1. Website Planet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. Die Top 5 Personal Website Builder 2020 (4 sind kostenlos)

Die Top 5 Personal Website Builder 2020 (4 sind kostenlos)

Louisa McGrath
03 September 2020

Viele Website Builder sind so sehr darauf bedacht, Geschäftskunden zu beeindrucken, dass sie die Bedürfnisse von Privatnutzern wie Dir und mir vergessen. Ich weiß ja nicht, was Du davon hältst, aber ich möchte lieber keine Höchstpreise für zahlreiche ausgefallene Funktionen bezahlen, die ich nie nutze.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es einen überfordern kann, die beste und relevanteste Option zu finden. Ich gab schließlich auf und überließ das Design meiner Website jemand anderem. Heraus kam dann allerdings eine Website, die meiner Persönlichkeit und dem, was mich ausmacht, nicht gerecht wurde. Jetzt stehe ich wieder am Anfang und recherchiere – zu meinem und Deinem Vorteil.

Ganz gleich, was Du im Sinn hast – einen Mode-Blog, um Dir eine Fangemeinde aufzubauen, ein persönliches Tagebuch, das Du mit Freunden teilen möchtest oder einen Online-Lebenslauf, um potenzielle Arbeitgeber zu beeindrucken – hier ist meine Auswahl der besten Personal Website Builder.

Du hast nicht viel Zeit? Das sind die Top 5 Personal Website Builder 2020

Was ich mir von den besten Personal Website Buildern erwartet habe

Dein Vorhaben ist nicht geschäftlich; es handelt sich um ein Privatprojekt. Du wirst daher wahrscheinlich nicht allzu viel ausgeben wollen. Du willst aber auch nicht allzu viel Freizeit und Mühe investieren, nur um am Ende mit einer Website dazustehen, die nicht Deinen Bedürfnissen entspricht. Ich habe daher unter den unzähligen Website Buildern eine engere Auswahl getroffen. Maßgeblich waren dabei außer dem Preis-Leistungsverhältnis die folgenden Merkmale:

  • Attraktive Vorlagen: Deine private Website steht für das, was Du bist. Sie muss also gut aussehen. Ich wählte Website Builder mit einer Vielzahl von Vorlagendesigns speziell für private Websites.
  • Personalisierungsoptionen: Vorlagen sind bequem, aber die besten privaten Websites sind sehr individuell gestaltet. Mit diesen Buildern kannst Du das Design Deiner Vorlage so anpassen, dass Deine Identität erkennbar wird.
  • Benutzerfreundliche Oberflächen: Die meisten von uns sind keine Programmierer oder Designer. Wir brauchen daher Plattformen, die eine einfache Anpassung ermöglichen. Mit allen fünf Buildern auf dieser Liste kannst Du eine Website mühelos einrichten und sie zu Deiner eigenen machen.
  • Inhalte: Auf vielen privaten Websites geht es um das Teilen von Inhalten. Ich habe daher jene Builder hervorgehoben, mit denen Du Deine Website mit Blogs, Portfolios und sogar Podcasts aufpeppen kannst.

1. Wix – Perfekt für den Aufbau Deiner ersten privaten Website

Wix hat eine riesige Auswahl an Vorlagen für alles mögliche – von Lebenslauf-Websites über private Portfolio-Sites bis hin zu Vlogs, Biographien und Style-Blogs. Davon ausgehend kannst Du mit dem intuitiven Drag-and-Drop-Editor mühelos eigene Inhalte hinzufügen und verschieben, bis Du das für Dich passende Layout gefunden hast.

Der Builder ist auf Deutsch verfügbar. Die Vorlagen gibt es aber nur auf Englisch.

Du kannst Deine Website auch um einen Blog erweitern – und das ist unglaublich einfach. Wix führt Dich durch jeden Schritt einschließlich der Suchmaschinenoptimierung (search engine optimization, SEO) – das verhilft Deinem Blog zu einem höheren Rang in den Suchmaschinenergebnissen. Mit dem intuitiven Blog-Manager kannst Du Inhalte nach Bedarf mühelos veröffentlichen, bearbeiten und aktualisieren. Du hast die volle Kontrolle über Deine Online-Präsenz.

Wix's blog site templates
Es gefällt mir, wie man mithilfe der großen Auswahl an Blog-Vorlagen von Wix einen zur eigenen Persönlichkeit passenden Stil finden kann

Sehen wir uns einige andere interessante Funktionen an, die Wix zu bieten hat:

  • Podcast-Vorlagen: Wenn Du Deine Meinung verbal kundtun möchtest, kannst Du mit Wix Deine Audioaufnahmen mühelos mit anderen teilen. Du bekommst sogar Ratschläge zur Erstellung eines Podcasts. Du hast schon auf einer anderen Plattform einen Podcast gestartet? Dann kannst Du den RSS-Feed in Deine Website integrieren, so dass neue Podcasts automatisch erscheinen.
  • Einfaches Hochladen von Videos: Wix verfügt über einen hervorragenden Videoplayer, mit dem Du schnell und einfach Inhalte hochladen kannst. Wenn Du YouTube oder Vimeo nutzt, kannst Du auch Inhalte von dort einbinden. Du musst Dir also keine Gedanken über die Speichergrenzen von Wix machen.
  • Wix App-Markt: Wix bietet Hunderte von kostenlosen Apps, mit denen Du Deiner Website Suchleisten, Popup-Fenster und Formulare hinzufügen kannst. Mit nur wenigen Klicks kannst Du Deine private Website um zahlreiche Funktionen erweitern.
  • Kostenlose Fotos: Wix bietet eine Reihe kostenloser Stock-Bilder und Videos an. Wenn Du keine eigenen Fotos hast, musst Du Dir also nicht wegen Fotoshootings oder Urheberrechtsverletzungen den Kopf zerbrechen.

Wix ist außerdem kostengünstig – mit zahlreichen Abos für jeden Geldbeutel und Bedarf. Wenn Du richtig knapp bei Kasse bist, kannst Du eine private Website auch kostenlos erstellen. Dann bekommst Du allerdings keinen benutzerdefinierten Domainnamen, und auf Deiner Website erscheint das Wix-Branding. Mehr über die Einschränkungen von Wix erfährst Du in unserem Expertentest.

Kostenloses Abo verfügbar?Ja
Anzahl der privaten Website-Vorlagen?Über 100
SEO-Tools?Ja
Social Media-Funktionen?Ganz gleich, ob Du in Deinen Posts Schaltflächen zum Teilen auf sozialen Medien oder einen eingebetteten Insta-Feed benötigst – Wix bietet eine Vielzahl von Social Media Widgets, die Du zu Deiner Website hinzufügen kannst.
Auf Deutsch verfügbar?Ja

2. Squarespace – Ideal für Portfolio-Sites

Die ausgeklügelten und professionellen Vorlagen von Squarespace eignen sich ideal für Designer und Fotografen, die wollen, dass ihre Website perfekt aussieht. Mit dem benutzerfreundliche Editor und den Individualisierungsoptionen kannst Du diese tollen Designs nutzen und sie gleichzeitig zu Deinen eigenen machen.

Squarespace hat spezifische Vorlagen für alles Mögliche – von Blogs bis hin zu Portfolios. Die Designs sind überwiegend ausgefeilt und zeitgemäß. Das entspricht genau Deinen Vorstellungen? Dann hast Du kein Problem damit, die Website Deiner Träume zu erstellen.

Sobald Du Dich registriert hast, führt Dich Squarespace durch den Prozess der Bearbeitung einer Vorlage. Ganz gleich, ob du ein Logo hinzufügen, eine Seite löschen oder eine Schriftart ändern möchtest – die Anweisungen sind direkt im Editor zugänglich.

Squarespace ist auf Deutsch verfügbar. Das gilt auch für alle Vorlagen. Wenn Du den Text für Deine Website schreibst, gibt Dir das vielleicht gleich noch einen Extraschub Inspiration.

In unserem Expertentest gehen wir näher auf das Benutzererlebnis ein.

Squarespace personal website templates
Squarespace bietet mehr als 30 pfiffige Vorlagen für private Websites

Eine kostenlose Option bietet die Plattform nicht an. Es gibt aber eine kostenlose 14-tägige Testversion, und das Privat-Abo kostet $12.00 monatlich. Du verfolgst mit Deiner Website ehrgeizige Pläne und möchtest eine große Fangemeinde aufbauen? Dann wächst Dein Privat-Abo mit Dir mit.

Wenn Du auf Deiner Website etwas verkaufen möchtest, benötigst Du ein Upgrade, aber fast jede andere Funktion steht Privatnutzern zur Verfügung: eine kostenlose, benutzerdefinierte Domain, SSL-Zertifizierung, mobile Optimierung, Rund-um-die-Uhr-Support und Zugang zu Squarespace-Erweiterungen. Das bedeutet, dass Du Dir in absehbarer Zeit keine Sorgen über ein kostspieliges Upgrade machen musst.

  • Bandbreite und Speicherplatz unbegrenzt: Ganz egal, für welches Abo Du Dich entscheidest – Du musst Dir niemals Gedanken darüber machen, ob Du zu viele Inhalte hochlädst oder zu viele Besucher auf Deine Website lockst.
  • Jede Menge soziale Funktionen: Alle privaten Vorlagen, die ich mir angesehen habe, enthielten Social Media-Symbole, die sich hervorragend dafür eignen, die Menschen zur Kontaktaufnahme mit Dir zu bewegen. Neu veröffentlichte Inhalte kannst Du außerdem automatisch in sozialen Medien posten. Wenn Du den Lesern gestattest, Deine Blogposts zu kommentieren, bringst Du Gespräche in Gang.
  • Erweiterungen und Integrationen: Wenn Du einmal die Reichweite Deiner Website erhöhen möchtest, greift Dir Squarespace mit vielen praktischen Marketing-Erweiterungen unter die Arme.
Kostenloses Abo verfügbar?Nein, aber es gibt eine kostenlose 14-tägige Testversion
Anzahl der privaten Website-VorlagenÜber 30
SEO-Tools?Ja
Social Media-Funktionen?Ja, und nicht zu knapp!
Auf Deutsch verfügbar?Ja

3. SITE123 – blitzschnell online

SITE123 ist eine schnelle und einfache Option für Lebenslauf-Websites und Portfolios. Wenn Du im Rahmen einer Bewerbung ganz schnell eine Website zusammenstellen möchtest, hast Du hier eine tolle Möglichkeit.

SITE123 bietet eine Vielzahl von Blog- und CV-Vorlagen. Die Designs sind sich allerdings allesamt recht ähnlich und ziemlich nichtssagend. Soll Deine Website unverwechselbar aussehen, ist das weniger erfreulich, denn auch die Anpassungsmöglichkeiten sind begrenzt.

Anders als bei Wix oder Squarespace, die jeweils über einen flexiblen Drag-and-Drop-Editor verfügen, können die Vorlagen SITE123 nicht ohne weiteres neu angeordnet werden. Wenn Du die Seitenstruktur ändern möchtest, musst Du die Layout-Einstellungen gesondert öffnen. (Aber auch dann sind Deine Möglichkeiten begrenzt). Du kannst auch auf einen Titel, ein Bild oder ein Textfeld klicken, um deren Inhalt zu ändern.

Die Benutzerfreundlichkeit von SITE123 entschädigt jedoch für die eingeschränkte Designauswahl. Beim Test von SITE123 stellten wir fest, dass der Editor logisch und klar aufgebaut ist. Er ist auch auf Deutsch verfügbar. In einer Vorschau kannst Du Dir mühelos anzeigen lassen, wie Deine Website auf verschiedenen Geräten aussieht.

SITE123 website editor - mobile device view
Alle Websites von SITE123 sind mobil responsiv, was Dir viel Zeit und Mühen sparen kann

Wenn Du zum ersten Mal eine Website erstellst und Dich diese Aussicht etwas entmutigt, ist das womöglich der richtige Builder für Dich. Er ist ganz darauf ausgerichtet, dass Du schnell und einfach online bist. Hier einige der Top-Funktionen von SITE123:

  • Mobil responsive Seiten: Alle Vorlagen von SITE123 sind mobil responsiv. Wenn Du also auf Stellensuche bist, kannst Du sicher sein, dass Deine Lebenslauf-Website immer gut aussieht – egal, auf welchem Gerät man sie betrachtet.
  • Kostenlose SEO-Tools: Mithilfe dieser Tools lockst Du Besucher auf Deine Website. So kannst Du Dir eine Fangemeinde aufbauen oder von einem potenziellen neuen Arbeitgeber entdeckt werden.
  • App-Markt: SITE123 bietet eine Vielzahl von Apps (auch von Drittanbietern), mit denen Du alles Mögliche hinzufügen kannst – von Marketing-Tools bis hin zu Analysen. Auf den Seiten Deiner privaten Website solltest Du vielleicht Apps für Umfragen oder Schaltflächen zum Teilen auf sozialen Medien verwenden.
  • Google Analytics: Verknüpfe Deine Website mit Google Analytics und lerne Deine Besucher besser kennen. So erfährst Du genau, woher Deine Besucher kommen und wie lange sie auf Deiner Website bleiben. Außerdem gibt es weitere nützliche Informationen, mit deren Hilfe Du den Inhalt Deiner Website verbessern kannst.
Kostenloses Abo verfügbar?Ja
Anzahl der privaten Website-VorlagenMindestens 30
SEO-Tools?Ja
Social Media-Funktionen?Ja – im Angebot sind Social Media-Integrationen und -Schaltflächen.
Auf Deutsch verfügbar?Ja

Der WordPress.com-Editor ist nicht ganz so benutzerfreundlich wie einige andere Builder auf dieser Liste. Wenn Du aber erst einmal den Bogen raus hast, eröffnen sich dir endlose Anpassungsmöglichkeiten. Im Angebot sind über 250 Themen und jede Menge integrierte Funktionen. Du planst, Deine Website langfristig auszubauen? Dann ist WordPress.com eine kluge Wahl.

Die meisten Übersetzungen ins Deutsche wurden von Mitgliedern der WordPress.com-Community angefertigt. Einige Funktionen und Texte – vor allem in den Vorlagen – werden also nach wie vor möglicherweise auf Englisch angezeigt. Die Navigation über die Oberfläche sollte Dir aber, wenn Du in Deutschland ansässig bist, alles in allem keine Probleme bereiten.

Wie Du in unserem Expertentest nachlesen kann, ist WordPress.com in erster Linie eine Blogging-Plattform. Dafür wurde sie ursprünglich eingerichtet, und es ist nach wie vor Themenschwerpunkt der Website. Wenn es Dir also vor allem auf Deinen Blog ankommt, dürfte WordPress.com für Dich die beste Wahl sein.

Mir gefällt auch, dass man Themen nach Funktion, Layout, Stil oder Thema durchsuchen kann. Wenn Dir schon ein Desing vorschwebt, dann findest Du auch etwas, das Du nicht mehr allzu sehr bearbeiten musst. Hier ein paar weitere WordPress.com-Funktionen, die mir gefallen:

  • Ausführliche Statistiken: WordPress.com bietet Diagramme, Grafiken und Listen mit nützlichen Informationen, die Dir zum Beispiel verraten, woher Deine Besucher kommen und worauf sie klicken. Außerdem wird ausführlich erklärt, was das alles bedeutet!
  • Erweiterte Design-Optionen: Wenn Du noch mehr individuell gestalten möchtest und auch über die nötigen Fähigkeiten verfügst, bietet Dir WordPress.com ab dem Premium-Abo CSS-Bearbeitung und erweiterte Design-Tools.
  • Plugins: WordPress.com hat fortschrittlichen Plugins aller Art im Angebot. Damit hebst Du Deinen Blog auf ein neues Niveau – beachte aber, dass Du auf Plugins erst ab dem Business-Abo zugreifen kannst. Um nur einige der besten Plugins zu nennen: Yoast für SEO, WP-Rocket zum Erhöhen der Geschwindigkeit und Sassy Social Share zum Hinzufügen von Freigabe-Buttons.
  • Unzählige Ressourcen: Wenn Du einmal feststeckst und keine Ahnung hast, wie Du etwas in WordPress.com machen sollst, gibt es ganz bestimmt einen Support-Artikel, der Dir aus der Patsche hilft. Das ist ideal für Anfänger, die bei der Individualisierung keine Kompromisse eingehen wollen.
  • Wachstumsfördernde Funktionen: WordPress.com bietet Abonnenten vorbehaltene Inhalte sowie Vermarktungsoptionen, für die Du nicht einmal das Business-Abo abschließen musst. Für all jene, die ihre private Leidenschaft vielleicht einmal zum Beruf machen, ist das eine tolle Nachricht.

Das Basis-Abo von WordPress.com ist kostenlos, aber in seiner Funktionalität ziemlich eingeschränkt. Allerdings kosten die Privat-Abos nur ein paar Dollar monatlich und beinhalten im ersten Jahr einen kostenlosen, kundenspezifischen Domainnamen. Den kannst Du sogar direkt in der WordPress.com-Oberfläche verbinden.

WordPress.com's website theme search function.
Durchsuche WordPress.com-Themen nach Funktion, Layout, Stil etc.
Kostenloses Abo verfügbar?Ja
Anzahl der privaten Website-VorlagenKeine – man kann aber zahlreiche Themen von Drittanbietern nutzen
SEO-Tools?Nur mit Business-Abos
Social Media-Funktionen?Das Premium-Abo enthält erweiterte Social Media-Funktionen.
Auf Deutsch verfügbar?Ja

5. Webnode – für private Websites mit internationalem Schwerpunkt

Mit Webnode bekommst Du ein einfaches Tool zur Erstellung von Websites aller Art an die Hand. Was benutzerfreundliches Design und attraktive Vorlagen betrifft, muss sich Webnode nicht hinter den anderen Website-Buildern auf dieser Liste verstecken.

Ein ganzer Abschnitt der Vorlagen ist privaten Websites gewidmet – und dann gibt es auch noch Portfolio- und Blog-Vorlagen. Laut unserem Expertentest sind sie alle recht ansehnlich und leicht zu bearbeiten. Zwar ist der Website-Editor nicht so intuitiv wie bei den anderen aufgeführten Buildern – dafür aber glänzt Webnode mit mehrsprachigen Nischenfunktionen.

Du kannst den Builder problemlos auf Deutsch testen.

Webnode personal website templates
Wenn Du die Webnode-Vorlagen durchsuchst, findest Du Inspiration im Überfluss für Deine private Website

Sieht man sich die charakteristischen Funktionen an, bekommt man den Eindruck, dass Webnode mit Blick auf weltenbummelnde Blogger konzipiert wurde.

  • Mehrsprachige Funktionen: Mit den Webnode-Abos „Standard“ und „Profi Premium“ kannst Du Deiner Website mehr als 20 Sprachen hinzufügen. Nur Webnodes eigene Vorlageninhalte werden automatisch übersetzt, aber wenn Du Dir ein internationales Publikum aufbauen möchtest, ist das ein hervorragender Anfang.
  • Ein für Mobilgeräte optimierter Editor: Du möchtest Deine Website erstellen und bearbeiten, wenn Du unterwegs bist? Nun – Webnode war an einem auf Handy und Tablet einfach zu bedienenden Editor gelegen.
  • Mehrsprachiger Support: Webnode möchte außerdem lokale Unterstützung anbieten. Das hauseigene Kundendienstteam spricht Dutzende von Sprachen, und auch die Benutzerressourcen werden übersetzt.
  • Durchdachte Blog-Funktionen: Mit Webnode ist der Aufbau beliebter privater Blog-Sites ein Kinderspiel. Plane Deine Beiträge im Voraus und füge Social Media-Plugins hinzu – dann können Deine Leser Artikel mit nur einem Klick teilen.
  • Sicheres Surfen: Alle Webnode-Sites beinhalten SSL-Zertifizierung. So gewinnst Du das Vertrauen Deiner Besucher und wirkst glaubwürdig.

Webnode hat ein kostenloses Abo im Angebot. Wenn Du allerdings einen eigenen Domainnamen verbinden möchtest, musst Du ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Beachte aber, dass Du für ein ganzes Jahr im Voraus bezahlen musst – es gibt keine Monatsabos.

Kostenloses Abo verfügbar?Ja
Anzahl der privaten Website-Vorlagen60
SEO-Tools?Ja – nur für die Grundlagen
Social-Media-Funktionen?Ja – füge Social Media-Symbole und Schaltflächen zum Teilen hinzu.
Auf Deutsch verfügbar?Ja

Alles hängt von Deinen persönlichen Vorlieben ab

Mit allen aufgeführten Sites kannst Du eine eindrucksvolle private Website erstellen. Du kannst Dir aber Zeit und Mühe sparen, wenn Du Dich für diejenige entscheidest, die Deinen Bedürfnissen am besten entspricht.

Für blutige Anfänger und alle, die einen persönlichen Podcast einrichten möchten, empfehle ich Wix. Bist Du allerdings auf der Suche nach einer hochgradig individualisierbaren Website für Deinen Blog, dann ist WordPress.com definitiv das Richtige für Dich!

Du möchtest eine einfache Lebenslauf-Website erstellen? Dann ist SITE123 ideal, da Du Dich nicht mit kniffligen Designanpassungen herumschlagen musst.

Für ambitionierte Blogger hat das Privat-Abo von Squarespace die meisten Funktionen zu bieten. Squarespace ist außerdem ideal für die Erstellung einer eleganten und professionellen Portfolio-Site. Aber auch Webnode darf man nicht vergessen – hier gibt es eindruckvolle Funktionen für internationale Nutzer.

Website BuilderHerausragende Funktionen
WixRiesige Auswahl an Vorlagen und extrem benutzerfreundlich
SquarespaceErstellt eine wunderschön gestaltete Website, mit der Du Deine Besucher beeindrucken kannst
SITE123Schnelle und einfache Möglichkeit, ein privates Projekt online zu stellen
WordPress.comBietet preiswerte benutzerdefinierte Domains sowie umfangreiche Anpassungsoptionen
WebnodeEine praktische Option für mobile Website-Entwickler und all jene, die eine mehrsprachige Website planen

FAQ

Wie erstellt man eine private Website?
Registriere Dich einfach auf einer der oben genannten Websites – eine benutzerfreundliche Oberfläche führt Dich dann durch den Prozess. Du möchtest noch mehr Inspiration? Dann kannst Du unsere Liste der besten Website Builder des Jahres Oktober 2020 durchsuchen.

Zu Beginn suchst Du Dir eine Vorlage, die gut aussieht und Deinen speziellen Bedürfnissen entspricht. Die kannst Du dann so anpassen, dass sie Deine Persönlichkeit wiedergibt. Mithilfe des Editors optimierst Du das Layout und wählst Deine bevorzugten Schriften und Farben aus. Dann fügst Du eigene Texte, Bilder und Videos hinzu.

Du hättest gerne noch etwas mehr Orientierungshilfen? Sieh Dir unsere schrittweise Anleitung zum Aufbau einer Website im Jahr 2020 an.

Was sollte man auf einer privaten Website veröffentlichen?
Ganz gleich, ob Du einen Blog einrichtest oder ein professionelles Portfolio erstellst – Dein Charakter sollte immer erkennbar sein. Vergiss auf keinen Fall eine Biographie, mit der Du Dich vorstellst. Erläutere Deine Mission und Deinen Hintergrund und stelle Links zu Deinen Social Media-Accounts zur Verfügung.

Mit einem Website Builder wie Squarespace ist es kein Problem, so viele Seiten wie nötig hinzuzufügen. Er verfügt außerdem über ausgezeichnete Social Media-Integrationen.

Wie kann man kostenlos eine private Website erstellen?
Viele Website Builder bieten kostenlose Abos für die Erstellung einer privaten Website an. Mein Favorit ist allerdings Wix, weil man dort mit dem Gratis-Abo Zugang zu fast allen Funktionen erhält. Du musst nur auf die Wix-Homepage gehen und Dich registrieren – schon geht es los! Wenn Du Dich für ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Abo entscheidest, solltest Du Dir unsere  Gutscheine für Oktober 2020 ansehen – so bekommst Du die besten Angebote.
Muss man für die Erstellung einer privaten Website eine Programmiersprache beherrschen?
Nein – geh einfach zu dem Website Builder, der Dir am meisten zusagt und starte mit dem benutzerfreundlichen Editor. Diese Editors erfordern keinerlei Erfahrungen oder Kenntnisse mit Programmiersprachen. Wenn Du jedoch über Programmierkenntnisse verfügst, kannst Du mit einigen Buildern auf den HTML- und CSS-Code Deiner Website zugreifen. Bei WordPress.com kann das ein großer Vorteil sein, wenn Du das Thema Deiner Wahl individuell gestalten möchtest.

Diesen Artikel bewerten
4.3 Bewertet von 3 Nutzern

Irgendwelche Kommentare?

Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen
0 aus mindestens 100 Zeichen

Relevante Beiträge

Mehr relevante Beiträge anzeigen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

Wir sind uns sicher, dass Du damit anderen Nutzern helfen wirst. Unser Team wird das Review prüfen und innerhalb von.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!