Die 5 besten Freelancer-Websites für die Einstellung von Grafikdesignern

Die 5 besten Freelancer-Websites für die Einstellung von Grafikdesignern

Esme Mazzeo
Esme Mazzeo
18

Design ist ein entscheidender Aspekt für jede Marke, unabhängig von Branche und Größe. Ob dein Unternehmen eine gut geölte Maschine ist, die ein wenig Hilfe bei überschüssiger Arbeit gebrauchen könnte, oder ob du gerade erst anfängst und auf der Suche nach der Entwicklung der visuellen Materialien deines Unternehmens bist, ein freiberuflicher Grafikdesigner könnte genau das sein, was du brauchst.

Einen Freelancer zu finden, der deine geschäftliche und künstlerische Vision versteht, kann wie eine überwältigende Aufgabe erscheinen. Es gibt Tausende und Abertausende von freiberuflichen Grafikdesignern, die man online einstellen kann, und fast ebenso viele Möglichkeiten, sie zu suchen. Um dir einen Starthilfe zu geben, haben wir fünf der besten Einstellungsplattformen für Grafikdesigner evaluiert; jede hat eine andere Benutzeroberfläche und Spezialgebiete, so dass du entscheiden musst, welche für dich am besten geeignet ist.

Was man vor der Suche wissen sollte

Bevor du mit deiner Suche beginnst, gibt es ein paar Dinge, die du berücksichtigen solltest, um sicherzustellen, dass du einen Designer bekommst, der deinen beruflichen Bedürfnissen am besten entspricht. Wenn du dir diese Fragen stellst, hast du – und der Freelancer – eine ausgezeichnete Chance auf eine positive Einstellung und Arbeitserfahrung.

  • Brauchst du fortlaufend einen Designer oder Hilfe bei einem bestimmten Projekt?
  • Ist es sinnvoll, ein Stundenbudget (wenn das Projekt offen oder in Entwicklung ist) oder eine Projektgebühr (wenn das Projekt klar definiert und begrenzt ist) zu haben?
  • Bist du auf der Suche nach einem Allzweck-Designer oder jemandem, der sich auf Logos, Infografiken, etc. spezialisiert hat?
  • Welche Dateitypen brauchst du letztendlich, und gibt es Programme (z.B. InDesign, Photoshop, After Effects), mit denen der Designer vertraut sein sollte?
  • Was ist das voraussichtliche Startdatum und wie viel Arbeitszeit sollte ein Freelancer einplanen (“Anzahl der Wochen”, sowie Stunden pro Woche)?
  • Gibt es Markenrichtlinien oder bestehende Materialien, die hilfreich wären, um sie mit den Kandidaten zu teilen?

Sobald du die Grundlagen entschieden hast, ist es an der Zeit, die beste Plattform für die Suche zu finden!

#1: Upwork

Es gibt über 12 Millionen registrierte Freelancer bei Upwork und täglich kommen mehr dazu. Wenn du neben einem Grafikdesigner auch einen Projektmanager oder Texter brauchst, ist dies ein guter Ort, um kurz- oder langfristige Talente mit einem breiten Spektrum an Fachwissen zu finden.

Sobald du dich angemeldet und angegeben hast, dass du Freelancer suchst, kannst du entweder ein Jobangebot veröffentlichen und Einzelpersonen Vorschläge einreichen lassen, oder du kannst direkt nach Talenten suchen.

Eine Suche nach “Grafikdesign” ergab über 200.000 Ergebnisse, so dass du wahrscheinlich das detaillierte Filtersystem von Upwork nutzen möchtest, um den Kandidatenpool einzugrenzen und diejenigen zu finden, die am besten zu deinen Bedürfnissen passen. Du kannst die Ergebnisse eingrenzen durch:

  • Ort (z.B. “nur in den USA”)
  • Englischkenntnisse (Grundkenntnisse bis fließend) oder andere Sprachen
  • Betrag, den der Künstler bisher auf der Plattform verdient hat
  • Punktzahl für den beruflichen Erfolg, basierend auf bereits abgeschlossenen Aufträgen
  • Stundensatz (von $10 und darunter bis $60 und darüber)
  • Auf der Plattform abgerechnete Stunden (gilt nur für Stundenprojekte, kein Festpreis)
  • Letzte Aktivität (z.B. innerhalb von zwei Wochen oder zwei Monaten)
  • Kategorie (z.B. Web- und Mobile-Design)
  • Freelancer-Typ (unabhängige vs. Agenturfreelancer)

Wenn du einen Designer findest, der dich interessiert, klicke auf sein Profil, um mehr über ihn zu erfahren. Profile enthalten Informationen wie:

  • Eine kurze Biografie / Einführung
  • Portfolio-Beispiele
  • Relevante Arbeitsabläufe und Feedback
  • Upwork-Statistiken und Testergebnisse der Seite
  • Bildungs- und Beschäftigungsgeschichte

Wenn du die Stelle lieber ausschreiben und Bewerber zu dir kommen lassen möchtest, ist es möglich, eine Reihe von Parametern für Bewerber einzustellen (z.B. eine minimale Erfolgsquote oder eine bestimmte Anzahl von Stunden, die der Freelancer auf der Plattform bereits gearbeitet hat). Du kannst auch zusätzliche Fragen einfügen, die in die Bewerbung aufgenommen werden sollen (z.B. Warum denken Sie, dass Sie für diese Position richtig sind? Haben Sie Fragen zur Stellenausschreibung?)

Die Vergütungsstruktur von Upwork ist ziemlich flexibel; Freelancer können entweder zum Projektpreis oder auf Stundenbasis eingestellt werden. Du hast auch die Möglichkeit, Meilensteine für ein Festpreisprojekt anzulegen, wenn du es in Abschnitte aufteilen möchtest oder wenn der Freelancer für dich weiterarbeiten soll.

Upwork ist ein großartiger Ort, um Talente zu finden, wenn dein Budget oder deine Bedürfnisse variieren, oder wenn dein Unternehmen eine große Auswahl an Positionen hat, für die du Arbeiter benötigst.

#2: Freelancer.com

Auf Freelancer.com kannst du einen Job in wenigen Minuten veröffentlichen, je nachdem, wie umfangreich das Projekt ist und wie detailliert deine Anweisungen sind. Klicke einfach auf der Hauptseite auf “I Want to Hire”, um zu beginnen.

Um einen Job zu veröffentlichen, musst du dein Projekt benennen, alle Details angeben und die erforderlichen Fähigkeiten auswählen. Das Hinzufügen weiterer Fähigkeiten zu diesem Abschnitt trägt dazu bei, dass du Kandidaten findest, die alle deine Designanforderungen erfüllen können. Es gibt zwei Möglichkeiten, wenn es um die Stellenausschreibung geht:

  1. Veröffentliche ein Projekt: Erhalte Angebote von Bewerbern und zahle entweder eine Projektgebühr oder einen Stundensatz; dies ist am besten für Projekte, die sehr klare und spezifische Parameter haben.
  2. Starte einen Wettbewerb: Eine großartige Möglichkeit, Ideen von Talenten zu sammeln, die einen Preis gewinnen können, wenn ihre Idee ausgewählt wird; Wettbewerbe können zwischen einem und 30 Tagen dauern; am besten für Projekte, bei denen du auf der Suche nach kreativer Inspiration bist.

Ähnlich wie bei Upwork ergab eine einfache Suche nach “Grafikdesign” mehr als 200.000 Ergebnisse. Du kannst diese Zahl leicht durch eine Reihe von Filtern eingrenzen:

  • Kenntnisse (z.B. Adobe Flash, Visitenkarten, etc.)
  • Testergebnisse (z.B. HTML5 Basics 1, JavaScript Level 1, etc.)
  • Stundensatz (weniger als 10 $/Stunde bis mehr als 40 $/Stunde)
  • Länder oder bestimmter Standort
  • Bewertung (eins bis fünf)
  • Ob der Freelancer “jetzt online” ist (gut bei der Suche nach einer sofortigen Anstellung)

Das Profil eines Freelancers ähnelt dem, was man auf Upwork vorfindet: u.a:

  • Ein Überblick / Biographie
  • Ein Portfolio
  • Aktuelle Bewertungen
  • Frühere Erfahrungen und Ausbildung
  • Zertifizierungen und Verifizierungen
  • Statistiken einschließlich:
    • Prozentsatz der abgeschlossenen Projekte
    • Prozentsatz der termingerechten Fertigstellung
    • Prozentsatz der im Rahmen des Budgets abgeschlossenen Arbeiten
    • bisherige Buchungskosten
  • Ähnliche Freelancer mit vergleichbaren Fähigkeiten

Freelancer.com ist ähnlich wie Upwork, da es Unternehmen mit einer Vielzahl von kreativen Bedürfnissen und unterschiedlichen Budgets am besten dient. Da die Plattform jedoch in der Lage ist, Wettbewerbe auszuschreiben ist es in Bezug auf Design-Ideen vorteilhafter.

#3: Fiverr

Dies ist eine weitere Freelancer-Plattform, auf der man eine Reihe von Fachgebieten finden kann, obwohl alle Freelancer in der Regel in Geschäfts- und Designbereichen tätig sind. Fiverr hat einen kleineren Freelancer-Pool als Freelancer.com und Upwork, und eine Suche nach “Grafikdesign” ergab nur etwa 5.000 Ergebnisse.

Was diese Plattform jedoch wirklich auszeichnet, ist die Möglichkeit, deine Suche nach bestimmten Talenten einzuschränken. Möchtest du z.B. “Flyer und Broschüren”, “Social Media Design”, etc. erstellen? Bist du in Sachen Ästhetik auf der Suche nach “Vintage/Retro”, “Aquarell/Feminin” usw.? Brauchst du für das Dateiformat JPG, SVG, etc.? Es gibt eine Reihe von spezifischen Filteroptionen, die wesentlich designorientierter sind als jede der beiden oben genannten Freelancer-Einstellungsplattformen.

Nach der Bereitstellung dieser Zusatzinformationen wird der Freelancer-Pool erheblich eingeschränkt, um nur die Personen zu berücksichtigen, die deinen Bedürfnissen am besten entsprechen.

Auf Fiverr hast du die Möglichkeit, eine Stellenanfrage an die Fiverr-Community zu senden, aber die primäre Art und Weise, wie du Talente einstellst, ist, einen Freelancer direkt zu kontaktieren. Im Gegensatz zu Freelancer.com oder Upwork erstellen Freelancer mehrstufige Angebote, die Käufer durchsuchen und dann erwerben können.

Zum Beispiel kann ein Grafikdesigner angeben, dass er für dich ein einziges Logo in ein paar verschiedenen Formaten für einen bestimmten Geldbetrag erstellen wird; für einen höheren Preis erhältst du vielleicht mehr Designoptionen sowie Visitenkarten, etc. Du kannst dich auch direkt an einen Freelancer wenden, wenn du spezifische Wünsche hast, und du kannst eine gemeinsame Vereinbarung über die Leistungen, den Preis und die Bearbeitungszeit treffen.

Fiverr-Profile sind sehr portfolio-zentriert; wenn du auf das Profil eines Freelancers klickst, liegt der eigentliche Fokus auf dessen Ästhetik und Arbeitsumfeld. Aus diesem Grund kann Fiverr eine bevorzugte Plattform für Unternehmen sein, die eine spezifische Designrichtung für klar definierte und begrenzte Projekte im Auge haben.

#4: Behance

Behance ist eine Design-Galerie, die sich im Besitz von Adobe befindet, von Adobe betrieben wird und über 12 Millionen kreative Fachleute umfasst. Die Website bietet Kreativen die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu präsentieren, und ermöglicht es ihnen, sich verstärkt mit den Menschen in der Design-Community auseinanderzusetzen.

Um einen Job zu veröffentlichen, musst du Creative Cloud-Mitglied sein; wenn du regelmäßig Talente einstellen möchtest, gibt es einen mehrstufigen Abonnementdienst. Dies ist offensichtlich ein großer Unterschied zu den anderen Freelancer-Plattformen, die zuvor besprochen wurden.

Du kannst Projekte direkt auf der Homepage durchsuchen und auf das Projekt klicken, um mehr über den Designer zu erfahren und mit ihm per Messaging in Kontakt zu treten. Das Layout von Behance legt den Schwerpunkt auf Projekte, was es einfach macht, ein Medium und eine Designästhetik zu finden, die zu deinen individuellen Bedürfnissen passt.

Auf den Projektseiten siehst du zuerst die Arbeit und nicht das Profilbild eines Künstlers. Dies macht Adobe Behance zu einem idealen Ort, um qualifizierte, fachkundige Designer zu finden. Persönliche Projektseiten heben auch Projekte hervor. Du kannst kuratierte Galerien nach Medium durchsuchen, einschließlich Grafikdesign, Fotografie, Illustration, Interaktion, Bewegung, Produktdesign und mehr.

In erster Linie ist Behance eine Design-Community, die von Kreativen bevölkert wird. Während die oben genannten Freelancer-Plattformen eine recht lockere Definition eines “Grafikers” haben können, umfasst Behance nur bewährte Profis. Dies ist eine Option, die eigentlich nur von Unternehmen genutzt werden sollte, die über ein hohes Maß an Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Designern verfügen und ein Budget haben, das dem Talentniveau gerecht wird.

#5: 99Designs

99Designs verbindet Unternehmen mit Grafikdesignern, entweder durch Wettbewerbe oder durch das Durchsuchen von Portfolios und die direkte Ansprache von Designern. Ihr Online-Talent umfasst Experten in über 90 verschiedenen Fachgebieten, und jeder Designer wurde auf Erfahrung und Qualität geprüft, was viele andere Plattformen nicht bieten.

Bei der Suche nach “Grafikdesign” wurden über 3.000 Einzelergebnisse ausgefüllt. Wie bei Fiverr gibt es ein sehr designorientiertes Filtersystem, mit dem du deine Suche eingrenzen kannst. Zum Beispiel: Wenn du auf der Suche nach Arbeit im Bereich “Logo und Identität” bist, suchst du nach “Logodesign”, “Markenführer”, “Briefpapier”, etc.? Du kannst auch aus einer Reihe von Branchen wie “Einzelhandel” oder “Automobil” wählen, für die du vielleicht einen erfahrenen Designer benötigst.

Die Wettbewerbe auf 99Designs sind zielgerichteter als andere Websites, da sie Fragen stellen, die dir helfen, genau zu bestimmen, wonach du suchst. Das hier verwendete Schiebesystem hilft dir sehr effektiv, deine Bedürfnisse leicht verständlich darzustellen. Dadurch wird die Anzahl der Gebote, die du erhältst, effektiv eingeschränkt, so dass sich nur die am besten geeigneten Kandidaten bewerben.

Nachdem du die Umfrage ausgefüllt und entschieden hast, welches Paket du kaufen möchtest, kannst du den Wettbewerb veröffentlichen. Je mehr Geld du ausgibst, desto talentierter wird dein Künstlerpool sein.

Du kannst auch Designer-Portfolios durchsuchen und Einzelpersonen direkt nach einem Angebot fragen. Auch hier werden diese Portfolios mit Projekten geführt, aber es gibt eine zweite Seite mit einer Biografie und Reviews. Wenn du dich mit einem Angebot an einen Entwurf wendest, musst du ein Formular ausfüllen, das zusätzliche Informationen über das Projekt enthält.

99Designs empfiehlt sich für große Unternehmen mit großem Budget. Dies sind Top-Designer, und man bezahlt natürlich, um Zugang zu diesem Pool an Talenten zu erhalten. Dies kann jedoch eine gute Option für Unternehmen sein, die oft laufende Projekte haben und laufende Beziehungen zu qualifizierten Personen aufbauen wollen.

Ein Grafikdesigner für jeden Bedarf

Jede der oben genannten Plattformen ist ein zuverlässiger Ort, um Grafikdesigner zu finden, aber sie unterscheiden sich erheblich in Bezug auf den Prozess der Suche und Einstellung von Talenten. Berücksichtige lang- und kurzfristigen Bedürfnisse, um festzustellen, welche die beste Plattform sein wird, um die richtigen Talente für dich und dein Unternehmen zu finden.

18 Applaus
Applaudiere dem Beitrag, wenn Du ihn nützlich findest!

Irgendwelche Kommentare?

0 aus mindestens 100 Zeichen
Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen

Mit nur einer E-Mail pro Monat bringst Du Deine Fähigkeiten auf die nächste Stufe.

Jetzt registrieren!

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

We check all comments within 48 hours to make sure they're from real users like you. In the meantime, you can share your comment with others to let more people know what you think.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!