen Blog schreiben“ oder „Produkte verkaufen“.

squarespace-templates3

Die Suchfunktion ist sehr flexibel und liefert für eine Vielzahl von Eingaben Resultate.

Entdeckst Du eine Vorlage, die Dir vielleicht gefällt, kannst Du Dir in einer Vorschau anzeigen lassen, wie sie auf Geräten unterschiedlicher Größe aussieht.

Ein letzter wichtiger Gesichtspunkt, auf den bei den Vorlagen noch hinzuweisen ist: Sie sehen alle mehr oder weniger einzigartig aus. Die Navigationsmenüs der meisten Vorlagen gleichen sich, doch abgesehen davon hat jede ein eigenständiges Design.

Zahlreiche Vorlagen gibt es vielleicht auch bei anderen Website Buildern, doch viele davon sehen sich sehr ähnlich und weichen nur geringfügig voneinander ab.

Vorlagen des Squarespace ansehen

Funktionen

4.6
Squarespace Features

Erweiterte Funktionen, nahtlos integriert

Auf Squarespace gibt es keinen App-Store zum Hinzufügen von Funktionen, was Dich etwas einschränkt. Zum Ausgleich gibt es viele leicht zu bedienende Funktionen, die bereits integriert sind.

Squarespace hat einen sehr guten Point-and-Click-Seiteneditor und E-Commerce-Grundfunktionen. Mir kommt es aber darauf an, dass Du die erweiterten und ziemlich einzigartigen Funktionen kennenlernst, die Squarespace von anderen Website Buildern unterscheiden.

Riesige und leicht zu erreichende Bildergalerie

Um einer Seite auf deiner Website ein Bild oder eine Bildergalerie hinzuzufügen, kannst Du ein eigenes Bild hochladen oder direkt in Squarespace nach einem Stockfoto suchen.

squarespace-features1

Es gibt Filter für kostenlose Bilder und Premium-Bilder.

Die kostenlosen stammen von Unsplash, einem riesigen Archiv mit Hunderttausenden von kostenlosen Stockfotos. Bei einem anderen Website Builder musst Du möglicherweise die Unsplash-Website selbst aufrufen und eine Suche durchführen, ein Foto herunterladen und es dann zu Deiner Website hochladen.

Die kostenpflichtigen Bilder stammen von Getty Images. Die Bilder kosten jeweils 10 Doller (zzgl. Steuer), was angemessen ist.

Große Auswahl an grundlegenden und erweiterten Seiten-“Blöcken“

Wie schon erwähnt, bietet Squarespace viele erweiterte Funktionen, ohne dass man zusätzliche Apps oder Erweiterungen installieren muss.

Neben den grundlegenden, zu erwartenden Seitenblöcken wie Text und Bilder gibt es noch einige mehr, die auf anderen Plattformen unüblich sind.

squarespace-features2

Dazu zählen neben anderen:

  • Social Media-Symbole und Links
  • Terminplanung (betrieben von Acuity)
  • Tischreservierung in Restaurants (betrieben von OpenTable)
  • Menüblöcke
  • Produktblöcke

In Squarespace gibt es noch mehr integrierte Funktionen, etwa TaxJar zur automatischen Berechnung der Umsatzsteuer und Mailchimp zum Betreiben von E-Mail-Marketing-Funktionen.

Erweiterte E-Commerce-Funktionen zur Steigerung des Umsatzes

Squarespace bietet viele E-Commerce-Funktionen, die es bei anderen Website-Buildern nicht gibt.

Hierzu zählen:

  • Lagerverwaltung
  • Auftragsverwaltung
  • Steuerberechnung
  • Gutscheine
  • Etikettendruck (betrieben von ShipStation)

Ein paar herausragende Funktionen verdienen besondere Aufmerksamkeit.

Erstens: Angemeldeten Nutzern, die Produkte im Einkaufswagen gelassen haben und nicht zur Kasse gegangen sind, kann man eine Einkaufswagen-Erinnerungsmail senden. Diese Funktion aktiviert man, indem man auf einen Button klickt.

Zweitens: Man kann in Echtzeit Versandkosten von USPS, UPS und FedEx ermitteln lassen, allerdings nur für Stores in den USA.

Zur Ermittlung der Versandkosten musst Du nur ein paar Eckdaten über die Größe Deiner Behälter angeben:

squarespace-features3

Darüber hinaus kannst Du Dir sogar in einer Vorschau anzeigen lassen, wie verschiedene Produkte, die Du verkaufst, in ein Paket passen und die Versandkosten beeinflussen.

squarespace-features4

Integrierte E-Mail-Marketing-Funktionen

Wenn Du willst, kannst Du direkt aus Deinem Squarespace-Konto E-Mails erstellen und versenden. Das macht es wirklich einfach, auf Deiner Website Informationen über Besucher zu sammeln. Du musst sie nicht mit einem externen E-Mail-Marketing-Anbieter verknüpfen.

Hinweis: E-Mail-Marketing verursacht Zusatzkosten und hat nichts mit der automatischen Wiederherstellung von Einkaufswagen zu tun (die in bestimmten Tarifen kostenlos enthalten ist).

Du kannst den Abonnenten entweder normale Broadcast-E-Mails (also einmalige Nachrichten) zusenden oder eine automatische Serie erstellen (z.B. eine Serie von Willkommensnachrichten für neue Abonnenten).

squarespace-features5

Es gibt eine Handvoll vorgefertigter Automatisierungsvorlagen, mit deren Hilfe Du eine Autoresponder-Sequenz einrichten und Zeit sparen kannst.

Der einzige Nachteil: Für das E-Mail-Marketing gibt es nur Mailchimp. Mailchimp ist ein gutes E-Mail-Marketing-Tool, aber vielleicht würdest Du gerne auch einmal ein anderes verwenden (z.B. GetResponse or MailerLite). Das ist leider nicht möglich.Gesamte Feature-Liste ansehen

Bedienkomfort

4.6
Squarespace Ease of Use

Wenn es darum geht, eine Website, vor allem Online-Stores, zu starten und zu pflegen, ist Squarespace nach meiner Erfahrung eine der am einfachsten zu bedienenden Plattformen – zusammen mit Shopify.

Selbst wenn Du noch nie einen Website-Builder verwendet hast, sollte es Dir in Squarespace nicht schwerfallen, eine Website zu erstellen. Du klickst in Deinem Account einfach auf den Button „Eine Website erstellen“, suchst Dir eine Vorlage aus und schon ist Deine Website in Grundzügen fertig.

Die Hauptabschnitte des Editors sind in der Navigationsleiste auf der rechten Seite des Bildschirms deutlich gekennzeichnet.

squarespace-ease-of-use1

Du möchtest eine neue Seite hinzufügen? Geh zu Seiten.

Von dort kannst Du zwischen bereits bestehenden Seiten navigieren und mit wenigen Klicks neue hinzufügen. Ein paar davon wie „Shop“ und „Blog“ sind in den meisten Vorlagen schon vorgefertigt enthalten.

squarespace-ease-of-use2

Der Editor selbst ist intuitiv zu bedienen. Du möchtest einen Abschnitt bearbeiten? Bewege die Maustaste darüber und klicke auf Bearbeiten.

Du kannst einem Abschnitt neue Inhalte in Form von Blöcken hinzufügen – wieder nur mit wenigen Klicks.

squarespace-ease-of-use3

Es gibt aber einen wichtigen Gesichtspunkt, der mir nicht gefällt: Alle Bearbeitungen, die Du durchführst, sind sofort für Besucher sichtbar. Wenn Du also Änderungen vornimmst, sieht sie jeder Besucher, den Du während dieser Zeit hast, eine nach der anderen. Das ist alles andere als ideal.

Sprechen wir zum Schluss über benutzerdefinierte Domains – noch ein Thema, das häufig für Verwirrung sorgt.

Für eine benutzerdefinierte Domain hast Du drei Möglichkeiten:

  • Eine Domain über Squarespace registrieren
  • Eine Domain zu Squarespace übertragen (von einem externen Registrar)
  • Eine Domain mit Squarespace verknüpfen (von einem externen Registrar)

Squarespace empfiehlt dringend die beiden ersten Optionen.

squarespace-ease-of-use4

Das Problem ist nur, dass es für die Übertragung von Domains Einschränkungen gibt. Insbesondere kann eine Domain, die in den vergangenen 60 Tagen erworben wurde, nicht übertragen werden.

In diesem Fall hast Du nur die Möglichkeit, sie auf Squarespaceverweisen zu lassen (bzw. mit Squarespace zu „verknüpfen“). Allerdings lässt Dich Squarespace darüber im Unklaren, wie man das macht. Wenn Du Näheres erfahren willst, musst Du Dich an den Kundendienst wenden oder in der Hilfedokumentation suchen.

Abgesehen von diesem Problem, das sich für Dich vielleicht gar nicht stellt, ist Squarespace einer der einfachsten Website Builder, die mir untergekommen sind.

Viele Funktionen von Squarespace machen Dein Leben leichter. Ich greife einmal drei heraus, die für mich besonders hervorstechen.

Abschnitte mühelos hinzfügen oder nachbestellen

Bei den meisten Website Buildern kann das Nachbestellen von Abschnitten Nerven kosten. Bei manchen ist es gar nicht möglich.

Bei Squarespace kannst Du im Editor die Maustaste über irgendeine Seite Deiner Squarespace-Website bewegen und sie mit einem Klick Manage Sections hinzufügen oder nachbestellen.

Das Bild vergrößert sich etwas. Dann kannst Du entweder zwischen den Abschnitten zum Hinzufügen eines neuen Abschnitts auf eine Schaltfläche „+“ klicken oder einen Abschnitt dorthin ziehen, wo Du ihn gerne hättest.
squarespace-ease-of-use5

Das funktioniert absolut reibungslos. Einfacher geht es wirklich nicht.

Scnell ein einfaches Logo erstellen – kostenlos

Ich habe schon viele Logos in Auftrag gegeben — gute sind nicht gerade billig!

Doch wenn du Dein Unternehmen gerade erst gegründet hast, brauchst Du nicht mehr als ein billiges, einigermaßen ansprechendes Logo.

Squarespace bietet einen kostenlosen Logoersteller, mit dem Du einfache Logos in Sekundenschnelle anfertigst.

squarespace-ease-of-use6

Anstatt einen einen billigen Anbieter zu suchen, erstellst Du ein Logo einfach dadurch, dass Du Den Namen Deines Unternehmens eingibst, ein freies Symbol wählst und die Schriftart änderst, wenn Du das möchtest.

squarespace-ease-of-use7

Du kannst Dir auch in einer Vorschau anzeigen lassen, wie Dein Logo auf Deiner Website oder auf Deinen Produkten aussieht.

Automatische E-Mails an Kunden senden

Es gibt in Squarespace viele E-Commerce-Funktionen, mit denen Du Dir Zeit und Mühe sparen kannst.

Wir haben bereits gesehen, dass Du automatische Einkaufswagen-Erinnerungsmails versenden kannst. Squarespace versendet für Dich aber auch noch andere E-Mails:

squarespace-ease-of-use8

Wenn ein Kunde ein Konto erstellt oder eine Bestellung aufgibt, wird er hierüber per E-Mail benachrichtigt.

Wenn Du markierst, dass Du eine Bestellung ausgeführt oder eine Rückerstattung geleistet hast, wird ebenfalls eine E-Mail versandt — Du sparst Dir die Zeit und musst nicht jedes Mal selbst eine schreiben.Prüfe, ob Squarespace richtig für Dich ist

Unterstützung

4.4
Squarespace-support

Hochwertiger Kundendienst, aber nicht immer gut zu erreichen

Squarespace bietet mehrere Support-Optionen an:

  • E-Mail (24/7)
  • Live-Chat (04.00 Uhr – 20.00 Uhr Eastern Time USA)
  • Twitter (24/7)

Twitter ist nicht gerade der gebräuchlichste Support-Kanal, aber für kurze Fragen gut geeignet.

Neben diesen Optionen gibt es eine sehr gute Wissensdatenbank mit Hunderten von Hilfeartikeln.

Für Neulinge gibt es regelmäßige Webinare. Wenn Du ein Problem hast, kannst Du es auch in Community-Foren posten.

Und das Beste: Alle internen Support-Mitarbeiter werden von Squarespace geschult. Der Kundendienst wird nicht einfach auf den billigsten Anbieter ausgelagert.

Klingt perfekt, nicht wahr? Eine Sache nervt allerdings… wenn Du den Hilfeabschnitt Deines Kontos aufrufst, ist es nicht gerade einfach, die gewünschte Support-Option auszuwählen.

Man kann nicht einfach auf „Live-Chat“ oder „Eine E-Mail senden“ klicken. Stattdessen musst man in einem Auswahlmenü ein paar Fragen dazu beantworten, welche Hilfe man benötigt.

squarespace-support1

Erst dann werden auf der Seite Support-Optionen angezeigt.

Ich habe geschlagene fünf Minuten nach einem Live-Chat-Button gesucht, bevor mir das klar wurde.

Das Ärgerlichste daran: Wenn Du die Fragen beantwortet hast, erhältst Du vielleicht trotzdem keinen Zugriff auf die gewünschte Hilfe. Je nachdem, was Du geantwortet hast, wird möglicherweise nur E-Mail, Live-Chat oder keins von beiden angezeigt.

Anscheinend möchte Squarespace nicht, dass man Kontakt zu den Kundendienstmitarbeitern aufnimmt. Das ist frustrierend.

Ich wollte trotzdem herausfinden, ob die Qualität des Kundendienstes ihrem Ruf gerecht wird. Ich nutzte also die drei wichtigsten Support-Optionen und stellte den Kundendienst von Squarespace auf die Probe.

Auf Twitter stellte ich eine grundlegende Frage und erhielt innerhalb einer Minute eine Antwort, die nichts zu wünschen übrig ließ. Sie enthielt sogar einen Link zu weiteren Details.

squarespace-support2

Das ist schon mal ein guter Anfang.

Als Nächstes stellte ich im Live-Chat eine schwierigere Frage, die so manchen Support-Mitarbeiter ohne technisches Hintergrundwissen ins Schwitzen bringen könnte.

squarespace-support3

Wieder bekam ich eine perfekte Antwort, auch wenn es diesmal sieben Minuten dauerte (was immer noch ziemlich gut ist).

Und schließlich sandte ich eine E-Mail mit Fragen zu Rückerstattungen. Sechs Minuten später bekam ich eine klare Antwort.

squarespace-support4

Das Support-Team hat alle meine Frage schnell, klar und höflich beantwortet. Es ist meinen Erwartungen gerecht geworden, auch wenn es nicht ganz einfach ist, mit ihm Kontakt aufzunehmen.

Preise

4.3

Jeder Tarif ist sein Geld wert

Bevor Du Dich mit konkreten Preisen befasst, solltest Du ein paar Dinge wissen.

Erstens: Alle Konten beginnen mit 14-tägige kostenlose Testversion ohne Kreditkarte.

Aber anders als bei anderen Website Buildern kannst Du mit Deinem Konto mehrere Websites erstellen, und für jede gibt es eine kostenlose 14-tägige Testversion.

PayPal-Zahlungen akzeptiert PayPal nicht, dafür aber alle gängigen Kredit- und Bankkarten:

  • Visa
  • MasterCard
  • JCB
  • Diner’s Club
  • American Express
  • Discover

Und wenn Du noch studierst, bekommst Du im ersten Jahr einen 50 %-Rabatt, wenn Du Dich mit mit der E-Mail-Adresse Deiner Universität anmeldest.

Stornierung und Erstattung

Rückerstattungen leistet Squarespace nicht besonders gern.

Wenn Du ein Jahresabo innerhalb der ersten 14 Tage kündigst, erhältst Du eine Rückerstattung. Die Bearbeitung kann drei bis zehn Tage dauern.

Abgesehen davon werden keine Rückerstattungen geleistet. Du hast ein Abo aus Versehen verlängert? Pech gehabt.

Wenn Du einmal ein Abo kündigen oder eine Website komplett löschen musst, ist das kein Problem. Willst Du aber Dein ganzes Konto kündigen, musst Du Dich an den Kundendienst wenden.

Nutzerbewertungen

Basierend auf 9 Reviews in 3 Sprachen
2.9
Sei der erste Nutzer, der eine Bewertung zu Squarespace in Deutsch schreibt!
Eine Rezension verfassen
Du kannst Nutzerbewertungen in anderen Sprachen lesen
Auf Review antworten
Reply
Besuchen Squarespace
reply
de
Fehler
onClick="trackClickout('event', 'clickout', 'Vendor Page - Visit User Reviews', 'squarespace', this, true);"
View 1 reply
%d Antworten anzeigen
avatar
1.0
James
Singapur
25 Juni 2020
Serious sellers should avoid Squarespace Commerce

Squarespace Commerce is a subpar selling platform, woefully short of basic features. No product review or ratings possible, limited payment options and no offline payments, frozen checkout process with no customization (even thank you page can't be customized), unhelpful customer service that either point you to already published material that you would already have seen or otherwise to the forum. Good looking design alone cannot make up for below average features. Give it a miss if you are serious about selling. I speak from a really frustrating experience building a store on Squarespace.

avatar
5.0
Bibin Andrew
Russland
20 Juni 2020
Great experience

Without any doubt, I can say that creating a site here is very simple. I don't have much experience in this area, this is one of my first projects that achieved some success. With uncomplicated algorithms and simple movements, you get very concise and pleasant-looking web-sites. I will try to develop skills, however, on this site as such, the skill is not necessary: everything is clear on an intuitive level

3.0
Mary Domange
Great Britain
27 Mai 2020
Beautiful and intuitive but not great for e-commerce

I have no experience at all of the website building but successfully built two very pretty sites without too much difficulty and using all the features mentioned. However, do not be fooled by e-commerce offerings. There are so many annoying glitches that I feel that I am being forced to look elsewhere or to design another site. I'm a UK customer and despite paying a hefty price for a premium membership, there are no effective UK shipping options. If you are selling an item made up of multiples (cases of 6) you can only advertise one price which leads to confusion - especially as you can't advertise the single item price. There is a huge glitch in the Categories that haven't yet been fixed, making them unusable. You cannot add text to a product page. Other ways of displaying products are impractical and not suitable for many businesses (including mine). The site looks amazing but really doesn't meet the slightly nerdier requirements of a shop based site. There is quite a lot of difficulty in fully integrating various platforms such as mailchimp - and their own marketing section is very very basic. You can't, for example, ask for a customer's first and last names on the pop up subscribe function. It's great that it's there but serves no real purpose. Feels like they left lots of loose ends littered around the e-commerce part of it and launched before these were tied up. I am desperate for them to fix these issues (and several more) but response time is slow. Responses usually involve complex 'workarounds' and referrals back to videos I've already seen. Anyway, I say this in the spirit of really really wishing it would improve rather than just a general slating as for everything else it is way ahead of its competitors for sheer style and ease of use.

avatar
1.0
Mitchel
USA
21 August 2019
The worst experience I have ever encountered

Bad Bad Bad No response website does't work even after you sign up and pay major rip off.Tried to get in contact no way to do it over and over again when we fist tried it worked then it never worked.We emailed we tried to ask for help no response . Bad bad bad left out to dry.

avatar
4.0
Stefano
USA
10 Mai 2016
SquareSpace Review

I quote from your review "Squarespace is the best most intuitive, cleanest website builder. I use it for every client" and yet within the site you built with it you recommend WIX as best website builder...???

avatar
4.0
arielle
USA
13 Oktober 2015
SquareSpace Review

Squarespace is the best most intuitive, cleanest website builder. I use it for every client.

Vergleich

Wie schlägt sich Squarespace verglichen zur Konkurrenz?

Wix Vergleichen 4.9 Vergleichen
SITE123 Vergleichen 4.7 Vergleichen
Squarespace Vergleichen 4.7 Vergleichen
Nicepage Vergleichen 3.0 Vergleichen

Fazit zu Squarespace

Squarespace bietet ein komplettes Sortiment von E-Commerce-Funktionen. Damit wird der Aufbau eines Online-Stores zum Kinderspiel. Der Kundendienst ist hervorragend, aber nicht immer gut zu erreichen.

Dale Cudmore
Dale Cudmore
Dale ist freiberuflicher Texter, Entwickler und semiprofessioneller Fußballspieler. Er hat für schon für einige sehr bekannte Marketing-Blogs wie Crazy Egg und Ahrefs geschrieben.

Squarespace Alternativen

Wix
4.9
Am besten für komplette kreative Freiheit
Bewertung lesen
SITE123
4.7
Am besten für Anfänger & einseitige Websites
Bewertung lesen
WordPress.com
4.7
Am besten für kleinere Unternehmen, die wachsen wollen
Bewertung lesen
Weebly
4.6
Am besten für Restaurants und Einzelhändler
Bewertung lesen
12943