REVIEWS UND EXPERTENMEINUNGEN DomainTheNet

Rangierte auf Platz 188 von 191 Web-Hosting
4.0
James Guill
James Guill
Experte für Web-Hosting
DomainTheNet ist ein israelisches Website-Hosting-Unternehmen, das Shared-Hosting-Basispakete anbietet. Leider sind viele der erweiterten Funktionen nur gegen eine zusätzliche Gebühr verfügbar.

Übersicht

domainthenet1

DomainTheNet ist das einzige israelische Domain-Registrar und bietet eine Vielzahl von Webhosting-Diensten an. Ihre Hosting-Pakete bieten zwar hervorragende Speicherkapazität und Bandbreite, sind jedoch in ihren Funktionen ziemlich eingeschränkt, Für viele Features, die andere Webhoster standardmäßig bieten, musst Du hier zusätzlich zahlen.

Features und Bedienerfreundlichkeit

DomainTheNet bietet Shared-Hosting-Pakete mit grundlegenden Funktionen, die sich hervorragend für die Einrichtung einer einzelnen Webseite eignen. Man darf jedoch nicht allzu viele erweiterte Funktionen erwarten. Alle ihre Tarife enthalten ausreichend Speicherplatz und Bandbreite, eine MySQL-Datenbank und zwischen einem und 100 E-Mail-Konten.

Leider gibt es nicht viele erweiterte Funktionen, und wenn dann nur gegen Gebühr. So must Du z.B. für Backups, zusätzliche Datenbanken, größere Postfachgrößen, Viren- und Spam-Schutz sowie SSL-Zertifikate extra zahlen.

Ein Vorteil dieses Anbieters besteht jedoch darin, dass der E-Mail-Speicher nicht gegen den Speicher der Webseite gerechnet wird. Dies werden insbesondere diejenigen gerne hören, die das E-Mail-Konto für Kampagnen, geschäftliche Korrespondenz oder andere Dinge verwenden möchten, die einen hohen Speicherbedarf mit sich bringen.

Anfänger könnten bei diesem Anbieter auf der Strecke bleiben, da sie keinen Website Builder anbieten und nur automatische Installationsprogramme für WordPress und Joomla bereithalten. Erfahrenere Benutzer können ihre Webseite über cPanel erstellen und verwalten. Andere Anbieter haben mittlerweile oft einen Website-Baukasten oder zumindest einen umfangreicheren Auto-Installer im Programm, was von Anfängern meist sehr gern genutzt wird.

Preisgestaltung und Support

DomainTheNet bietet drei Shared-Hosting-Pakete an, wobei sich diese hauptsächlich bei Speicher und Bandbreite unterscheiden. Hier eine kurze Aufschlüsselung der Tarife:

BasicAdvancePremium
Speicher1GB20GB300GB
Bandbreite5GB25GB50GB
E-Mail-Konten110100

Die grundlegenden Funktionen sind solide und für einzelne Websites ausreichend. Der Basic-Tarif eignet sich am besten für kleine und wenig besuchte Webseiten. Der Advance-Tarif ist für die meisten Arten von Webseiten mehr als ausreichend. Es gibt jedoch einige erwähnenswerte Einschränkungen bei diesem Anbieter. Die Angebote beinhalten keinen kostenlosen Domainnamen und eignen sich grundsätzlich auch nur zum Hosting von einer Domain (unabhängig vom gewählten Tarif).

Wenn Du ein SSL-Zertifikat benötigst, musst Du dafür bezahlen. Obwohl die Hosting-Angebote recht günstig erscheinen, relativiert sich dieser Eindruck aufgrund der zusätzlich anfallenden Kosten wieder. Andere Anbieter haben hier durchaus attraktivere Angebote im Programm.

Der Support von DomainTheNet ist im Vergleich zu anderen Anbietern eher schlecht als recht. Sie bieten derzeit nur Telefon- und E-Mail-Support in hebräischer und englischer Sprache an. Der Telefonsupport ist nicht gebührenfrei und es gibt keinerlei Live-Chat-Support. Sie haben zwar eine Wissensdatenbank in ihrer sogenannten Training Area, diese ist jedoch auch nur bedingt hilfreich und beschränkt sich zu stark auf das Thema E-Mail-Postfächer.

Abgesehen davon gefällt mir, dass ihre Webseite Funktionen für einen barrierefreien Zugang für Behinderte bietet. Es gibt sogar Einstellungen, mit denen die Seite für diejenigen optimiert werden kann, die farbenblind sind oder sensibel auf blaues Licht reagieren. Ich wünschte, sie würden dem Support-Bereich genauso viel Aufmerksamkeit widmen wie den Eingabehilfen.

Fazit zu DomainTheNet

DomainTheNet bietet zuverlässiges Webseiten-Hosting mit grundlegenden Funktionen. Im Vergleich zu anderen Anbietern sind sie aber aufgrund entstehender Zusatzkosten etwas teurer. Außerdem mangelt es an erweiterten Funktionen und einem guten Kundensupport. Es gibt andere Anbieter, die einen besseren Support und umfangreichere Funktionen für weitaus weniger bieten, als man bei DomainTheNet bezahlen muss.

Pros

  • Ausreichend Speicher und Bandbreite
  • MSSQL-Support
  • WordPress Auto-Installer
  • Gespeicherte E-Mail belasten nicht den Webseiten-Speicherplatz

Kontras

  • Unterdurchschnittlicher Kundensupport
  • Die kostenpflichtigen (Zusatz)funktionen machen die Angebote letztendlich teuer
James Guill
James Guill
James Guill ist ein erfahrener Texter mit reichhaltigem Wissen zum Thema IT-Support. Er hat für einige der weltweit größten Unternehmen gearbeitet, darunter Ericsson, Compaq, GE, Bank of America und Dell.
335267
© 2019 WebsitePlanet.com. Alle Rechte vorbehalten