1. Website Planet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. Die 70 besten Schriftarten in 2019, die für deutsche Texte geeignet und auch bei kommerzieller Nutzung kostenlos sind

Die 70 besten Schriftarten in 2019, die für deutsche Texte geeignet und auch bei kommerzieller Nutzung kostenlos sind

Jill M. Sheehan
Jill M. Sheehan
51
25 Oktober 2019

Wenn Du auf der Suche nach kostenlosen Schriftarten zur kommerziellen Nutzung bist, wirst Du sicherlich schon einige ernüchternden Erlebnisse gehabt haben. Viele Designwebseiten bieten zwar eine Fülle von „kostenlosen“ Schriftarten, verraten Dir dann aber im Kleingedruckten, dass diese „nur für den persönlichen Gebrauch kostenlos“ sind. Hin und wieder findet man auch Schriften, die kostenlos verwendet werden dürfen, muss dann aber auf der Download-Seite eine Gebühr für den Zugriff auf die Schriftarten entrichten.

Ich habe ausgiebig gesucht und über 70 Schriftarten in Deutsch und Englisch gefunden, die sowohl bei privater als auch bei kommerzieller Nutzung kostenlose sind.

Bitte beachte aber, dass spezielle Lizenzbestimmungen möglicherweise Deine Nutzungsmöglichkeiten einschränken (z.B. könnte der Weiterverkauf der Schriftarten verboten sein). Was die normale Nutzung der Schriftarten betrifft, hast Du aber völlig freie Hand.

13
FAQ

Wie Du die beste Schriftart für Dein Projekt wählst

Jetzt, da Du bald die Möglichkeit hast, aus den besten kostenlosen Schriftarten zu wählen, solltest Du zuerst überlegen, wie und wo Du die Schriftarten nutzen wirst. Da jedes Projekt andere Anforderungen stellt, solltest Du Schriften auswählen, die das Thema und den Kontext Deines Projekts gut widerspiegeln. Dabei sollten folgende Überlegungen eine Rolle spielen:

1. Um was für ein Projekt handelt es sich?

Die Art des Projekts hat großen Einfluss auf die Auswahl der Schriftart. Wird es gedruckt oder auf einer Webseite angezeigt (oder beides)? Ist es für eine große Publikation wie eine Zeitung oder ein Magazin vorgesehen oder soll es in einen Newsletter veröffentlicht werden? Benötigst Du die Schrift für handgemachte Produktetiketten oder hochwertige Hochzeitseinladungen? Oder erstellst Du ein Plakat, das ein Logo im Retro-Stil mit fettgedruckten Überschriften erfordert?

Mit anderen Worten, einige Projekte erfordern möglicherweise ein weniger formelles Erscheinungsbild mit einer serifenlosen Schriftart, während aufwändig designte Publikationen eher nach einer „Brush Script“-Schrift oder eine klassisch aussehende Serifenschrift verlangen. Sobald Du Dir über das Thema im Klaren bist, kannst Du viel leichter die Auswahl sinnvoller Schriftkategorien eingrenzen.

2. Welche Ästhetik soll das Design ausstrahlen?

Überlege Dir, welche Zielgruppe Du ansprechen und was für einen Eindruck Du hinterlassen möchtest. Wendest Du Dich an eine jüngere, ältere oder besonders anspruchsvollere Personengruppe? Berücksichtige auch die Farben und Bilder, die Du in Deinem Markenlayout verwendest – sind diese verspielt und hell, neutral und zeitlos oder dunkel und mysteriös?

Die von Dir gewählte Schriftart sollte den Leser auf natürliche Weise ansprechen. Du wirst mit einer niedlichen Schriftart kaum bei reiferen Lesern und Geschäftsleuten punkten können. Wenn Du Deine lebendige Persönlichkeit zum Ausdruck bringen willst, sollte die Schriftart wiederum nicht zu schlicht sein.

3. Welche Schriftart nutzen Deine Konkurrenten?

Wirf auch einen Blick auf die Veröffentlichungen Deiner Konkurrenten. Was erregt Deine Aufmerksamkeit und macht Dich neugierig auf ihre Produkte und Dienstleistungen? Welche Designschemata und typografischen Elemente scheinen bei ihnen zu funktionieren, die Du in Deine eigenen Projekte adaptieren könntest?

Namhafte Marken verwenden oft maßgeschneiderte Logos und hochwertige (sprich: teure) kommerzielle Schriftarten. Es gibt aber auch viele kostenlose Alternativen, für die Firmen, die nicht über das Budget für eigene Schriftarten verfügen.

4. Wähle Schriftarten, die gut miteinander harmonieren

Wenn Du Dich entscheidest, mehrerer Schriftarten in einem Entwurf zu verwenden, solltest Du sicherstellen, dass diese gut zusammenpassen. Lass DIch aber nicht von der Vielfalt an Schriftarten hinreißen und verwende maximal zwei oder drei Schriftstile innerhalb einer Publikation. Kleinere Unterschiede bei Größe und Schriftstärke können Dir genauso gut dabei helfen, Informationen zu organisieren und zu gewichten. Wenn die verwendeten Schriftarten zu unterschiedlich sind, kann dies dazu führen, dass das Layout chaotisch und unorganisiert wirkt.

Spielen mit verschiedenen Kombinationen herum, bis Du die richtige gefunden hast, oder informiere Dich im Internet über geeignete Schriftpaarungen.

5. Nimm so wenig Anpassungen an den Schriften vor, wie möglich

Ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt ist die Auswahl von Schriftarten, die nur minimale Designänderungen erfordern. Wenn Du stundenlang an einem Dokument arbeitest, nur um dann festzustellen, dass der Buchstabenabstand aufgrund eines schlechten Kernings (der horizontale Abstand zwischen den Buchstaben) ungleichmäßig ist, musst Du möglicherweise nach einer Ersatzschriftart suchen.

Einige Probleme können leicht behoben werden, wenn ein ausgebildeter Designer an Deinen Projekten arbeitet. Es kann jedoch viel Zeit und Geld kosten, wenn Du mit einer externen Druckerei zusammenarbeitest oder die Arbeit alleine erledigst. Bevor Du Dich für eine Schriftart entscheidest, solltest Du Dir deshalb in Ruhe die Beispielbilder ansehen. Viele Webseiten zeigen eine vollständige Vorschau der Schriftart an, um Dir einen guten Eindruck von deren „Schriftbild“ zu vermitteln. Auf manchen Seiten kannst Du die Schriftarten sogar testen, bevor Du sie herunterlägst und installierst.

Dazu der Hinweis: Bei den folgenden Beispielen habe ich den Abstand der Zeichen zueinander in keiner Weise geändert, sodass Du genau einschätzen kannst, wie sich das Schriftbild ohne jegliche Anpassungen darstellt.

Schriftarten mit Serifen

Beginnen wir mit klassischen Serifenschriften, die traditionell von Zeitungen und Buchverlagen verwendet werden und sich bei vielen großen Firmen im Logo-Design wiederfinden.

Serifenschriften – gekennzeichnet durch ihre kleinen „Füße“ und dekorativen Merkmale – wirken grundsätzlich formeller und konservativer und eignen sich besonders gut für gedruckte Medien.

Bitter

  • Stile: 4
  • Designer: Sol Matas

Free font - Bitter

Bitter bietet das formale Erscheinungsbild einer Serifenschrift, ohne dabei zu ausgefallen zu wirken, und unterstützt mehrere Sprachen mit optionalen Ligaturen (Buchstabenkombinationen wie ff, tt und fl). Die Schrift ist in den Stilen regular (hier gezeigt), kursiv, fett und black verfügbar.

Bitter hier herunterladen

Bodoni XT

  • Stile: 1
  • Designer: Manfred Klein

Free front - Bodoni XT

Eine traditionelle Serifenschrift mit zusätzlichen Zeichen für romanische Sprachen. Bodoni XT ist eine ausgezeichnete Wahl für formelle Dokumente, Zeitungen und gedruckte Bücher. Diese Version ist nur im Schriftstil regular verfügbar. Mit geeigneter Softwarekannst Du sie aber auch kursiv (fake italic) darstellen.

Bodoni XT hier herunterladen

Elsie

  • Stile: 4
  • Designer: Alejandro Inler

Free font - Elsie

Diese Serifenschrift hat eine lustige und weibliche Ausstrahlung. Elsie präsentiert Bodoni-Elemente mit geschweiften Serifen, die zusätzliche Persönlichkeit verleihen, ohne zu sehr abzulenken. Die Schrift gibt es in den Stilen regular, swash caps (ein raffinierter Stil unter Verwendung von Großbuchstaben), black und black swash caps.

Elsie hier herunterladen

Lora

  • Stile: verschiedene; mehrere Formate
  • Designers: Olga Karpushina und Alexei Vanyashi

Free font - Lora

Laut dem Designer hat Lora seine Wurzeln in der Kalligraphie. Die Schrift ist hübsch anzusehen und bietet gleichfalls ein ausreichend professionelles Aussehen, um in offiziellen Dokumenten genutzt werden zu können. Lora unterstützt auf lateinischen und kyrillischen Buchstaben basierende Sprachen und enthält auch vietnamesische Glyphen, weshalb die Schrift in vielen Regionen der Welt genutzt werden kann.

Lora hier herunterladen

Merriweather

  • Stile: 8
  • Designer: Sorkin Type Co

Free font - Merriweather

Merriweather ist in verschiedenen Stilen und Stärken erhältlich, sodass Du wichtige Informationen hervorheben kannst, ohne die Schrift wechseln zu müssen. Dadurch ist es nicht nur für den Druckbetrieb geeignet, sondern auch auf Computern und Bildschirmen mobiler Geräte leicht lesbar. Es gibt auch in eine serifenlosen Version, die gut dazu passt.

Merriweather hier herunterladen

Playfair Display

  • Stile: 6
  • Designer: Claus Eggers Sørensen

Free font - Playfair Display

Playfair verfügt über Designelemente, die ihr im Vergleich zu Standard-Serifenschriften ein verspielteres Aussehen verleihen. Die Schrift eignet sich gut für stilisierte Überschriften und Buchumschläge. Sie unterstützt auf lateinischen und kyrillischen Buchstaben basierende Sprachen sowie Vietnamesisch. Es gibt sechs Stile: normal (hier gezeigt), kursiv, fett, fett kursiv, black und black kursiv.

Playfair Display hier herunterladen

Poly

  • Stile: 2
  • Designer: José Nicolás Silva Schwarzenberg

Free font - Poly

Diese Version von Poly wird im normalen und kursiven Schriftstil geliefert. Die Schrift ist glatt, einfach zu lesen und eignet sich für lange Textpassagen in Zeitungen und Büchern, auch bei kleineren Formaten. Die Schriftart unterstützt außerdem eine Vielzahl von Sprachen.

Poly hier herunterladen

Prata Regular

  • Stile: 1
  • Designer: Cyreal

Free font - Prata

Prata gibt es nur in normalem Schriftstil. Dafür sieht die Schrift aber in verschiedensten Größen gut aus und unterstützt auf lateinischen und kyrillischen Buchstaben basierende Sprachen sowie Vietnamesisch. Hilfreich ist auch, dass sie über den Schriftartenkatalog von Google auch in Webseiten eingebettet werden kann.

Prata Regular hier herunterladen

Tryst Regular

  • Stile: 1
  • Designer: Philatype

Free font - Tryst

Tryst wird nur in dem hier gezeigten normalen Schriftstil geliefert, unterstützt jedoch mehrere Sprachen. Wie auch Playfair Display spielt sie geschickt mit den Übergängen zwischen den Buchstaben. Die Schrift besticht mit weichen, femininen Akzenten, weshalb sie sich insbesondere für romantische Texte und Themen eignet.

Tryst Regular hier herunterladen

Vollkorn

  • Stile: Verschiedene Stile in mehreren Schriftformaten
  • Designer: Friedrich Althausen

Free font - Vollkorn

Wenn Du eine Schriftfamilie benötigen, die eine Reihe von Stilen und Formaten bietet, könnte Vollkorn genau die richtige Wahl für eine Vielzahl von Publikationsarten sein. Die Schriftart unterstützt auf lateinischen und kyrillischen Buchstaben basierende Sprachen sowie Vietnamesisch und kann auch für Texte in polnischer, niederländischer, serbischer und bulgarischer Sprache genutzt werden.

Vollkorn hier herunterladen

Serifenlose Schriftarten

Serifenlose Schriftarten sehen klar und modern aus und sind daher eine beliebte Wahl für eine ungezwungene, entspannte und persönliche Kommunikation. Sie bieten einen schönen Kontrast zu Serifenschriften und verleihen diesen ein sachliches und gleichzeitig unprätentiöses sowie zugängliches Aussehen.

Andika New Basic

  • Stile: 4
  • Designer: SIL International

Free font - Andika

Diese Schriftart ist in den Stilen normal (hier gezeigt), fett, kursiv und fett kursiv verfügbar. Andika bietet eine breite Palette von Akzentzeichen für mehrere Sprachen. Sie bietet außerdem ein klares Erscheinungsbild, dass sich für alltäglichen Publikationen und Korrespondenz eignet, sieht jedoch in größeren Formaten und in Überschriften am besten aus.

Andika New Basic hier herunterladen

Bebas Neue

  • Stile: 5
  • Designer: Ryoichi Tsunekawa

Free font - Bebas Neue

Diese reine Großbuchstaben-Schriftart ist nicht für Fließtext konzipiert, eignet sich jedoch hervorragend für Überschriften und Grafiken, die zusätzliche Wirkung benötigen, und kommt gut auf Plakaten und Schildern zur Geltung. Die Schrift ist in fünf Stilen verfügbar: thin, light, book, regular (hier gezeigt) und fett.

Bebas Neue hier herunterladen

Blogger Sans

  • Stile: 8
  • Designer: Sergiy Tkachenko

Free font - Blogger Sans

Dies ist eine wirklich peppige serifenlose Schriftart, die jugendlich und energiegeladen aussieht und, wie der Name schon sagt, gut zu einer Blogging-Webseite passt. Du kannst Blogger Sans aber auch für sämtliche Marketingmaterialien und Webgrafiken sowie für Bilder in sozialen Medien verwenden.

Blogger Sans hier herunterladen

Cabin

  • Stile: 8
  • Designer: Impallari Type

Free font - Cabin

Cabin ist eine sehr klare Schrift, die aufgrund des engen und gleichmäßigen Abstands zwischen den Zeichen leicht zu lesen ist. Das “@” Symbol hat bei dieser Schrift eine einzigartige Note. Cabin kann auch über Google Fonts in Webseiten eingebettet werden, wobei sowohl lateinische als auch vietnamesische Schriftzeichen unterstützt werden. Es gibt insgesamt acht Stile: normal (hier gezeigt), medium, halb-fett, fett, kursiv, halb-kursiv, halb-fett kursiv und fett kursiv.

Cabin hier herunterladen

Elaine Sans

  • Stile: 18
  • Designer: Wei Huang

Free font - Elaine Sans

Elaine Sans bietet mehrere Schriftstile, um eine möglichst große Vielfalt von Anforderungen zu bedienen. Elaine Sans ist ein Open-Source-Projekt. Das bedeutet, mit der Zeit immer mehr Sprachen unterstützt und neue Ligaturen hinzugefügt werden und die Schrift stetig weiter verbessert wird. Sie bietet schon jetzt satte 18 Schriftstile, darunter neben regular (hier gezeigt), fett und kursiv auch Stile wie thin, extra light, light, medium und black.

Elaine Sans hier herunterladen

HK Grotesk

  • Stile: 12, mehrere Formate
  • Designer: Hanken Design Co.

Free font - HK Grotesk

HK Grotesk ist eine sehr flexibel einsetzbare Gruppe von Schriftarten, mit der viele Anwendungen bedienen kannst. Dieses Schriftpaket wird in mehreren Schriftstilen und –formaten bereitgestellt, einschließlich webfähiger Schriftarten sowie TrueType- und OpenType-Schriftarten.

HK Grotesk hier herunterladen (Hinweis: Zum Download muss kostenlos ein Konto angelegt werden)

Linotte SemiBold

  • Stile: 1
  • Designer: Joël Carrouché

Free font - Linotte SemiBold

Diese Schriftart könnte als geeigneter Ersatz für die bekannte aber meist verschmähte Comic Sans-Schriftart dienen. Im Gegensatz zu Comic Sans wird man diese Schrift nicht übermäßig häufig antreffen. Sie eignet sich gut für Unterrichtszwecke, Partyeinladungen oder Beschriftung von Kinderutensilien.

Linotte SemiBold hier herunterladen (Hinweis: Ein Fontspring-Konto ist erforderlich)

Noto Sans

  • Stile: 4
  • Designer: Unknown

Free font - Noto Sans

Noto Sans, eine weitere gute Schriftarten-Option von Google. Sie zeichnet sich durch klare Linien aus und ist dementsprechend leicht lesbar. Noto Sans wird aktiv weiterentwickelt und unterstützt jetzt schon eine immer weiter wachsende Liste von Zeichen und Sprachen, darunter Latein, Kyrillisch, Griechisch, Vietnamesisch und die Devanagari-Schrift.

Noto Sans hier herunterladen

Oswald

  • Stile: 15
  • Designer: Vernon Adams

Free front - Oswald

Die Buchstaben sind bei Oswald im Vergleich zu anderen serifenlosen Schriftarten etwas enger und kompakter angeordnet, was aber dennoch angenehm aussieht. Der hier abgebildete Schriftstil regular funktioniert gut, wenn die Größe des Schriftbereichs einfgeschränkt ist. Mit dieser Schriftart kannst Du grundsätzlich mehr Wörter auf einer Textzeile unterbringen, ohne dass dies signifikant die Lesbarkeit zu beeinträchtigt.

Oswald hier herunterladen

Print Clearly

  • Stile: 3
  • Designer: Blue Vinyl Fonts

Free font - Print Clearly

Diese Schriftart ist wahrscheinlich nicht für Jedermann geeignet. Wenn Du jedoch Lehrer bist, eignet sich Print Clearly mit seinen drei Formaten perfekt für Arbeitsblätter und bietet sogar eine gestrichelte Version, mit der die Schüler ihre handschriftlichen Fähigkeiten üben können.

Print Clearly hier herunterladen

Slab Serif Schriften

Slab Serif Schriftarten ähneln traditionellen Serifen-Schriften und zeichnen sich durch ihre besonders stark betonten Füße aus. Dies verleiht ihnen ein weniger zartes, aber stark „geerdetes“ Aussehen mit schreibmaschinenähnlichen Merkmalen. Marken, die sich selbst ein mutiges und selbstbewusstes Image verleihen möchten, verwenden diesen Schriftstil häufig in ihren Logos.

ALEO

  • Stile: 6, mehrere Formate
  • Designer: Alessio Laiso

Free font - ALEO

Dieses moderne Slab-Serif-Schriftpaket enthält Mac- und PC-kompatible Dateiformate sowie webfähige Schriftarten. Es unterstützt mehrere Sprachen und bietet ein starkes und wirkungsvolles Erscheinungsbild, ohne dabei zu erdrücken.

ALEO hier herunterladen

Ansley Display

  • Stile: 6
  • Designer: Kady Jesko

Free font - Ansley Display

Diese reine Großbuchstaben-Schrift bietet sechs verschiedene Stile, einschließlich Inline- und Outline-Versionen, die Du für einprägsame Überschriftengrafiken und Banner oder beim Logodesign verwenden kannst.

Ansley Display hier herunterladen

Arvo (vier Stile) von Anton Koovit

  • Stile: 4
  • Designer: Anton Koovit

Free font - Arvo

Arvo ist einer meiner persönlichen Favoriten als klare und geometrisch gut abgestimmte Slab Serif Schrift mit leicht lesbaren Zahlen und kompakter Zeichensetzung. Derzeit werden jedoch nur auf lateinischen Zeichen basierende Sprachen unterstützt. Es gibt vier Stile: normal (hier abgebildet), kursiv, fett und fett kursiv.

Arvo hier herunterladen

Roboto Slab

  • Stile: 4
  • Designer: Christian Robertson

Free font - Roboto Slab

Roboto Slab bietet einige leicht unterschiedliche Buchstabenformen, die etwas größer und kompakter sind als bei anderen Slab Serif Schriften. Die Schrift unterstützt außerdem mehr Zeichen (u.a. Latein, Kyrillisch, Griechisch und Vietnamesisch) als vergleichbare Schriftarten und bietet vier Stile: thin, light, regular (hier dargestellt) und fett.

Roboto Slab hier herunterladen

Twentytwelve Slab

  • Stile: 3
  • Designer: Dom Catapano

Free font - Twnetytwelve Slab

Twentytwelve Slab sieht in vielerlei Hinsicht fast genauso wie Arvo aus, bietet jedoch ein paar nette Variationen des Buchstabens K und ein etwas filigraneres J. Wenn Du nach einer Schrift suchst, die etwas „Freude ausstrahlt“ dann bist Du hier vielleicht besser aufgehoben als bei Arvo. Es sind drei Stile verfügbar: light, regular (hier gezeigt) und fett.

Twentytwelve Slab hier herunterladen

Pinselschrift und Handschrift-Schriftarten

Diese Kategorie deckt ein breites Spektrum an Möglichkeiten für zahlreiche kreative Projekte ab. Pinsel- und Handschrift-Schriftarten können auf einer Vielzahl von Druckerzeugnissen genutzt werden, z.B. Hochzeitseinladungen, Postern, Briefpapier und handgefertigten Produkten. Die Handschrift von vielen dieser Schriften wirkt sehr authentisch und verleiht Deinen Designs eine persönlichere Note.

Arabella

  • Stile: 1
  • Designer: MySunday Type Foundry

Free font - Arabella

Diese Schreibschrift hat nicht den überstrapazierten Look, den Du wahrscheinlich von massengefertigten Schreibwarenartikeln kennst und ist somit eine gute Option für formelle Einladungen, dekorative Schilder und personalisierte Geschenke.

Arabella hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenlose E-Mail-Anmeldung)

BlowBrush

  • Stile: 1
  • Designer: Petar Acanski

Free font - BlowBrush

Dies ist eine Pinselschrift, die sich ideal für große Event-Poster und -Schilder eignet. Ich würde empfehlen, die Schriftgröße möglichst groß zu wählen, um eine optimale Lesbarkeit zu gewährleisten.

BlowBrush hier herunterladen

Desyrel von Apostrophic Labs

  • Stile: 1
  • Designer: Apostrophic Labs

Free font - Desyrel

Sanfte Striche mit einer handschriftlichen Note machen diese Schrift zu einer guten Wahl für ungezwungene Korrespondenz und handgestaltete Produktetiketten. Der Schriftsatz bietet auch Akzentzeichen für romanische Sprachen.

Desyrel hier herunterladen

Ocean Six (Brushed Black Edition)

  • Stile: 1
  • Designer: Drifter Studio

Free font - Ocean Six

Dieser Schriftart ist bei kleineren Größen etwas schwer zu lesen. In großen Schriftgrößen wirken die Buchstaben tatsächlich, als wären sie handgemalt. Die Schrift eignet sich perfekt für dekorative Schilder und Plakate.

Ocean Six hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenlose E-Mail-Anmeldung)

Playlist

  • Stile: 3
  • Designer: Artimasa Studio

Free font - Playlist

Dies ist eine weitere Pinselschrift, die Du nicht sehr häufig sehen wirst. Sie sieht gut auf Kleidungsdesigns und personalisierten Produkten aus. Das Schriftarten-Set enthält eien Brush-Skript-Version, eine reine Großbuchstaben-Version und dekorative Dingbats, die Du in Deine Designs integrieren kannst.

Playlist hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenloses Pixelo-Konto)

Quickens

  • Stile: 2
  • Designer: Graphic Goods

Free font - Quickens

Quickens bietet zwei Stile: Regular und die Rough (hier abgebildet). Die „Rough“-Version erinnert ein wenig an das Gummistempel und verleiht Deinen Designs einen groben und handgefertigten Look.

Quickens hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenlose E-Mail-Anmeldung)

SF Cartoonist Hand

  • Stile: 8
  • Designer: ShyFonts

Free font - SF Cartoonist Hand

Das ist eine weitere mögliche Alternative für Comic Sans. Die Schrift wurde speziell für Zeichentrickfilme und Bildunterschriften im Comic-Stil entwickelt, eignet sich jedoch auch gut für Ihre kinderfreundlichen Veröffentlichungen.

SF Cartoonist Hand hier herunterladen

Shadows Into Light Two

  • Stile: 1
  • Designer: Kimberly Geswein

Free font - Shadows Into Light Two

Diese aktualisierte Version von Shadows Into Light bietet nur einen einheitlichen Schriftstil und sieht wie eine authentische Handschrift aus. Mit Hilfe dieser Schrift kannst Du z.B. Glückwunschkarten und ähnliches schreiben, ohne selbst zum Stift greifen zu müssen.

Shadows Into Light Two hier herunterladen

Tahu!

  • Stile: 1
  • Designer: Rizal Khurasan

Free font - Tahu!

Tahu ist eine vielseitig einsetzbare Schreibschrift, die Du auf Motivationsplakaten, Partyeinladungen, Postkarten und vielem mehr verwenden kannst. Du solltest sie nicht unbedingt für einen längeren Flyer-Text nutzen, aber kurzen Texten verleiht sie einen kreativen Touch, der Aufmerksamkeit erregt.

Tahu! hier herunterladen

Willful

  • Stile: 1
  • Designer: Mr. Typeman

Free font - Willful

Diese Schriftart verfügt nur über einen Stil, aber sie impliziert mit ihren abgewinkelten Zeichen Bewegung. Willful wirkt lebendig und kindlich und eignet sich gut als Überschrift auf Postern. Die Schrift sieht in größeren Formaten definitiv besser aus.

Willful hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenlose E-Mail-Anmeldung)

Überschriften-Schriftarten und dekorative Schriftarten

Überschriften-Schriftarten und dekorative Schriftarten eignen sich zwar nicht für ganze Textseiten, können Dir aber dabei helfen, auf wichtige Schlagzeilen, besondere Ereignisse und Menüelemente aufmerksam zu machen. Sie eignen sich auch hervorragend für die Verwendung in Firmenlogos sowie auf Schildern und Produktverpackungen.

Botera

  • Stile: 2
  • Designer: Javi Montoya

Free font - Botera

Dieses Schriftart gibt es in zwei Ausführungen: Normal und die abgebildete Schablonenversion. Sie macht sich gut auf Speisekarten oder Lebensmittel- und Weinverpackungen.

Botera hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenlose E-Mail-Anmeldung)

Cheque

  • Stile: 2 in mehreren Schrift-Formaten
  • Designer: Fontfabric

Free font - Cheque

Die Schrift wirkt ein bisschen retro, eignet sich aber für jede Art von zeitloser Überschrift. Als reine Großbuchstaben-Schriftart steht sie in zwei Stilen zur Verfügung: black (hier abgebildet) und outlined.

Cheque hier herunterladen

Ciderhouse

  • Stile: 1
  • Designer: Jeremy Vessey

Free font - Ciderhouse

Obwohl Ciderhouse ohne Zahlen oder Sonderzeichen geliefert wird, eignet es sich gut für Speisekarten und Werbeplakate, die auffällige und rein auf Buchstaben basierende Überschriften erfordern.

Ciderhouse hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenlose E-Mail-Anmeldung)

Curely

  • Stile: 1
  • Designer: Konstantine Studio

Free font - Curely

Diese niedliche Grußbuchstaben-Schriftart bietet keine Ziffern und auch nur ein paar wenige Sonderzeichen, verbreitet aber insbesondere auf Schildern und Bannern mit Feiertagsmotiven viel Spaß.

Curely hier herunterladen

Cymbria

  • Stile: 6
  • Designer: Font Forestry

Free font - Cymbria

Cymbria gibt es in einer regulären und einer Großbuchstaben-Version mit Oberflächen-Struktur (wie hier gezeigt). Letztere Version macht sich gut auf naturbelassenen Etiketten und Schildern. Es gibt jedoch keine Zahlen oder Sonderzeichen, weshalb Du sie für Marketingzwecke mit einer anderen Schriftart kombinieren solltest.

Cymbria hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenlose E-Mail-Anmeldung)

Gabo Drive

  • Stile: 1
  • Designer: Dannci

Free font - Gabo Drive

Diese Schriftart ähnelt etwas der Microsoft-Schriftart Impact, fügt dieser jedoch einige stilvolle Schrägstriche hinzu, um mehr Bewegung und Interesse zu erzeugen.

Gabo Drive hier herunterladen

IronHead

  • Stile: 1
  • Designer: Amit Botre

Free font - IronHead

Diese Schriftart bietet keine Zahlen oder Sonderzeichen, verleiht Deinen Überschriften jedoch einen herrlichen Western-Touch.

IronHead hier herunterladen

Ostrich Sans

  • Stile: 9, mehrere Formate
  • Designer: Tyler Finck

Free font - Ostrich Sans

Ostrich ist eine reine Großbuchstaben-Schriftart mit verschiedenen Variationen, darunter Light, Inline und der hier abgebildete Black-Stil. Auch diese Schrift ist eine gute Wahl für Poster und bietet vielfältige Sprachunterstützung.

Ostrich Sans hier herunterladen

Wicked Grit

  • Stile: 1
  • Designer: AJ Paglia

Free font - Wicked Grit

Wicket Grit wirkt etwas roh und staubig und eignet sich am besten für größere Formate, bei denen die raue Oberfläche der Zeichen besonders gut zur Geltung kommt.

Wicked Grit hier herunterladen

Zing Rust

  • Stile: 6 kostenlos (zusätzliche Stile käuflich zu erwerben)
  • Designer: Fontfabric

Free font - Zing Rust

Die kostenlose Version bietet sechs „Basis“-Stile, die für den Einstieg völlig ausreichen sollten. Du kannst jedoch noch Hunderte weiterer Stile erwerben. Du kannst auch die Grundschriftarten in einem Grafikprogramm übereinander legen und so wirklich auffällige Poster und Flyer erstellen.

Zing Rust hier herunterladen

Retro- und Vintage-Schriften

Wenn Deine Projekte einen zusätzlichen Retro- oder Vintage-Hauch benötigen, sind diese Schriftarten besonders gut geeignet. Einige sind ausschließlich für die Verwendung als Überschrift gedacht, während andere je nach gewünschtem Look sowohl für Überschriften als auch im Fließtext funktionieren können.

Audrey

  • Stile: 6
  • Designer: Cristina Pagnotta

Free font - Audrey

Eine klassische Schriftart, die vom Glamour und Glanz der 1940er und 50er Jahre inspiriert ist. Sie bietet eine begrenzte Auswahl an Interpunktions- und Sonderzeichen, eignet sich jedoch gut für Werbung und Logos im Retro-Look. Es sind die Schriftstile normal, medium fett und kursiv verfügbar.

Audrey hier herunterladen

Charming

  • Stile: 1
  • Designer: Anastasia Dimitriadi

Free font - Charming

Diese dekorative Großbuchstaben-Schriftart verleiht Deinen Designs ein altmodisches Flair und eignet sich sogar für Tattoo-Motive. Außerdem unterstützt die Schrift mehrere Sprachen.

Charming hier herunterladen

Fanwood

  • Stile: 4
  • Designer: Barry Schwartz

Free font - Fanwood

Fanwood ist eine traditionelle Serifenschrift, die in gedruckten und E-Book-Publikationen gut aussieht. Die Schrift wird im normalen Stil, mit verschiedenen Schriftstärken und kursiv angeboten.

Fanwood hier herunterladen

Metro Uber

  • Stile: 1, mehrere Formate
  • Designer: Free Design Club

Free font - Metro Uber

Mit dieser „funky“ dekorativen Schriftart kannst Du fantastische, von den 80er und 90er Jahren inspirierte Poster und andere Marketingmaterialien erstellen.

Metro Uber hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenlose E-Mail-Anmeldung)

Goudy Bookletter 1911

  • Stile: 1, verschiedene Formate
  • Designer: Barry Schwartz

Free font - Goudy Bookletter 1911

Die auf einer frei zugänglichen Schriftart basierende Goudy Bookletter sieht in gedruckter Form klar und sehr klassisch aus und ist demzufolge weniger für moderne Designs geeignet. Die Schriftart wird nur im normalen Stil bereitgestellt, kann aber mit geeigneter Software zumindest auch kursiv dargestellt werden.

Goudy Bookletter 1911 hier herunterladen

Handy

  • Stile: 1
  • Designer: Jagudar Design Studio

Free font - Handy

Bring ein bisschen Cowboy-inspiriertes Flair in Deine Anzeigen und handgefertigten Kreationen ein. Die Schrift verfügt über eine begrenzte Auswahl an Interpunktionszeichen und Sonderzeichen, bietet jedoch alles, was Du zum Erstellen auffälliger und dekorativer Beschilderung benötigst.

Handy hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenlose E-Mail-Anmeldung)

Lovelo

  • Stile: 3, mehrere Formate
  • Designer: Renzler Design

Free font - Lovelo

Mit Lovelo kannst Du auf einfache Weise einen Werbeflyer für Deine nächste Party im Disco-Flair gestalten. Es stehen drei Stile zur Verfügung: line light, line bold (hier dargestellt) und black.

Lovelo hier herunterladen

Rousseau Deco

  • Stile: 1
  • Designer: Mariano Diez

Free font - Rousseau Deco

Versetzen Deine Designs mit dieser schicken Schriftart zurück in die Art-Deco-Ära. Die Schrift verfügt nur über einen Schriftstil, bietet aber dekorative Variationen zwischen Klein- und Großbuchstaben.

Rousseau Deco hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenlose E-Mail-Anmeldung)

Futuristische Schriften und Sci-Fi-Schriftarten

Während Science-Fiction-Schriften im alltäglichen Gebrauch nur einen begrenzten Markt haben, eignen sie sich perfekt für die Gestaltung von futuristischen Postern und Gaming-Logos.

Astron

  • Stile: 3
  • Designer: Mason Mulcahy

Free font - Astron

Eine reine Großbuchstaben-Schriftart für Deine futuristischen Designs. Sie verfügt nur über begrenzte Interpunktions- und Sonderzeichen, ist jedoch in drei Stilen erhältlich: Light, Normal (hier abgebildet) und Fett.

Astron hier herunterladen (Hinweis: Erfordert kostenlose E-Mail-Anmeldung)

Exan-3

  • Stile: 1
  • Designer: Jon Carlos

Free font - Exan-3

Eine schlanke Monospace-Schriftart, die nur in der regulären Schriftstärke erhältlich ist und begrenzte Interpunktions- und Sonderzeichen enthält. Sie bietet jedoch einige coole Variationen zwischen ausgewählten Klein- und Großbuchstaben (obwohl alle als Großbuchstaben angezeigt werden) sowie wirklich einzigartig aussehende Ziffern.

Exan-3 hier herunterladen

Gputeks

  • Stile: 2
  • Designer: GLUK Fonts

Free font - Gputeks

Die Schriftart bietet sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben und bietet Dir so mehr Flexibilität als viele vergleichbare Schriften. Neben dem normalen Schriftstil (hier abgebildet) kann die Schrift auch fett ausgezeichnet werden.

Gputeks hier herunterladen

Nasalization

  • Stile: 1
  • Designer: Typodermic Fonts

Free font - Nasalization

Diese vom NASA-Logo inspirierte Schriftart passt gut zu weltraumbezogenen Werbeaktionen und Spielekampagnen. Es gibt zwar nur den normalen Schriftstil aber dafür zumindest Groß- und Kleinbuchstaben, was eine etwas größere Gestaltungsfreiheit mit sich bringt.

Nasalization hier herunterladen

Quango

  • Stile: 1
  • Designer: NimaVisual

Free font - Quango

Diese serifenlose Schrift bietet sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben, und kann super für ein auffälliges Logo-Design genutzt werden. Die Schrift bietet auch eine Vielzahl von Interpunktions- und Akzentzeichen.

Quango hier herunterladen

Console- und Monospace-Schriftarten

Obwohl Du möglicherweise nicht oft Bedarf an Monospace-Schriftarten (manchmal auch als Console-Schriftarten bezeichnet) hast, finden diese Schriften vornehmlich in der Welt der Programmiersprachen Anwendung. Wenn Du z.B. eine Dokumentation zu einer Programmiersprache erstellst oder einfach nur eine gewisse Menge an Codezeilen in einer Publikation darstellen musst, solltest Du Dich dieser Schriften bedienen, die dank einer festen Zeichenbreite eine bessere Lesbarkeit gewährleisten und den Nutzer nie im Unklaren darüber lassen, ob es sich bei einem Zeichen um eine Ziffer oder einen Buchstaben handelt.

Fantasque Sans Mono

  • Stile: 4, mehrere Formate
  • Designer: Jany Belluz

Free font - Fantasque Sans Mono

Dieses Paket enthält vier Stile: Normal und Fett sowie jeweils eine kursive Version. Es werden außerdem zusätzliche Variationen von Fantasque Sans Mono zum Download angeboten. Dazu gehört auch eine Variante ohne das stilisierte „k“ für diejenigen, die einen weniger „kurvigen“ Look bevorzugen.

Fantasque Sans Mono hier herunterladen

IBM Plex

  • Stile: Verschiedene Schriftfamilien, mehrere Formate
  • Designer: Unknown

Free font - IBM Plex Mono

Die IBM Plex-Serie ist ein großzügiges Paket mit Schriften im Monospace-, Serifen- und serifenlosen Format, einschließlich arabischer, devanagarischer, thailändischer und hebräischer Zeichen. Jedes der Formate bietet mehrere Schriftstile, sodass Du eine umfassende Auswahl an Optionen zur Darstellung von Programmcode und für alltägliche Designprojekte hast.

IBM Plex hier herunterladen

Oxygen Mono

  • Stile: 1
  • Designer: Vernon Adams

Free font - Oxygen Mono

Diese Monospace-Schriftart ist nur in normalem Schriftstil verfügbar, verfügt jedoch über ein klares und leicht verdichtetes Schriftbild, sodass sich dargestellte Codezeilen und Programmiernotizen bequem lesen lassen.

Oxygen Mono hier herunterladen

TeX Gyre Cursor

  • Stile: 4
  • Designer: GUST e-foundry

Free font - Tex Gyre Cursor

Diese Schriftart ähnelt der herkömmlichen Schreibmaschinenschrift und kann gut in gedruckten und digitalen Programmier- und Softwarehandbüchern verwendet werden. Es gibt vier Stile: normal, fett, kursiv und fett kursiv.

TeX Gyre Cursor hier herunterladen

Ubuntu

  • Stile: 3 (mehrere Schriftfamilien in einem Paket)
  • Designer: Ubuntu

Free font - Ubuntu

Das Ubuntu-Paket enthält drei Schriftfamilien: Regular, Condensed und die hier abgebildete Monospaced-Version. Jede Version ist in verschiedenen Stärken erhältlich, um den unterschiedlichsten Design-Anforderungen gerecht zu werden.

Ubuntu hier herunterladen

Dingbats

Du kannst im Internet Dutzende von kostenlosen Dingbat-Schriftarten finden, wobei viele davon nur für den persönlichen Gebrauch kostenlos sind. Die hier aufgelisteten Dingbats-Schriftarten können auch kommerziell kostenlos genutzt werden und enthalten Symbole und Grafiken, die für Logos, Webseiten-Oberflächen und Grafiken in sozialen Medien geeignet sind.

Bocartes Fritos

  • Stile: 1
  • Designer: deFharo

Free font - Bocartes Fritos

Eine skurrile Serie von Illustrationen zum Thema Essen, die sich für Speisekarten, Rezepte und Küchendekor eignen. Die Bilder zeigen u.a. Lebensmittel, Getränke und Küchenutensilien.

Bocartes Fritos hier herunterladen

Eveleth Shapes

  • Stile: 1
  • Designer: Yellow Design Studio

Free font - Eveleth Shapes

Diese vielseitige Serie von Siegeln, Bannern und Bändern eignet sich gut für Deine verkaufsrelevanten Materialien und zur Präsentation Deiner Unternehmensauszeichnungen.

Eveleth Shapes hier herunterladen (Hinweis: Erfordert ein Konto bei MyFonts)

Glyphyx One

  • Stile: 1
  • Designer: Nick Curtis

Free font - Glyphyx One

Dieser Schriftart eignet sich hervorragend für Verkehrs- und Informationsschilder. Die einfachen und übersichtlichen Piktogramme können Dir bei der Erstellung von Hinweistafeln behilflich sein, dank denen sich auch Deine internationale Kunden problemlos zurechtfinden werden.

Glyphyx One hier herunterladen

Icon-Works

  • Stile: Verschiedene Formate
  • Designer: Icon-Works

Free font - Icon-Works

Eine Reihe von Symbolen im minimalistischen Stil, die für Webseiten-Menüs und Marketinggrafiken geeignet sind, insbesondere wenn Du mit WordPress oder ähnlichen Content-Management-Systemen arbeitest.

Icon-Works hier herunterladen

Modern Pictograms

  • Stile: 1
  • Designer: John Caserta

Free font - Modern Pictograms

Diese Symbole eignen sich sehr gut für E-Commerce-Materialien, Webseiten und Grafiken für soziale Medien. Es steht auch eine weitere Version der Schriftart zum Kauf zur Verfügung.

Modern Pictograms hier herunterladen

Social Media Icons Pack/Socialico

  • Stile: 2
  • Designer: Jelio Dimitrov

Free font - Social Media Icons/Socialico

Eine große Auswahl an Symbolen von beliebten Social-Media-Webseiten und Tech-Unternehmen. Die Logos gibt es sowohl in normaler Forma als auch auf kreisrundem Hintergrund.

Social Media Icons hier herunterladen

10 Schriftarten, die Du nicht nutzen solltest

Die folgenden Schriftarten sind nicht zwingend schlecht, aber aus anderen Gründen nicht für den geschäftlichen und grafischen Einsatz geeignet. Einige der Schriftarten werden einfach zu häufig verwendet, während andere zu stilisiert oder zu schlecht lesbar sind. Du kannst zwar auch diese Schriften alle kostenlos kommerziell nutzen, wir würden Dir aber empfehlen, den vorab genannten Schriftarten den Vorzug zu geben.

Brady Bunch Remastered

  • Stile: 1
  • Designer: Insanitype

Free font - Brady Bunch

Diese Schriftart kommt Dir vielleicht sehr bekannt vor… und genau aus diesem Grund solltest Du sie auch nicht für kommerzielle Zwecke nutzen. Es ist nur ein Beispiel für viele andere Schriftarten, die für beliebte Fernsehsendungen und Filmlogos verwendet und häufig ausschließlich mit dieser/diesem antizipiert werden. Dementsprechend kann es bei der Nutzung dieser Schriftarten auch zu Urheberrechtsproblemen kommen, wenn Du sie nicht explizit für die kommerzielle Nutzung lizenzierst.

Brady Bunch Remastered hier herunterladen

Dugas Ultra Condensed

  • Stile: 1
  • Designer: Macha

Free font - Dugas

Wenn Deine Zielgruppe nicht gerade mit außergewöhnlichen Sehfähigkeiten gesegnet ist, solltest Du Dugas Ultra Condensed besser meiden. Du möchtest Deinen Kunden doch sicher keine Kopfschmerzen bereiten. Für einen kurzen Slogan auf sehr großen Formaten kann man die Schrift vielleicht gerade noch nutzen, grundsätzlich bist Du aber mit kürzeren und weniger nah aneinander gepressten Zeichen besser beraten.

Dugas Ultra Condensed hier herunterladen (Hinweis: Kostenlose E-Mail-Anmeldung erforderlich)

Lobster

  • Stile: 1
  • Designer: Pablo Impallari

Free font - Lobster

Lobster ist keine schlechte Schriftart. Sie ist eigentlich sogar sehr schick, aber leider weder neu noch originell. Das Problem: Wirklich jeder verwendet Lobster (und ähnlich aussehende Schriften) bis zur völligen Übersättigung. Schau Dir einfach mal ein paar Produktverpackungen, Speisekarten und Poster genauer an – Du wirst feststellen, dass die Schrift wirklich an jeder Straßenecke auftaucht und beim Thema Verbreitung sogar Comic Sans Konkurrenz macht. So schön wie sie auch aussieht, die Schriftart ist leider völlig verbraucht.

Lobster hier herunterladen

Metal Macabre

  • Stile: 1
  • Designer: Bolt Cutter Design

Free font - Metal Macabre

Auch wenn Du Eurem Firmenbranding ein ausgefallenes Erscheinungsbild verleihen möchtest, solltest Du diese Schriftart besser meiden. Sie ist sehr schwer zu lesen, es fehlen jegliche Interpunktionszeichen und die bietet NUR GROSSBUCHSTABEN. Auf einem Band-Logo oder einem Buchcover kann sie funktionieren, aber viel mehr kann man damit eigentlich nicht anfangen.

Metal Macabre hier herunterladen

Mind

  • Stile: 1
  • Designer: Rabia Coskun

Free font - Mind

Die Mind-Schrift wirkt sehr gehetzt und hingekritzelt – wie ein nachträglicher Einfall, den man schnell noch auf Papier bringen musste. Das wirkt tatsächlich etwas zu „schlampig“ für formale und geschäftliche Zwecke und es gibt so viele andere Handschrift-Schriftarten, die deutlich lesbarer sind.

Mind hier herunterladen (Hinweis: Kostenlose E-Mail-Anmeldung erforderlich)

Mindfully

  • Stile: 4
  • Designer: Sinikka Li

Free font - Mindfully

Diese Schrift hat einen künstlerischen Touch, ist aber ziemlich schwer zu lesen. Der Wechsel zwischen starken und dünnen Pinselstrichen ist etwas zu ausgeprägt, was die Lesbarkeit sehr stark beeinträchtigt (man muss schon sehr genau hinsehen, um die Wörter zu entziffern). Die Schrift mag auf größeren Formaten gut aussehen und kann vielleicht auch bei Einzelwort-Designs verwendet werden (Schreibwaren und Kleidung fallen mir hier ein), aber nicht jeder wird sich die Mühe machen, Deine Botschaft zu entziffern.

Mindfully hier herunterladen (Hinweis: Kostenlose E-Mail-Anmeldung erforderlich)

Patterns and Dots

  • Stile: 1
  • Designer: uZiMweB

Free font - Patterns and Dots

Patterns and Dots ist nicht schlecht – die Schrift ist sogar eigentlich ganz niedlich. Aber genau das liegt das Problem: Diese Schrift sollte man nur verwenden, wenn man sich explizit an Kinder und junge Jugendliche richtet. Sie lässt sich z.B. wunderbar für Scrapbooking-Projekte nutzen, sollte aber in alltäglichen Publikationen keine Anwendung finden.

Patterns and Dots hier herunterladen

Po Beef

  • Stile: 1
  • Designer: Raymond Larabie

Free font - Po Beef

Ray Larabie ist eine bekannte Figur in der Welt der Typografie, aber diese Schriftart gehört definitiv nicht zu seinen besten Arbeiten. Auch wenn sie einen lustige Retro-Touch hat, wirkt sie doch sehr unruhig und wild und enthält nur Kleinbuchstaben. Ich würde sie wenn überhaupt nur sehr sparsam einsetzen, um z.B. Seiten zu nummerieren oder Posterdesigns ein wenig aufzupeppen.

Po Beef hier herunterladen

Ransom

  • Stile: 1
  • Designer: Divide by Zero

Free font - Ransom

Sofern Du nicht zufällig ein Lösegeldschreiben erstellen musst, würde ich einen großen Bogen um diese Schriftart machen. Sie mag vielleicht noch für Partyeinladungen und Poster taugen, hat aber in einem kommerziellen Umfeld wirklich keinen Platz. Ich würde jedenfalls nicht mit einer Lösegeld-Schrift für meine Produkte werben.

Ransom hier herunterladen

Wireframe

  • Stile: 1
  • Designer: Harold’s Fonts

Free font - Wireframe

Es mag Spaß machen, Nachrichten zu versenden, die scheinbar über dem Papier schweben, aber diese kopfschmerzerregende Schrift ist definitiv nicht für ernsthafte kommerzielle Anforderungen geeignet. Es ist deutlich erkennbar, dass es viel Zeit erfordert hat, dass Erscheinungsbild dieser Schrift zu perfektionieren, aber sie ist einfach extrem schwer zu lesen. Wenn man den eigentlichen Buchstaben-Kontur eine andere Farbe zuordnen könnte, damit dieser besser zur Geltung kommt, als der 3D-Effekt, könnte die Schriftart sogar funktionieren.

Wireframe hier herunterladen

Den passenden Typ finden – Abschließende Gedanken zu kostenlosen Schriftarten

Alle hier genannten Schriftarten (mit Ausnahme derer, die Du meiden solltest) bieten großes Potenzial für die Erstellung attraktiver Marketingmaterialien, Webseiten und Produktdesigns.

Unabhängig davon, ob Du nur einige wenige Schriftarten auswählst oder Dich dafür entscheidest, alle vorgestellten Schriften auf Deinem Rechner zu installieren, solltest Du bedenken, dass gute Schriftarten zwar kostenlos angeboten werden, aber viel Zeit, Liebe zum Detail und Mühe des Designers erfordern. Obwohl es für einige der Designer tatsächlich scheinbar keine Rolle spielt, ob sie mit ihrer Arbeit Geld verdienen, solltest Du zumindest in Erwägung ziehen, den Designern von besonders gelungenen Schriftarten eine kleine Spende zukommen zu lassen.

Sollte es Dein Budget hergeben, würde ich auch empfehlen, Vollversionen der von Dir am meisten genutzten Schriftarten zu kaufen. Indem Du die Bemühungen der einzelnen Designer finanziell unterstützt, animierst Du sie vielleicht dazu, weitere Schriftarten zu entwerfen. Viele bieten sogar kostenlose Prämien und unbegrenzte Updates für die von Dir erworbenen Schriftarten.

Darüber hinaus bieten viele Schriftdesigner umfangreiche Kataloge mit Schriften in professioneller Qualität an, die sich gut mit ihren anderen kostenlosen und kostenpflichtigen Schriften kombinieren lassen. So stellst Du sicher, dass Dein Branding durchweg erstklassig und konsistent aussieht.

FAQ

Wie kann ich kostenlose Schriftarten herunterladen?

Klicke einfach auf die Links, die sich am Ende jedes Schriftart-Abschnitts in diesem Artikel befinden. Daraufhin wirst Du zur Webseite des Anbieters weitergeleitet, auf der Du die Schriftart(en) herunterladen kannst. Die meisten Webseiten bieten einen einfachen anklickbaren Download-Link, während andere Dich dazu auffordern, ein kostenloses Konto anzulegen oder Dich in einen E-Mail-Verteiler einzutragen, bevor Du die Schriftart herunterladen kannst. Einige ausgewählte Webseiten senden Dir auch eine E-Mail mit einem Download-Link zu einem sicheren Server.

Können kostenlose Schriftarten auch kommerziell genutzt werden?

Alle in diesem Artikel erwähnten Schriftarten sind für den kommerziellen und persönlichen Gebrauch kostenlos. Es ist aber durchaus möglich, dass Du im Internet auch kostenlose Schriftarten findest, die nicht für die kommerzielle Nutzung freigegeben sind. Lies Dir deshalb immer die Lizenzinformationen der einzelnen Anbieter sorgfältig durch. Viele Designer fügen ihren Schriftpaketen (dies sind in der Regel ZIP- oder RAR-Archive) eine Readme-Datei oder ein Lizenzdokument bei, in dem Du detaillierte Informationen zu den Nutzungsbedingungen erhältst. Einige Autoren werden Dich um eine kleine Spende bitten, wenn Dir ihre Arbeit gefällt und Du die Schrift für kommerzielle Zwecke nutzt.

Kann ich kostenlose Schriftarten in einem Logo verwenden?

Wenn Du ein Logo verwendest, um z.B. für Dein eigenes Unternehmen zu werben oder Produkten mit Etiketten zu versehen, kannst Du normalerweise für dieses Logo auf kostenlose Schriftarten zurückgreifen, die eine kommerzielle Nutzung gestatten.

Die meisten oder Schriftarten-Designer oder -Webseiten geben detailliert darüber Auskunft, wie Du ihre Schriftarten verwenden darfst. Es kann jedoch nicht schaden, den Anbieter direkt zu fragen, ob die von Dir angedachte Verwendung im rechtlichen Rahmen ist. Insbesondere dann, wenn Du Logos für andere erstellst und diese verkaufst, solltest Du Dich bei den Rechteinhabern der Schriftarten erkundigen, ob diese Art der Verwendung ohne eine erweiterte kommerzielle Lizenz zulässig ist.

Einige Schriftarten-Designer verkaufen eine erweiterten kommerziellen Lizenz, wenn Du mit ihren Schriften dauerhaft ein konkretes Produkt bewerben oder ein Design , in dem die Schrift verwendet wird, in Serie zu produzieren willst (z.B. Wohnaccessoires, Scrapbooking-Materialien, Schilder und Plakate).

Sind kostenlose Schriftarten sicher?

Die in diesem Artikel vorgestellten kostenlosen Schriftarten wurden von uns installiert und gründlich getestet, um ihre sichere Verwendung garantieren zu können. Du solltest jegliche heruntergeladene Dateien jedoch immer mit einem Virenscanner überprüfen, um sicherzustellen, dass sie nicht infiziert sind.

Sind Google-Schriftarten kostenlos?

Google Fonts können kostenlos genutzt werden, da sie unter der Open-Font-Lizenz angeboten werden. Dies bedeutet, dass Du sie kostenlos und ohne Einschränkungen für kommerzielle und persönliche Zwecke nutzen kannst.

Sind TrueType-Schriftarten kostenlos?

Die hier vorgestellten TrueType-Schriftarten sind kostenlos. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alle online verfügbaren TrueType-Schriftarten kostenlos sind. Am einfachsten kannst Du das herausfinden, indem Du Dir die Lizenzinformationen durchliest, die Du auf den Downloadseiten oder in den heruntergeladenen Schriftpaketen findest. Einige Schrift-Designer fügen dem Dateinamen der TrueType-Datei auch Anhängsel wie “FREE FOR COMMERCIAL USE” oder “FREE FOR PERSONAL USE” an, um auf weiterführende Dokumentation verzichten zu können.

Was sind lizenzfreie „Royality-Free“-Schriftarten?

Lizenzfreiheit (bei Schriften oft als „Royalty-Free“ genannt) sagt aus, dass eine Schriftart über eine persönliche und kommerzielle Lizenz verfügt. In den meisten Fällen bedeutet dies, dass für die Nutzung der Schriftart keine Gebühren anfallen.

Oft wird der Begriff „lizenzfrei“ bei Dingbats- und Clipart-basierten Schriftarten verwendet. Es ist aber wichtig zu erwähnen, dass viele Dingbats-Schriftarten nicht kommerziell verwendet werden dürfen. Es kommt jedoch immer wieder vor, dass Gelegenheitsdesigner mit lizenzierten Zeichen und Grafiken aus Dingbats-Schriftarten, für die sie keine Lizenz besitzen, Logos erstellen. Wenn Du beabsichtigst, eine Dingbat-Schriftart in einem Logo oder auf einem Produkt zu nutzen, das Du anschließend verkaufen möchtest, solltest Du entweder auf als „Royal-Free“ gekennzeichnete Schriftarten zurückgreifen oder dem Ersteller der Schriftart Lizenzgebühren zahlen.

51 Applaus
Applaudiere dem Beitrag, wenn Du ihn nützlich findest!

Relevante Beiträge

Mehr relevante Beiträge anzeigen

Irgendwelche Kommentare?

0 aus mindestens 100 Zeichen
Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

Wir sind uns sicher, dass Du damit anderen Nutzern helfen wirst. Unser Team wird das Review prüfen und innerhalb von.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!