1. Website Planet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. 5 beste Webhosting – und Domain-Services, die Bitcoin akzeptieren 2020

5 beste Webhosting – und Domain-Services, die Bitcoin akzeptieren 2020

Ben Sarid
23
04 Mai 2020

Bitcoin und andere Kryptowährungen haben die Welt im Sturm erobert. Viele Website-Hosting-Services machen dabei mit. Doch die essenzielle Frage bleibt: Taugen Hosting-Firmen etwas, die Bitcoin akzeptieren oder belasten die Vorteile von Kryptowährungen die Qualität der Services?

Es ist egal, ob Du staatliche Vorschriften umgehen oder Dein privates Leben von Deinem Web-Auftritt distanzieren möchtest. Kaufst Du Website-Hosting mit Kryptowährungen, kannst Du auf jeden Fall sehr viel anonymer bleiben.

Das klingt alles sehr vielversprechend. Allerdings musst Du auch wissen, dass viele große Firmen gerade erst die ersten Schritte im Bitcoin-Hosting-Markt machen. Es sind vor allen Dingen kleinere Anbieter, die an dieser Stelle Vorreiter sind. Einige von ihnen bieten sehr gute Hosting-Lösungen an. Andere hingegen sind wirklich desaströs.

Ich habe die Unternehmen selbst getestet und kann Dir damit eine Tragödie ersparen. Lies weiter und ich verrate Dir, wo Deine Kryptowährungen gut angelegt sind.

Hast Du wenig Zeit? Hier sind unsere Top-Empfehlungen für besten Webhoster, die Bitcoin akzeptieren.

Auf was wir bei den besten Webhosting-Firmen achten, die Bitcoin akzeptieren

Auf was wir bei den besten Webhosting-Firmen achten, die Bitcoin akzeptieren:

  • Zahlungen durch eine Zahlungsplattform, die Kryptowährungen abwickelt – einige dieser Anbieter gestatten, Geldmittel manuell zu transferieren. Es ist allerdings wesentlich einfacher, über eine bekannte Krypto-Zahlungs-Plattform zu zahlen. Bitcoin wird von allen akzeptiert, aber die meisten nehmen auch andere Kryptowährungen.
  • Zuverlässige Leistung und Laufzeiten – ich suche nach qualitativ hochwertigem Hosting, dem Du auch vertrauen kannst. Damit meine ich glaubwürdige und verifizierte Laufzeiten von über 99,9 % und hoher Leistung. Du musst aber beachten, dass echtes Offshore-Hosting möglicherweise weit von Deiner Zielgruppe entfernt ist. Das könnte sich negativ auf die Ladezeiten auswirken.
  • Viel Speicherplatz und hohe Bandbreite – Deine Website braucht diese Ressourcen, egal, wie Du dafür bezahlst. Auf dieser Liste befinden sich keine fadenscheinigen 500-MByte-Pakete, bei denen nach der ersten Datensicherung der Speicherplatz voll ist.
  • Domain-Namen mit Bitcoin kaufen – bei diesen Hosts kannst Du auch Deinen Domain-Namen mit Kryptowährungen kaufen. In diesem Fall lässt sich nichts zu Deinem Konto zurückverfolgen.
  • Zusätzliche Funktionen für die Privatsphäre – bei Kryptowährungen ist die Privatsphäre wichtig. Ist die Spur des Geldes verschleiert, aber alles andere sichtbar, dann ist das nicht optimal. Die folgenden Unternehmen haben zusätzliche Maßnahmen eingeführt, damit Deine Identität auch wirklich anonym bleibt.

Das klingt doch alles gut. Spring also auf die Blockchain auf und lege los!

1. Hostinger – der günstigste Hosting-Anbieter auf dem Markt akzeptiert nun Bitcoin

Hostinger servers

Ich habe bereits erwähnt, wie sich einige große Firmen immer noch an die Situation mit den Kryptowährungen herantasten. Hostinger ist aber bereits voll dabei. Es hat den Hosting-Markt schon zuvor mit sehr günstigen Hosting-Paketen auf den Kopf gestellt und akzeptiert nun auch fast alle möglichen Zahlungsarten, von Kreditkarten über Bitcoin.

Lasse Dich von den niedrigen Preisen aber nicht in die Irre leiten. Unabhängige Benchmarks haben immer wieder gezeigt, dass Hostinger die Konkurrenz schlägt, die viel teurer sind. Weiterhin darfst Du mit dem 24/7 Kundenservice des Unternehmens kommunizieren, der via Live Chat verfügbar ist (nachdem Du Dich registriert hast).

Beachte aber, dass im Basic-Paket einige übliche Funktionen wie zum Beispiel ein SSL-Zertifikat fehlen. Du kannst sie aber für eine einmalige Gebühr günstig erwerben.

  • Zahle mit CoinPayments – Hostinger darfst Du mit Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash zahlen. Während des Zahlungsvorgangs wirst Du zur Website der Zahlungsplattform umgeleitet, ähnlich wie bei PayPal.
  • Zahle mit BitDegree – Hostinger ist eine der wenigen Firmen, die die Kryptomünze BitDegree akzeptieren und das läuft über einen manuellen Blockchaing-Transfer.
  • 10 GByte Speicherplatz und 100 GByte Bandbreite – das einfachste Shared-Paket bietet viel Spielraum für Deine Anforderungen. Die höherwertigen Pakete bieten natürlich auch mehr. Weiterhin gibt es leistungsstarke VPS-Maschinen (Virtual Private Server).
  • Du kannst Dir auch Domain –Privatsphäre kaufen – diese Funktion versteckt die Details Deiner Domain-Registrierung. Neugierige Augen, die eine Whois-Suche zu Deiner Domain laufen lassen, bekommen dann keine Informationen.

2. Hostwinds – aus Sicht der Leistung das beste Hosting, das Du für Bitcoin bekommst

Hostwinds homepage

Hostwinds ist teurer als Hostinger, aber dennoch absolut erschwinglich, würde ich sagen. In Sachen Leistung und Geschwindigkeit ist der Anbieter möglicherweise der beste Hoster auf dieser Liste. Der Anbieter verspricht eine Laufzeitgarantie von unglaublichen 99,9999 %.

Die Shared-Hosting-Pakete bieten ein kostenfreies SSL-Zertifikat sowie unbegrenzt Speicherplatz und Bandbreite. Bei den Datenbanken gibt es keine Limits. Alle Hosting-Lösungen lassen sich mit Kryptowährungen zahlen. Das gilt auch für die Spezialfunktionen wie Hostwinds VPN-Service und den fortschrittlichen SSL-Zertifikaten.

  • CoinPayments – Hostwinds akzeptiert mehrere Kryptowährungen via CoinPayments. Es werden die populären Optionen Bitcoin und Ethereum genommen, aber auch Münzen wie zum Beispiel Digibyte, Qtum und Dogecoin. Weiterhin kann man über diesen Anbieter eine Rückerstattung beantragen, die einem dann gutgeschrieben wird. 30 Tage lang hast Du diese Option.
  • Wähle Dein Rechenzentrum – das Unternehmen betreibt drei moderne Rechenzentren. Sie befinden sich in Dallas und Seattle in den USA und in Amsterdam, also den Niederlanden. Entscheide Dich für das, das Deinem Zielpublikum am nächsten ist. Dann ist Verfügbarkeit am besten und Geschwindigkeit am höchsten.
  • Windows-Hosting – Hostwinds ist eine der wenigen Firmen, die Windows-Hosting mit Bitcoin-Zahlungen anbietet. Du kannst Dich bei jedem VPS-Paket des Unternehmens für Windows entscheiden. Dabei ist es egal, ob der Server verwaltet oder nicht verwaltet ist.
  • Optionale Datensicherung – ein Service für die Datensicherung ist für eine zusätzliche Monatsgebühr verfügbar. Der Service arbeitet komplett automatisch. Er erstellt nachts eine Kopie Deiner Website, die dann bei Bedarf wiederhergestellt werden kann.
Bei der Bestellung jeglicher Hosting-Dienste von Hostwinds ist eine kostenlose Domain inklusive

3. Namecheap – unterstützt Online-Privatsphäre und bietet kostenfrei zusätzliche Funktionen

Namecheap homepage

Wie der Name schon vermuten lässt, hat Namecheap als kostengünstiger Registrar für Domain-Namen begonnen. Der Service wurde in den vergangenen Jahren aber ausgeweitet und in der Zwischenzeit hat der Anbieter auch Webhosting im Angebot. Im Portfolio befinden sich Shared Hosting, VPS und auch dedizierte Server. Bitcoin wird als Zahlungsmittel akzeptiert.

Ich bin der Meinung, dass „Namecheap zu den Guten“ gehört, weil es eine der wenigen Unternehmen in der Branche ist, die Online-Privatsphäre wirklich schätzen. Das Unternehmen spendet an Organisationen, die sich für Menschenrechte einsetzen und wehrt sich auch gegen entsprechende, aufdringliche Initiativen von Behörden.

Hinzu kommt noch, dass die Hosting Services nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Die Leistung stimmt, vor allen Dingen, wenn sich die Zielgruppen in den USA oder in Großbritannien befinden. Alle Pakete enthalten tolle Funktionen wie zum Beispiel SSL und Werkzeuge für die Datensicherung.

  • Mit Kryptowährungen das Konto finanzieren – Du musst nicht mit CoinPayments zahlen und auf eine Bestätigung warten. Stattdessen kannst Du Dein Konto mit BitPay finanzieren. Zahlungen darfst Du mit entweder Bitcoin oder Bitcoin Cash durchführen.
  • Kostenfrei WhoisGuard – Namecheap bietet Whois-Schutz und verlangt nichts dafür. Du kannst die Option während der Bezahlung auswählen und Details über Dich sind in der Whois-Datenbank nicht sichtbar.
  • Einfaches WordPress Hosting – WordPress-Pakete bieten automatische Installationen, ein SSL-Zertifikat und eine Ein-Klick-Datensicherungs-Funktion.
  • Sicherer Zugriff via SFTP – Namecheap bietet auch beim einfachsten Paket SFTP an. Damit kannst Du die Verwaltung Deiner Website komplett sicher realisieren.
Bei der Bestellung jeglicher Hosting-Dienste von NameCheap ist eine kostenlose Domain inklusive

Bitcoin Web Hosting homepage

Beim Namen redet dieses Unternehmen nicht lange um den heißen Brei. Diese Firma akzeptiert nicht nur Bitcoin, sondern auch andere Kryptowährungen. Kreditkarten, PayPal oder andere „klassische“ Zahlungsarten werden gar nicht akzeptiert.

Zu den angebotenen  Hosting-Lösungen gehören Shared, VPS und dedizierte Server. Der Service richtet sich stark an Kunden, die anonym bleiben wollen. Das Unternehmen bietet auch ein optionales Upgrade für das Hosting, das vor Urheberrechtsklagen und Überwachung schützt.

Der Service sind teurer als andere auf dieser Liste und die Ressourcen sind eingeschränkt. Suchst Du aber genau nach dieser Art Schutz, dann können nicht viele Unternehmen mithalten. Laut unserer Experten ist der Anbieter ein vertrauenswürdiger und zuverlässiger Webhoster.

  • Mit CoinPayments die Rechnung bezahlen – nachdem Du den Hosting Service gekauft hast, wird er nicht sofort aktiviert. Stattdessen bekommst Du eine Rechnung und Du musst über einen CoinPayments-Link bezahlen. Du kannst mit Bitcoin, Ethereum, Monero, Ripple und sechs anderen Kryptowährungen bezahlen.
  • Optional in Europa hosten – die einfachsten Pakete werden auf Servern in den USA gehostet. Anwender können sich aber auch für ein „Offfshore“-Rechenzentrum in Europa entscheiden, das vor DMCA-Problemen (Digital Millennium Copyright Act), der PRISM-Überwachung und dem Patriot Act schützt.
  • Kostenfrei SSL und dedizierte IP – das sind zwei tolle Funktionen, die bei den meisten Shared-Hosting-Paketen nicht verfügbar sind. Es gibt die Funktionen nur beim fortschrittlichsten, das sich Business nennt.
  • 45-tägige Geld-Zurück-Garantie – hier gibt es kein Problem, es werden keine Fragen gestellt und so weiter. Die Rückgaberichtlinie ist echt. Es gibt sie für das Shared Webhosting und die Pakete für Wiederverkäufer.
Bei der Bestellung jeglicher Hosting-Dienste von Bitcoin Web Hosting ist eine kostenlose Domain inklusive

5. Shinjiru – echtes Offshore Hosting mit starkem Schutz der Privatsphäre

Shinjiru homepage

Offshore Hosting ist ein witziger Ausdruck, weil es darauf ankommt, an welcher Küste Du stehst. Es bedeutet vielmehr, dass das Hosting „weit weg“ von den Erstweltländern ist, die Abkommen zu Urheberrechten abgeschlossen haben und deswegen möglicherweise Deine Privatsphäre verletzen.

Im Fall von Shinjiru bedeuten die entfernten Küsten Malaysia, Bulgarien, Singapur und fünf weitere Standorte. Das Unternehmen betreibt in jedem Land modernste Rechenzentren. Es bietet Shared Hosting, VPS und dedizierte Server-Lösungen an. Die Bewertungen von Kunden sind dabei hervorragend.

Die Preise sind überraschend fair und selbst das einfachste Shared-Paket sbeginnt mit 100 GByte Speicherplatz. Das Unternehmen bietet viele Funktionen zum Schutz an, allerdings sind die nicht in den einfachsten Shared-Paketen enthalten. Die WordPress- und Strongbolt-Angebote sind voll von diesen tollen Extras.

  • Zahle mit CoinPayments – benutze die Plattform, um mit Bitcoin und Ethereum zu zahlen. Du kannst Bitcoin auch direkt in die Bitcoin-Wallet des Unternehmens transferieren. Ein manueller Transfer der Geldmittel führt aber zu einem längeren Bestätigungsprozess und Du kannst hier kein Geld zurückfordern.
  • LiteSpeed-Server – Technologie nutzen – LiteSpeed ist eine der neuesten und effizientesten Technologien, die auf dem Markt verfügbar ist und trotzdem wird sie nicht umfassend eingesetzt. Sie führt zu schnelleren Ladezeiten und einer allgemein verbesserten Leistung.
  • Strongbolt-Pakete – sie enthalten all den Schutz, der den einfachen Paketen fehlt. Dazu gehören auch versteckte DNS (Domain Name System) und IP-Adresse, erweiterter DDoS-Schutz (Distributed Denial-of-Service) und eine Sicherheits-Suite, um Dich gegen Malware und Hacker zu schützen.
  • 24/7 Kundenservice – die Mitarbeiter des Unternehmens sind rund um die Uhr für Dich da. Du erreichst den Kundenservice via Telefon, Skype, Live Chat und Ticket.

Datenschutzbedürfnisse verstehen und den Bitcoin-Host mit bedacht wählen

Es gibt Nachteile, wenn Du mit Bitcoin zahlst, weil Dein Konto nicht sofort aktiviert wird. Die Zahlungsbestätigung kann ein paar Stunden oder sogar noch länger dauern. Weil Kryptowährungen sehr sprunghaft sind, weiß keiner, wie viel Deine Rückerstattung wert sein wird, solltest Du nach einer fragen.

Sind Dir aber Datenschutz sowie Anonymität wichtig und Du willst die Krypto-Gemeinschaft unterstützen, dann gibt es nicht viele Alternativen zu Bitcoin. Das Geld lässt sich nicht zu Dir zurückverfolgen und wenn Du auf Offshore-Hosting setzt, schützt Du Dich so gut wie möglich vor Einmischungen seitens der Regierung.

Alle Hosts in dieser Liste werden Dir gute Dienste leisten, aber Hostinger bietet Dir die besten Preise an.

Suchst Du nach Bitcoin-Hosting, das so weit wie möglich vor neugierigen Augen weg ist und Dir kompletten Datenschutz bieten kann, dann ist Shinjiru wohl die beste Option.

Mithilfe der nachfolgenden Tabelle siehst Du die Unterschiede schnell:

Einfachstes Shared-PaketAkzeptiert KryptowährungenOffshore-Hosting
Hostinger10 GByte Speicherplatz, 100 GByte BandbreiteBitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin, BitDegreeNein
HostwindsUnbegrenzt Speicherplatz, unbegrenzt BandbreiteBitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin, und noch weitereNein
Namecheap20 GByte Speicherplatz, Bandbreite wird nicht gemessenBitcoin, Bitcoin CashNein
Bitcoin Web Hosting5 GByte Speicherplatz, 500 GByte BandbreiteBitcoin, Ethereum, Monero, Ripple und 6 weitereKostet extra
Shinjiru100 GByte Speicherplatz, Bandbreite wirdBitcoin, EthereumJa
23 Applaus
Applaudiere dem Beitrag, wenn Du ihn nützlich findest!

Irgendwelche Kommentare?

0 aus mindestens 100 Zeichen
Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen

Relevante Beiträge

Mehr relevante Beiträge anzeigen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

Wir sind uns sicher, dass Du damit anderen Nutzern helfen wirst. Unser Team wird das Review prüfen und innerhalb von.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!