REVIEWS UND EXPERTENMEINUNGEN Tailor Brands

Rangierte auf Platz 3 von 15 Logo Erstellen - Professionelles Logo Design Erstellen Lassen
4.7
8 7
Basierend auf 15 Reviews in 7 Sprachen
Preise
Basic $3.99
Standard $9.99
Premium $15.99
Hauptfunktionen
Verschiedene Sprachen verfügbar
Icon-Datenbank
Schriftarten-Datenbank
Erweiterte Anpassungsoptionen
Drag-&-Drop-Editor
Ezequiel Bruni
Ezequiel Bruni
Grafikdesigner
Wenn Du nicht nur nach einem neuen Logo suchst, sondern auch an anderen einfache Marketing- und Website-Dienstleistungen interessiert bist, ist Tailor Brands möglicherweise genau das richtige für Dich. Wenn nicht, dann gibt es für Dich definitiv günstigere Logo-Designer von vergleichbarer Qualität.

Übersicht

Tailor Brands

Logos und Marken für Jedermann

Tailor Brands gibt es seit 2014 und es wurde sogar in den Nachrichten darüber berichtet, dass das Unternehmen Millionen von Dollar eingesammelt hat, um in seinen KI-basierten Logo-Generator zu entwickeln. Aber bedeutet das auch, dass ihr Produkt besser ist als das der Konkurrenz? Unsere Meinung dazu werden wir in den folgenden Abschnitten darstellen.

Der Service wird in Englisch, Spanisch, Deutsch und Französisch angeboten. Die Sprachen und Schriftzeichen, die Du in dem Logo selbst verwenden kannst, sind auf das lateinische Alphabet beschränkt. Sonderzeichen, Emojis und chinesische Schriftzeichen (ja, auch das habe ich getestet) funktionieren nicht.

Wenn Du jedoch ein Logo in Deutsch oder einer anderen auf dem lateinischen Alphabet basierenden Sprache benötigst, kannst Du Dir mit Tailor Brands für deutlich weniger Geld ein Logo entwerfen, als es Dich beim Grafiker in Deiner Nähe kosten würde.

Neben der Erstellung von Logos bietet Tailor Brands auch KI-basiertes Webseiten-Design, Tools für Social-Media-Marketing und einige Druckdienstleistungen, so dass Du Dein Logo direkt auf Visitenkarten und Hemden platzieren kannst.

Was die Preise betrifft, unterscheidet sich Tailor Brands von vielen Konkurrenten, da sie ein Abo-Modell anbieten und mir gefällt nicht wirklich, wie dieses implementiert wurde (mehr dazu später). Ob Tailor Brands eine gute Lösung für Dich ist oder nicht, hängt ganz davon ab, was Du benötigst. Wir werden das im Verlauf dieses Reviews noch genauer beleuchten.

Funktionen

4.8
Tailor Brands

Der Logo-Generator von Tailor Brands ist ziemlich flexibel und liefert insgesamt anständige Ergebnisse. Er ist einfach zu bedienen, zuverlässig und wenn Du selbst auch etwas kreativ bist, kannst Du damit einige interessante Dinge anstellen.

Der Generator bietet den typischen Schritt-für-Schritt KI-Assistenten, wie man ihn von einem Dienst dieser Art erwartet. Wie Du in dem Screenshot oben sehen kannst, kannst Du Dich entscheiden, ob Dein Logo den Firmennamen zeigen, auf einem Symbol basieren oder einfach nur die Initialen Deines Unternehmens zu einer Art Symbol formen soll. Je nach gewählter Art des Logos wird der Logo-Erstellungsprozess etwas anders verlaufen.

Am Ende des Prozesses werden Dir eine ganze Menge Logoentwürfe vorgeschlagen und Du kannst auf eigenen Wunsch weitere generieren. Umso mehr weitere Entwürfe Du generierst, desto weniger werden die Entwürfe den von Dir während der Erstellung auserwählten Designs ähneln. Die ersten Entwürfe scheinen diesbezüglich immer „am nahesten dran“ zu sein und decken sich – so zumindest meine Erfahrung – tatsächlich ziemlich gut mit den eigenen Vorstellungen. Eigentlich ist es kaum anders, als wenn man mit einem echten Grafiker arbeiten würde, nur eben qualitativ auf einem etwas einfacherem Level.

Es gibt eine ziemlich umfangreiche Symbol-Bibliothek. Je allgemeiner Deine Suchbegriffe sind, desto mehr Symbole stehen Dir natürlich zur Auswahl. Die Schriftarten-Bibliothek ist zwar durchaus gut gefüllt, aber auch nichts, worüber man viele Worte verlieren müsste. Tailor Brands gibt nicht einmal den Namen der jeweiligen Schriftart an, es sei denn, Du fragst den Namen explizit an, nachdem Du das Logo erworben hast.

Eigene Bilder kannst Du nur dann für die Verwendung in Deinem Logo bereitstellen, wenn Du mindestens den Standard-Tarif abonnierst.

Es gibt eine Zeichenbeschränkungen von 28 Zeichen für Deinen Firmennamen und 32 Zeichen für Deinen Slogan (falls ein solcher in Deinem Logo auftauchen soll). Das ist schon ziemlich enttäuschend, denn jetzt kann ich meine Firma doch nicht mehr “Jack’s Angerbedarf für erfahrene Süßwasserangler” nennen.

Dein fertiges Logo wird gepackt zur ZIP-Datei in den Formaten JPG und PNG bereitgestellt. EPS-Dateien, die Du später selbst mit Anwendungen wie Adobe Illustrator oder Inkscape nachbearbeiten kannst, werden erst ab dem Standard-Tarif mitgeliefert. Hilfreich ist auch, dass bei den PNG-Dateien auch Versionen mit transparentem Hintergrund dabei sind, sodass Du Dir darüber keine Sorgen machen musst.

Du kannst nahezu jeden Aspekt Deines Logos anpassen: Symbol, Text, Schrift, Farben usw. Außerdem kannst Du die individuellen Elemente an die gewünschte Stelle ziehen und die Größe der Elemente nach Belieben ändern.

Eine schwerwiegende Einschränkung ist aber, dass Du keine konkreten Farbcodes angeben kannst. Zur Farbauswahl musst Du die bereitgestellten Farbpaletten verwenden.

Eine weitere Einschränkung besteht darin, dass Du einem Logo ohne Symbol auch keines mehr hinzufügen kannst. Wenn Du Dich also ganz zu Beginn nicht für ein symbolbasiertes Logo entschieden hast, musst Du den gesamten Vorgang von vorn starten. Das scheint zwar etwas unflexibel, ist aber leider so.

Nun stellt sich natürlich die große Frage, ob Dir der Dienst tatsächlich ein „einzigartiges“ Logo erstellen kann. Die Antwort lautet: Ja und nein Nutzer von Tailor Brands, die in ähnlichen Branchen tätig sind, erhalten möglicherweise Logos, die sich sehr ähnlich sind. Es ist jedoch höchst unwahrscheinlich, dass die Logos jemals genau gleich aussehen könnten.

Sehen wir uns nun einige der herausragenden Funktionen von Tailor Brands genauer an.

Abstrakte Formen

Wenn Du definitiv sicherstellen möchtest, dass Dein Logo nicht wie das eines Konkurrenten aussehen könnte, kannst Du (gleich zu Beginn der Logoerstellung) eine abstrakte Form (Abstract Shape) erstellen, die als Symbol für Dein Logo verwendet werden soll.

Diese abstrakten Formen sehen zwar meist nicht wie ein konkretes Objekt oder Symbol aus, aber könnten aber genau das sein, was Dein Logo von den anderen unterscheidet. Der Generator, der die abstrakten Formen erstellt, immer nur eine Form erstellt. Entweder diese gefällt Dir und Du bindest sie in Dein Logo ein, oder Du generierst eine neue Form.

Tailor Brands

Visitenkarten und Merchandising

Du kannst Dein Logo von Tailor Brands direkt auf Visitenkarten, T-Shirts und so ziemlich alle anderen Merchandising-Artikel drucken lassen. Tailor Brands ist dazu eine Partnerschaft mit Zazzle – einem auf den Druck von Merchandising-Artikeln spezialisierten Anbieter – eingegangen. Die Integration ist nahtlos und Du kannst Deine Waren bestellen, ohne eine andere Webseite besuchen zu müssen.

Integration mit Social-Media-Tools

Tailor Brands hat einige Social-Marketing-Tools in seiner Produktliste, sodass Du Dein Logo innerhalb weniger Minuten über die sozialen Medien verbreiten kann.

Sie bieten außerdem ein Tool zur automatischen Größenskalierung, mit dem Du die Größe Deines Logos schnell an die ideale Bildgröße für verschiedene soziale Netzwerke anpassen kannst. Auch wenn Sie noch keine konkrete Social-Media-Strategie haben solltest, kannst Du mit diesen Funktionen sofort loslegen.

Saisonaler Logo-Generator

Dies mag auf den ersten Blick etwas seltsam erscheinen, aber sieht man nicht immer häufiger, dass Unternehmen spezielle Versionen ihres Logos für verschiedene Jahreszeiten oder beliebte Feiertage verwenden? So kannst Du Deinem Logo beispielsweise zu Weihnachten eine Weihnachtsmütze aufsetzen – oder ein paar Truthahnfedern zu Thanksgiving.

Dieses Tool generiert automatisch spezielle Versionen Deines Logos, wenn sich verschiedene Feiertage oder sonstige Ereignisse nähern. Ich habe mir die Vorschläge für den 4. Juli und den “Video Game Day” angesehen, und keiner von beiden hat mich wirklich überzeugt. Sie hätten zumindest die gleiche Schrift wie beim ursprünglichen Logo verwenden sollen. Für manche Unternehmen mag es aber eine interessante und nützliche Funktion sein.

tailor-brands-features3

 

Logos

 

Meine Erfahrungen mit Tailor Brands

Aktuell teste ich die beliebtesten Logo-Design-Services. Das beste Logo, dass mir während dieser Tests erstellt wird, wird dann das neue offizielle Logo von Website Planet. Und so viel schon vorab: Das Logo von Tailor Brands wird es wahrscheinlich nicht werden.

Wie im folgenden Video erwähnt, habe Tailor Brands schon früher bei Recherchen zu anderen Artikeln verwendet, die ich hier für Website Planet geschrieben habe. Seitdem hat sich eigentlich am Prozess selbst nichts geändert: Den Anweisungen des Assistenten folgen, eine Stilauswahl treffen, ein Logo auswählen und noch etwas mit dem Editor nacharbeiten. Im folgenden Video gehe ich etwas konkreter auf die einzelnen Schritte ein:

Ich habe schon zuvor auf dem Blog von Website Planet erwähnt, dass Tailor Brands im Vergleich zu Looka und dem Wix Logo Generator den ausgereiftesten Erstellungsassistenten bietet. Trotz der Kritik, dass man keine eigenen Farbpaletten erstellen kann, stehe ich nach wie vor zu dieser Aussage. Tailor Brands erstellt gute Logos und ich persönlich bin von der Vielfalt der angebotenen Optionen durchaus beeindruckt.

Diesmal haben wir für die Erstellung des Logos das günstigste Monatsabonnement gewählt. Dieses bringt aber leider die Einschränkung mit sich, dass man das Logo nach dem Kauf nicht mehr bearbeiten kann, was den wenigsten Nutzer gefallen dürfte. Wenn man schon monatlich dafür bezahlt, sollte es Dir zumindest ermöglicht werden, später noch Änderungen vorzunehmen (Du behältst die Rechte übrigens auch, wenn Du das Abo beendest – aber mehr dazu weiter unten). Zumindest eine begrenzte Anzahl von Änderungen pro Monat wäre schon etwas …

Tailor Brands ist ein wirklich solider Logo-Generator, aber mit dem Preismodell werde ich nicht so richtig warm.

Bedienkomfort

4.5
Tailor Brands

Große Schwachstellen findet man eigentlich kaum

Die Logoerstellung geht mit Tailor Brands wirklich leicht von der Hand. Es gibt eine Unmenge von Anleitungen zu wirklich allen Themen und jede Menge unterstützende Tooltipps. Was der Software an modernen Designfunktionen fehlt, wird durch die unkomplizierte Bedienung wieder wettgemacht.

Es gibt außerdem eine Menge an Funktionen, die das Arbeiten mit dem Dienst zusätzlich erleichtern:

Du kannst all Deine Logo-Entwürfe speichern

In einem anderen Rezension habe ich gesagt, dass ich bei jedem getesteten Dienst gesondert auf dieses Feature hinweisen werden, da ich es für sehr wichtig erachte. Jedes von Dir erstellte Logo wird gespeichert (auch wenn Du es noch nicht bezahlt hast), damit Du später bei Bedarf nochmal darauf zurückgreifen kannst. Dieses Feature ist nicht nur gut – es ist essentiell für diese Art von Diensten.

Du kannst all Deine zurückliegenden Entwürfe wieder aufrufen

Unter “Seen Brands” kannst Du alle Entwürfe, die im Verlauf des Logo-Design-Prozesses erstellt wurden, wieder aufrufen. Beim Generieren von Logo-Entwürfen und beim Bearbeiten des Logos vor der Zahlung werden alle wichtigen Designiterationen gespeichert, so dass Du sie problemlos wieder aufrufen kannst. Solltest Du also feststellen, dass Dir das Logo-Design, das Du vor fünf Minuten erstellt hast, eigentlich am besten gefallen hat, kannst Du jederzeit zu diesem zurückkehren und es erwerben.

Es gibt eine wirklich praktische mobile App

Du möchtest Dein Logo auch unterwegs gestalten? Auch wenn mir persönlich dieser Weg zu umständlich wäre (ich bevorzuge für solche Aufgaben Maus und Tastatur), wird dies andere (und insbesondere jüngere Nutzer sicher freuen. Die App von Tailor Brands gibt es aber aktuell nur für Android und nicht für iOS.

Der Logo-Generator und auch der Editor sind beide ziemlich intuitiv. Bei der Verwendung des Generators gibt es grundsätzlich sowieso nur sehr spezifische Anweisungen. Du musst etwa zehn Fragen beantworten. Bei den meisten davon werden Dir verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl gestellt. Eine Ausnahme sind hier nur die Fragen nach grundlegenden Informationen zu Deinem Unternehmen und die Datenbanksuche nach Symbolen.

Der Logo-Editor ist auch weitgehend selbsterklärend und einfach zu bedienen. Vieles erschließt sich schnell nach einigen Klicks. Es gibt lediglich einige kleinere Probleme, wie z.B. ein paar Plus- und Minus-Symbole, die sich nicht anklicken lassen.

Darüber hinaus gibt es aber nichts auszusetzen.

Unterstützung

4.0
tailor-brands-support1

Die Support-Kanäle sind etwas eingeschränkt

E-Mail-Support, Live Chat, Blog und Wissensdatenbank / Online-Hilfe – das sind Deine Optionen, falls Du Unterstützung benötigst. Die Wissensbasis richtet sich speziell an Anfänger, was gut ist, aber ein paar mehr visuelle Hilfsmittel könnte sie schon vertragen. Außerdem konnte ich dort keine Informationen zu den Bildformaten finden. Ich musste wirklich erst ein Logo kaufen, um herauszufinden, welche Formate mir in meinem Tarif bereitgestellt werden.

Der Blog mit dem netten Namen “The Branding Blog” ist ziemlich umfangreich und bietet über 200 Artikel zu den Themen Logo-Design, Business und Marketing. Leider gibt es keine Kategorien und keine Suchfunktion und man muss wirklich nacheinander durch über 25 Seiten blättern.

Die angesprochene Live-Chat-Funktion ist leider mehr oder minder nichtexistent. Die Chatbox taucht zwar immer mal am unteren Rand der Seite auf, aber lässt sich nicht wirklich aktivieren. Mir gelang es überhaupt nur einmal und anschließend nie wieder. Dementsprechend kann ich auch keinen Screenshot davon zeigen. Ich wusste aber auch nicht, dass das Erscheinen dieses Chat-Fensters dem Erscheinen des Loch Ness-Monsters gleicht – sozusagen ein einmaliges Ereignis.

Als es tatsächlich einmal geladen wurde, war leider niemand online, der mir hätte weiterhelfen können. Ich konnte aber stattdessen über das Chat-Fenster eine E-Mail senden oder beliebte Hilfeartikel durchsuchen.

Mit Ausnahme des Live-Chats ist der Kundenservice von Tailor Brands zwar größtenteils funktionsfähig, doch mit Sicherheit nicht herausragend.

E-Mail

Da für mich also letztlich nur der E-Mail-Support funktionierte, habe ich diesen verwendet und kann mich auch nur zu dessen Qualität äußern. Die versprochene Reaktionszeit wird mit 24 Stunden angegeben. In den meisten Fällen kamen die Antworten aber schneller. Die ersten beiden Antworten gingen innerhalb von 1-3 Stunden ein. Auf die dritte wartete ich dann ungefähr 9 Stunden. Bezüglich der Verfügbarkeit von Support-Mitarbeitern im Live Chat werden leider keine Zeitangaben gemacht.

tailor-brands-support2

tailor-brands-support3

tailor-brands-support4

Preise

4.5

Auch wenn Tailor Brands auf den ersten Blick nicht teuer erscheint, können doch einige Kosten auf Dich zukommen. Tailor Brands setzt beim Verkauf seiner Dienstleistung auf ein Abonnementmodell, was theoretisch erstmal als keine so schlechte Idee erscheint. Schließlich erhältst Du in den teureren Tarifen ständigen Zugriff auf Social-Media-Tools, grundlegende Tools für das Druckdesign von Visitenkarten und Schreibwaren sowie die Möglichkeit, Deine eigenen Bilder hochzuladen.

Es gibt aber, soweit ich das beurteilen kann, einen gravierenden Nachteil: Für jedes Logo, dass Du erstellen möchtest, benötigst Du ein separates Abonnement. Hinzu kommt, dass der monatliche Preis um ein Vielfaches höher ist, wenn Du jeweils nur für einen Monat bezahlst.

Für den Zahlungsvorgang selbst stehen Dir aber zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung: Visa, American Express, MasterCard, Diners Club, JCB (Japan Credit Bureau), Discover und PayPal.

Du kannst Dir auch kostenlos ein Logo-Beispiel erstellen, das jedoch von geringer Qualität und in der Praxis nicht verwendbar ist. Schon allein die Stelle zu finden, an der Du das kostenlose Beispiel herunterladen kannst, ist äußerst schwierig.

Tailor Brands

Positiv ist anzumerken, dass selbst die preiswertesten Tarife die kommerzielle Nutzung des Logos gestatten. Und wenn Du Dich entscheidest, Tailor Brands für ein ganzes Jahr zu abonnieren und die angebotenen Dienste auch regelmäßig nutzt… ist der Anbieter tatsächlich geradezu preiswert.

Wenn Du Deine gesamte Online-Präsenz und Dein Marketing über Tailor Brands verwalten möchtest, lohnt sich die Investition in jedem Fall. Die Vielzahl an Integration von Marketing- und Designtools kann Dir das Leben erheblich erleichtern, insbesondere, wenn Du noch nicht wirklich mit Webdesign und Online-Marketing vertraut bist. Du solltest Dir aber sehr sicher sein, dass Dir das Logo gefällt, denn es gibt kein Anrecht auf Rückerstattung.

Hinzu kommt, dass Tailor Brands bei jeder sich bietenden Gelegenheit versucht, Dir Upgrades und zusätzliche Funktionen zu verkaufen. Auch wenn Du nur ein Logo erstellen möchtest, musst Du beim Bezahlvorgang gut aufpassen, dass Du nicht noch einen Domain-Namen, professionelle Vorlagen für Deine Webseite oder irgendwelche Social-Media-Verwaltungstools mit erwirbst.

Ich mache den Dienstleistern ob ihrer Upsell-Versuche keine großen Vorwürfe, aber Tailor Brands sollte diese zumindest etwas deutlicher als solche hervorheben.

Nutzungsrechte

Selbst im Einstiegstarif erhältst Du alle Nutzungsrechte an Deinem Logo Die Rechte bleiben Dir natürlich auch dann erhalten, wenn Du Dein Abonnement kündigst. Du kannst das Logo aber von diesem Zeitpunkt an nicht mehr herunterladen und solltest Dir vor der Kündigung deshalb unbedingt eine lokale Kopie anlegen.

Basic

$3.99
/ Month
Loslegen

Standard

$9.99
/ Month
Loslegen

Premium

$15.99
/ Monat
Loslegen

Nutzerbewertungen

Filter by
Service
  • Choose servise
    • All
  • Basic
  • Standard
  • Premium
Sprache
  • Wähle Deine Sprache
    • English (7)
    • Español (1)
    • Deutsch (2)
    • Français (1)
    • Italiano (1)
    • Nederlands (1)
    • Português (1)
Sortiert nach
  • Neueste
  • Neueste
  • Älteste
  • Beste
  • Schlechteste
Eine Rezension verfassen
Auf Review antworten
Reply
Besuchen Tailor Brands
de
Fehler
onClick="trackClickout('event', 'clickout', 'Vendor Page - Visit User Reviews', 'tailor-brands', this, true);"
5
Heather Cisco
Deutschland
5
Tailor Brands ist großartig!

Es ist schnell, erschwinglich und das Tool lässt sich für Branding super benutzen! Ich liebe mein Logo und es hat echt Spaß gemacht, es zu erstellen. Es gab ein kleines Problem, aber der Kundenservice war schnell, hilfsbereit und hat auch geholfen. Ich halte den Anbieter zu 100 % für vertrauenswürdig und werde ihn allen meinen Freunden, meiner Familie und auch Leute in der Branche empfehlen. Vielen Dank, Tailor Brands!

1
anonymus
Deutschland
1
Schlecht

Wer mit seinem Unternehmen seriös wirken möchte, sollte die Finger davon lassen. Die Entwürfe wirken billig uns standardisiert!

Fazit zu Tailor Brands

Tailor Brands bietet neben einem Logo-Designer auch noch viele andere Dienste an.Auch wenn der Generator für abstrakte Icons und einige andere Funktionen ziemlich gut sind, muss sich Tailor Brands in seinem Zielmarkt mit harter Konkurrenz auseinander setzen.

Wenn Du nicht nur nach einem neuen Logo suchst, sondern auch an anderen einfache Marketing- und Website-Dienstleistungen interessiert bist, ist Tailor Brands möglicherweise genau das richtige für Dich. Wenn nicht, dann gibt es für Dich definitiv günstigere Logo-Designer von vergleichbarer Qualität. Du solltest Dich also zuerst gut informieren, bevor Du Dich entscheidest.

Ezequiel Bruni
Ezequiel Bruni
Ezequiel Bruni ist biologisch kanadisch, aber auf dem Pass mexikanisch. Er sagt über sich selbst, dass er der totale Nerd ist. Seit jungen Jahren ist er als Web-Designer tätig und teilt sehr gerne Tipps für Anfänger. Es sind solche Tipps, die er sich am Anfang gewünscht hätte. Weiterhin liebt er Videospiele, Tacos, Open-Source-Software, Science Fiction und alle möglichen Arten von Fantasy. Was ihm gar nicht gefällt? In der dritten Person zu schreiben.

Tailor Brands Alternativen

160580