1. Website Planet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. Udemy-Rezension 2019 – Darum Alternativen prüfen

Udemy-Rezension 2019 – Darum Alternativen prüfen

Dale Cudmore
Dale Cudmore
123
12 August 2019

Alle erfolgreichen Leute, die ich kenne, lernen dauernd dazu und verbessern ihre Fähgikeiten. Online-Kurse sind eine tolle Möglichkeit, das zu tun.

Udemy bietet jede Menge Online-Kurse. Einige sind zum Spaß, andere helfen im Leben oder sind sogar für die Karriere dienlich.

Es gibt sicherlich Situationen, in denen Udemy die beste Plattform für Dich ist, aber es gibt auch Gründe, warum andere Kursplattformen möglicherweise besser sind.

Ich nehme regelmäßig zum Spaß an Online-Kursen teil und lerne damit auch neue Fähigkeiten. Coursera, Udemy, Fiverr Learn, edX und so weiter habe ich alle schon benutzt. Deswegen glaube ich, dass ich die hauptsächlichen Vorteile und Nachteile von Udemy gut einschätzen und darlegen kann.

Bevor Du Zeit und Geld für einen Kurs bei Udemy ausgibst, lies Dir diese Rezension zu Udemy durch und mach Dir klar, auf was Du Dich dabei einlässt.

Was ist Udemy und wie hebt es sich ab?

Udemy will die Plattform für Online-Kurse sein, auf der Du einfach alles lernen kannst.

Es gibt mehr als 100.000 Kurse bei Udemy. Einige befassen sich mit professionellen Fähigkeiten und bei anderen geht es wiederum um Hobbys (sogar so Sachen, wie Du gewisse Videospiele spielst).

Unternehmen können den Angestellten Zugriff auf die beliebtesten Kurse von Udemy geben und ermutigen sie damit, sich weiterzubilden.

Selbst so riesige Firmen wie Adidas, Pinterest und Eventbrite haben das Angebot schon genutzt.

companies that use udemy

Es gibt so eine große Bandbreite an Themen, weil bei Udemy jeder einen Kurs veröffentlichen kann. Deswegen gibt es hier auch Kurse zu Themen wie man sich um Pflanzen kümmert und solche Kurse findest Du auf anderen Plattformen nicht.

udemy courses on plants

Dass alle unterrichten dürfen ist gut und schlecht gleichermaßen. Toll ist, dass Leute ihre Erfahrungen teilen können, auch wenn sie kein Zertifikat haben. Viele Kursanbieter bei Udemy sind Studenten oder Profis, die tatsächlich Experten im jeweiligen Bereich sind.

Was ist daran nun schlecht? Weil Udemy so offen ist, gibt es nicht viele namhafte Lehrer oder Universitätsprofessoren. Sie unterrichten lieber auf prestigeträchtigen Plattformen wie zum Beispiel Coursera.

Weiterhin sind einige Kurse einfach nur schlecht. Möchte ich morgen einen halbfertigen Kurs anbieten, könnte ich das tun.

Allerdings würde ich von den meisten Leuten schlechte Bewertungen bekommen, die am Kurs teilgenommen haben. Deswegen solltest Du Dich auf die hoch bewerteten Kurse konzentrieren, damit Du keine Zeit verschwendest. Es gibt aber auch einige Probleme mit dem Bewertungssystem von Udemy, das wir uns in Kürze ansehen.

Kursarten, die bei udemy angeboten werden

Du kannst nach Kursen über Schlüsselwörter suchen. Alternativ dazu kannst Du in den Kategorien stöbern.

udemy course categories

Jede Hauptkategorie (zum Beispiel, Design, Finanzen, Fotografie, Gesundheit, Fitness und so weiter) ist in mehrere Unterkategorien aufgeteilt.

Jede Kategorie-Seite stellt eine Mischung aus angesagten und populären Kursen zur Verfügung, aus denen Du wählen kannst.

Die meisten Kurse kosten zwischen 25 und 200 $, wenn Du sie zum vollen Preis kaufst. Oftmals gibt es aber Rabatte oder wenn Du einen Gutschein hast, kannst Du sogar kostenlos daran teilnehmen.

Willst Du mithilfe eines Sonderangebots lernen? Auf udemy gibt es immer irgendwelche Rabatte. Sie hängen aber vom Kurs ab, für den Du Dich interessierst. Im Endeffekt hängt es vom Ersteller des Kurses ab, ob es einen Rabatt gibt oder nicht.

Meine Erfahrungen mit den Kursen: ein Blick hinter die Kulissen

In den vergangenen drei Jahren habe ich an dreiKursen bei Udemy teilgenommen. Für diese Rezension habe ich mich aber extra für einen neuen angemeldet. Ich wollte damit sicherstellen, dass sich Udemy nicht großartig verändert hat.

Ich zeige Dir, wie es ist, wenn Du an einem Kurs bei Udemy teilnimmst und weise auf die Vorteile und Nachteile hin.

Ich habe mich für ein WordPress-Training entschieden, da ich mich mit WordPress gut auskenne und deswegen die Qualität des Kurses einschätzen kann.

udemy wordpress course

Der Kurs wird von David Murray unterrichtet. Er ist ein erfahrener Web-Entwickler, der bei einer SEO-Schulungs- und Berater-Firma arbeitet.

Der Kauf der Kurse ist einfach. Sobald Du ein Konto bei Udemy erstellst, klickst Du auf die Kauf-Schaltfläche auf der Seite des Kurses und damit wirst Du zur Kasse weitergeleitet.

udemy checkout

Du kannst mit allen großen Kreditkarten oder PayPal bezahlen und versteckte Kosten gibt es keine.

Öffnest Du nun den Kurs an sich, siehst Du, dass er in verschiedenen Sektionen (zum Beispiel Vorträge) unterteilt ist, die wiederum aus mehreren kleine Videos bestehen.

Udemy Course Lectures

Solche kleinen Happen sind ideal, wenn Du nur ab und zu wenigen Minuten Zeit für Deinen Kurs hast. Weiterhin lassen sich kleinere Vorträge einfacher als stundenlange Vorträge verarbeiten.

Die Software selbst ist schnörkellos und der Videoplayer bietet einige nette Funktionen. Damit kannst Du:

  • Die Abspielgeschwindigkeit ändern
  • 5 Sekunden vor und zurück springen
  • Untertitel aktivieren
  • Ein Transkript ansehen (es zeigt sich in der rechten Seitenleiste)

Eine weitere tolle Funktion ist die „Q&A“-Sektion, die Du unterhalb des Videoplayers findest.

udemy player and course navigation

Verstehst Du etwas nicht, darfst Du Fragen stellen und der Lehrer oder andere Schüler können darauf antworten. Für jedes Video im Kurs gibt es eine separate Q&A-Sektion.

udemy q&a

Das ist eine tolle und teilweise nützliche Funktion, die andere Plattformen wie zum Beispiel Fiverr Learn nich bieten.

Leider ist das nicht immer sinnvoll. In andere Kursen, an denen ich teilgenommen habe, sind die Lehrer nicht gerade aktiv in den Q&A-Bereichen. Da nur Leute diese Bereiche aufsuchen, die das Video nicht richtig verstehen, helfen anderen Schüler an dieser Stelle meist auch nicht wirklich weiter.

Allgemeiner Eindruck des Kurses

Nachdem ich an allen Lektionen teilgenommen hatte, gab es einige Dinge, die bezüglich der Qualität des Kurses positiv herausragten:

  1. Gute Qualität bei Video und Ton. Ich habe den Lehrer einfach verstanden und die Qualität des Videos war hoch genug, um alles auf dem Bildschirm sehen zu können.
  2. Gute Geschwindigkeit. Der Kurs hat sich an Anfänger gerichtet und ich fand, dass man das auch gemerkt hat. Jeder kleine Bereich zu einer Funktion wurde in einer angemessenen Zeit durchgearbeitet.
  3. Nicht ganz auf dem neuesten Stand. Der Kurs wurde 2018 veröffentlicht. Seitdem hat es bei WordPress einige große Updates gegeben. Am Gravierendsten ist, dass sich der Kurs nicht mit dem neuen Gutenberg-Editor beschäftigt, der gerade für Anfänger etwas einschüchternd wirkt. Das sollte wirklich im Kurs enthalten sein.

Denke ich, dass der Kurs 200 $ Wert ist? Auf gar keinen Fall.

Aber 12 $ sind ein angemessener Preis. Du findest bei YouTube kostenlos vergleichbare Anleitungen, aber die sind nicht so gut unterteilt und das ist schon sehr nützlich.

Gibt es für die Udemy-Kurse eine Geld-Zurück-Garantie?

Einer der größten Vorteile, wenn Du einen Kurs bei Udemy kaufst, ist die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie.

Sind die 30 Tage vorbei, dann gibt es keine Rückerstattung.

Allerdings gibt es ein paar Regeln, damit das System vor Missbrauch schützen soll. Lädst Du alle Inhalte des Kurses herunter, dann gibt es möglicherweise keine Rückerstattung. Lässt Du Dir häufig die Kosten für Kurse wieder erstatten, wird Dein konto möglicherweise sogar gesperrt.

Eine Rückerstattung zu beantragen ist hingegen ziemlich einfach. Bist Du bei einem Kurs angemeldet, den Du gekauft hast, kannst Du aus der Auswahlliste, die Du oben rechts findest, einfach die Option für die Rückerstattung wählen.

udemy request a refund

Danach füllst Du einfach ein Formular für die Rückerstattung aus und schon bist Du fertig.

Was mit an Udemy gefällt

Sprechen wir ein bisschen über die großen Vorteile von Udemy.

Es ist zwar keine perfekte Plattform, aber sie hat sehr viele Vorzüge zu bieten.

Zunächst einmal ist die Auswahl an Kursen überragend. Keine andere Plattform für Online-Kurse bietet auch annähernd so viele Kurse zu so vielen unterschiedlichen Themen an.

Du findest Du Kurse zu Themen wie zum Beispiel Hundetraining über Makeup auftragen bis zu Videoschnitt.

udemy course variety

Sprechen wir über Hobbys, dann glaube ich persönlich, dass Udemy die beste Wahl ist.

Außerdem ist die Kurs-Software gut. Der Videoplayer und die Navigation der Kurse sind sowohl schnörkellos als auch intuitiv. Ich bin noch nie auf einen Bug gestoßen oder konnte etwas nicht finden, wonach ich gesucht habe.

Außerdem kannst Du die Kurse in Deiner eigenen Geschwindigkeit durcharbeiten. Auf Plattformen wie zum Beispiel edX musst Du bei den gewünschten Kursen einen Anmeldezeitraum einhalten. Bei Udemy gibt es solche Fristen nicht, um die Kurse zu beenden und Du hast lebenslang Zugriff darauf.

Was mir an Udemy nicht gefällt

Ich habe von Anfang an gesagt, dass es definitiv ein paar Probleme mit der Plattform gibt. Unterm Strich sind es drei hauptsächliche Dinge, die mir bei Udemy nicht gefallen.

Der größte Missstand ist das irreführende Bewertungssystem.

Du siehst einen Kurs, der mit 4,8 von möglichen 5 bewertet ist und denkst, dass es ein toller Kurs sein muss. Das mag auch so sein, muss es aber nicht.

Der Grund dafür liegt an den extremen Rabatten. Die Ersteller der Kurse bieten oftmals 90 % Rabatt an oder schenken ihn den ersten Schülern (bei neuen Kursen).

udemy discounts

Das ist ein Problem. Schreibe ich eine Bewertung für ein Produkt, das 10 $ gekostet hat, sind meine Erwartungen und Ansprüche wesentlich niedriger als für etwas, das 200 $ gekostet hat.

Die Bewertungen sind natürlich nützlich, um offensichtlich schlechte Kurse auszusieben, aber ich finde sie bei hoch bewerteten Kursen auch nicht immer akkurat.

Ein weiteres großes Problem ist, dass jeder unterrichten darf und das führt zu vielen qualitativ minderwertigen Kursen. Die meisten Lehrer haben gute Absichten, aber da sie nicht zwingend Experten in ihrem Bereich sind, unterrichten sie die Themen vielleicht nicht ganz korrekt.

low rated udemy course

Weiterhin gibt es viele unterschiedliche Qualitäten bei Video und Ton. Manchmal ist es hervorragend und manchmal einfach nur schrecklich.

Bekommst ein Kurs mehrere hundert gute Bewertungen, dann ist er in seiner Kategorie immer ganz oben. Viele der Kategorien sind mit Kursen befüllt, die vor Jahren erstellt wurden und die teilweise nicht mehr auf dem neuesten Stand sind.

Kurse können aktualisiert werden, aber das ist nicht immer der Fall. In der Vergangenheit waren sie vielleicht 5 Sterne wert, aber in der Gegenwart ist das möglicherweise nicht mehr der Fall.

Wird Dir Udemy bei Deiner Karriere helfen?

Willst Du Online-Kurse machen, um beruflich weiterzukommen, dann solltest Du Dir bewusst sein, dass Udemy nicht allzu nützlich ist.

Du bekommst ein Udemy-Zertifikat, sobald Du den Kurs abgeschlossen hast. Meiner Erfahrung nach zählen diese Auszeichnungen bei den meisten Arbeitgebern aber nicht so viel.

udemy course certificate

In den meisten Fällen würde ich das auch nicht in meinem Lebenslauf angeben wollen. Allerdings könntest Du bei den Kursen Fähgikeiten lernen, die Dir beim Job behiflich sind. Das könnte wiederum zu einer Gehaltserhöhung oder einer Beförderung führen.

Ich würde einen Kurs bei Udemy nicht ausschließlich aus beruflichen Gründen buchen. Schaden tut es aber auch nicht und es könnte in der Tat hilfreich sein.

Udemy verglichen mit anderen Online-Kurs-Websites

Die beiden größten Konkurrenten von Udemy sind Coursera und edX.

Willst Du professionelle Fähigkeiten erlernen, dann bist Du bei edX oder Coursera besser dran. Zumindest ist das meine persönliche Meinung.

Udemy hat aber einen viel größeren Kurs-Katalog und von den drei Anbietern findest u nur hier Freizeit- oder Hobby-Kurse. Gibt es eine spezielle Fähigkeit oder ein Thema, das Du lernen möchtest, findest Du dazu bei den beiden anderen Kurs-Anbietern wahrscheinlich nichts. In solchen Fällen ist Udemy die beste Anlaufstelle.

edXUdemyCoursera
Kurse werden unterrichtet vonUniversitätsprofessorenJeder kann einen Kurs erstellenProfis und Universitätsprofessoren
Typische preise für KurseTeilnahme ist kostenlos (Zertifikat und Examen kosten zwischen 50 und 99 $)Kostenlos bis 200 $Teilnahme ist kostenlos (optionale Zertifikate kosten zwischen 29 und 99 $)
Anzahl der KurseÜber 2.600Über 100.000Über 2.700

Ist Udemy sein Geld wert?

Im Gegensatz zu den anderen Rezensionen zu Udemy werde ich meine Meinung über die Plattform unverblümt sagen.

Ich würde niemals einen Kure von Udemy zum vollen Preis kaufen. Gibt es allerdings die irren Rabatte von über 90 %, dann stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis auf jeden Fall.

Willst Du mehr über Dein Hobby lernen, dann bin ich der Meinung, dass Udemy fantastisch ist. Für akademische oder professionelle Themen rate ich allerdings zu Plattformen wie edX und Coursera. Vielleicht gefällt Dir dieser Vergleich von Fiverr Learn gegen Udemy gegen Coursera.

Du kannst natürlich immer selbst einen Kurs bei Udemy probieren und wenn er Dir nicht gefällt oder Deine Erwartungen nicht erfüllt, dann nutze einfach die Geld-Zurück-Garantie.

123 Applaus
Applaudiere dem Beitrag, wenn Du ihn nützlich findest!

Relevante Beiträge

Mehr relevante Beiträge anzeigen

Irgendwelche Kommentare?

0 aus mindestens 100 Zeichen
Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

Wir sind uns sicher, dass Du damit anderen Nutzern helfen wirst. Unser Team wird das Review prüfen und innerhalb von.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!