REVIEWS UND EXPERTENMEINUNGEN Weebly

Rangierte auf Platz 9 von 71 Website-Baukästen
4.6
9 2
Basierend auf 11 Reviews in 3 Sprachen
Preise
Free $0
Pro $12
Business $25
Jade Mudri
Jade Mudri
Experte für Webseiten-Entwicklung
Weebly ist für seine Benutzerfreundlichkeit bekannt und wird auch dafür geliebt. Der Anbieter wird seinem Ruf auf jeden Fall gerecht. Du kannst in weniger als 5 Minuten eine professionelle und individuelle Unternehmens-Website erstellen und musst bei der Qualität keine Abstriche machen. WordPress-Fans werden die Werkzeuge und Funktionen ein bisschen zu eingeschränkt finden. Mit dem Kundenservice musst Du viel Geduld haben, allerdings brauchst Du ihn vielleicht gar nicht. Eine Website ist mit Weebly schnell und unkompliziert erstellt.

Übersicht

weebly-overview1

Halte Es einfach! Oder ist Es Zu Einfach?

Seit seinen Anfängen hat Weebly mit Hauptsitz in den USA versucht, es für jeden so einfach wie möglich zu machen, eine Website zu erstellen oder eine Online-Präsenz zu haben.

Die Einrichtung ist superschnell, der Drag&Drop Editor ist sehr flexibel und es gibt Unterstützung für mehrere Sprachen. Mit Weebly kannst Du in weniger als fünf Minuten eine schicke Website oder einen E-Commerce-Shop erstellen.

Das klingt ziemlich attraktiv, richtig? Ich bin vielleicht nicht der einzige, der dieser Meinung ist. Es gibt über 50 Millionen Websites auf dem Erdball, die mithilfe von Weebly versuchen, mehr Kunden zu erreichen. Da es sowohl ein kostenfreies als auch kommerzielles Paket gibt, kann wirklich jeder die Plattform nutzen und eine professionelle Website erstellen.

Weebly hat eine deutsche Oberfläche, allerdings handelt es sich um eine teilweise Übersetzung. Einige der Seitenelemente bleiben Englisch. Dazu gehören die meisten Menüs und auch der Editor.

Lass Dich aber nicht davon abhalten, den Service zu testen. Die Nutzung des Editors ist einfach genug und Du kommst auch mit Grundlagen in Englisch damit klar.

Solche Einfachheit bedeutet aber oftmals auch, dass es weniger Funktionen und eingeschränkte Funktionalität gibt. Ist Weebly an dieser Stelle anders? Bietet der Website-Baukasten mehr als nur die Grundlagen?

Ich habe beschlossen, die Sache selbst zu testen. Deswegen habe ich ein Premium-Paket gekauft und angefangen, meine eigene Website von Grund auf zu erstellen. Damit wollte ich testen, was Weebly zu bieten hat und ob es wert ist, sich damit genauer zu befassen oder nicht. Lies weiter und finde heraus, ob Weebly alles bietet, was Du für das Erstellen einer Website brauchst. Du erfährst auch, ob der Anbieter sein Geld wert ist und Deine Anforderungen erfüllt.

Vorlagen

4.7

Qualität Statt Menge

Weebly Templates

Die Auswahl der Templates (die bei Weebly „Themes“ heißen) ist verglichen mit den mehreren hundert Optionen der führenden Website-Baukästen klein. Es gibt insgesamt nur knapp über 40 und Du kannst sie Dir vor dem Abschluss eines Abonnements in der Theme Gallery angucken. Besuche einfach die Theme-Seite von Weebly, fahre mit der Maus über das gewünschte Theme und klicke in der Ecke rechts oben auf „Preview“, um es live zu sehen.

Du kannst alle Themes ohne weiteres Zutun benutzen und mit dem Drag&Drop Editor lassen sie sich einfach anpassen. Interessant ist auch, dass sie alle responsive für Mobilgeräte sind. Damit ist sichergestellt, dass sie mit allen Geräten reibungslos funktionieren. Ehrlich gesagt sollte das für einen Website-Baukasten auch Standard sein.

Vor dem Design-Team von Weebly muss ich wirklich den Hut ziehen. Jedes Theme sieht professionell aus und ist übersichtlich. Die Absätze sind klar, das Parallaxen-Scrollen funktioniert, die Leerräume sind clever genutzt und es gibt fette Banner, die die gesamte Breite einnehmen.

Die Designs sind sogar so gut, dass ich Probleme hatte, mich für eines zu entscheiden! Im Gegensatz zu Wix ist hier aber gut, dass Du bei Weebly das Theme der Website so oft Du willst wechseln kannst, selbst nachdem Du die Website veröffentlicht hast. Für unentschlossene Leute wie mich ist das ein echter Segen. Mir gefällt auch der Bereich Recently Used sehr gut. Dort konnte ich zwischen meinen Favoriten springen.

Weebly recently used themes

Die Themes sind grob in sieben Kategorien unterteilt: Online Store, Business, Portfolio, Personal, Event, Blog und Other. Ich sage deswegen grob, weil einige der Themes in mehr als einer Kategorie vorkommen. Deswegen ist es nicht so leicht, den Überblick zu behalten, welche Du bereits angesehen hast und welche nicht.

Der größte Nachteil bei den Themes von Weebly ist die limitierte Auswahl. Ich habe das bereits erwähnt. Willst Du eine Business-Website oder einen Online-Shop erstellen, hast Du die größte Auswahl (mindestens 30 Themes). Suchst Du aber nach etwas mit einer persönlichen Note wie ein Blog oder ein Portfolio, dann stehen weniger als 20 relevante Themes zur Auswahl.

Allerdings hält Dich auch nichts davon ab, ein Business Theme als persönliches Blog einzusetzen und so weiter. Unterm Strich muss man bei den Themes von Weebly eine Sache beachten. Die Chancen stehen relativ gut, dass eine andere Website das gleiche Theme wie Du benutzt.

Das stört aber nicht jeden. Persönlich habe ich kein Problem damit, weil ich meine Website immer noch gut genug anpassen und individualisieren kann. Willst Du aber ein Design, das ein bisschen exklusiver ist, dann gibt es eine gute Nachricht. Du findest bei Drittanbietern wie zum Beispiel ThemeForest jede Menge Premium-Themes für Weebly.

Funktionen

4.7
weebly-features1

Weebly Kann (Fast) Alles

Es gibt viele gute Seite an Weebly, vor allen Dingen, wenn es sich um Websites für Unternehmen und E-Commerce handelt. Du findest einfache Werkzeuge, die Dir in allen Bereichen helfen. Mitunter kannst Du ein Mitgliederprogramm für Kunden machen, Termine organisieren oder Deine Website mit einem SSL-Zertifikat ausstatten.

Du hast die Möglichkeit, eine existierende Domain an Weebly zu übertragen, sofern Du bereits eine besitzt. Das gilt für die Premium-Pakete. Beim kostenfreien Paket bist Du auf eine Subdomain von Weebly.com beschränkt. Auf der Website wird außerdem angezeigt, dass sie bei Weebly gehostet ist. Das muss man natürlich bei einer komplett kostenfreien Website nachsehen. Soll Dein Auftritt professioneller wirken, dann ist ein Upgrade sinnvoll.

Weebly bietet nicht so viele Werkzeuge und Funktionen wie WordPress oder Wix. Hast Du eine bestimmte Sache im Sinn, dann bist Du vielleicht etwas eingeschränkt. Die vorhandenen Werkzeuge sind aber gut durchdacht und einfach zu finden. Im Gegensatz zum Dashboard von WordPress ist das eine willkommene Abwechslung. Das kann etwas überwältigend sein.

Sehen wir uns einige meiner Favoriten genauer an.

1. Drag&Drop-Seiten-Baukasten

Deswegen hat Weebly so einen guten Ruf, besonders benutzerfreundlich zu sein. Mit dem Drag&Drop Editor kannst Du Seiten von Grund auf erstellen oder Dein Theme individualisieren. Du klickst einfach auf bestimmte Elemente und ziehst sie an die Stelle, die Du Dir wünscht.

Es gibt mehr als 25 Elemente, die Du auf der Website einsetzen darfst. Das sind mitunter Textfelder, Bilder, Galerien, Karten, individuelle Formulare, Audio, Video und Symbole für soziale Medien.

weebly-features2

Es ist einer der besten und benutzerfreundlichsten Seite-Editoren, den es auf dem Markt gibt. Bist Du technisch weniger begabt und willst Dich nicht stundenlang mit Code befassen, bist Du hier richtig.

Das soll aber nicht heißen, dass es nicht auch Optionen für Entwickler gibt. Hast Du etwas mehr Erfahrung, dann kannst Du den eingebauten Code Editor von Weebly nutzen. Damit gelangst Du ins Backend und Du darfst den Quellcode des Templates bearbeiten. Du kannst HTML und CSS anpassen, sowie individuelles Javascript implementieren. Mit dem Auto-Vorschau-Modus siehst Du die Änderungen in Echtzeit.

weebly-features3

2. Eingebautes E-Commerce

E-Commerce ist einer der stärksten Bereiche von Weebly. Das liegt in erster Linie daran, dass die Firma vom Zahlungsabwicklungsunternehmen Square 2018 akquiriert wurde. Seitdem haben sich die E-Commerce-Funktionen von Weebly drastisch verbessert. Liegt Dein Fokus auf einem Online-Shop, gehört das Unternehmen nun zu den Top-Website-Baukästen.

Du brauchst ein Premium-Paket, damit Du den Einkaufswagen auf Deiner Website integrieren und Zahlungen annehmen kannst. Danach ist eine Einrichtung sehr simpel. Du wählst einfach ein vorgefertigtes E-Commerce-Theme aus, fügst eine Shop-Seite und Deine Produkte hinzu.

Den gesamten Shop kannst Du wirklich aus dem Weebly Dashboard verwalten und ich meine damit wirklich Alles. Du darfst Produkte hinzufügen und organisieren, Bestellungen und verlassene Einkaufswagen verwalten, Gutscheine aktivieren, Zahlungsoptionen sowie Versandgebühren festlegen. Darüber hinaus verwaltest Du hier auch Bewertungen, verschickst Shop-E-Mails und so weiter und so fort.

3. Weebly App Center

Der Theme Editor stellt alle grundlegenden Werkzeuge und Elemente zur Verfügung, die Du zu Deiner Website hinzufügen willst. Dennoch ist das App Center einen Blick wert, wenn Du noch mehr Funktionen hast. Hier findest Du mehr als 350 kostenfreie und kommerzielle Apps. Die sind sowohl von Weebly als auch von Dritten. Sie lassen sich mit nur einem Klick auf Deiner Website installieren.

Es gibt für fast Alles eine App. Du kannst Preistabellen erstellen, spezielle FAQ-Seiten hinzufügen, einen Veranstaltungskalender anzeigen lassen, automatische Dankes-E-Mails schicken und Popup-Fenster einblenden. Es ist sogar möglich, dass Du den Facebook Messenger oder andere Live-Chat-Software einbettest, um besonderen Kundenservice anzubieten.

Eine ordentliche Menge dieser Apps sind überraschenderweise kostenfrei. Ich habe einige auf meiner eigenen Website installiert, weil ich wissen wollte, wie gut sie funktionieren. Es war so einfach wie versprochen. Ein Klick für die Installation und die App hat sich bereits im Theme-Editor gezeigt. Nun konnte ich sie an den gewünschten Platz verschieben.

weebly-features4

Weebly hat eine ordentliche Menge an Apps, mit denen Du arbeiten kannst. Bist Du aber die Vielfalt der Plug-ins bei WordPress oder den App Market von Wix gewohnt, dann kommt es Dir vielleicht wenig vor. Zum Beispiel habe ich keine App für Rechnungen oder Abrechnungen gefunden und für einen Online-Shop gehört das zur Grundausstattung.

4. SEO-Kontrolle

Es ist sinnlos, in eine Website zu investieren, wenn sie kein Ranking bei Google bekommt und von den Kunden nicht gefunden wird. Zum Glück ist das bei Weebly kein Problem. Du bekommst angemessene Kontrolle über das SEO Deiner Website. Was Du nicht über den Editor anpassen kannst, kannst Du mithilfe einer App ändern.

Bei Weebly kannst Du jede Seite Deiner Website über die SEO-Einstellungen optimieren. Du darfst den Meta-Titel und die Beschreibung individualisieren. Das gilt auch für URL, Header- und Footer-Code, Meta-Schlüsselwörter und die Alt-Texte für die Bilder. Das ist sehr wichtig für das Ranking in Suchmaschinen. Deine sogenannte Sitemap wird für Dich ebenfalls erstellt (füge lediglich /sitemap.xml an das Ende Deiner Hompage-URL und Du siehst sie). Damit ist es einfach, Deine Website direkt an Suchmaschinen zu übermitteln und den Ranking-Prozess zu beschleunigen.

Es wäre noch toll, wenn Du Bildernamen über den Theme-Editor ändern könntest. Weebly speichert Deine Bilder nicht, wenn Du sie hochlädst. Willst Du etwas ändern, musst Du jedes Mal eine neue Bilddatei hochladen. Das ist keine große Sache, aber es würde schon viel Zeit sparen, wenn Du die Schlüsselwort-Strategie anpassen willst und musst deswegen dutzende Bilder ändern.

Bedienkomfort

4.8

Es Wird Nicht Einfacher Als Mit Weebly

Ich habe schon viel darüber gehört, wie benutzerfreundlich Weebly ist. Trotzdem war ich angenehm überrascht, wie Anfänger-freundlich der Service ist und wie intuitiv man seine Website gestalten kann. Eine Lernkurve gibt es praktisch nicht. Auch ein kompletter Neuling kann in wenigen Minuten eine voll funktionstüchtige Website erstellen und online stellen – inklusive Online-Shop.

Ich habe in der Vergangenheit einige Websites erstelle, aber nur sehr einfache. Das waren nur ein paar Seiten und E-Commerce war nicht dabei. Das hat immer nach mehr Ärger ausgesehen, als es die Sache wert ist. Bei Weebly sind aber nur wenigen Klicks notwendig und der Shop ist online und läuft.

Nachfolgend findest Du, was mir bei Weebly am meisten gefallen hat.

1. Geführte Einrichtung

weebly-ease-of-use1

Es sind nur wenigen Schritte notwendig und die Sache ist einsatzbereit. Weebly führt Dich klar durch den Prozess, wenn Du Dich registrierst. Du musst den Namen der Website, Produktkategorien, Adresse des Shops und ein Theme wählen. Mit gefällt, dass keine der Entscheidungen an dieser Stelle endgültig ist. Entscheidest Du Dich anders, kannst Du das jederzeit ändern.

Weiterhin wirst Du aufgefordert, einen Domain-Namen einzugeben oder einen existierenden zu transferieren, sofern Du bereits eine Domain besitzt.

Editierst Du Deine Website, dann bietet Weebly eine interaktive Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Du auf dem Bildschirm unten rechts findest. Du kannst ihr folgen und die Dinge der Reihe nach abhaken.

weebly-ease-of-use2

Die Funktion bleibt per Standard minimiert, bis Du darauf klickst. Mir gefällt das ehrlich gesagt besser. Ich bin kein Fan von Pop-ups und Vollbildanleitungen, die den Arbeitsfluss stören. In diesem Fall kannst Du die Anleitung einfach aufrufen, wenn Du sie brauchst. Ist das nicht der Fall, dann stört sie auf jeden Fall nicht.

2. Schnörkellose, Benutzerfreundliche Plattform

Der Baukasten an sich ist sehr gut designend. Die Drag&Drop-Oberfläche ist schnörkellos. Bei der Platzierung und Formatierung musst Du nicht übermäßig genau arbeiten – schiebst Du ein Element an eine Position, schnappt es automatisch ein und richtet sich perfekt aus.

Im Gegensatz zu WordPress musst Du nicht zwischen Editieren und Vorschau hin und her klicken, um zu sehen, wie die Seite aussieht, nachdem Du sie veröffentlicht hast. Bei Weebly sieht der Besucher genau das, was Du auch im Editor zu Gesicht bekommst.

Das Dashboard ist übersichtlich und verständlich. Ich hatte keine Probleme, mich darin zurechtzufinden. Mit der oberen Navigationszeile kannst Du Seiten hinzufügen und anders organisieren. Du darfst das Theme ändern, das App Center besuchen, die SEO-Einstellungen anpassen und kannst auch zwischen Desktop und mobiler Ansicht wechseln. Damit überprüfst Du, wie Deine Website auf unterschiedlichen Geräten aussieht.

weebly-ease-of-use3

3. Detaillierte Wissensdatenbank

Kommst Du an irgendeiner Stelle nicht weiter, dann solltest Du in den unterstützenden Artikeln Alles finden, was Du brauchst. Es gibt gut über 200 Artikel, die Dir helfen, Deine Website zu gestalten, E-Commerce zu verwalten oder eine Domain zu wählen und zu transferieren. Auch zum Vermarkten der Website gibt es Beiträge.

weebly-ease-of-use4

Ich habe mir ein paar Artikel angesehen, um mich zu versichern, den Online-Shop korrekt eingerichtet zu haben. Die Beiträge sind verständlich geschrieben und sie enthalten Screenshots, um Dir so gut wie möglich zu helfen. Damit habe ich einige der komplizierteren E-Commerce-Funktionen verstanden. Damit meine ich zum Beispiel den Rechner für die Materialkosten und die Konfiguration der Steuern.

Unterm Strich ist es wirklich eine gute Sache, dass die Dokumentation von Weebly so umfangreich ist, weil der persönliche Kundenservice doch Luft nach oben hat. Wir kommen in der nachfolgenden Sektion darauf zu sprechen.

Unterstützung

3.5
weebly-support1

Du Findest Nicht Einfach Hilfe

Der Kundenservice von Weebly ist nicht gerade eine Stärke, das kann ich Dir verraten. Mit einem Mitarbeiter vom Kundenservice zu sprechen, ist wie Mission Impossible.

Zunächst einmal ist der Kundenservice nur während der Geschäftszeiten in den USA erreichbar. Wohnst Du nicht dort, ist das echt ein Umstand (mir geht es genauso). Die Website besagt zwar „24/7“, aber das ist etwas raffiniert bei der Auslegung. Natürlich kannst Du den Anbieter immer kontaktieren. Allerdings ist das Team nur zwischen 6 und 18 Uhr PST an Wochentagen, sowie von 8 bis 17 Uhr am Wochenende da.

Meiner Erfahrung nach hast Du aber auch Glück, wenn Du von jemanden während den Geschäftszeiten eine Antwort bekommst.

Live Chat (angeblich)

Die Sache ist die: Weebly hat früher einen 24/7 Live Chat angeboten. Das ist aber schon ein paar Jahre her. Die Option gibt es seit einiger Zeit nicht mehr, aber das Marketing reflektiert den Umstand nicht klar.

Klickst Du auf Contact us am Ende der Seite für den Kundenservice, kannst Du Deine Nachricht eintippen, die angeblich an einen „Live“-Mitarbeiter weitergeleitet wird.

Weebly support contact form

Klickst Du auf Continue, wirst Du aufgefordert, ein E-Mail zu schicken. Ich habe diesen Hinweis bekommen, obwohl ich versuchte, den Anbieter während den Geschäftszeiten zu kontaktieren.

Contact Weebly support via email

Unterstützung via E-Mail

Nun habe ich Weebly ein E-Mail mit der gleichen Fragen geschickt. Ich wollte wissen, ob die Themes komplett responsive für mobile Geräte sind oder nur kompatibel.

Vier Tage später habe ich eine sehr generische, automatische Antwort erhalten, die meine Frage kurz beantwortet hat. Weiterhin wurde ich auf einen Artikel verwiesen, um weitere Informationen zu enthalten. Allerdings war der Artikel für das Thema nicht relevant, ich hatte etwas anderes gefragt. Auf Themes wurde überhaupt nicht eingegangen.

Emailing Weebly support about mobile responsiveness

Brauchst Du dringend Hilfe, dann wirst Du hier etwas aufgeschmissen sein.

Telefonische Unterstützung

Weebly bietet seinen Premium-Kunden auch telefonische Unterstützung an. Ich hatte die Zeitzone beachtet und während der Geschäftszeiten angerufen. Genauer gesagt war es in der ersten Hälfte eines Geschäftstages in den USA. Trotzdem hatte ich kein Glück.

Ich habe mindesten 20 Minuten in der Warteschleife verbracht und plötzlich wurde die Leitung einfach getrennt. Bist Du nicht in den USA, dann sind alleine die Kosten für internationale Anrufe schon eine Abschreckung, der telefonische Kundenservice ist dann einfach keine gute Option.

Soziale Medien

Soziale Medien sind bei Weebly nicht als offizielle Kanäle für den Kundenservice aufgelistet. Überraschenderweise habe ich aber damit die besten Antworten bekommen.

Jemand vom Kundenservice hat mich noch am selben Tag kontaktiert und war sehr höflich und hilfreich. Es war gut, dass sie nach weitere Informationen gefragt haben (auch wenn das teilweise war, um mich als zahlenden Kunden zu identifizieren). Ich habe auf meine Fragen eine persönliche Antwort bekommen und mir wurde nicht nur ein Link zu einem unterstützenden Artikel geschickt.

Messaging Weebly support on Facebook Messenger

Preise

4.3

Kostenfreie Und Kostenpflichtige Pakete Für Unternehmen Aller Größen

Weebly hat vier Pakete, aus denen Du wählen darfst.

Das kostenfreie Paket ist eine tolle Option für eine einfache Website. Das ist auch die beste Möglichkeit, die Plattform vor dem Kauf eines Pakets zu testen und ein Gefühl dafür zu bekommen. Das Hosting ist kostenfrei und es gibt 500 MByte Speicherplatz. Du bekommst Zugriff auf alle Themes von Weebly. Allerdings wird Dein Auftritt auf jeder Seite das Logo von Weebly am unteren Ende tragen.

Für ein Blog oder ein persönliches Portfolio ist das in Ordnung. Willst Du ein Unternehmen professionell betreiben, ist es vielleicht nicht so toll. Möchtest Du einen Online-Shop betreiben, dann musst Du ein Upgrade kaufen, damit Du die E-Commerce-Funktionen bekommst.

Die Premium-Pakete sind erschwinglich. Das gilt vor allen Dingen, wenn Du jährlich oder alle zwei Jahre bezahlst. Bezahlst Du monatlich, wird es etwas teurer. Du bekommst unbegrenzt Speicherplatz und eine individuelle Domain. Weiterhin gibt es telefonischen Kundenservice (aber ich habe ja schon erläutert, dass man sich darüber nicht unbedingt freuen kann). Eine vollständige Aufschlüsselung, was in jedem Paket enthalten ist, findest Du in unserem Leitfaden zu den Preisen bei Weebly.

Du kannst über das Dashboard von Weebly jederzeit auf ein kostenpflichtiges Paket umsteigen. Über den Baukasten für die Seiten funktioniert das übrigens auch. Zu den Zahlungsoptionen gehören Visa, Mastercard, American Express, Discover und PayPal.

Kündigung & Rückerstattungen

Die Kündigung Deines Kontos ist nicht so intuitiv, wie das sein sollte. Im Dashboard für das Konto musst Du auf Manage Account und danach auf Deactivate My Weebly Account klicken.

weebly-pricing1

weebly-pricing2

Die Wortwahl ist möglicherweise etwas verwirrend – ist Deaktivieren gleichzusetzen mit Kündigung? Ich musste einen Artikel im Kundenservicebereich dazu lesen und die Deaktivierung Deines Kontos wird alle künftigen Zahlungen einstellen.

Weebly bietet bei den Premium-Paketen auch eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Willst Du sie in Anspruch nehmen nutzen, musst Du den Anbieter kontaktieren. Ich habe das gemacht und auf die harte Weise erfahren, dass die Geld-Zurück-Garantie nicht für Monatspakete gilt. Das solltest Du auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Du brauchst ein Zweijahrespaket oder ein Jahrespaket, damit Du eine komplette Rückerstattung erhältst.

Es wäre bei der Registrierung schon nett gewesen, wenn der Punkt etwas klarer dargestellt wird.

weebly-pricing3

Free

$0
/ Month
  • Hosten des Speichers: 500MB
  • Kostenlose Bildgalerie
Loslegen

Pro

$12
/ Month
  • Hosten des Speichers: Unbegrenzt
  • Individuelle Domain
  • Kostenlose Bildgalerie
  • Warenkorb
Loslegen

Business

$25
/ Month
  • Hosten des Speichers: Unbegrenzt
  • Individuelle Domain
  • Kostenlose Bildgalerie
  • Warenkorb
Loslegen

Nutzerbewertungen

Filter by
Service
  • Choose servise
    • All
  • Free
  • Pro
  • Business
Sprache
  • Wähle Deine Sprache
    • English (8)
    • Česky (1)
    • Русский (3)
Sortiert nach
  • Neueste
  • Neueste
  • Älteste
  • Beste
  • Schlechteste
Eine Rezension verfassen
Auf Review antworten
Reply
Besuchen Weebly
de
Fehler
onClick="trackClickout('event', 'clickout', 'Vendor Page - Visit User Reviews', 'weebly', this, true);"
4
Kamil Kowalczyk
USA
4
Weebly Review

We love Weebly for simplicity, its so easy to use. There's still long way to go to be the major CMS on the net but the team is doing good job. Last few months editor get more features, community of users seems to grow also. Support and documentation is really bad. Market place with designs and plugins would be nice too :D If you like Weebly there's few places where you can get Premium Themes and Web Designs services like ours under http://modernwebthemes.com

4
darren pugh
USA
4
Weebly Review

I did lots of research before selecting Weebly, most reviews were good and I haven't been disappointed. Easy to Use and you can build a good looking site relatively quickly. Sites also look good on mobile devices. Support and live online chat very useful and responsive.

4
Kamil Kowalczyk
USA
4
Weebly Review

Yea Weebly have still long way to go but the quality of application and direction that its going... it cant be done better. This Year they get founding and start adding a lot of new options. Community of designers and developers need to grow to keep pushing designs. Overall everything else works great, best DD CMS on the internet

avatar
4
Parth Misra
USA
4
Weebly Review

I have used weebly since 2010 and I have nothing but good things to say about them. Their website builder is really all you need to build yourself a fantastic site and it can cater to most requirements. They offer a fantastic selection of templates that you can choose from and while you have limited creative control over how the template can be modified, you can still do wonders with them.

Weebly is great for any site that does not require overly technical editing. If you are looking for a mid to high end e-commerce setup, then Weebly probably wont satisfy you. In my opinion, the builder is best used for information sites or even blogs. I have currently setup my freelance writer portfolio site on Weebly and I am satisfied with the end result.

avatar
4
Jason Matison
USA
4
Weebly Review

Overall I have been really pleased w/ Weebly.

4
Bruce Black
USA
4
Weebly Review

I love Weebly! I am an artist who was using Wordpress, but I found their system to be very confusing and difficult to use. I found I was emailing my web designer all the time with questions and help in changing the content. Now I do it all myself without the need of a designer! That means I am adding content far more often and shifting the design around. This, of course, also means lots more hits and better ranking by google. I don't write a lot of reviews, but I am happy to recommend weebly to any and all. You can check out my website to see what I have done with my limited computer knowledge?

Fazit zu Weebly

Weebly ist für seine Benutzerfreundlichkeit bekannt und deswegen lieben es die Anwender auch. Auf jeden Fall wird der Anbieter seinem Ruf gerecht. Du kannst in weniger als 5 Minuten eine professionelle, individuelle Unternehmens-Website gestalten oder einen Online-Shop aufsetzen. Bei der Qualität musst Du keine Abstriche machen. Sowohl technisch als auch visuell sind Websites von Weebly total in Ordnung.

Für WordPress-Enthusiasten sind die Werkzeuge möglicherweise etwas zu limitierend. Es gibt weniger Themes und im App Center fehlen ein paar wesentliche Elemente. Du brauchst außerdem sehr viel Geduld mit dem Kundenservice. Ich rate Dir, die offiziellen Kanäle zu meiden. Kommuniziere gleich über soziale Medien, wenn Du noch am selben Tag mit einer Person sprechen möchtest. Da Weebly aber sehr schnell und einfach ist, brauchst Du den Kundenservice hoffentlich sowieso nicht.

Jade Mudri
Jade Mudri
Jade ist eine erfahrene Autorin und Redakteurin, die in den Bereichen Web, Marketing und Technologie über alles Mögliche schreibt. Sie setzt begeistert auf SEO und Content-Strategie, damit Unternehmen online sichtbarer werden.

Weebly Alternativen

Wix

Wix

79 Rezensionen

4.9
SimpleSite

SimpleSite

64 Rezensionen

4.8
Site123

Site123

21 Rezensionen

4.8
Jimdo

Jimdo

18 Rezensionen

4.8
14560