1. Website Planet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. SiteGround vs HostGator – Welcher der beiden Hoster ist besser für WordPress geeignet?

SiteGround vs HostGator – Welcher der beiden Hoster ist besser für WordPress geeignet?

Ari Denial
24 Juli 2020

Da im Internet aktuell kein Weg mehr an WordPress vorbei führt, bieten immer mehr Webhoster spezielle WordPress-Hosting-Pakete an. In einigen Fällen erhältst Du jedoch nur einen überteuerten Shared-Hosting-Tarif mit ein paar zusätzlichen Vorteilen.

SiteGround gehört zu den Hostern, die eine Reihe von erweiterten WordPress-spezifischen Funktionen bieten, die nicht nur das Laden der Website beschleunigen, sondern auch mehr Sicherheit bieten und die Verwaltung der Website insgesamt vereinfachen.

Leider kann ich das von HostGator nicht wirklich behaupten. Dies ist einer der Gründe, warum SiteGround für mich der eindeutige Gewinner dieses Vergleichs ist. Ich habe beide Hoster genausten unter die Lupe genommen, um Dir die aktuellsten Informationen zu Funktionen, Leistung, Kundensupport und dem Preis-Leistungs-Verhältnis bereitstellen zu können. Lies weiter, um herauszufinden, warum SiteGround in vielerlei Hinsicht die Nase vorn hat.

In diesem direkten Vergleich habe ich HostGator und SiteGround in den folgenden sechs wichtigen Bereichen miteinander verglichen:

Geschwindigkeit und Leistung

Die Geschwindigkeits-Technologien von SiteGround übertrumpfen HostGator locker

SiteGround hat große Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass Deine Webseiten schnell geladen werden, egal aus welchem Teil der Welt die Besucher auf Deine Seite zugreifen. Folgende Features werden geboten:

  • CDN (Content Delivery Network) stellt sicher, dass Deine Besucher die Webseite über Server erreichen, die sich in ihrer Nähe befinden
  • NGINX-Servertechnologie zur Verbesserung der Serverantwortzeiten
  • SuperCacher speichert statische Inhalte für höhere Geschwindigkeiten
  • HTTP/2 ermöglicht bessere Seitenladezeiten
  • PHP 7.3 für verbesserte Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit (und Sicherheit, aber darauf werden wir später noch eingehen)
  • SSD-Festplatten für bessere Effizienz und höhere Geschwindigkeit

SiteGround gibt an, dass Deine Seiten bei aktiviertem SuperCacher in ca. 1,3 Sekunden geladen werden. Diese Geschwindigkeiten werden auch dann nicht beeinträchtigt, wenn eine große Anzahl von Besuchern gleichzeitig auf Deiner Website surft.

Wie schaut es bei den Server-Antwortzeiten aus: Die Server von HostGator brauchten in den letzten Monaten durchschnittlich 1,7 Sekunden, um auf Anforderungen (also Klicks der Besucher) zu antworten (siehe Abbildung unten). Die Server von SiteGround reagieren innerhalb von ca. 0,5 Sekunden. SiteGround ist also mehr als dreimal schneller als HostGator.

Chart of Hostgator server response times by month
Der Server-Antwortzeiten von HostGator im Monatsvergleich. Die Daten wurden durch Tests des Autors ermittelt.

HostGator verwendet nicht automatisch die neueste PHP-Version und verfügt auf seinen Servern über keinerlei Zusatztechnologien zur Geschwindigkeitssteigerung. Es sind zwar SSD-Laufwerke im Einsatz, aber dies ist in der Branche schon lange kein Alleinstellungsmerkmal mehr.

Sowohl SiteGround als auch HostGator bieten eine 99,9% Betriebszeitgarantie. Im vergangenen Jahr lag die Betriebszeit von HostGator im Durchschnitt bei respektablen 99,987%. SiteGrounds Durchschnitt lag im gleichen Zeitraum bei 99,989% – was einen vernachlässigbaren Unterschied von einer Minute zwischen den beiden Hostern ausmacht.

Und der Sieger heißt: SiteGround. Sie bieten zahlreiche Technologien zur Verbesserung der Seitenladegeschwindigkeiten, sodass Du sicher sein kannst, dass Dir Deine Besucher treu bleiben. Die Performance von HostGator hat sich in letzter Zeit ziemlich verschlechtert. Wenn Du Deine Website also für geschäftliche Zwecke nutzt, könnte sich dies negativ auf Deinen Erfolg auswirken.

Features

HostGator bietet beeindruckende Fatures – kann SiteGround da mithalten?

Welche Leistungsmerkmale Dein Hosting-Paket bietet, kann sich von Hoster zu Hoster deutlich unterscheiden – und manchmal wird auch nicht deutlich genug herausgestellt, ob einige Ressourcen nur eingeschränkt verfügbar sind. Zum Beispiel sagt HostGator, dass wöchentliche Backups möglich sind. Wenn man dann aber in den Support-Dokumenten nachschaut, muss man feststellen, dass diese nur ein Entgegenkommen des Hosters darstellen und eine Gebühr erhoben wird, wenn tatsächlich einmal ein solches Backup wiederhergestellt werden muss.

‘How do I restore my own backup?’ answer for Hostgator hosting

Wenn Du jedoch große Videodateien hosten musst oder andere große digitale Downloads bereitstellst, hat HostGator mit seinem unbegrenzten Speicherplatz natürlich die Nase vorn. Bei SiteGround sind es je nach Tarif nur 10 GB bis 30 GB.

Damit Du die Features der beiden Anbieter besser miteinander vergleichen kannst, habe ich sie in einer Tabelle für Dich zusammengefasst:

SiteGroundHostGator
Kostenlose Domain🆇🆇
Kostenloses SSL
Speicherplatz10 GB to 30 GBUnbegrenzt
BandbreiteWird nicht gemessen. Es gibt aber einen “empfohlenem monatlichen Traffic” (z.B. bis zu 100.000 im GoGeek-Tarif)Unbegrenzt
BackupsTäglich, werden 30 Tage aufbewahrtWöchentliche Backups (es wird eine Gebühr erhoben, wenn eine Wiederherstellung notwendig ist)
Website-Baukasten
E-Mail-KontenUnbegrenztUnbegrenzt
E-Mail Spam-Schutz
SubdomainsUnbegrenztUnbegrenzt
Mehrere PHP-Versionen
Kostenlose Seiten-Migration✅ (außer im StartUp-Tarif)
Anzeigen-Guthaben🆇$200 in allen Tarifen
Staging🆇

Und der Sieger heißt: SiteGround. Tägliche Backups und ein Staging-Bereich (damit Du Änderungen an Deiner Website vornehmen kannst, ohne dass die Besucher davon etwas merken) verhelfen SiteGround zum Sieg. Außerdem bietet der Hoster mehr Funktionen (über die Du in unserem SiteGround-Experten-Review) mehr erfährst). Einziger Minuspunkt ist der begrenzte Speicherplatz.

Managed WordPress Tarife

SiteGround’s WordPress-Hosting übertrifft das Angebot von HostGator in fast jeder Hinsicht

Sowohl SiteGround als auch HostGator haben WordPress-Tarife, die kostenlose SSL-Zertifikate und speziell für WordPress optimierte Server bereitstellen (bessere Geschwindigkeiten!). Auch das Backup Deiner Website ist in diesen Angeboten enthalten (die CodeGuard-Backups von HostGator sind sogar nur in den WordPress-Hosting-Angeboten enthalten).

Während die von HostGator angebotenen WordPress-Pakete den Vorteil haben, dass der Speicherplatz nicht begrenzt und ein Maleware-Schutz integriert ist, wartet SiteGround in seinen WordPress-Paketen gleich mit einer ganzen Reihe von Zusatzfunktionen auf, wie z.B:

  • Dedizierter WordPress-Support Rund um die Uhr
  • Kostenlose WordPress-Migration
  • Staging-Bereich (so das Du Änderungen an Deiner Webseite vor der Live-Stellung ungestört testen kannst) – GrowBig-Tarif und höher
  • Automatische WordPress-Updates

Darüber hinaus bietet SiteGround die SuperCacher-Tools, die Deine WordPress-Seiten zusätzlich auf Trab bringen. Über das „SuperCacher SG Optimizer“-Plugin, das in den GrowBig- und GoGeek-WordPress-Tarifen enthalten ist, können auch das dynamische Caching (für das Caching von kompletten Seiten) und das Memcaching (für die Speicherung häufiger Anfragen, so dass diese bei Bedarf wiederverwendet werden können) aktiviert werden. Dies ist ein weiterer wichtiger Baustein, um sicherzustellen, dass Deine Inhalte den Besuchern immer schnell und verlässlich bereitstehen.

Und der Sieger heißt: SiteGround. Der Anbieter hält zweifellos bessere WordPress-spezifische Funktionen bereit (und es ist billiger als die vergleichbaren Tarife von HostGator). Solange Dich die Speicherplatzbegrenzung nicht stört (für die meisten Benutzer wird der verfügbare Speicher mehr als genug sein), ist SiteGround eine fantastische Wahl für eine WordPress-Website.

Sicherheit

Bei HostGator kostet Sicherheit extra, während SiteGround einen herausragenden Job macht

Wenn man sich für ein Web-Hosting-Paket entscheidet, geht man eigentlich davon aus, dass die Sicherheitsfunktionen Teil des Pakets sind. Auf viele Hoster triff diese Annahme auch zu. Allerdings gibt es bei einigen preisgünstigen Hosting-Firmen einen wachsenden Trend, den Kunden für die Sicherheit seiner Website extra bezahlen zu lassen. HostGator ist leider ein solcher Hoster.

Leider ist die Webseite von HostGator diesbezüglich auch etwas irreführend, denn dort steht, dass Malware-Schutz Teil des Paketes ist. Die Maleware-Scans werden von SiteLock als Funktion namens SiteLock Lite bereitgestellt. Was die Angebotsseiten jedoch nicht verraten, ist, dass SiteLock Lite Deine Website nur einmal wöchentlich und dann auch nur maximal fünf Seiten scannt.

Während des Bestellvorgangs bei HostGator kannst Du SiteLock Premium zu Deinem Paket hinzuzufügen, natürlich gegen eine zusätzliche Gebühr. Die SiteLock Premium-Zusatzoption ist in Deinem Warenkorb sogar automatisch aktiviert, so dass Du sie manuell deaktivieren musst, wenn Dir die zusätzlichen Gebühren zu hoch sind. Bitte beachte: In den WordPress-Hosting-Paketen von HostGator sind die Sicherheitsfunktionen enthalten.

Bei SiteGround wird im Gegensatz dazu Sicherheit groß geschrieben. Die Sicherheitsfunktionen sind in allen SiteGround-Tarifen enthalten und es fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Der Hoster setzt auf Anti-Bot-Systeme mit künstlicher Intelligenz (KI), um Brute-Force-Angriffe zu erkennen und zu verhindern. Außerdem werden Deine Daten isoliert gehostet, damit Probleme anderer Webseiten auf dem gleichen Server nicht auf Deine Webseite übergreifen können. Auch die Firewall-Regeln werden bei SiteGround regelmäßig aktualisiert.

Description of Siteground’s ‘security-first mindset’
Bei SiteGround hat Sicherheit höchste Priorität

Während viele Hoster darauf warten, dass die Plattform-Entwickler Sicherheitsupdates veröffentlichen, sobald Schwachstellen entdeckt werden, arbeitet SiteGround hart daran, eigene Patches zu entwickeln und bereitzustellen. Dies bedeutet, dass Deine Website schneller geschützt und dadurch das Risiko eines Angriffs geringer ist.

Und der Sieger ist: SiteGround. Der Anbieter verfügt nicht nur über erweiterte Sicherheitsfunktionen, sondern stellt diese auch ohne Zusatzkosten in jedem Hosting-Paket bereit. HostGator ist beim Thema Sicherheit die Generierung zusätzlicher Einnahmen eindeutig wichtiger als der Schutz der Nutzer.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Können die unbegrenzten Ressourcen der HostGator-Tarife die begrenzten SiteGround-Angeboten ausstechen?

Wenn es um das Preis-Leistungs-Verhältnis geht, gilt häufig die Annahme: Mehr = Höherer Wert. Dies trifft jedoch nicht immer zu. Die unbegrenzten Tarife von HostGator stellen natürlich für sich schon einen großen Wert dar, aber die meisten Webseiten werden die 10 GB Speicherplatz nicht nutzen (es sei denn, Du hostest große Dateien). Hinzu kommt, dass die zusätzlichen Kosten für Sicherheit und Backup-Wiederherstellung, die bei HostGator anfallen, Deine tatsächlichen Hosting-Gebühren deutlich nach oben schrauben können, sodass SiteGround in den meisten Fällen letztlich das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Die Dauer Deines ersten Hosting-Vertrages solltest Du ebenfalls berücksichtigen. Bei SiteGround hängen die Preise nicht von der Vertragslaufzeit ab. Du zahlst einheitliche monatliche Gebühren, egal ob Du Dich für ein, zwei oder drei Jahre bindest.

Bei HostGator musst Du drei Jahre im Voraus bezahlen, um den niedrigsten Preis zu erhalten. Wenn Du Dich für einen HostGator-Tarif mit einjähriger Vertragslaufzeit entscheidest, zahlst Du mehr als das Doppelte des beworbenen Preises – wodurch das Angebot im Vergleich zu SiteGround’s Jahresvertrag deutlich teurer wird (auch ohne die zusätzlichen Gebühren für Sicherheit und Backups).

Die von WordPress-Tarife von HostGator sind teurer als die von SiteGround. Der Tarif im mittleren Preissegment ist doppelt so teuer wie der von SiteGround – und auch die Verlängerungspreise von HostGator sind höher als die von SiteGround.

Und der Sieger ist: SiteGround. Wenn Du keine großen Dateien auf Deiner Website hosten willst, ist SiteGround wesentlich günstiger als HostGator. Bei den meisten Webseiten sollte der von SiteGround gebotene Speicherplatz auch locker reichen. Backups und wichtige Sicherheitsfunktionen sind inbegriffen – ganz im Gegensatz zu HostGator.

Kundensupport

SiteGround bietet superschnellen, unschlagbaren Kundensupport

Es ist wichtig zu wissen, dass Hilfe bereitsteht, wenn mal etwas mit der Webseite nicht klappt. Beim Thema Kundensupport geht es nicht nur um die Zeiten, in denen Dir die Supportmitarbeiter zur Verfügung stehen, oder darum, welche Kontaktmöglichkeiten es gibt (z.B. Telefon, Live-Chat oder Ticket-System). Für den Nutzer ist es auch wichtig zu wissen, dass der Support schnell und effizient arbeitet.

SiteGround support
Antwort des SiteGround-Supports via Ticket-System

SiteGround hat viel Mühe darauf verwendet, seinen Kundensupport auf das höchstmögliche Level zu bringen. Der Support steht rund um die Uhr per Live-Chat, Telefon und Ticket-System bereit und Du kannst Dir nicht nur sicher sein, dass Du jederzeit die notwendige Unterstützung bekommst, sondern auch, dass der SiteGround-Kundendienst sowohl schnell als auch effizient arbeitet:

  • Wenn Du eine Anfrage per Ticket-System einreichst, erhältst Du umgehend eine Antwort (innerhalb von etwa zehn Minuten, was branchenweit einmalig ist). Bei meinem Test waren es sogar nur acht Minuten (und die Antwort kam nicht von einem Bot). Im Vergleich dazu: Die durchschnittliche Antwortzeit auf Ticket-Anfragen bei anderen Webostern beträgt acht Stunden.
  • Du musst nicht darauf warten, dass Deine Anrufe entgegengenommen werden, wie es bei vielen anderen Webhostern üblich ist, die Dich im Durchschnitt 5 Minuten in der Warteschleife ausharren lassen.
  • Der Live-Chat-Support ist schnell und effizient. Ich wurde sofort mit einem Support-Mitarbeiter verbunden und dieser konnte mein Problem in weniger als zehn Minuten lösen.

Der Kundensupport von HostGator ist nicht schlecht – aber er ist nicht so herausragend wie der von SiteGround. Sie bieten ebenfalls 24/7-Support über Live-Chat, Telefon und Ticket-System. Im Live-Chat erhält man in der Regel am schnellsten eine Antwort.

Als ich den Live-Chat-Support von HostGator testete, wurde ich sehr schnell mit einem Supportmitarbeiter verbunden, der sich eindeutig auskannte und meine Fragen effizient beantworten konnte. Es gab auch keine lange Wartezeit zwischen den Antworten.

Bei HostGator gibt es neben den regulären Support-Optionen auch eine große Wissensdatenbank und eine große Auswahl von über 500 Video-Tutorials, so dass man Probleme durchaus auch selbst lösen kann. In ausgewählten Tarifen hast Du außerdem priorisierten Zugang zum Support.

Und der Sieger ist: SiteGround. Dies war eine hart umkämpfte Runde, aber der hervorragende Support von SiteGround ist schwer zu schlagen. Hier kannst Du absolut sicher sein, dass Deine Probleme schnell gelöst werden. Solltest Du allerdings jemand sein, der seine Probleme gern selbst löst, wirst Du die große Auswahl an Video-Tutorials von HostGator lieben.

SiteGround kannst Du für wirklcih fast jede Art von Webseite nutzen

Letztendlich verweist SiteGround seinen Konkurrenten in diesem Kampf der Webhoster mit Leichtigkeit auf den zweiten Platz. Sie bieten ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, besseren Support und höhere Sicherheit. Auch beim Thema Performance gibt man sich keine Blöße.

Unsere Empfehlungen

  • Die meisten Webseiten benötigen zwar keinen unbegrenzten Speicherplatz, aber wenn Du auf Deiner Seite viele Multimediainhalte anbieten möchtest oder den Aufbau einer E-Commerce-Website für digitale Inhalte planst, dann könnte HostGator für Dich die bessere Wahl sein. Allerdings musst Du die benötigten Sicherheitsfeatures und ggf. notwendige Wiederherstellungen extra bezahlen. Hier findest Du unsere vollständiges Review zu HostGator, in dem Du alles über den Anbieter erfährst.
  • Für jede andere Art von Website ist SiteGround die bessere Alternative. Dank schneller Ladezeiten und höchstem Sicherheitsniveau eignet sich SiteGround perfekt für private und geschäftliche Webseiten. Denke nur daran, dass der maximale Speicherplatz in den Shared-Hosting-Tarifen 30 GB beträgt.

Vielleicht hast Du Dich ja jetzt schon für einen der beiden Hoster entschieden. Bedenke aber, dass es keiner der beiden Anbieter in diesem Jahr auf die Liste der besten Web-Hoster geschafft hat. Schaue Dir die Liste also besser vorab nochmal an, bevor Du Dein endgültige Entscheidung triffst.

RundeSiteGroundHostGator
LeistungJede Menge Technologie, die Dir hervorragende Ladezeiten garantiertDie Antwortzeiten der Server wurden in letzter Zeit immer schlechter, was sich negativ auf Deine Besucherzahlen auswirken könnte
FeaturesDer Speicherplatz ist begrenzt, aber tägliche Backups und ein Staging-Bereich sind kostenlos enthalten.Unbegrenzter Speicherplatz, aber bei den Zusatzfunktionen geht es nicht über den Standardumfang hinaus
Managed WordPress TarifeStaging-Tools, Caching-Plugins und automatische Updates sind enthalten.Backups und Sicherheitsfunktionen sind in den WordPress-Tarifen enthalten
SicherheitSicherheits-Patches werden intern entwickelt, so dass Deine Website besser geschützt ist.Sicherheit-Features sind oft nur als Add-On verfügbar. Nur grundlegende Scans nach Schadsoftware (auf nur 5 Seiten) sind kostenlos inbegriffen
Preis-Leistungs-VerhältnisDie inkludierten Sicherheits- und Backup-funktionen bieten einen hohen MehrwertNur besser, wenn Dir Speicherplatz wichtiger ist als inkludierte Sicherheit
KundensupportSupport rund um die Uhr (mit branchenweit einmalig guten Reaktionszeiten)Support rund um die Uhr und 500 Video-Tutorials, dank denen Du Probleme auch selbst lösen kannst
Diesen Artikel bewerten
4.1 Bewertet von 46 Nutzern

Irgendwelche Kommentare?

Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen
0 aus mindestens 100 Zeichen

Relevante Beiträge

Mehr relevante Beiträge anzeigen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

Wir sind uns sicher, dass Du damit anderen Nutzern helfen wirst. Unser Team wird das Review prüfen und innerhalb von.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!