1. WebsitePlanet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. Wix vs. Wix Editor X: Welcher ist für Entwickler besser? [2021]

Wix vs. Wix Editor X: Welcher ist für Entwickler besser? [2021]

Trevor Pomeroy Trevor Pomeroy 28 Juni 2021
28 Juni 2021

Wenn ein neuer Website Builder wie Wix Editor X von sich behauptet, dass er die Gestaltung responsiver Websites für professionelle Webentwickler vereinfacht, will man natürlich wissen, ob er dieses Versprechen halten kann.

Und wenn Du so denkst wie ich, dann fragst Du Dich wahrscheinlich: Ist Editor X tatsächlich besser als der originale Wix Website Builder? Und ist er den Aufpreis wert?

Um das herauszufinden, stellte ich Editor X auf den Prüfstand und verglich ihn mit dem anfängerfreundlicheren Wix. Ich muss zugeben: Die Ergebnisse haben mich überrascht. Editor X ist ein leistungsstarker neuer Builder, der sich hervorragend für Webdesigner und Agenturen eignet – auch wenn ich die zusätzlichen Funktionen nicht auf Anhieb beherrscht habe.

Editor X ist außerdem wirklich neu. Es gibt also ein paar geringfügige Bugs, über die Du Bescheid wissen solltest, bevor Du ein Abo abschließt. Für Anfänger – und jeden, der ohne großen Lernprozess auf unkomplizierte Weise eine Website erstellen möchte – ist Wix nach meiner Meinung immer noch die erste Wahl.

Vorlagen

Wix hat viel mehr Vorlagen, aber bei Editor X gibt es mehr Anpassungsmöglichkeiten

Wix hat über 900 Vorlagen in dieser Galerie, aufgeteilt in sechs große Kategorien und etwa 80 Unterkategorien. Du kannst also Deine Nische problemlos ins Visier nehmen. Wenn Dir keine dieser Vorlagen richtig zusagt, kannst Du eine leere Vorlage wählen und Deine Website von Anfang an selbst erstellen.

Wix hat die Sammlung kürzlich um Hunderte von Vorlagen erweitert.

Eines hat mir an Wix schon immer gefallen: Obwohl es derartig viele Vorlagen gibt, herrscht im Design große Vielfalt. Man hat nicht den Eindruck, dass immer wieder ein und dasselbe Konzept aufbereitet wird – was mir bei anderen Website Buildern durchaus aufgefallen ist. Das Gleiche gilt für die Funktionen – in vielen Vorlagen sind spezifische Apps vorinstalliert.

Wenn Du Dir zum Beispiel eine Vorlage für Berater aussuchst, ist es gut möglich, dass schon ein Buchungssystem integriert ist. Du willst bloggen? In Deiner Vorlage ist Wix Blog bereits startklar installiert.

Editor X hat nur 27 Vorlagen zu bieten. Du hast richtig gehört: statt 900 nur noch 27. Doch das ist für sich genommen nichts Schlechtes.

Wix richtet sich an Anfänger. Das bedeutet: Alle Volagen müssen in jeder Nische ohne weiteres funktionieren. Editor X gibt dem Designer mehr Kontrolle. Die Vorlagen richten sich an Entwickler und Agenturen; sie dienen eher als ungefähre Ausgangspunkte. Da liegt es nahe, dass man nicht so viele benötigt.

Wix Editor X - Templates
Editor X fügt den 27 Vorlagen laufend weitere hinzu.

Eines haben Wix und Editor X gemeinsam: Du kannst Vorlagen nicht ändern. Das bedeutet: Hast Du erst einmal damit begonnen, mit einer Vorlage herumzuspielen, kannst Du nicht zu einer anderen wechseln und alle Änderungen behalten. Du musst mit einer neuen Vorlage ganz von vorn beginnen.

Außerdem sind die Vorlagen beider Plattformen standardmäßig nicht mobil responsiv. Größere Bearbeitungen müssen also im Editor auf andere Geräte und Bildschirmgrößen abgestimmt werden. Allerdings ist es mit Editor X jetzt einfacher, Vorlagen vollständig responsiv zu gestalten (s.u.).

Funktionen

Wix punktet mit zahlreichen Funktionen, doch Editor X hat noch einige mehr

Editor X ist in puncto Funktionen der eindeutige Sieger – aber nur für einen Entwickler, der hochentwickelte Tools auch wirklich benötigt. Wix ist zwar anfängerfreundlich. Trotzdem handelt es sich um einen Website Builder mit vollem Funktionsumfang, der komplette Blogging-Tools, E-Commerce-Funktionen und vieles mehr zu bieten hat.

Die App Wix Stores zum Beispiel, mit der Du digitale und physische Produkte über deine Website (sowie auf Amazon und Facebook) verkaufen kannst, lässt sich in jeder Vorlage von Wix installieren. Du spielst mit dem Gedanken, einen Online-Shop aufzubauen? Mehr darüber erfährst du in unserem Wix E-Commerce-Expertentest.

Wix Stores
Produkte mit Wix Stores hinzufügen und verwalten ist ein Kinderspiel.

Wix glänzt außerdem mit einem integrierten SEO Wiz und einer ganzen Reihe von Business Tools… und dazu gibt es Blogging Tools, einen Video Maker, eine Bibliothek mit Stockfotos und -videos, Vektorgrafiken, Tools zur Verwaltung von Buchungen und Veranstaltungen sowie Apps für fast jede Funktion, die Du Dir vorstellen kannst.

wix logo alt

Erhalte 33 % beim Combo-Paket von Wix

Sign up for two years with Wix and get 33 % off the total cost!

3901 Benutzer verwendeten diesen Coupon

Aber jetzt kommt’s: Editor X hat alles, was Wix hat – und noch mehr. Editor X ist im Grunde eine erweiterte Version von Wix. Du gute Nachricht lautet also: Wenn D u mit Wix gut zurechtkommst, kommt Dir vieles an Editor X vertraut vor. Die noch bessere Nachricht: Editor X hat einige neue, wirklich großartige Tools zu bieten.

Zum Beispiel gibt Dir Editor X mehr Kontrolle über das Aussehen Deiner Website und funktioniert geräteübergreifend – Du kannst also ohne weitere mobil responsive Websites erstellen. Der Editor zeigt an beiden Seiten des Zeichenbereichs Haltepunkte an, die Du anklicken und ziehen kannst. So machst Du Dir ein Bild davon, wie Deine Website auf unterschiedlich großen Bildschirmen aussieht.

Editor X - Canvas handles
Die Haltepunkte eignen sich hervorragend dazu, Dein Design an allen Breakpoints zu prüfen.

Ein Hauptmerkmal von Editor X besteht darin, dass Du Breakpoints setzen kannst. Das sind die Stellen, an denen der Stil oder das Layout Deiner Elemente zur Anpassung an unterschiedliche Bildschirmgrößen verändert wird. Es gibt drei standardmäßige Breakpoints (für Desktop-Computer, Tablets und Mobilgeräte), aber Du kannst so viele hinzufügen, wie Du brauchst.

Du kannst außerdem so gut wie jedem Element Animationen hinzufügen (etwa Fade-in, Bounce-in, Flip-in oder Spin-in) und Deiner Website dadurch mehr Dynamik verleihen. Du kannst es sogar so einrichten, dass Deine Kopfzeile ausgeblendet wird oder die Farbe ändert, wenn Besucher auf einer Seite nach unten scrollen.

Editor X - Animations
Animationen eignen sich hervorragend dazu, die Aufmerksamkeit auf bestimmte Schaltflächen, Texte oder Bilder zu lenken.

Wenn Du in einem Team arbeitest, kannst Du außerdem für jedes Teammitglied ein eigenes Konto erstellen und für jede Rolle bestimmte Berechtigungen einrichten. Mehr noch (das gefällt mir besonders gut): Du kannst im Editor für andere Teammitglieder Kommentare hinzfügen, auf die in Echtzeit geantwortet werden kann. Die gemeinsame Arbeit an einer Website wird einem Team von Designern dadurch enorm erleichtert.

Editor X - Add comments
Die Kommentarfunktion von Editor X erleichtert Teams die gemeinsame Erstellung einer Website.

Editor X weist noch viele andere designerfreundliche Funktionen auf, etwa die Kontrolle darüber, wie Elemente gekoppelt werden oder die Handhabung von Überlaufinhalten zwischen Breakpoints. So etwas sucht man bei Wix vergeblich.

Als Entwickler würde ich sehr gerne mit Editor X arbeiten. Dank der Zusatzfunktionen eignet sich der Dienst hervorragend für Designer, die etwas für Drag-and-drop-Builder übrig haben. Du möchtest lieber mühevoll programmieren? Mit Dev Mode kannst Du jederzeit Deinen eigenen benutzerdefinierten Code hinzufügen.

Wenn Du allerdings nur eine einzelne Website für Dich selbst erstellen willst oder wenn die Erstellung von Websites Neuland für Dich ist, kommst Du mit den Funktionen von Wix allemal aus.

Benutzerfreundlichkeit

Wix ist die anfängerfreundlichere Wahl

Das ist uns natürlich klar. Aber… das führt hier nicht unbedingt zum Sieg. Editor X lässt sich nicht so einfach bedienen, doch das liegt daran, dass viel mehr möglich ist. Wie im Abschnitt Funktionen ausgeführt, ist Editor X im Grunde eine erweiterte Version von Wix. Beachte bitte, dass die Benutzeroberfläche des Editors von Wix vollständig ins Deutsche übersetzt ist. An der Übersetzung der Oberfläche von Editor X wird noch gearbeitet.

Der Drag-and-drop-Editor von Wix ist äußerst intuitiv, vor allem wenn man bedenkt, wie viel man damit anstellen kann. Er beruht auf dem Hinzufügen von Streifen, durch deren Stapelung Webseiten gebildet werden. Dann kannst Du andere Elemente wie Textfelder, Schaltflächen, Bilder und Kontaktformulare per Drag-and-drop in diese Streifen ziehen.

Abgesehen von einigen wenigen abweichenden Formulierungen (es gibt keine „Streifen“, sondern „Abschnitte“), funktioniert Editor X mehr oder weniger genauso. Gleichzeitig kannst Du aber auf allen Ebenen mehr damit anstellen. Editor X ist dadurch zwar etwas schwieriger zu bedienen, aber es lohnt sich wirklich, das zu lernen – jedenfalls dann, wen Du ein Entwickler bist.

Vor allem deshalb, weil man sich bei Editor X wirklich ins Zeug gelegt und eine völlig kostenlose Reihe aufschlussreicher Texte mit dem Titel Academy X herausgebracht hat. Academy X erklärt Dir nicht nur, visuell aufbereitet, Schritt für Schritt die neuen Funktionen des Editors – in zahlreichen Übungen kannst Du außerdem Deine neu erworbenen Fähigkeiten auf den Prüfstand stellen.

Editor X - Academy X
Editor X wird zu den 24 in Academy X verfügbaren Lerneinheiten schon bald weitere hinzufügen.

Derzeit gibt es in Academy X 24 Lerneinheiten mit Übungen und Video-Tutorials. Es macht richtig Spaß, sie durchzuarbeiten, und allzu viel Zeit braucht man dafür auch nicht. Du bist erst seit kurzem Webdesigner oder Entwickler? Hier bekommst Du die Chance, einen leistungsstarken, neu auf den Markt gebrachten Website Builder zu beherrschen.

Fazit: Academy X trägt viel dazu bei, die Lernkurve von Editor X zu glätten. Wenn es Dir allerdings schon schwer fällt, Dich mit dem klassischen Editor von Wix vertraut zu machen, dann solltest Du diese Lerneinheit ausfallen lassen.

Apps

Ein gemeinsamer App Market, aber nicht alle Apps funktionieren mit Editor X… noch nicht

Wix führt in seinem App Market 266 Apps, mit Denen Du die Funktionen Deiner Website erweitern kannst. Dabei geht es um Bloggen, E-Commerce, Eventmanagement, Restaurant-Bestellungen, das Schalten von Anzeigen, Hotelbuchungen, Musik-Streaming, Social Media und vieles mehr. Die meisten können kostenlos installiert werden. Einige jedoch setzen für den Zugriff auf Zusatzfunktionen ein kostenpflichtiges Abonnement voraus.

Wix - App Market
Der Wix App Market ist in sechs Kategorien unterteilt.

Wenn Du den Wix App Market in Editor X öffnet, hat es den Anschein, als könnten alle 266 Apps installiert werden. Der Kundendienst von Wix teilte mir jedoch mit, dass viele Wix-Apps mit Editor X noch nicht kompatibel sind.

Der Mitarbeiter, mit dem ich telefonierte, erzählte mir zum Beispiel von immer wieder auftretenden Problemen mit den Restaurant-Apps in Editor X. Ziel sei es außerdem, alle Apps von Wix mit Editor X kompatibel zu machen… früher oder später.

Vorläufig kann man sich wohl nur auf einem Weg Klarheit darüber verschaffen, ob eine App mit Editor X funktioniert: Du musst sie selbst ausprobieren.

Editor X - App Market
Editor X und Wix (regulär) teilen sich ein und denselben App Market.

Erfreulicherweise konnte ich meinen Editor X-Websites Wix Stores und Wix Blog ohne erkennbare Probleme hinzufügen.

Preise

Wix ist billiger, aber billiger bedeutet nicht besser

Wix ist definitiv durchweg die günstigere Option. Angesichts der von Editor X gebotenen Zusatzfunktionen und Anpassungsmöglichkeiten ist das aber auch verständlich.

Bei Wix gibt es ein kostenloses Abo mit 500 MB Speicherplatz, einer kostenlosen Wix-Domain und Kundensupport rund um die Uhr. Wenn Du jedoch die Werbung loswerden, eine benutzerdefinierte Domain verbinden oder über Deine Website etwas verkaufen möchtest, dann musst Du auf ein Premium-Abo upgraden.

Auch bei Editor X gibt es ein kostenloses Abo. Als Entwickler dürftest Du das allerdings wohl nur für einen Test der Fähigkeiten des Website Builders verwenden. Wenn Du Websites für Kunden erstellen willst, musst du upgraden – wenn schon nicht wegen des zusätzlichen Speicherplatzes, dann zumindest zur Verbindung benutzerdefinierter Domains und um das Branding von Wix loszuwerden.

Beide Website Builder gewähren in ihren kostenpflichtigen Abos eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie. Als Hilfestellung habe ich in der nachstehenden Grafik zwei Privatkunden-Abos von Wix und Editor X mit zwei geschäftlichen Abos verglichen. Wie Du siehst, sind die Grundfunktionen mehr oder weniger vergleichbar. Editor X ist jedoch aufgrund der zusätzlichen Designmöglichkeiten etwas teurer.

Wix Unlimited Editor X Essential Wix Business Basic Editor X Launch
Benutzerdefinierte Domain und kostenlose Domain für ein Jahr Ja Ja Ja Ja
Speicherplatz 10GB 10GB 20GB 20GB
Video-Stunden 1 Stunde 1 Stunde 5 Stunde 5 Stunde
Kundendienst auf Deutsch Kundendienst Montag-Freitag von 8:00-17:00 Uhr GMT+1 Kundendienst Montag-Freitag von 8:00-17:00 Uhr GMT+1 Kundendienst Montag-Freitag von 8:00-17:00 Uhr GMT+1 KundendienstMontag-Freitag von 8:00-17:00 Uhr GMT+1
Beliebig viele Produkte Ja Ja
Wiederherstellung abgebrochener Warenkörbe Ja Ja
Verkauf über soziale Kanäle Ja Ja

Die wichtigste Frage, die Du Dir stellen musst, lautet: Möchtest Du als Gegenleistung für viel mehr Kontrolle über die Gestaltung Deiner Website etwas tiefer in die Tasche greifen? Wenn Du für Dich oder Dein Unternehmen nur eine einfache Website erstellen möchtest, ist es nicht wirklich sinnvoll, den Aufpreis für Editor X zu bezahlen.

Support

Wix und Editor X teilen sich den Kundendienst… noch

Ich setzte mich über Editor X mit dem Kundendienst in Verbindung und wollte wissen, wie viele Apps es für den neuen Website Builder gibt. Daraufhin wurde ich zur normalen Support-Seite von Wix weitergeleitet. Meine Erwartung wurde dadurch bestätigt: Der Support von Editor X und der Support von Wix sind dasselbe, jedenfalls bisher. Bei Wix wird allerdings gerade ein spezielles Support-Team für Editor X zusammengestellt.

Vorerst musst Du zur Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst die Chatbox auf der Kundendienstseite von Wix verwenden. Die Chatbox klärte mich darüber auf, dass es das beste sei, einen Rückruf zu vereinbaren. Eine Antwort per E-Mail könne bis zu 24 Stunden dauern.

Also bat ich an einem Werktag kurz vor 22.00 Uhr um einen Rückruf. Keine Minute später klingelte mein Telefon. Der Mitarbeiter beantwortete meine Frage zufriedenstellend (und schnell).

Wix - Chatbot support
Der Support über den Live-Chat von Wix steht am Wochenende nicht zur Verfügung.

Einige Tage später wandte ich mich erneut an den Kundendienst. Ich wollte wissen, ob es möglich ist, den Inhalt meiner Website auf eine andere Plattform (zum Beispiel WordPress) zu übertragen. Die Chatbot hatte mir ja erklärt, dass eine Antwort per E-Mail bis zu 24 Stunden dauern könne. Ich war daher angenehm überrascht, als ich zwanzig Minuten nach Einreichung meines Tickets eine Antwort per E-Mail bekam.

Wix and Editor X Customer Support
Sowohl bei Wix als auch bei Editor X gibt es Kundendienst rund um die Uhr.

Wie ich erwartet hatte, hat man weder mit Wix noch mit Editor X die Möglichkeit, den Inhalt seiner Website auf eine andere Plattform zu übertragen. Später wurde ich telefonisch darüber informiert, dass man bei Wix darüber nachdenkt, sowohl Wix als auch Editor X um diese Funktion zu erweitern.

Eine weitere, speziell für Editor X verfügbare Support-Option ist Community X. Dabei handelt es sich um ein aktives Forum für Editor X-Nutzer, in dem Hinweise, Tipps und Ratschläge ausgetauscht werden können. Mitarbeiter des Produktteams von Editor X antworten häufig direkt auf im Forum geschriebene Beiträge, was sehr erfreulich ist.

Editor X eignet sich hervorragend für Designer und Agenturen, doch für alle anderen ist Wix die bessere Wahl

Du bist Entwickler und hältst Ausschau nach einem Website Builder, der Dir leistungsstarke Design-Flexibilität verschafft, ohne dass Du Dich groß mit Programmieren herumschlagen musst? Editor X ist möglicherweise genau das, was Du suchst.

Persönlich bin ich der Ansicht, dass die höher entwickelten Funktionen von Editor X ziemlich leicht zu bewältigen sind – vor allem mit den Academy X-Tutorials.

Andererseits: Wenn Du es vorziehst, eine Website, einen Blog oder einen Online-Shop auf einem direkteren und einfacheren Weg an den Start zu bringen, dann bist du mit Wix besser bedient. Wenn Du kein Entwickler bist, nutzt Du die zusätzlichen Funktionen von Editor X wahrscheinlich sowieso nicht.

Letztendlich kommt es darauf an, wie viel Komfort Du Dir vorstellst. Du wünschst Dir einen flexiblen und doch benutzerfreundlichen Website Builder für eine einzele Website? Dann ist Wix die bessere, billigere Option. Du willst zahlreiche Websites zusammen mit einem Team entwickeln? Dann ist Editor X genau das Richtige für Dich.

FAQ

Was ist Wix Editor X?Wix Editor X ist die kürzlich von Wix vorgestellte erweiterte Website Builder-Plattform. Entwickelt wurde sie für Webentwickler und Agenturen, die nicht programmieren wollen, sich aber mehr Kontrolle über das Design ihrer Website wünschen. Du willst mehr über Wix Editor X erfahren? Dann lies unseren umfassenden Test.Ist Editor X besser als Wix?Das kommt darauf an. Wenn Du ein Designer, eine Agentur oder jemand mit Erfahrung im Erstellen von Websites bist, gefällt Dir wahrscheinlich das Mehr an Design-Flexibilität und Individualisierung, das Editor X Dir bietet. Wenn Du aber ein Anfänger bist oder Komfort über Leistung stellst, dann spricht Dich wahrscheinlich der intuitive Drag-and-drop-Editor von Wix eher an. Allerdings bist Du nicht auf diese zwei Website Builder beschränkt. Wix und Editor X haben Dich noch nicht überzeugt? Unserer Liste der besten Website Builder 2021 kannst Du weitere tolle Optionen entnehmen. Gibt es bei Editor X ein kostenloses Abo?Wie bei Wix, gibt es auch bei Editor X ein Gratis-Abo. Das bedeutet, Du kannst eine Website kostenlos erstellen und veröffentlichen. Wenn Du jedoch die Werbung loswerden, eine benutzerdefinierte Domain verbinden oder über Deine Website etwas verkaufen möchtest, dann musst Du auf ein Premium-Abo upgraden. Wenn Du mit dem Gedanken spielst, ein kostenpflichtiges Abo abzuschließen, dann sieh Dir die tollen Rabatte auf unserer Guscheinseite an.Was ist besser für Entwickler – Editor X oder Webflow?Das kommt darauf an. Beide eignen sich gut für Entwickler, die nichts mit Programmieren zu tun haben wollen. Editor X ist allerdings benutzerfreundlicher als Webflow. Außerdem gibt es eine Live-Kommentarfunktion, die es Teams ermöglicht, in Echtzeit gemeinsam an Websites zu arbeiten – das gibt es bei Webflow derzeit nicht. Andererseits hat Webflow viel mehr Vorlagen, und über das interaktive Bedienfeld kannst Du attraktivere Animationen erstellen. Letztendlich kommt es ganz auf Deine Vorlieben an. Du benötigst für Deine Entscheidung noch mehr Informationen? Dann sieh Dir unseren Webflow-Expertentest an.

Diesen Artikel bewerten
4.9 Bewertet von 7 Nutzern
Du hast schon abgestimmt! Rückgängig
Das Feld ist erforderlich Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 10 Zeichen

Irgendwelche Kommentare?

Auf Review antworten
%s Antworten ansehen
View %s reply

Relevante Beiträge

Mehr relevante Beiträge anzeigen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

Wir sind uns sicher, dass Du damit anderen Nutzern helfen wirst. Unser Team wird das Review prüfen und innerhalb von.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!

2108363
100
5000
32017200