1. Website Planet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. SEO mit Wix – 5 Expertentipps für bessere Suchmaschinenrankings [2019]

SEO mit Wix – 5 Expertentipps für bessere Suchmaschinenrankings [2019]

Jennifer Gregory
Jennifer Gregory
60
12 August 2019

Du möchtest gern eine schöne Website mit Wix erstellen, hast aber irgendwo gelesen, dass Google die Seiten dieses Anbieters benachteiligt. Ist das tatsächlich noch so? Solltest Du also, wenn Du auf ein gutes Suchmaschinenranking angewiesen bist, einen Bogen um Wix machen?

Ja, Wix hatte früher einen schlechten (besser gesagt schrecklichen) Ruf in Bezug auf SEO. Und die Gründe waren nicht wegzudiskutieren. Wix hat z.B. den URLs unnötige Zeichen hinzugefügt und war Flash-basiert. Auch die Blogging-Funktion war hinsichtlich des Titels, der Meta-Beschreibung und der URL nicht besonders SEO-freundlich.

Ich habe gute Nachrichten für Dich: Wix hat seine SEO-Fähigkeiten drastisch verbessert.

Schon seit 2016 hat Wix die meisten SEO-Probleme, die dem Anbieter einst einen schlechten Ruf einbrachten, behoben. Der Ruf ist zwar bis heute noch nicht wieder vollends hergestellt, aber selbst der leitende Google-Mitarbeiter, John Mueller, sagte öffentlich in einem Google-Forum, dass Wix-Webseiten von der Google-Suche gut aufgefunden werden.

Es geht beim Suchmaschinenranking aber nicht nur um den verwendeten Website Builder, sondern auch um die Einstellungen, die Du verwendest. Eine durchdachte SEO-Strategie ist am wichtigsten, und die verwendete Plattform ist nur ein winziger Teil davon.

Wir möchten, dass Deine Webseite in den Suchergebnissen möglich hoch gelistet wird. Denn wenn das gelingt, haben wir unseren Job gut gemacht. Wir möchten aber auch, dass Du so viel Freizeit wie möglich hast und haben deshalb die langwierige Recherchearbeit für Dich erledigt (wobei wir das natürlich gern getan haben). Als Ergebnis unserer Bemühungen möchten wir Dir in diesem Artikel erklären, wie Du Deine Wix-Webseite für Suchmaschinen optimieren kannst.

Den SEO-Assistenten von Wix nutzen

Gutes SEO kommt nicht von Deisterhand. Es sollte immer eine durchdachte (und manchmal auch komplizierte) Strategie zu Gunde liegen, bei der Keywords, Links und auch Änderungen bei Google selbst berücksichtigt werden. Die richtige SEO-Strategie für die private Homepage unterscheidet sich aber natürlich von der einer Firma.

Um Deine Webseite so hoch wie möglich in den Suchergebnissen zu platzieren, solltest Du dem SEO-Assistenten von Wix vertrauen. Dies ist ein leistungsstarkes, benutzerfreundliches Tool, mit dem Du Deinen personalisierten SEO-Plan erstellen und in die Tat umsetzen kannst (wenn Du die Erfahrungsberichte zu Wix gelesen hast, wirst Du schon wissen, dass viele Nutzer darauf schwören.)

Um den Assistenten zu starten, öffne Wix, begib Dich zu den Einstellungen, klicke auf SEO und klicke dann einfach auf “Let’s Go”.

wix seo 1

Ein SEO-Plan sollte immer die drei folgenden wichtigen Schritte umfassen:

  1. Bei Google eintragen
  2. Die Seiten der Webseite für Suchmaschinen optimieren
  3. Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) fortwährend vorantreiben

Nun liegt es an Dir, diese Schritte in die Tat umzusetzen. Wix gibt Dir dabei alle nur erforderliche Unterstützung, so dass Du selbst als blutiger SEO-Anfänger eigentlich nicht viel falsch machen kannst.

5 Wege, um mit Wix das SEO Deiner Seite zu verbessern

Ich denke, Wix untertreibt etwas mit der Behauptung, sie würden Dir Deinen eigenen “SEO-Plan” erstellen – denn was Du bekommst, ist tatsächlich weit mehr als nur ein Plan. Es handelt sich um eine Roadmap, die Dich auf konkrete Einstellungen im Editor verweist, an denen Du Änderungen vornehmen musst.

Wenn Du es wirklich ernst mit SEO meinst, dann solltest Du jetzt die folgenden 5 wichtigen Dinge bei Wix tun, um das Suchmaschinenranking Deiner Seite zu verbessern:

SEO-Booster #1: Optimiere Deine Homepage

Bevor Du Deine Webseite bei Google anmeldest, solltest Du Deine Startseite optimieren.

Schritt 1. Klicke auf SEO-Titel der Startseite aktualisieren. Du kannst den von Wix vorgeschlagenen Titel nutzen oder Dich durch die verlinkten Anleitungen klicken, um zu erfahren, wie Du selbst einen guten Titel wählst. Klicke dann auf den Button “Zum Editor”, folge den Anweisungen und klicke auf Aktualisieren.

wix seo 2

Schritt 2. Klicke auf SEO-Beschreibung der Startseite ändern. Hier erfährst Du, wie Du Deine Meta-Beschreibung eingibst. Dies ist der Text, der direkt unter dem Seitentitel auf den Suchergebnisseiten der Suchmaschine angezeigt wird. Google misst diesem Text für das Ranking eine hohe Priorität bei.

Befolge die Tipps von Wix, um eine gute Meta-Beschreibung zu verfassen. Sie sollte möglichst die wichtigsten Keywords und den Firmennamen enthalten.

Schritt 3. Klicke auf Text der Startseite optimieren. Dieser Schritt stellt sicher, dass Deine Homepage die Keywords in ausreichender Menge enthält. Dies bedeutet natürlich, dass Du Deine Keywords tatsächlich auf Deiner Homepage verwenden musst. Klicke auf die Schaltfläche, die Dich zum Editor führt, und binde Deine Keywords sinnvoll und organisch in die Texte auf Deiner Homepage ein.

SEO-Booster #2: Optimierung für Mobilgeräte

Wenn eine Webseite nicht für mobile Geräte konzipiert ist, ist nichts ärgerlicher, als sie auf einem Smartphone lesen zu müssen. Das bringt mich fast so in Rage, wie Menschen, die in Restaurants laut telefonieren oder vergessen, vor dem Abbiegen zu blinken. Da mittlerweile sehr viele Menschen bevorzugt mit ihrem Smartphone im Internet surfen, bestraft Google die Webseiten, die nicht für Handys optimiert sind, mit einem schlechteren Ranking.

Wix nimmt alle notwendigen Optimierungen hinter den Kulissen vor – Du musst eigentlich nicht selbst eingreifen. Aber Du musst Wix zumindest dazu auffordern, die Optimierungen durchzuführen. Klicke dazu im Hauptbildschirm des Wix-Editors auf Seitenlayout-Optimierung.

wix seo 3

Klicke anschließend auf Webseite optimieren.

wix seo 4

Das war’s, mehr ist nicht erforderlich! Wix wird alle notwendigen Schritte ausführen, um sicherzustellen, dass Seitengröße, Anzeige und andere wichtige Details berücksichtigt werden.

SEO-Boosters #3: Sofortige Google-Indizierung

Du kannst nur dann ein gutes Ranking bei Google erreichen, wenn Google weiß, dass Deine Seite existiert. Und das passiert nicht automatisch. Stattdessen musst Du Deine Seite bei Google eintragen. Wenn Du den Wix SEO-Assistenten ausführst, wird in dessen Verlauf die Anmeldung bei Google mit vorgenommen. Laut Wix geschieht dies sogar mit sofortiger Wirkung.

Nachdem Du Deine Website eingerichtet und die Startseite optimiert hast, musst Du sie mithilfe des SEO-Assistenten mit Google verbinden. Der Assistent ist leicht zu bedienen und führt Dich durch den gesamten Prozess. Klicken einfach auf Einstellungen und dann auf Auf Google gefunden werden. Darauf öffnet sich folgende Seite des Wix SEO-Assistenten.

wix seo 5

Klicke hier auf Mit Google verbinden, um Google Deine tolle neue Seite bekannt zu machen.

Nach der Veröffentlichung der Webseite solltest Du überprüfen, ob Google die Seite wirklich kennt. Gehe dazu einfach zu Google und gib folgendes ein: site:namedeinerseite.wixsite.com/site. Du siehst nun alle Seiten Deiner Webseite, die Google in seine Suche einschließt. Wenn das Ergebnis Deinen Wünschen entspricht, kannst Du diesen Punkt von Deiner Liste streichen.

SEO-Boosters #4: Kanonische URLs

Es gibt unter Umständen mehrere Versionen Deiner Seiten. Vielleicht hast Du ja eine für eine bestimmte Kampagne und eine für Facebook-Anzeigen – tatsächlich handelt es sich aber um exakt dieselbe Seite. Deshalb wäre es Dir natürlich lieb, dass Google sie alle als eine Seite betrachtet und nicht separat bewertet.

Das originelle Wort für das, was all diese Seiten verbindet nennt sich die kanonische URL. Dahinter verbirgt sich nichts anderes als die Haupt-URL für die Seite. Und genau diese soll Google erkennen. Wix macht es Dir insofern recht einfach, indem standardmäßig eine kanonische URL erstellt wird.

Gut möglich, dass Du aber Deine eigene URL erstellen möchtest. Wenn dem so ist, dann klicke auf Services, dann SEO (Google). Klicke dann in den Seiteneinstellungen” auf das “SEO (erweitert)” -Tab.

In diesem Fenster musst Du dann unter “Kanonische URL” die URL eingeben (unten eingekreist).

wix seo 6

Dann erkennt Google alle Versionen der Seite als eine Seite. Dies hat den Vorteil, dass sich die gesamte SEO-Wichtung auf die Hauptseite konzentriert und nicht auf mehrere Seiten verteilt.

SEO-Booster #5: 301-Weiterleitungen

Defekte Links auf der Seite zu haben, ist nicht sehr förderlich. Noch unangenehmer wird es, wenn der Besucher auf eine veraltete Seite weitergeleitet wird. Es ist daher wichtig, auf alten Seitenversionen, die möglicherweise noch in den Suchergebnissen auftauchen, 301-Weiterleitungen zu Deiner neuen, tollen Wix-Webseite einzurichten.

Gehe zu den Einstellungen, klicke auf SEO und scrolle nach unten bis zum Abschnitt “301 Umleitungen”. Nimm Dir die Zeit, Dich kurz mit dem Thema 301-Weiterleitungen vertraut zu machen und richte dann die Weiterleitungen von Deinen alten Seiten zu Deinen neuen Seiten ein.

wix seo 7

Gib einfach die URL der alten Seite ein, wähle dann die neue Seite aus und schon bist Du fertig. Stelle sicher, dass Du dies für jede Seite tust, die Du nicht mehr aktualisierst oder schon offline genommen hast.

Was braucht Wix, um noch besser zu werden?

Ich mag Wix. Der Website Builder beherrscht die grundlegenden SEO-Techniken – also Tags, Meta-Beschreibungen und Alternativtext – hervorragend. Wix hat außerdem kürzlich einen sehr umfassenden SEO-Leitfaden erstellt, der Dich dabei unterstützt, Deine eigene SEO-Strategie zu entwerfen und umzusetzen und erweiterte SEO-Techniken anzuwenden.

Wix hat augenscheinlich große Anstrengungen unternommen, um seine SEO-Fähigkeiten zu verbessern. Dennoch denke ich, dass es in zwei Bereichen verbessert werden könnte:

  • Die Sitemap. Wix erstellt automatisch eine Sitemap, was für die Suchmaschinenoptimierung an sich von hoher Relevanz ist. Leider kann man diese aber nicht ändern. Wenn Wix die Möglichkeit zum manuellen Anpassen hinzufügen würde, wäre dies für erfahrene Nutzer sicher von großem Vorteil.
  • Bildnamen. Wenn Du ein Bild hochlädst, fügt Wix anstelle eines aussagekräftigen Namens eine Folge von Zahlen und Buchstaben als Namen hinzu. Davon ist Google allerdings kein großer Fan. Für ein besseres Suchmaschinenranking solltest Du also den Bildnamen manuell in einen schlüsselwort-relevanten Namen ändern.

Soweit zu meinem Empfehlungen. Ich bin durchaus beeindruckt, wie gut Wix das Thema SEO mittlerweile bedient. Mit einem Tool wie SEMrush kann man natürlich noch viel mehr rausholen, aber mit den SEO-Tools von Wix kannst Du auch schon ein recht gutes Ranking erzielen.

Wie gut schneiden die Konkurrenten von Wix im Vergleich ab?

Wix ist wirklich großartig, aber natürlich sollte man auch die anderen beliebten Website Builder nicht vergessen, die beim Thema SEO teilweise auch wirklich überzeugen können. Werfen wir doch mal einen Blick auf einige Kandidaten…

WordPress

Als Website Builder gibt WordPress wirklich eine sehr gute Figur ab. Es ist ein sehr leistungsfähiges Tool und Du kannst eine wirklich funktionsreiche Seite erstellen.

Für viele SEO-Funktionen, wie z.B. benutzerdefinierte URLs und kanonische Tags, müssen jedoch zusätzliche Plugins installiert werden. Meine bevorzugten WordPress SEO-Plugins sind Yoast SEO, All in One SEO Pack und Redirection (für 301-Weiterleitungen).

wix seo 8

Bei Wix sind diese Funktionen direkt in den SEO-Assistenten integriert. Dies spart Zeit und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Du diese wichtigen Schritte vergisst. Hinzu kommt, dass Du nicht ständig darum kümmern musst, dass die Plugins aktuell sind. Bei Wix arbeitest Du immer mit der jeweils aktuellsten Version von allem, was die Plattform bietet.

Sieger: Wix. Dank der vorgenommenen Verbesserungen und der integrierten Funktionen erzielt man mit Wix (meiner Meinung nach) deutlich einfacher als mit WordPress vergleichbare SEO-Ergebnisse.

Squarespace

Wix und Squarespace sind hinsichtlich ihrer SEO-Funktionen durchaus vergleichbar. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Du bei SquareSpace keine Titel und Metabeschreibungen für einzelne Blog-Beiträge und Produkte anpassen kannst. Wix gestattet Dir hingegen die individuelle Optimierung dieser Seiten.

Mit Wix ist es jedoch viel einfacher, die SEO-Einstellungen und -Anpassungen vorzunehmen. Der interaktive SEO-Plan von Wix stellt Dir konkrete Anweisungen und Links zu den entsprechenden Menüs bereit. Bei SquareSpace musst Du Dir diese Informationen der Online-Hilfe entnehmen.

wix seo 9

Sieger: Und wieder geht der Sieg an Wix. Endlich hat die Suche nach dem richtigen Einstellungsmenü ein Ende und ist immer klar ersichtlich, welche Punkte schon erledigt wurden und welche noch nicht. SquareSpace bietet Dir zwar die gleichen Möglichkeiten – in Wix geht alles aber um einiges einfacher von der Hand.

Weebly

Ich habe beim Schreiben dieses Beitrags viele SEO-Anleitungen verschiedener Anbieter gelesen. Unter diesen ist der Weebly Ultimate SEO Guide zweifellos mein Favorit. Wirklich hilfreich sind bei Weebly auch die automatischen Eingabeaufforderungen zur SEO-Optimierung während des Erstellungsprozesses der Webseite.

Leider bietet Weebly keinen SEO-Assistenten, so wie Wix es tut. Aus diesem Grund ist es mit Weebly etwas komplizierter, die gleichen guten Ranking-Platzierungen zu erreichen.

Sieger: Wix um Haaresbreite dank des Assistenten.

Erste Schritte zur eigenen SEO-Strategie

Wir haben bereits darauf hingewiesen, dass der SEO-Assistent von Wix nur dann die gewünschten Ergebnisse liefert, wenn Du einer durchdachten SEO-Strategie folgst. Und wir möchten Dich nicht in die SEO-Wildnis entlassen, ohne Dir konkrete Ratschläge zu geben, wie Du eine solche Strategie entwickeln und mehr als nur die elementarsten SEO-Techniken einsetzen kannst.

Eine kleine Warnung vorweg: SEO ist ein immens großes Fachgebiet. Denke also daran, dass dies natürlich nur einen kurzer Einstieg in das Thema darstellt.

  • Beginne bei Deiner Zielgruppe. Wem möchtest Du Deine Produkte / Dienste verkaufen? Überlege Dir, was Deine Zielgruppe interessiert und was sie nachts wach hält.
  • Betrachte Deine Inhalte. Welche Inhalte helfen Dir, die Anforderungen Deiner Zielgruppe zu erfüllen? Wie kannst Du ihnen dabei helfen, besser zu schlafen? Verschaffe Dir detaillierte Informationen über die Art des Inhalts und die Themen, an denen Dein Publikum interessiert ist.
  • Betreibe eine ausführliche Keyword-Recherche. Nimm Dir viel Zeit, um mit kostenlosen und kostenpflichtigen Tools wie Google Analytics und SEMrush geeignete Keywords zu ermitteln und diese dann tatsächlich auch auf Deiner Seite geschickt einzusetzen. Ja, Wix ist ein großartiges Tool zum Erstellen von Webseiten. Aber speziell beim Thema SEO sollte es Dir nur als Ausgangspunkt dienen. Die Kunst erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung zu meistern, erfordert viel Arbeit, Recherche und Schweiß.

Wenn Du mehr über Wix erfahren möchtest, lies unser ausführliches Review.

60 Applaus
Applaudiere dem Beitrag, wenn Du ihn nützlich findest!

Irgendwelche Kommentare?

0 aus mindestens 100 Zeichen
Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

We check all comments within 48 hours to make sure they're from real users like you. In the meantime, you can share your comment with others to let more people know what you think.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!

© 2019 WebsitePlanet.com. Alle Rechte vorbehalten