TemplateMonster Rezension — die besten Themes für WordPress?

TemplateMonster Rezension — die besten Themes für WordPress?

Dale Cudmore
Dale Cudmore
40

Geht es darum Themen oder Themes für Websites zu kaufen, dann ist TemplateMonster einer der größten Marktplätze, die es gibt. Das gilt vor allen Dingen, wenn es um WordPress geht. Aber ist der Anbieter der richtige für Dich?

Ist es einfach, ein gutes Theme zu finden? Sind sie qualitativ hochwertig? Sind die Preise auch günstig und angemessen?

Du willst definitiv Antworten auf diese Fragen haben, und zwar bevor Du Zeit und Geld in die Themes von TemplateMonster investierst.

Ich habe im Laufe der Jahre Dutzende Websites mit WordPress gebastelt und Themes von verschiedenen Marktplätzen gekauft, inklusive TemplateMonster. In diesem Beitrag zeige ich Dir, was TemplateMonster zu bieten hat und wie der Anbieter im Vergleich zu anderen Optionen steht.

Entscheidest Du Dich für TemplateMonster, dann wirst Du dort wahrscheinlich viele Jahre Kunde sein. Lies Dir diese Rezension deswegen gut durch, damit Du sicher weißt, ob sich der Anbieter auch für Dich eignet.

Wie einfach findest Du ein Theme, dass Dir gefällt?

TemplateMonster hat mehr als 2.100 WordPress Themes. Zum Glück musst Du nicht mehrere Stunden nach einer Vorlage oder einem Template suchen, weil TemplateMonster sehr gute Filter und Suchoptionen zur Verfügung stellt.

Es sind zum Beispiel alle Themes in Kategorien eingeteilt (zum Beispiel Tiere, Design, Mode, Medizin und so weiter).

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image1

Suchst Du nach einem Template für eine bestimmte Branche, dann ist die Auswahl auf zirka 100 eingeschränkt.

Das gilt allerdings nicht für die Kategorie „Business und Dienstleistungen“. Das ist mit Abstand die populärste und darin befinden sich über 800 Themes. Das ist eine gute Sache, aber Du musst die Suche selbst weiter eingrenzen (Du kannst auch Unterkategorien wählen).

Du darfst aber nicht nur nach Kategorien filtern, sondern es stehen Dir auch andere Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Funktionen (zum Beispiel Blog, Responsive, Portfolio, Parallax)
  • Popularität
  • WordPress-Version
  • Stil (zum Beispiel Firmen, Minimalistisch, Sauber)
  • Datumsbereich (wann das Theme veröffentlicht wurde)
  • Farben

Du kannst zwar immer nur eine Kategorie gleichzeitig durchstöbern, darfst aber so viele Filter setzen, wie Du willst:

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image2

Ebenfalls eine Möglichkeit zum Filter ist die Nutzung der Suchleiste am oberen Rand der Seite.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image3

Das sieht vielleicht wie eine Option aus, die ganze Website zu durchsuchen, allerdings durchsucht es Deine gefilterten Ergebnisse nach einem Schlüsselwort (zum Beispiel Blog, Freiberufler, Dienstleistung).

Die Filterfunktion ist sehr leistungsstark, aber auch nicht perfekt. Es wäre toll, wenn ich nach Preisen und durchschnittlicher Bewertung sortieren könnte. Das ist bei anderen Marktplätzen wie zum Beispiel ThemeForest möglich.

Setzt Du aber eine Kombination der vorhandenen Filtermethoden ein, solltest Du Deine Ergebnisse auf zirka 30 Themes einschränken können. Das ist eine Zahl, mit der Du leben kannst und auf diese Weise findest Du das für Dich beste Theme relativ schnell.

Sobald Du eine gewisse Auswahl hast, dann fahre mit der Maus drüber und Du bekommst die Optionen für eine „Live-Demonstration“ oder Du darfst Dir die „Details“ anzeigen lassen.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image4

Die Option mit der Live-Demonstration öffnet eine Website mit dem jeweiligen Theme, die voll funktionstüchtig ist (Du kannst Dich durchklicken, um unterschiedliche Seiten zu sehen).

Über die Leiste oben kannst Du prüfen, wie die Website auf einem Mobilgerät oder Tablet aussieht. Weiterhin darfst Du das Theme in Deinen Einkaufswagen stecken, sofern es Dir gefällt.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image5

Siehst Du Dir die Details des entsprechenden Themes genauer an, dann siehst Du:

  • Informationen zum Theme (zum Beispiel Entwickler, in was es geschrieben ist, welche Sprachen es unterstützt und so weiter)
  • Funktionen
  • Kommentare
  • Bewertungen von Kunden

Unter Strich würde ich sagen, dass Du relativ einfach ein Theme finden solltest, das Dir gefällt.

Sind die Themes von TemplateMonster qualitativ hochwertig?

Das ganze Filtern nutzt natürlich wenig, wenn die Themes hässlich, schlecht optimiert oder nicht tauglich für Mobilgeräte sind.

Die meisten, wenn nicht sogar alle Themes auf TemplateMonster werden von Drittanbietern zur Verfügung gestellt. Es sind also nicht die Designer von TemplateMonster, die die Themes erstellen. TemplateMonster stellt lediglich die Plattform zur Verfügung, um sie zu suchen und zu kaufen.

Deswegen varrieren die Themes bei der Qualität. Das ist bei anderen Marktplätzen auch nicht anders.

Im Großen und Ganzen lässt sich sagen, dass die Themes von TemplateMonster qualitativ hochwertig sind. Es sind zu über 93 Prozent zeitgenössische und für Mobilgeräte taugliche (responsive) Designs.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es bei TemplateMonster kein Problem ist, ein schönes und gut gemachtes Theme zu finden. Die Herausforderung ist, das richtige zu finden. Aber auch an dieser Stelle haben die Filter geholfen.

Mit welchem Preis solltest Du rechnen, wenn Du ein WordPress Theme kaufst?

Für WordPress findest Du Themes zwischen 10 und 150 US-Dollar. Ich empfehle, von den günstigeren Themes die Finger zu lassen.

Die meiste populären Themes kosten ungefähr 75 US-Dollar. Für ein qualitativ hochwertiges Theme solltest Du mit so einem Preis rechnen.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image6

Allerdings bietet TemplateMonster verschiedene Möglichkeiten, wie Du Geld sparen kannst. Dazu gehören auch Gutschein-Codes.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image7

Der Punkt lässt sich leicht übersehen, aber wenn Du ans Ende der Seite blätterst, bekommst Du Zugriff auf diese Angebote. Klicke dort auf Promocodes/Coupons.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image8

Abgesehen vom Theme an sich, kannst Du für eine zusätzliche Gebühr auch Erweiterungen kaufen.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image9

Die häufigsten Erweiterungen sind:

  • Installation, die für Dich erledigt wird
  • Mehrfach-Lizenzen (damit Du das Theme für mehr als eine Website einsetzen darfst)
  • Integration von Online-Shops
  • Zusätzliche Premium-Plugins für WordPress

Du solltest auch die Rückerstattungsrichtlinie von TemplateMonster kennen. Für die meisten Dinge bekommst Du eine Rückerstattung nur dann, wenn kein Produkt ausgeliefert wurde, wenn das Produkt nicht der Beschreibung entspricht oder wenn es größere Fehler gibt.

Rückerstattungen sind als möglich, aber nicht garantiert. Kaufe deswegen mit Bedacht.

Wie einfach ist es ein Template herunterzuladen und zu nutzen?

Kannst Du WordPress installieren, dann hast Du auch keine Probleme damit, ein Theme einzuspielen, das Du von TemplateMonster gekauft hast.

Der Prozess sollte nicht länger als fünf Minuten dauern:

  1. Kaufe das Theme.
  2. Lade es als Zip-Datei über Dein TemplateMonster-Konto herunter.
  3. Klicke in WordPress auf „Design > Themes“.
  4. Klicke auf „Hinzufügen“ und lade die Zip-Datei des Themes hoch.

Die Installation ist nicht anders als bei anderen WordPress Themes.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image10

Darfst Du das gekaufte WordPress Theme anpassen?

Sobald Du Dein Theme installiert hast, kannst Du es genau wie jedes andere WordPress Theme anpassen.

Hinweis: Modifizierst Du den Code eines Themes direkt und installierst dann ein Update, werden die Änderungen von Dir verlorengehen.

Allerdings haben die meisten Themes von TemplateMonster umfangreiche Einstellungen. Dort kannst Du Layout, Typografie, Farben und so weiter anpassen. Diese Änderungen bleiben auch dann bestehen, wenn Du das Theme aktualisierst.

Ich möchte auch darauf hinweisen, dass TemplateMonster einen Service für Anpassungen bietet (der kostet allerdings extra). Der Dienst ist aber nicht so umfangreich. Zum Beispiel kann TemplateMonster ein Logo für Dich erstellen und auf Deiner Website implementieren oder die Farben im Schema ändern.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image11

Damit Du die Services nutzen kannst, braucht der Anbieter Zugriff auf Deine Website. Die Designer von TemplateMonster geben Dir ein paar Logos oder Farbschemata, aus denen Du wählen darfst. Sie modifizieren Deine Website dann anhand Deiner Auswahl.

Welche für Themes (außer für WordPress) bietet TemplateMonster noch an?

WordPress ist zwar das beliebteste CMS (Content Management System), für das TemplateMonster Themes verkauft, aber es ist nicht das einzige.

TemplateMonster bietet auch Themes für Joomla, MotoCMS, Elementor und Drupal.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image12

Der Prozess für das Aussuchen und das Kaufen eines Themes für die anderen CMS ist identisch zu dem für WordPress Themes.

Weiterhin unterstützt TemplateMonster zehn populäre E-Commerce-Plattformen. Dazu gehören Shopify, WooCommerce, PrestaShop und Magento.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image13

Du solltest beachten, dass die meisten E-Commerce-Themes mindestens 100 US-Dollar kosten. Deswegen musst Du Dein Budget entsprechend anpassen.

Gibt es Kundenservice für die Templates?

TemplateMonster bietet einen Kundenservice via Live Chat und das 24/7. Der ist aber nur für den Kauf, den Download und die Installation der Themes zuständig.

Hinzu kommt noch, dass es eine grundlegende Wissensdatenbank mit Artikeln gibt, wie man TemplateMonster benutzt (zum Beispiel Templates kaufen, Fragen zur Zahlung und so weiter). Du darfst außerdem Tickets einreichen.

Der Kundenservice hat auch „Berater“, die Dir Themes empfehlen, wenn Du ihnen sagst, nach was Du suchst. Das ist eine tolle Sache, wenn Dich die Anzahl der Optionen überfordert.

Sobald das Theme aber auf Deiner Website installiert ist, wird Dich der Kundenservice an die Drittanbieter verweisen, die auch das Theme erstellt haben. Die Qualität der Unterstützung hängt dann vom jeweiligen Anbieter ab.

Entscheidest Du Dich für den Kauf eines Themes, dann kannst Du auf die „Support“-Sektion beim jeweiligen Theme klicken. Darüber findest Du heraus, ob der Verkäufer einen guten Ruf hat. Weiterhin erfährst Du in einer Zusammenfassung, welche Art von Kundenservice es gibt (zum Beispiel Ticket, Chat, Telefon). Außerdem bekommst Du eine Idee davon, wie lange eine Antwort ungefähr dauert.

TemplateMonster Review — The Best Themes for WordPress-image14

Ebenfalls siehst Du eine Gesamtbewertung, die Verkäufe, Bewertungen und andere, nicht näher definierte Faktoren, berücksichtigt.

Siehst Du Dir die Informationen an und nimmst noch die Kundenbewertungen auf der Seite, solltest Du einen Verkäufer finden, der angemessenen Kundeservice bietet.

Die guten und schlechten Seiten von TemplateMonster abwägen

Im Großen und Ganzen bin ich ein großer Fan von TemplateMonster. Es ist nicht perfekt, aber viele Dinge sind dort einfach toll.

Hier sind die größten Vorteile:

  • Sehr große Auswahl an Templates
  • Nicht viele veraltete oder hässliche Themes
  • Bei allen Themes gibt es Kundenservice und dafür musst Du nicht zusätzlich bezahlen
  • Die Themes lassen sich einfach bewerten
  • Es sind viele Informationen über den Verkäufer verfügbar. Das gibt beim Kauf eine gewisse Sicherheit.

Es gibt aber auch ein paar Nachteile und dort könnte TemplateMonster besser werden:

  • Es fehlen einige Filter-Optionen. Sortierung nach Preis oder durchschnittliche Bewertung wären nützlich.
  • Die Kosten für populäre Themes sind ein bisschen höher als bei anderen Marktplätzen. Auf der anderen Seite könnte man argumentieren, dass auch die Qualität etwas höher ist.

Wie schlägt sich TemplateMonster im Vergleich zu ThemeForest?

Kaufst Du WordPress Templates, kannst Du sie direkt von einem Theme-Entwickler wie Elegant Themes beziehen oder eben von einem Marktplatz für Themes.

Der mit Abstand größte Marktplatz ist ThemeForest. Sehen wir uns also an, wie sich TemplateMonster damit vergleichen lässt:

TemplateMonsterThemeForest
Anzahl an WordPress Themes2,100+11,700+
Typische Kosten für beliebte Themes$75$60
Qualität der ThemesHochRelativ hoch (es variiert, weil es so viele Verkäufer gibt)
Kundenservice24/7 Live Chat und Telefon plus grundlegende Unterstützung via TicketGrundlegende Unterstützung via Ticket
Theme-UnterstützungIm Kaufpreis enthalten6 Monate kostenlos, danach kostet es alle 6-12 Monate extra
FilteroptionenGrundlegende FilterUmfangreiche Filter

Sobald Du eine gewisse Anzahl an Themes hast, ist mehr nicht zwingend besser.

Natürlich kann es von Vorteil sein, dass Du bei ThemeForest sechsmal so viele Themes hast, wenn Du nach etwas sehr Speziellem suchst. Diese Zahlen können aber auch überwältigend sein.

Die Preise sind vergleichbar, vor allen Dingen, wenn Du die kostenpflichtige Theme-Unterstützung von ThemeForest dazurechnest.

Ich glaube, dass die Filtermöglichkeiten bei ThemeForest besser sind, weil Du nach Preisen filtern und Dir die Ergebnisse nach Preis und Bewertung sortieren lassen kannst.

Wo TemplateMonster die Oberhand hat, ist definitiv der Kundenservice. TemplateMonster bietet einen Chat, der rund um die Uhr erreichbar ist, solltest Du Probleme haben, ein gutes Theme zu finden. Auch bei der Installation wirst Du unterstützt. Im Gegensatz dazu bietet ThemeForest nur grundlegende Ticket-Unterstützung und es gibt keine garantierten Antwortzeiten.

Beide Marktplätze verweisen bei der Unterstützung für individuelle Themes auf die Verkäufer. Allerdings ist dieser Kundenservice bei allen Themes von TemplateMonster enthalten und es kostet nichts extra. Für so eine Option musst Du bei ThemeForest einen nicht unerheblichen Betrag alle 6 bis 12 Monate zahlen.

Ist TemplateMonster der beste Ort, um WordPress Themes zu finden?

Selbst wenn man sich andere Marktplätze nicht ansieht, lässt sich mit Sicherheit sagen, dass TemplateMonster ein guter Platz ist, um ein WordPress Theme zu finden.

Ist es aber die beste Option?

Suchst Du nach einem speziellen Typus bei einem Theme, dann ist ThemeForest wahrscheinlich die besser Wahl, weil es einfach viel mehr Themes gibt.

Andernfalls ist TemplateMonster die bessere Option. Die Qualität der Themes ist ein bisschen höher und Du wirst durch weniger Auswahl nicht ganz so überwältigt (das spart Zeit).

Hinzu kommt noch, dass TemplateMonster einen tollen Kundenservice bietet und zusammen mit der Unterstützung sind die Themes langfristig günstiger.

40 Applaus
Applaudiere dem Beitrag, wenn Du ihn nützlich findest!

Irgendwelche Kommentare?

0 aus mindestens 100 Zeichen
Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen

Mit nur einer E-Mail pro Monat bringst Du Deine Fähigkeiten auf die nächste Stufe.

Jetzt registrieren!

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

We check all comments within 48 hours to make sure they're from real users like you. In the meantime, you can share your comment with others to let more people know what you think.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!