REVIEWS UND EXPERTENMEINUNGEN Green.ch

Rangierte auf Platz 78 von 191 Web-Hosting
4.4
Funktionen
4.4
Bedienkomfort
4.4
Unterstützung
4.3
Preise
4.4
Sandra Tanoto
Sandra Tanoto
Expertin für Web-Hosting
Green.ch hatte seine Anfänge als lokaler Internetanbieter in der Schweiz. Sie wurden 1995 vom Schweizerischen Bauernverband gegründet und haben sich seitdem zum fünftgrössten Internetanbieter des Landes entwickelt.

Übersicht

Green.ch hatte seine bescheidenen Anfänge als lokaler Internetanbieter in der Schweiz. 1995 von der Schweizerischen Bauernvereinigung gegründet, sind sie inzwischen zum fünftgrößten Internetanbieter des Landes herangewachsen und haben ihr Angebot um digitales Fernsehen, Telefonie, Webhosting und Domainregistrierung erweitert. Sie betreiben fünf eigene Rechenzentren – alle mit Sitz in der Schweiz – und haben über 100.000 Kunden.

Features und Bedienerfreundlichkeit

Green.ch bietet eine Reihe von Shared-, Cloud- und dedizierten Server-Hosting-Paketen. Die Features ihrer Shared-Hosting-Pakete sind wie folgt:

StartComfortPlusAdvanced
Speicher5GB10GB50GB100GB
BandbreiteUnbegrenztUnbegrenztUnbegrenztUnbegrenzt
Gehostete Domains11050100
E-Mail-Konten1050100150
FTP-Konten15UnbegrenztUnbegrenzt
Kostenlose Domains0133
MySQL-Datenbanken11050100

Ihr Einstiegs-Tarif bietet eine großzügige Menge an Speicherplatz und Bandbreite, ist aber dementsprechend auch nicht ganz billig. Die Tarife Start und Komfort bieten keinen Website Builder und kein Content Management System (CMS). Dafür musst Du mindestens den Plus-Tarif wählen.

Der Start-Tarif beinhaltet auch nicht die Ein-Klick-Installation von WordPress, die gerade für blutige Anfänger sehr hilfreich sein kann. Dafür bietet Green.ch aber ein anpassbares WordPress-Hosting-Paket, zu dessen Umfang nicht nur das Hosting der WordPress-Seite gehört, sondern auch deren Erstellung. Der Preis dieses Pakets hat sich allerdings gewaschen und wird sicher insbesondere Privatpersonen abschrecken.

Green.ch

Keiner der Tarife enthält SSL-Zertifikate, daher müssen diese separat erworben werden. Dafür nehmen sie aber kostenlos tägliche Backups vor, und verteilen die gesicherten Dateien auf mehrere Rechenzentren. Im Falle eines Datenverlustes bist Du bei Green.ch also in besten Händen.

Als Schweizer Unternehmen genießen sie zudem den zusätzlichen Schutz, welcher ihr Land zu einem beliebten Anlaufpunkt für Unternehmen macht. Die Schweiz ist wirtschaftlich unabhängig und politisch stabil, was bedeutet, dass Unternehmen nicht gezwungen werden können, Informationen über ihre Kunden preiszugeben (es sei denn, die Behörden ermitteln gegen einen der Kunden und können eine Unterlassungsverfügung erwirken). Dieser Punkt ist natürlich besonders für sicherheitsbewusste Unternehmen von Bedeutung.

Preisgestaltung und Support

Mir persönlich sind die Hosting-Tarife von Green.ch ein wenig zu teuer. Ihre Shared-Hosting-Pakete sind zwar mit ausreichend Speicherplatz, Bandbreite und umfangreichen E-Mail-Accounts ausgestattet, aber der Einstiegs-Tarif beinhaltet keine kostenlose Domain – und das trotz des vergleichsweise hohen Preises. Außerdem bietet er nur eine MySQL-Datenbank.

Es gibt bei Green.ch weder eine kostenlose Testversion noch eine Geld-zurück-Garantie.

Sie haben den Ruf, sehr zuverlässig und sicher zu sein, was sich jedoch etwas zu stark in den relativ hohen Preisen widerspiegelt.

Support steht in drei Sprachen zur Verfügung – ein Beleg für die bekannte Schweizer Mehrsprachigkeit. Die Telefonhotline ist jedoch nur während der Schweizer Geschäftszeiten (Montag bis Freitag, 8.00 – 17.30 Uhr) verfügbar, was für internationale Kunden eine Herausforderung darstellen kann. Die Alternative besteht darin, den Support per E-Mail zu kontaktieren oder eine Anfrage über ihr Online-Formular einzureichen. Eine Antwort wirst Du aber häufig erst am nächsten Werktag erhalten. Es ist kein Live-Chat verfügbar.

Preise

4.4

Web-Hosting

Fazit zu Green.ch

Die Stärken von Green.ch liegen in den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit. Dies gilt für alle von ihnen angebotenen Telekommunikations- und Internetdienste. Sie werden deswegen wahrscheinlich auch vornehmlich sehr sicherheitsbewusste Kunden ansprechen, die bereit sind, für zusätzlichen Schutz zu bezahlen.

Pros

  • Das von Schweizer Unternehmen gewohnte hohe Sicherheitsniveau
  • Äußerst verlässlich
  • Tägliche Backups inklusive
  • Datensicherung über mehrere Rechenzentren hinweg

Kontras

  • Die Tarife sind etwas teurer als bei der Konkurrenz
  • Eingeschränkte Auswahl an Support-Kanälen
Sandra Tanoto
Sandra Tanoto
Sandra ist Autorin und Redakteurin, die in Singapur lebt. Sie ist sich der Notwendigkeit bewusst, dass Unternehmen auf dem neuesten technologischen Stand bleiben müssen, und berichtet gern und ausführlich über die neuesten technischen Entwicklungen.
261099
© 2019 WebsitePlanet.com. Alle Rechte vorbehalten