1. WebsitePlanet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. 9 beste Cloud-Hosting-Services 2021 – zuverlässig und erschwinglich

9 beste Cloud-Hosting-Services 2021 – zuverlässig und erschwinglich

Ari Denial Ari Denial

Suchst Du nach Cloud-Hosting speziell für Deine Anforderungen, kann das ziemlich verwirrend sein. Wie vergleichst Du Hosts, wenn die Preise komplett unterschiedlich sind? Wie weißt Du, dass Du auch wirklich brauchst, wofür Du bezahlst? Oder zahlst Du vielleicht zu viel für Funktionen, die Du gar nicht benötigst?

Auch wenn mehr und mehr Hosts Cloud-Hosting-Lösungen anbieten, scheint es kein wirklich einheitliches Modell zu geben, was bei Cloud-Hosting-Lösungen enthalten sein soll. Die Informationen sind oft schwammig und manchmal ist es nicht einmal ersichtlich, ob ein Cloud-Hosting-Service gemanagt oder nicht gemanagt ist.

Um Dir bei der richtigen Wahl zu helfen, habe ich die großen Marken wie zum Beispiel AWS, Google Cloud und Microsoft Azure getestet. Ebenso habe ich mir Hosts angesehen, von denen Du vielleicht noch nichts gehört hast. Allerdings könnte es sein, dass sie Dir ein viel besseres Cloud-Hosting-Erlebnis bieten.

In Eile? Das sind unsere Top-Cloud-Hosting-Anbieter Oktober 2021

Worauf wir bei den besten Cloud-Hosting-Services achten

Die Cloud-Hosting-Pakete unterscheiden sich signifikant. Aber es gibt trotzdem eine Liste mit Funktionen, die alle Hosts auf dieser Liste anbieten:

  • Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit (Uptime). Einer der größten Vorteile von Cloud-Hosting ist die Zuverlässigkeit, weil sie nicht von einem einzelnen Server abhängt. Allerdings machen einige günstigen Cloud-Hoster an dieser Stelle vielleicht Abstriche. Das wirkt sich auf die Betriebszeit und die Zuverlässigkeit aus. Die besten Cloud-Hoster auf dieser Liste sind herausragend bei Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit.
  • Großzügige Ressourcen. Wechselst Du von Shared Hosting, dann bist Du vielleicht „endlosen“ Speicher und „unlimitierte“ Bandbreite gewohnt. Zumindest behaupten viele Hosts, dass sie das anbieten (auch wenn es in Wirklichkeit keine solche Sache wie unbegrenzten Speicher und endlos Bandbreite gibt). Beim Cloud-Hosting gibt es unterschiedliche Niveaus an Speicherplatz, Arbeitsspeicher, Rechenleistung oder Bandbreite. Alle Hosts auf dieser Liste bieten ziemlich großzügige Ressourcen in ihren einfachsten Paketen an.
  • Mehrere Server-Standorte. Auch wenn beim Cloud-Hosting mehrere tausend Server zusammenarbeiten, bieten die Anbieter auf dieser Liste verschiedene Standorte an. Du darfst wählen und Dir den aussuchen, der Deinen Besuchern oder Kunden am nächsten ist.
  • Benutzerfreundlichkeit. Der Einsatz von Cloud-Hosting ist meist nicht so einfach wie Shared Hosting (es sei denn, dass es ein gemanagter Service ist). Die besten Cloud-Hosting-Services lassen sich aber einfach erlernen oder bieten zumindest eine gute Wissensdatenbank oder Anleitungen an.
  • Einfach skalierbar. Bei den besten Cloud-Hosting-Providern kannst Du Dein Hosting-Paket einfach mit Ressourcen erweitern, sollte Deine Website wachsen. Auf diese Weise gibt es für Deine Besucher keine Störung, auch wenn der Datenverkehr zunimmt.

1. Liquid Web – leistungsstarkes Cloud-Hosting mit der besten Service-Garantie auf dem Markt

Liquid Web Cloud Hosting External aff link: Liquid Web

Liquid Web bietet eine Cloud-Hosting-Lösung für alle Anforderungen. Zu den Hosting-Arten gehören:

  • WordPress und WooCommerce Cloud-Hosting
  • VPS Cloud Hosting
  • Dedizierte Cloud
  • Private Cloud via VMware

Die Cloud-Hosting-Pakete von Liquid Web sind günstig. Ist Dein Budget aber klein, dann könntest Du ein gemanagtes Cloud-Hosting-Paket für WordPress nehmen. Auf diese Weise musst Du auch keine langfristigen Abonnements abschließen (Du zahlst einfach monatlich und das kostet nichts extra).

Hinzu kommt noch, dass Dich Liquid Web im Gegensatz zu anderen Anbietern nicht sperrt, wenn Deine monatliche Bandbreitenerlaubnis überschritten ist. Der Anbieter wird Dich kontaktieren und über ein Upgrade sprechen wollen. In der Zwischenzeit musst Du Dir aber keine Sorgen wegen Deiner Website machen – sie läuft wie gehabt weiter. Handelt es sich nur um eine Spitze beim Datenverkehr, dann kannst Du auch Dein derzeitiges Paket behalten.

Mein größtes Problem mit Liquid Web ist, dass es keine Geld-Zurück-Garantie gibt. Zahlst Du ein oder zwei Jahre im Voraus, dann ist das eben so. Zahlst Du Dein Paket aber monatlich, dann bekommst Du vielleicht nach den ersten paar Tagen eine Rückerstattung. Liquid Web äußert sich aber, dass „Jahresabonnements grundsätzlich nicht zurückerstattet werden“.

Funktionen

  • Das Unternehmen hat eigene Rechenzentren. Die meisten Anbieter von Cloud-Hosting nutzen sowohl eigene Rechenzentren als auch die von Drittanbietern. Liquid Web setzt aber komplett auf eigene Rechenzentren. Es gibt mehr als 25.000 Server in den USA und Europa.
  • Herausragende SLA (Service Level Agreement). Liquid Web bietet möglicherweise die besten Service-Level-Vereinbarungen von allen Cloud-Hosts an, die ich getestet habe. In diesen Dienstgütervereinbarungen ist normalerweise die Betriebszeit (Uptime) festgelegt. Die von Liquid Web enthalten aber auch:
    • Garantie auf 59 Minuten initiale Reaktionszeit vom Help Desk. Bekommst Du binnen einer Stunde keine Antwort vom Help Desk, dann wird Dir die Zeit über einer Stunde 10x vergütet.
    • 100 % Laufzeitgarantie. Gibt es bei Deiner Website irgendeine Ausfallzeit, dann bekommst Du die Ausfallzeit 10x vergütet.
    • 30-minütige Hardware-Garantie. Gibt es ein Problem mit der Hardware eines dedizierten Servers, dann verspricht Liquid Web, das Problem binnen 30 Minuten zu identifizieren. Ist das nicht der Fall, wird Dir die zusätzlich benötigte Zeit 10x vergütet.
  • Komplett gemanagtes Hosting als Standard. Alle Cloud-Hosting-Produkte von Liquid Web sind vollständig gemanagt. Du musst Dir also keine Sorgen machen, dass Deine Server auf dem neuesten Stand und sicher sind. Das bedeutet auch, dass Du eine komplexe Server-Konfiguration einsetzen kannst, ohne einen Entwickler engagieren zu müssen. Existierende Websites werden für Dich umgezogen. Bei den Cloud-VPS-Paketen gibt es auch die Option von selbst verwalteten Servern.
  • 100 GByte Cloud-Datensicherung. Bei den Cloud-VPS-Paketen von Liquid Web bekommst Du täglich 100 GByte Cloud-Datensicherung. Damit wird sichergestellt, dass Deine Daten jederzeit schnell wiederhergestellt werden können. Die WordPress-Pakete beinhalten außerdem Datensicherungen, die 30 Tage lang aufgehoben werden.

Mehr erfährst Du in unserem kompletten Liquid-Web-Test.

Ressourcen im Basic-Paket 2 vCPU, 2 GByte RAM, 40 GByte SSD-Speicher, 10 TByte Bandbreite (Cloud VPS)
Maximum CPUs und Speicherplatz 8 vCPUs und 200 GByte SSD (Cloud VPS)
Maximum Bandbreite 10 TByte (VPS)
Feste Ressourcen-Pakete oder individuell? Fest

2. Kamatera – flexibel und einfach zu konfigurieren, bis zu 72 vCPUs Rechenleistung

Kamatera betreibt 13 Rechenzentren in vier Kontinenten. Server gibt es in den USA, Europa, Israel und Hongkong. Weil schnelle Prozessoren des Typs Intel Platinum 8270 zum Einsatz kommen, sind die Server schnell und leistungsstark. Du bekommst auf jeden Fall die Leistung, die Du benötigst. Dabei ist es egal, wie Ressourcen-hungrig Deine Website ist.

Sie ist zwar nicht so hoch wie die Laufzeitgarantie von Liquid Web, aber immerhin gibt es eine Laufzeitgarantie von 99,95 %. Gibt es ein Problem, dann steht der technische Kundenservice 24/7 bereit (die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Kundenservice sprechen allerdings nicht Deutsch, sondern lediglich Englisch). Du kannst auch einen komplett gemanagten Server haben (für einen monatlichen Fixpreis).

Der Unterschied zwischen einem komplett gemanagtem Server mit Kamatera ist in erster Linie das Niveau an Kundenservice, das Du bekommst. Mit der komplett gemanagten Option übernimmt ein Experte auf Anfrage alle Arbeiten an Deinem Server. In diesem Fall musst Du keinen Entwickler speziellen Systemadministrator beauftragen oder anstellen. Die Option mit dem gemanagten Server enthält Monitoring und Wartung. Das Tagesgeschäft für die Administration musst Du allerdings selbst übernehmen.

Funktionen

  • Komplett individualisieren. Du könntest eines der einfachen und vorkonfigurierten Pakete benutzen, aber bei Kamatera darfst Du Deinen Server auch komplett individuell konfigurieren. Du darfst die Anzahl der Prozessoren, RAM, Speicherplatz, IP-Adressen und Erweiterungen wie cPanel oder Plesk selbst bestimmen. Beide davon gibt es auf Deutsch.
  • Optionen beim Betriebssystem. Bei Kamatera darfst Du aus mehreren Betriebssystemen wählen. Unter anderem stehen aktuelle Versionen von diesen zur Auswahl:
    • CentOS Linux v5 bis 8
    • CloudLinux v5 und v6
    • Debian GNU/Linux v7 bis 10
    • FreeBSD v9 bis 12
    • FreeNAS 11
    • Ubuntu Server 12.04 bis 18.04
    • Windows Server 2008 bis 2019
  • 30-tägige kostenlose Testversion. Auch wenn Du Deine Kreditkartendaten bei der Registrierung angeben muss, kannst Du Kamatera 30 Tage lang kostenlos testen. Die Testversion bietet alle Funktionen von Kamateras Cloud-Management-Plattform. Es gibt einen Cloud-Server mit einer Konfiguration von circa 80 €, einen speziellen Account-Manager, 24/7 technischen Kundenservice und eine Beratung, welche Cloud-Lösung Deine Anforderungen im Anschluss am ehesten erfüllt.
  • Sofortige Skalierbarkeit. Brauchst Du mehr Ressourcen, dann kannst Du bei Kamatera in nur wenigen Minuten Deine Server-Kapazitäten erhöhen. Du kannst CPUs, RAM, SSD-Speicher, Firewalls, Load Balancer und so weiter hinzufügen. Nur was Du benutzt, musst Du auch bezahlen. In diesem Fall bist Du nicht gezwungen, auf ein komplett neues Paket umstellen zu müssen.

Eine komplette Liste mit allen Funktionen findest Du in unseren umfassenden Kamatera-Test.

Ressourcen im Basic-Paket 1 vCPU, 1 GByte RAM, 20 GByte SSD-Speicher, 5 TByte Bandbreite
Maximum CPUs und Speicherplatz 72 vCPUs, 1 TByte SSD
Maximum Bandbreite 10 TByte
Feste Ressourcen-Pakete oder individuell? Individuell

3. FastComet – Shared und VPS-Cloud-Hosting mit RocketBooster für Geschwindigkeit

9 Best Cloud Hosting Services - Reliable and Affordable-image8

FastComets Hosting-Services laufen alle auf der FastCloud und bieten einige Funktionen wie zum Beispiel kostenlose Datensicherungen, kostenfreien Domain-Transfer und einen Express-Migrations-Service. Es gibt bei den Shared-Paketen eine 45-tägige Geld-Zurück-Garantie und bei einem VPS (Virtual Private Server) gibt es eine Geld-Zurück-Garantie von sieben Tagen.

Die Cloud-VPS-Pakete von FastComet sind vollständig verwaltet – das gilt von der Konfiguration bis zu den Updates. Die Pakete bieten feste Ressourcen. Es gibt aber keine zusätzlichen Gebühren oder Sperren, wenn Du Deine monatlichen Bandbreitenlimits überschreitest. Du bekommst lediglich einen Ratschlag, auf ein höherwertiges Paket umzusteigen, wenn Du Deine Bandbreite dauernd überschreitest.

Funktionen

  • Cloud Shared oder Cloud VPS Hosting. FastComet bietet für alle eine Cloud-Hosting-Lösung. Brauchst Du ein Hosting für den kleinen Geldbeutel und kannst auf die Vorteile von VPS-Hosting verzichten, dann könnten Shared-Cloud-Pakete eine tolle Option sein (Du kannst sie danach immer noch auf eine VPS-Lösung umstellen). Es gibt außerdem dediziertes Cloud-Hosting.
  • RocketBooster-Optimierung. Dein Cloud-Server wird automatisch auf die bestmöglichen Geschwindigkeiten optimiert. Allerdings bietet FastComet auch RocketBooster. Das ist eine maßgeschneiderte Optimierung, die sowohl statisches als auch dynamisches Caching plus LiteSpeed-Technologie und mehr beinhaltet. Damit wird sichergestellt, dass Deine Website immer schnell ist. Dabei ist es egal, wie viel Datenverkehr aufkommt.
  • 24/7 bevorzugter Kundenservice. Bei den Cloud-VPS-Paketen profitierst Du auch davon, dass Du bei Hilfe in der ersten Reihe stehst. Die Antwortzeiten sind schnell, unabhängig von der Tageszeit. Du bekommst außerdem Kundenservice via Live-Chat, Ticket oder Telefon. Der Kundenservice von FastComet ist lediglich auf Englisch verfügbar, aber das Chat-System bietet einen integrierten Übersetzer. Deswegen kannst Du Nachrichten auch auf Deutsch austauschen. Der verfügbare Kundenservice hilft bei der Lösung von Problemen, sollten welche auftreten. Unter anderem könnte es sein, dass Du gehackt wirst oder dass Software von Dritten Updates benötigt. Wiederherstellung von Inhalten und Datenbanken aus Datensicherungen sind ebenfalls enthalten.
  • Bis zu sechs Monate lang kostenloses Hosting. Hast Du bei einem anderen Host noch ein paar Monate Laufzeit oder ein existierendes Abonnement, dann wird Dir FastComet bis zu sechs Monate kostenloses Hosting anbieten, wenn Du den Express-Transfer wählst. Das gilt nur für die Shared Cloud. Allerdings gibt es an dieser Stelle ein paar Bedingungen. Du bekommst nur bis zu sechs Monate kostenloses Hosting, wenn Du Dich für das dreijährige Paket entscheidest. (Bei Abonnement über ein oder zwei Jahre gibt es bis zu drei Monate kostenloses Hosting und einen Monat bei den Monatspaketen).

Um die Resultate unserer Geschwindigkeitstests zu erfahren, lies unseren kompletten FastComet-Test.

Ressourcen im Basic-Paket 1 vCPU, 2 GByte RAM, 50 GByte SSD, 2 TByte Bandbreite (Cloud VPS)
Maximum CPUs und Speicherplatz 6 vCPU, 320 GByte SSD
Maximum Bandbreite 8 TByte
Feste Ressourcen-Pakete oder individuell? Fest

4. InterServer – ein einfacher Cloud-VPS-Server für den Preis von Shared Hosting

InterServer's Cloud Hosting

InterServer bietet vielleicht keine Optionen für komplette Individualität an, wie das einige Hosts auf dieser Liste machen. Was an Flexibilität fehlt, wird aber durch Erschwinglichkeit wett gemacht. Der Service bietet auch ein hohes Niveau an Sicherheit und dedizierte Backup-Systeme, zu denen verschlüsselte Datensicherungen und einfache Tools zur Wiederherstellung gehören.

InterServers Cloud-Hosting-Optionen enthalten Cloud-VPS mit sowohl Windows als auch Linux sowie WordPress-Cloud-Hosting. Es gibt eine Laufzeitgarantie von 99,9 %, aber in der Service-Level-Vereinbarung ist nicht angegeben, in welcher Form Du kompensiert wirst, wenn es mehr Ausfallzeit gibt, als versprochen.

Funktionen

  • Erschwinglichkeit. Eine der größten Stärken von InterServer ist, dass es freundlich für den Geldbeutel ist. Du kannst einen Cloud-VPS-Server mit 2 GByte RAM, 30 GByte SSD und 2 TByte Datentransfer für einen Preis beziehen, der sich mit Shared-Hosting von GoDaddy oder InMotion Hosting vergleichen lässt.
  • Kostenloser Migrations-Dienst. Hast Du bereits irgendwo eine Website gehostet, dann migriert InterServer Deine Website kostenlos auf einen neuen Cloud-Server. Die Migration wird 24/7 durchgeführt.
  • VPS-Optimireung für WordPress. WordPress ist bekannt dafür, Deine Website in einigen Situationen zu verlangsamen. Deswegen ist beim WordPress-VPS ein Caching-Plug-in vorinstalliert. Außerdem kommen Server zum Einsatz, die NGINX und FastCGI benutzen, um blitzschnelle Geschwindigkeiten zu bieten.
  • Webuzo. Hast Du noch nie etwas von Webuzo gehört, dann bist Du damit nicht alleine. Webuzo ist ähnlich zu Softaculous und eine günstige sowie einfache Möglichkeit, Deinen Cloud-Server zu installieren und Apps wie zum Beispiel WordPress zu installieren. Du solltest wissen, dass die Software nicht auf Deutsch angezeigt wreden kann. Du musst keine zusätzlichen Kosten für cPanel oder Plesk kalkulieren, weil es eine benutzerfreundliche Steuerzentrale gibt. Es ist die beste Option, wenn Du ein kompletter Anfänger bist.

Weitere Informationen und Testergebnisse zur Leistung findest Du in unserem Experten-Test zu InterServer.

Ressourcen im Basic-Paket 1 vCPU, 2 GByte RAM, 30 GByte SSD, 1 TByte Bandbreite
Maximum CPUs und Speicherplatz 16 vCPU, 480 GByte SSD
Maximum Bandbreite 16 TByte
Feste Ressourcen-Pakete oder individuell? Fest

5. Scala Hosting – erschwingliches Cloud VPS, das sich speziell für WordPress eignet

Scala Hosting Cloud VPS

Scala Hosting ist ein verstecktes Juwel. Vielleicht hast Du noch nie von dieser Hosting-Firma gehört. Sie bietet sowohl normales Shared Hosting als auch gemanagtes oder selbst gemanagtes Cloud-VPS-Hosting an. Die selbst gemanagten Pakete sind sehr einfach und können teuer werden, wenn Du cPanel-Lizenzen, Datensicherungen und Ein-Klick-Installer wie Softaculous dazu buchst.

Die gemanagten Cloud-VPN-Pakete von Scala Hosting verwenden SPanel (und nicht cPanel). Die eigene Steuerzentrale ist speziell für VPS-Hosting entwickelt. Scala Hosting sagt, dass die eigene Steuerzentrale sicherer ist und die eigene Website beschleunigt. Es ist eine Datensicherung und eine Wiederherstellung enthalten. Ebenso gibt es kostenloses Let’s Encrypt SSL und Geschwindigkeitsoptimierung via NGINX und LiteSpeed. Der einzige Nachteil an dieser Stelle ist, dass SPanel nicht auf Deutsch verfügbar ist, sondern nur auf Englisch und Bulgarisch.

Funktionen

  • SShield Security Schutz. Dieses maßgeschneiderte Sicherheitspaket ist bei allen gemanagten Cloud-VPS-Paketen von Scala Hosting enthalten. Es blockiert 99,998 % des bösartigen Datenverkehrs und Angriffe auf Deine Website. Es sind auch automatische Benachrichtigungen enthalten, wenn ein Hacker Deine Website angreift. Hinzu kommt noch, dass SShield Security alle Deine Websites auf Deinem Cloud VPS Service schützt. Dabei ist es egal, ob Du eine oder 100 hast.
  • SWordPress Manager. Für zusätzlichen Schutz hat Scala Hosting seinen eigenen WordPress-Manager implementiert, der sich um die Sicherheitsprobleme bei WordPress kümmert. Der SWordPress-Manager sorgt für automatische Updates und bietet eine WordPress-Sicherheits-Sperre. Weiterhin gibt es eine Klon-Funktion, sogenanntes Staging und Tools für die Datensicherheit.
  • Skalierbarkeit mit einem Klick. Bei Scala Hosting kannst Du Deinen Cloud-VPS-Server jederzeit aufrüsten oder abrüsten und das mit nur einem Klick. Du kannst mehr Speicher hinzufügen. Das gilt auch für CPU, RAM und Bandbreite, sollte Deine Unternehmen wachsen. Weiterhin kannst Du Deine Ressourcen nach unten regulieren, solltest Du sie nicht benutzen.
  • SSD und HDD Speicher stehen zur Verfügung. Auch wenn SSD-Speicher auf jeden Fall schneller als HDD-Speicher ist, ist HDD-Speicher günstiger. Bei Scala Hosting kannst Du Deinen Speicher so zuweisen, wie es sich preislich am besten für Dich lohnt. Zum Beispiel kannst Du beim Speicher zwischen SSD und HDD wählen. Dabei könntest Du SSD für das Betriebssystem und die Datenbanken nutzen und HDD-Speicher benutzt Du für die Dateien. Du bekommst trotzdem großartige Geschwindigkeiten, aber diese Konfiguration ist effizienter.

Um mehr über diese Firma zu erfahren, lies unseren kompletten Scala-Hosting-Tests.

Ressourcen im Basic-Paket 1 vCPU, 2 GByte RAM, 20 GByte SSD, 3 TByte Bandbreite
Maximum CPUs und Speicherplatz 24 vCPUs, 500 GByte SSD + bis zu 2 TByte HDD Speicherplatz
Maximum Bandbreite 3 TByte – Dein Service wird aber nicht eingeschränkt, wenn Du mehr benutzt
Feste Ressourcen-Pakete oder individuell? Feste Pakete und individuelle Cloud-Lösungen

6. Google Cloud/AWS/Azure – beliebte Optionen, aber nur mit einem gemanagtem Service wie Cloudways

Ich habe Google Cloud Platform (GCP), Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure in einer Sektion zusammengefasst, weil sie sehr ähnliche Funktionen anbieten. Sie bieten auch kostenlose Pakete an und die eignen sich perfekt, wenn Du Dir nicht sicher bist, ob sich Cloud-Hosting für Dich eignet oder nicht (oder wenn Du kein entsprechendes Budget hast).

Diese drei Services sind im Endeffekt das McDonald’s von Cloud Computing. Jeder hat von den Services schon gehört. Gerade weil sie so bekannt sind, ist es vielleicht verlockend, sie zu nehmen. Allerdings ist die Qualität nicht so hoch wie bei den spezialisierten Cloud-Hosting-Anbietern. Service und Kundenservice sind nicht wirklich ideal. Benutzt Du allerdings den komplett gemanagten Cloud-Hosting-Service von Cloudways mit entweder Google oder AWS, dann verbessert sich der jeweilige Service signifikant.

Google Cloud

  • Großzügige kostenlose Testversion. Herausragend bei Googles Cloud-Plattform ist, dass Du binnen der ersten 12 Monate 300 $ bekommst, die Du für Deinen Cloud-Server ausgeben darfst. Ja, Du musst Deinen Kreditkartendetails angeben. Allerdings wird kein Geld abgebucht, wenn Du vergisst, am Ende der 12 Monate zu kündigen (im Gegensatz zu den meisten Firmen, die Abonnements anbieten).
  • Paket, das dauerhaft kostenlose ist. Willst Du nur eine WordPress-Website, dann reicht zum Beispiel die kostenlose GCP-Stufe mit einer F1-micro-Instanz. Sie bietet genug Rechenleistung und Speicher für eine einfache Website. Das Paket ist aber ziemlich eingeschränkt.

Amazon Web Services

  • 12 Monate lang kostenloser EC2-Server. Dir stehen also begrenzte Ressourcen zur Verfügung, mit denen Du experimentieren kannst. Du kannst aber immer auf ein kostenpflichtiges Paket umsteigen, sollte Dein kostenloses Paket nicht reichen. Es gibt aber auch ein Paket, das für immer kostenlos ist.
  • 99 % Laufzeitgarantie. Beim kostenlosen Paket bekommst Du keine Entschädigung, aber bei den anderen Paketen bekommst Du eine Gutschrift auf Dein Konto, sollte Dein AWS-Pakete keine 99,99 % Laufzeit bieten.

Microsoft Azure

  • 12 Monate lang kostenlose Services. Bist Du ein neuer Kunde, kannst Du die sehr viele Cloud-Computing-Services nutzen, die in den ersten 12 Monaten kostenlos sind. Azure bietet außerdem 25 Services an, die immer kostenlos bleiben werden. Weiterhin kannst Du bei Deinem kostenlosen Konto virtuelle Server mit Windows und Linux erstellen.
  • Mehr als 100 Services. Bei Microsoft Azure bekommst Du im Endeffekt alles aus einer Hand. Du findest alle möglichen Cloud-Services, inklusive KI (künstliche Intelligenz). Der Nachteil an dieser Stelle ist, dass es so viel Auswahl gibt, dass Du die Produkte schlecht findest, die Du wirklich benötigst!
Google Cloud AWS Azure
Ressourcen im kostenlosen Paket 1 vCPU, 0,6 GByte RAM, 30 GByte SSD, 1 GByte Bandbreite 1 vCPU, 1 GByte RAM, 30 GByte SSD Speicherplatz 1 vCPU, 1 GByte RAM, 5 GByte Speicherplatz, 5 GByte Bandbreite
Maximum CPUs und Speicherplatz 96 vCPUs, 1 TByte SSD 16 vCPUs, 1 TByte SSD 96 vCPUs, 2 TByte SSD
Maximum Bandbreite Funktioniert als System: Bezahlen nach Anforderung Funktioniert als System: Bezahlen nach Anforderung Funktioniert als System: Bezahlen nach Anforderung
Feste Ressourcen-Pakete oder individuell? Individuell Individuell Individuell

7. SiteGround – Cloud Hosting mit toller Sicherheit und fantastischem Kundenservice

9 Best Cloud Hosting Services - Reliable and Affordable-image5

Der Anbieter ist bekannt für seine leistungsstarken Shared-Hosting-Pakete. SiteGround bietet auch Cloud-Hosting an und ist komplett gemanagt. Die Cloud-Hosting-Pakete von SiteGround sind zugegeben nicht gerade freundlich für das Budget. Willst Du allerdings Cloud-Hosting haben, ohne Dich mit den technischen Aspekten befassen zu müssen, dann ist dieser Host eine gute Wahl.

SiteGrounds selbst entwickelte Steuerzentrale Site Tools (nur auf Englisch, Spanisch und Italienisch verfügbar) ist die gleiche Steuerzentrale, die sie auch für die Shared-Hosting-Pakete benutzen. Hast Du bereits eine Website, kann sie der Kundenservice in wenigen Stunden auf Deinen neuen Cloud-Server umziehen. Das kostet auch nichts und es gibt keine Unterbrechungen. Tägliche Datensicherungen sind enthalten. Kostenlose SSL-Zertifikate werden automatisch auf jeder Domain installiert, die in  Deinem Cloud-Paket gehostet werden.

Funktionen

  • Unterkonten. Möchtest Du Deinen Klienten Websites anbieten und ihnen Zugriff auf eine eigene Steuerzentrale geben, dann kannst Du bei allen Cloud-Paketen von SiteGround eine unbegrenzte Anzahl an Hosting-Konten anlegen. Das fuktioniert über die Benutzeroberfläche für Kunden. Du kannst die Funktion auch benutzen, um Kundenkonten für verschiedene Bereiche Deines Unternehmens anzulegen. In diesem Fall kannst Du sie separieren.
  • Einfache Skalierung. Mit nur wenigen Klicks kannst Du mehr vCPUs, RAM und SSD-Speicher hinzufügen. Es gibt eine sehr nützliche Option, mit der ein automatisches Skalieren möglich ist. Sollte es plötzlich zu Datenspitzen kommen, werden Deinem Paket automatisch mehr Ressourcen spendiert. Auf diese Weise gehen Dir die Ressourcen nicht aus, wenn Du sie am dringensten benötigst. Die Grenzen legst Du selbst fest, deswegen musst Du Dich nicht wegen zusätzlicher Kosten kümmern oder sorgen.
  • Proaktive Sicherheit. SiteGround ist einer der wenigen Hosts, die nicht darauf warten, ob Software-Entwickler Sicherheits-Patches veröffentlichen, sobald Risiken identifiziert sind. Der Anbieter hat sein eigenes Sicherheits-Experten-Team und auch Entwickler, die Patches erstellen und zur Verfügung stellen, sobald Sicherheitsrisiken erkannt sind.
  • Konfiguriere Deine eigene Cloud. SiteGround bietet vorkonfigurierten Cloud-Hosting-Pakete an – Entry, Business, Business Plus und Super Power. Du kannst aber auch Dein eigenes Cloud-Paket konfigurieren, das dann genau Deinen Anforderungen entspricht.

Du findest alle Vorteile und Nachteile in unserem umfassenden SiteGround-Test.

Ressourcen im Basic-Paket 2 vCPU, 4 GByte RAM, 40 GByte SSD, 5 TByte Bandbreite
Maximum CPUs und Speicherplatz 32 vCPU, 1 TByte
Maximum Bandbreite 5 TByte
Feste Ressourcen-Pakete oder individuell? Feste und individuelle Pakete

8. A2 Hosting – risikofreies, erschwingliches Cloud-Hosting

A2 Hosting's Cloud Solutions

Die Cloud-VPS-Pakete von A2 Hosting sind vielleicht nicht so leistungsstark wie einige andere Hosts auf dieser Liste. Allerdings ist es ein guter Anfang. Das Cloud-Hosting ist nicht gemanagt, deswegen lassen sie sich nicht einfach konfigurieren (allerdings ist das Benutzererlebnis besser als ich es mit DigitalOcean hatte).

Du kannst aus einer Reihe von Linux-basierten Betriebssystemen wählen, wie zum Beispiel CentOS, Debian, Ubuntu und Fedora. A2 Hosting bietet Windows nicht mehr als Server-Option an. Brauchst Du also einen Windows-Server, dann solltest Du vielleicht einen Host wie Kamatera in Betracht ziehen.

Funktionen

  • Kostengünstige VPS-Pakete. Auch wenn Dir die Einsteigerpakete von A2 Hosting nicht sehr umfangreiche Ressourcen bieten (weitere Details findest Du in der Tabelle unten), kannst Du hier mit Cloud-Hosting loslegen und die Preise sind ähnlich wie bei den Shared-Hosting-Paketen von A2.
  • Jederzeit Geld-Zurück-Garantie. Bist Du mit Deinem Cloud-Hosting von A2 Hosting nicht zufrieden, kannst Du jederzeit eine Rückerstattung beantragen. Keine Limits! Dank dieser risikofreien Garantie ist A2 Hosting ideal, wenn Du Dir nicht 100 % sicher bist, ob Cloud-Hosting das Richtige für Dich ist.
  • Turbo-Server. Für eine zusätzliche Gebühr kannst Du die Vorteile von A2s Turbo-Servern bei Deinem Cloud-Hosting-Paket nutzen. Die Ladezeiten der Seiten sind dann verglichen mit anderen Cloud-Hosts 20x schneller (laut A2 Hosting – ich hatte keine Möglichkeit, diese Aussage unabhängig zu überprüfen).
  • Flexible Cloud-Server. Auch wenn A2 Hosting vorkonfigurierte Pakete auf der Verkaufsseite bewirbt, kannst Du bei der Bezahlung Deinen Cloud-Server individuell konfigurieren. Du kannst SSD, vCPU, RAM, Server-Standort, Betriebssystem und Lizenz(en) für Deine Steuerzentrale wählen. Du kannst Dein Paket auch jederzeit aufrüsten.

Umfassendere Details zu diesem Host findest Du in unserem Experten-Test von A2 Hosting.

Ressourcen im Basic-Paket 1 vCPU, 512 MByte RAM, 20 GByte SSD, 2 TByte Bandbreite
Maximum CPUs und Speicherplatz 12 vCPU, 250 GByte SSD
Maximum Bandbreite 9 TByte
Feste Ressourcen-Pakete oder individuell? Individuell

9. Hostwinds – Cloud Hosting mit Schnellkonfiguration und individueller Migration

Hostwinds Cloud Server Hosting

Hostwinds bietet nur fixe Cloud-Hosting-Pakete an, die Du demnach nicht komplett individualisieren kannst. Du kannst Dir bei der Anmeldung nicht aussuchen, welche Ressourcen Du benutzen willst. Allerdings kannst Du später mehr Ressourcen hinzufügen. Es gibt eine Laufzeitgarantie von 99,99 %. Allerdings ist das keine Garantie und es gibt keine spezielle Entschädigung für Ausfallzeiten. Du musst „Nachforschungen“ speziell beantragen, wenn Du glaubst, dass es bei den Servern von Hostwinds irgendwelche Ausfallzeiten gegeben hat.

Bei den Betriebssystemen für Deine Cloud-Server hast Du die Auswahl. Unter anderem stehen CentOS, Ubuntu, Debian und Windows Server zur Verfügung (auch wenn Windows Server 2019 nicht verfügbar ist). Hostwinds einfache Cloud-Server-Pakete sind günstig. Brauchst Du allerdings einen leistungsfähigeren Server-Typ, dann kann es allerdings schnell teuer werden.

Funktionen

  • Schnelle Konfiguration und Skalierbarkeit. Bei Hostwinds wird Dein Cloud-Server schnell eingerichtet und lauffähig sein. Möchtest Du Deinem Server mehr Ressourcen hinzufügen, kannst Du das binnen weniger Sekunden erledigen.
  • Kostenlose Migration – garantiert. Hast Du eine existierende Website, die Du auf neue Cloud-Server migrieren möchtest, wird Dir der technische Kundendienst einen Migrations-Plan zusammenstellen. Damit wird sichergestellt, dass die Migration schnell abgeschlossen ist und es so wenig Ausfallzeit wie möglich gibt. Jeder Schritt der Migration wird überprüft. Erst wenn Du 100 % zufrieden bist, ist die Migration abgeschlossen.
  • Verschiedene Abrechnungsmöglichkeiten. Für Dein Cloud-Hosting kannst Du im Voraus bezahlen, und zwar für ein, zwei oder drei Jahre. Oder Du entscheidest Dich für eine Abrechnungsmöglichkeit, die auf einer stündlichen Nutzung basieren.
  • Enterprise Firewall. Um Deine Cloud-Server vor schädlichen Datenverkehr und Angriffe zu schützen, kannst Du in Deiner Steuerzentrale die Enterprise Firewall konfigurieren. Du kannst Deine eigenen Sicherheitsregeln einstellen, damit Deine Firewall perfekt auf Deine Anforderungen angepasst ist.

Willst Du mehr erfahren? Lies unseren umfassenden Hostwinds-Test.

Ressourcen im Basic-Paket 1 vCPU, 1 GByte RAM, 30 GByte SSD, 1 TByte Bandbreite
Maximum CPUs und Speicherplatz 16 vCPU, 750 GByte SSD
Maximum Bandbreite 9 TByte
Feste Ressourcen-Pakete oder individuell? Fest

Sollte ich den günstigsten Cloud-Hosting-Service benutzen?

Es ist natürlich immer verlockend, sich für das günstigste Paket zu entscheiden, wenn Du einen Cloud-Hosting-Service abonnierst. Bei dieser Herangehensweise gibt es aber auch ein paar Nachteile. Denke wie folgt – natürlich bist Du mit einem günstigen, einfachen Cloud-Hosting-Service auch online und Dein Budget wird weniger belastet. Verglichen mit einigen spezielleren Lösungen musst Du aber in irgendeiner Form Abstriche machen (und später musst Du vielleicht so oder so auf einen besseren Provider umsteigen).

Unsere Empfehlungen

  • Hängt Dein Business davon ab, dass Deine Website 24/7 läuft, dann bietet Liquid Web die beste Zuverlässigkeit und die höchste Laufzeitgarantie (Du kannst 100 % schließlich nicht schlagen).
  • Suchst Du nach kostenlosem Cloud-Hosting, dann geht Amazon Web Services beim kostenlosen Paket am großzügigsten mit den Ressourcen um. Beachte aber, dass AWS besser ist, wenn Du es mit Cloudways komplett gemanagtem Cloud-Hosting kombinierst.
  • Liegt Deine Priorität bei Erschwinglichkeit (aber Du entscheidest Dich gegen AWS, Google oder Azure), dann sind InterServers Cloud-VPS-Optionen sehr freundlich für das Budget.
  • Bist Du Dir nicht sicher, ob Cloud-Hosting das Richtige für Dich ist, dann bietet A2 Hosting eine jederzeit Geld-Zurück-Garantie, womit der Service komplett risikofrei wird.
Arten von Cloud-Hosting Herausragende Funktion Am besten für  
Liquid Web Gemanagtes WordPress, VPS, dediziert 100 % Laufzeitgarantie Unternehmen, die das höchste Niveau an Zuverlässigkeit
 Kamatera VPS Bis zu 72 vCPU Rechenleistung Technisch versierte Unternehmen mit anspruchsvollen
FastComet Shared, WordPress, VPS, dediziert Kostenlose Monate beim Hosting, wenn Du umziehst Kleine bis mittelgroße Unternehmen, die eine existierende Website umziehen wollen
 InterServer VPS Erschwinglichste Cloud-VPS-Pakete Start-ups und kleine Unternehmen, die gerade erst anfangen
 Google/AWS/Azure VPS Kostenlose Pakete Unternehmen mit keinem Budget für Hosting

 SiteGround VPS Entwickelt eigene Sicherheits-Patches Mittelgroße Unternehmen mit größeren Budgets für Hosting
 A2 Hosting VPS Jederzeit Geld-Zurück-Garantie Unternehmen, die an Cloud-Hosting interessiert, sich aber nicht sicher sind, ob Cloud-Hosting die richtige Wahl ist
 Hostwinds VPS Garantierter Umzug Unternehmen mit kleineren und weniger anspruchsvollen Websites (weniger erschwinglich, wenn umfangreichere Ressourcen benötigt werden)

FAQ

Welcher ist der beste Cloud-Hosting-Provider?Es kommt ganz auf Deine Anforderungen und Dein Budget an, was der beste Cloud-Hosting-Provider ist. Dann spielt noch eine Rolle, ob es eine gemanagte oder nicht gemanagte Hosting-Lösung sein soll. FastComet ist ein toller Provider für gemanagtes Cloud-Hosting (verglichen mit den Paketen von Liquid Web ist er auch günstiger). Bist Du Dir nicht sicher, ob Cloud-Hosting die beste Hosting-Lösung für Dich ist, dann bietet Kamatera eine hervorragende 30-tägige Testversion (keine Kreditkarte notwendig). Außerdem funktioniert es auf einer Pay-as-you-go-Basis.Ist Cloud-Hosting besser als Shared-Hosting?Die einfache Antwort ist „Ja“. Holt man etwas weiter aus, dann bietet Cloud-Hosting verglichen zu Shared Hosting wesentlich mehr Vorteile. Dazu gehören auch bessere Leistung, höhere Zuverlässigkeit und bessere Sicherheit. Das liegt ganz einfach daran, wie die Cloud-Infrastruktur konfiguriert ist. Bei Shared-Hosting wird die Geschwindigkeit Deiner Website vielleicht von einer anderen Website beeinflusst, die auf dem gleichen physischen Server liegt und bei der es eine Spitze im Datentransfer gibt. Bei Cloud-Hosting gibt es mehr Server in der Cloud, die mit wesentlich mehr Datenverkehr umgehen können. Der Nachteil ist, dass Cloud-Hosting teurer ist als Shared-Hosting. Ist Dein Budget relativ gering, dann kannst Du alternativ dazu einen Shared-Hosting-Anbieter wie zum Beispiel FastComet nehmen. Er benutzt CloudLinux OS, um eine Cloud-Infrastruktur zu simulieren und überstrapaziert seine Server aber auch nicht. Unsere Tests bestätigen, dass die Leistung ziemlich gut ist. In unserer Liste mit den besten Hosting-Anbietern findest Du, welche anderen Hosts wir empfehlen. Was ist der Unterschied zwischen Cloud-Hosting und VPS? Sowohl Cloud-Hosting als auch VPS-Hosting sind so aufgebaut, dass sie für eine bessere Leistung sorgen. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist, dass Cloud-Hosting auf mehrere Server an verschiedenen Standorten setzt. VPS-Hosting findet auf einem einzigen physischen Server statt (es kann also immer noch ausfallen und es kann Fluktuationen bei der Leitung geben). In unserem Leitfaden zu Cloud-Hosting verglichen mit VPS-Hosting findest Du alle Informationen, die Du brauchst! Hosts wie zum Beispiel Liquid Web und Kamatera bieten das Beste aus den beiden Welten – Cloud-VPS-Hosting. Gibt es kostenloses Cloud-Hosting ohne Kreditkarte?Es gibt einige Hosts, die kostenloses Cloud-Hosting anbieten, ohne dass Du eine Kreditkarte angeben muss. Allerdings sind sie ziemlich eingeschränkt. Kostenloses Cloud-Hosting setzt mehr technisches Wissen voraus als zum Beispiel ein gemanagter Cloud-Hosting-Service. Services wie Google Cloud, Amazon Web Services und Microsoft Azure bieten bis zu 12 Monate lang kostenloses Hosting an. In unseren Leitfaden zu den besten kostenloses Cloud-Hosting-Services Oktober 2021 findest Du weitere Empfehlungen. Auf unserer Gutschein-Seite findest Du außerdem einige tolle Rabatte. 

Diesen Artikel bewerten
4.0 Bewertet von 3 Nutzern
Du hast schon abgestimmt! Rückgängig
Das Feld ist erforderlich Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 10 Zeichen

Irgendwelche Kommentare?

Auf Review antworten
%s Antworten ansehen
View %s reply

Relevante Beiträge

Mehr relevante Beiträge anzeigen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

Wir sind uns sicher, dass Du damit anderen Nutzern helfen wirst. Unser Team wird das Review prüfen und innerhalb von.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!

1858481
100
5000
11025737
image#1 Webhoster im Oktober 2021

Tolles Hosting zum
TOLLEN Preis

Hoste Deine Website auf blitzschnellen Servern
und erhalte KOSTENLOS Domain-Namen
sowie E-Mail-Konten