1. Website Planet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. 3 wichtige Gründe, warum jedes kleine Unternehmen in die UX seiner Website investieren muss

3 wichtige Gründe, warum jedes kleine Unternehmen in die UX seiner Website investieren muss

Hendrik Human
Hendrik Human
23
25 Oktober 2018

Eine starke und skalierbare Online-Präsenz ist heute ein wesentlicher Bestandteil für jedes kleine Unternehmen. Du hast wahrscheinlich schon einmal den Begriff “UX Design” gehört, wenn es darum geht, Apps oder Websites zu erstellen. Denn das ist ein ganz wesentliches Element, um eine Plattform zu schaffen, die Besucher nutzen können und wollen. Leider ist es ein Element, dass zu viele Websites nicht genügend Zeit oder Energie investieren, oft zu ihrem Nachteil.

Also, was ist UX und warum sollte es dich interessieren?

UX ist die Abkürzung für “User Experience”. Dies ist der Prozess der Gestaltung einer Website (oder etwas anderes), die es dem Endbenutzer ermöglicht, sich effektiv mit einer Marke auseinanderzusetzen, und die ihn nahtlos zu verschiedenen Aktionen wie Shopping, Kennenlernen, Teilen oder Kontaktaufnahme führt. Es ist mehr als nur das Aussehen einer Website; UX-Design bedeutet, ein bestimmtes Kundenerlebnis zu schaffen.

Stell dir vor, du gehst in ein Kaufhaus. Wenn die Dinge schlecht markiert, unorganisiert sind und niemand da ist, der dir hilft, würdest du dann bleiben? Natürlich nicht. Niemand hat Zeit dafür, und es gibt viele andere Orte, die gerne auf deine Bedürfnisse eingehen. Das Gleiche gilt für eine Website. Schlechtes Design führt zu schlechten Erfahrungen und wahrscheinlich zum Verlust von Kunden.

Jede Website hat eine Benutzererfahrung; einige werden wirklich gut und andere wirklich schlecht gemacht. Die guten lassen es einfach aussehen, aber in Wirklichkeit ist es ein ziemlich mühsamer Prozess. Es gibt viele Komponenten, über die nachgedacht werden muss, um die Kundenerfahrung so effizient wie möglich zu gestalten. Bedenke Folgendes:

  • Eine gut gestaltete Benutzeroberfläche kann die Konversation um bis zu 400% erhöhen.
  • 86% der Kunden sind bereit, mehr für eine bessere Benutzerfreundlichkeit zu bezahlen.
  • Drei Viertel der Glaubwürdigkeit einer Website sind mit ihrem Gesamtdesign verbunden.

Denke daran: Es spielt keine Rolle, wie gut dein Produkt oder deine Dienstleistung ist. Wenn deine Kunden nicht effektiv durch deine Website navigieren und intuitiv einen Kauf tätigen können, wird dein Umsatz leiden.

Das UX-Design ist eine bedeutende Investition, sowohl in Bezug auf Zeit als auch Geld. Aber ehrlich gesagt, ist es eine Investition, die du machen musst – wenn möglich, während der Anfangsphase des Website-Designs – sonst wird deine Website nie die Art von Traffic, Conversions oder Verkäufen sehen, zu denen sie fähig ist. Egal, ob du einen Freelancer von Upwork oder Guru mit Erfahrung im UX-Design einstellst oder dich entscheidest, es selbst zu tun, es lohnt sich, es von Anfang an zu tun.

#1: Mit der Zeit mehr Geld sparen

3 wichtige Gründe, warum jedes kleine Unternehmen in die UX seiner Website investieren muss

Eines der Hauptanliegen bei der Entscheidung für ein professionelles UX-Design sind die zusätzlichen Kosten im Vorfeld. Dies ist in der Tat das Haupthindernis für kleine oder private Unternehmen, insbesondere wenn sich die Eigentümer darauf konzentrieren, ihr Unternehmen so schnell wie möglich in Betrieb zu nehmen. Ein korrektes UX-Design von Anfang an spart jedoch im Laufe der Zeit Geld: Forrester schätzt eine Rendite von 100 US-Dollar pro 1 US-Dollar, der in UX investiert wurde.

Der Grund dafür ist relativ einfach. Professionelle UX-Designer wissen, dass, wenn man die Grundlagen richtig macht und spezifische Richtlinien oder Standards hat, Änderungen in der Zukunft viel einfacher sind und viel reibungsloser laufen. Es gibt mehr zu diesem anfänglichen Setup, als du vielleicht denkst:

  • Informationsarchitektur
  • Interaktionsdesign
  • Usability-Tests
  • Prototyping
  • Visuelle Gestaltung

Eine gute Planung verringert die Wahrscheinlichkeit, dass du in einem späteren Stadium der Entwicklung deiner Website zurückkehren und Änderungen vornehmen musst. Untersuchungen des Systems Sciences Institute bei IBM haben ergeben, dass die Kosten für die Behebung eines für die Designphase relevanten Defekts während der Implementierungsphase 6,5x höher sind, 15x in der Testphase und bis zu 100x in der Wartungsphase!

Eine zufällig zusammengestellte Designstruktur hat eine dramatisch höhere Chance, dass man später Nachbesserungen oder Änderungen vornehmen muss. Das bedeutet aber nicht, dass du unbedingt einen eigenen UX-Designer brauchst, dies ist abhängig von der Komplexität und Größe deiner Website. Mit Website-Erstellern wie Wix und WordPress ist der Design- und Entwicklungsprozess für dich bereits optimiert, und die Tatsache, dass du nicht programmieren musst, verringert die Komplexität drastisch.

#2: Die richtige Zielgruppe ansprechen

Egal um was es geht – Filme, Musik, Essen, Websites – es werden nicht alle von uns von den gleichen Dingen angezogen oder motiviert. Unser Geschmack kann sich an unserem Alter, Geschlecht, unseren Interessen und dem, was wir gewohnt sind, orientieren. Das Gleiche gilt für die Besucher deiner Website und deine potenziellen Kunden. Wie Benutzer in deiner Zielgruppe auf dein Design reagieren, wird als “Benutzerakzeptanz” bezeichnet.

Verschiedene Benutzer werden auch mit deiner Website und ihren Inhalten unterschiedlich interagieren. Und das geht weit über die Farbwünsche hinaus. Zum Beispiel sind Millennials eher bereit, mit Websites auf ihren Handys zu interagieren, so dass Ladezeit und mobile Optimierung unglaublich wichtig sind. Das Publikum wird auch auf verschiedene Weise nach Produkten oder Support suchen, daher ist es wichtig, dass du ein Erlebnis kreierst, das speziell auf sie zugeschnitten ist.

3 wichtige Gründe, warum jedes kleine Unternehmen in die UX seiner Website investieren muss

Wenn du dies richtig machst, werden wahrscheinlich Benutzertests und mehrere Wiederholungen deines Designs erforderlich sein, bis du dich sicher fühlst, dass das Erlebnis so nahtlos wie möglich ist. Studien haben sogar gezeigt, dass die Benutzererfahrung bis 2020 das wichtigste Unterscheidungsmerkmal für die Marke sein wird – eher als der Preis oder sogar das Produkt.

Wenn du eine Website selbst mit einem Website-Builder erstellst, solltest du, sobald du ein tiefes Verständnis für deine Zielgruppe(n) hast, sorgfältig die verfügbaren Vorlagen durchgehen, um festzustellen, welche ihre Bedürfnisse am besten erfüllen können. Websites wie Wix und WordPress haben Hunderte von Vorlagen, die für verschiedene Zielgruppen, Branchen, Nischen usw. konzipiert sind. Außerdem haben sie bestimmte Designvorgaben eingebaut, um die Konsistenz auf deiner gesamten Website zu gewährleisten.

#3: Verringerung der Bounce-Rates und Erhöhung der Conversions

Einfach ausgedrückt, du möchtest, dass Benutzer so lange wie möglich auf deiner Website bleiben. Benutzer, die auf deiner Website bleiben und nicht sofort zur Suchmaschine zurückkehren, um zur nächsten Website zu gelangen, werden eher in zahlende Kunden umgewandelt. Tatsächlich geben fast 90% der Kunden ihr Geschäft aufgrund einer schlechten Nutzererfahrung an einen Wettbewerber ab.

Großartiger Inhalt, eine überzeugende Story und verlockende Verkaufsgespräche sind nur dann effektiv, wenn die Nutzer sie lesen. Dazu bringst du sie, indem du sie mit einem effektiven Design einbeziehst. Der erste Eindruck ist wichtig, und 94% davon sind designbezogen. Wenn deine Seite von dem Moment an, an dem deine User auf ihr landen, nicht überzeugend aussieht, werden sie wahrscheinlich nicht viel Zeit dort verbringen, egal wie gut die Navigation oder das Produkt ist.

3 wichtige Gründe, warum jedes kleine Unternehmen in die UX seiner Website investieren muss

Wir nennen die Rate, mit der Benutzer deine Website verlassen, um zu der von einem Konkurrenten zu wechseln, “Bounce-Rate”, und es ist diese Zahl, die du so niedrig wie möglich halten willst. UX-Design, das attraktiv aussieht, schnell lädt, die Aufmerksamkeit deiner Besucher auf wichtige Informationen und CTAs lenkt und deine Produkte und Dienstleistungen hervorhebt, wird dir helfen, die Bounce-Rate zu senken.

Dies ist wahrscheinlich der direkteste Weg, wie du UX-Design als eine echte Investition betrachten kannst. Bei höheren Vorabkosten wirst du mit ziemlicher Sicherheit die Anzahl der Verkäufe erhöhen, die du in Zukunft machst. Laut UXdesign.cc kannst du deine Conversion Rate um bis zu 75% erhöhen, indem du einfach kleinere Probleme wie die oben genannten behebst.

Bist du bereit, in die Online-Zukunft deines Kleinunternehmens zu investieren?

Hoffentlich hast du an dieser Stelle ein besseres Verständnis für die Bedeutung der Benutzererfahrung, wenn es um die Entwicklung deiner Small Business Website geht. Wenn ja, fragst du dich vielleicht jetzt, welche praktischen Schritte du unternehmen kannst, um UX Design zu einem Teil deines Website-Erstellungsprozesses zu machen. Du hast ein paar Möglichkeiten:

  • Stelle einen Webentwickler ein: Du kannst deine gesamte Website von Grund auf neu gestalten lassen. Die Erfahrungs- und Qualifikationsniveaus können in der UX-Abteilung variieren, also vergewissere dich, dass der Webentwickler, mit dem du sprichst, ausgezeichnete vorherige Referenzen hat, die er oder sie teilen kann.
  • Stell einen Designer ein: Wenn du planst, deine Website selbst zu erstellen, z.B. mit Wix oder WordPress, kannst du einen Designer beauftragen, der die Wireframes, Mockups, Layouts und/oder grafischen Elemente für deine Website erstellt. Upwork, Guru, Freelancer.com oder Fiverr sind gute Orte, um Personen mit Expertise in diesen Bereichen zu finden.
  • DIY: Du brauchst keinen Abschluss, um eine Website mit mindestens passablem UX-Design zu erstellen. Abhängig von deinen spezifischen Bedürfnissen und ob du die Zeit hast, kannst du es sicherlich alleine tun. Es wird jedoch empfohlen, einen kurzen Kurs auf einer Lernplattform wie Udemy oder Lynda.com zu besuchen, wenn du völlig neu im Webdesign bist.

Die Benutzererfahrung ist eine der wichtigsten Komponenten einer Website. Vergewissere dich, dass du ihr die Liebe und Aufmerksamkeit gibst, die sie verdient.

23 Applaus
Applaudiere dem Beitrag, wenn Du ihn nützlich findest!

Irgendwelche Kommentare?

0 aus mindestens 100 Zeichen
Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

We check all comments within 48 hours to make sure they're from real users like you. In the meantime, you can share your comment with others to let more people know what you think.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!

© 2019 WebsitePlanet.com. Alle Rechte vorbehalten