1. Website Planet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. Die 6 besten (GRATIS) Webseitenersteller für Fotografen 2020

Die 6 besten (GRATIS) Webseitenersteller für Fotografen 2020

Jade Mudri
01 September 2020

Zu beschäftigt, um alles zu lesen? Hier sind die BESTEN kostenlosen Website-Baukästen für gemeinnützige Organisationen 2020

SITE123 – beim kostenfreien Paket kannst Du Spenden über Deine Website empfangen. Registriere Dich noch heute kostenlose bei SITE123.

Nicht jeder Website-Baukasten bietet Dir genau das, was Du zur Erstellung einer hochwertigen und stilvollen Fotografie-Webseite benötigst, die sich in dieser visuell anspruchsvollen Branche behaupten kann.

Primär suchst Du sicherlich nach einem Tool, das Dir schöne Vorlagen und Galerie-Layouts bietet und Dir das Hochladen von hochauflösenden Fotos möglichst leicht macht. Aber auch andere Dinge sind für eine gute Fotografie-Website wichtig: Der Website-Baukasten sollte auch Marketing- und SEO-Werkzeuge zur Verfügung stellen, mit denen Du es potentiellen Kunden ermöglichst, Deinen Auftritt im Internet zu finden.

Mit der Wahl des falschen Website-Baukastens könntest Du viel Zeit und Geld auf die Erstellung einer Webseite verschwenden, die dann nicht Deinen ästhetischen Ansprüchen genügt. Wenn Du aber direkt die richtige Wahl triffst, kannst Du innerhalb weniger Stunden eine voll funktionsfähige Webseite erstellen, die Deine Fotos im besten Licht darstellt – und das kostenlos!

Wir haben die besten Website-Baukästen auf dem Markt getestet. In dieser Liste findest Du nur die Dienste, die Dir alle benötigten Tools – und oft auch noch hilfreiche Zusatzfunktionen – zur Verfügung stellen.

Die besten Website-Baukösten für Fotografie-Webseiten – Unsere Top-Empfehlungen

  • Wix – Pixel-genauer Drag-and-Drop-Editor mit über 40 professionellen Fotografie-Vorlagen
  • Site123 – Die schnellste und einfachste Plattform, um Dein Portfolio hochzuladen und zu präsentieren
  • WordPress.com – Tolle Blogging-Funktionen, die richtige Wahl für Foto-Blogger
  • Squarespace – Premium-Plattform mit einer exklusiven Auswahl an Designer-Portfolio-Vorlagen
  • Weebly – Erweiterte Bearbeitungswerkzeuge, mit denen Du Deine Bilder für verschiedene Bildschirmgrößen und Geräte optimieren kannst
  • Pixpa – speziell für Fotografen; ermöglicht den Aufbau einer professionellen Portfolio-Webseite, mit der zahlende Kunden gewonnen werden können

Worauf wir bei den besten Website-Baukästen für Fotografen besonders geachtet haben

Ich habe Dutzende von Website-Baukästen getestet, aber nur sechs haben es in diese Liste geschafft. Auf Folgendes habe ich im Auswahlprozess besonders geachtet:

  • Sauberes, professionelles und attraktives Design: Sag nein zu unübersichtlich strukturierten Webseiten mit großen Textblöcken. Deine Fotos sollten im Rampenlicht stehen.
  • Personalisierung: Deine Webseite sollte ein Spiegelbild von Dir und Deiner Arbeit sein. Deshalb solltest Du Themes, Layouts, Farben und Schriften anpassen können, um 100% kreative Freiheit zu genießen.
  • Bulk-Bilderupload: Spare Zeit, indem Du Dein gesamtes Fotoportfolio in einem Rutsch auf Deine Website hochlädst.
  • Bedienerfreundlichkeit: Du musst Dich nicht mit Webprogrammierung auskennen. Diese Website-Baukästen verfügen über Drag&Drop-Editoren und bieten eine Menge von Out-of-the-Box-Vorlagen.
  • Optimiert für Mobilgeräte: Es sollte sichergestellt sein, dass Deine Webseite und Deine Bilder auf mobilen Endgeräten optimal dargestellt werden.

1. Wix – Das komplette Webseiten-Paket

Wix ist ein beliebter Website-Baukasten, mit dem Du direkt loslegen kannst. Der kostenlose Tarif bietet Dir alles, was Du zum Erstellen einer funktionalen, qualitativ hochwertigen Webseite benötigst, einschließlich sicherem und zuverlässigem Hosting (obwohl sowohl Speicherplatz als auch Bandbreite auf 500 MB begrenzt sind) und über 40 professionell gestaltete Fotografie-Vorlagen zur Auswahl.

Wix photography templatesAlle 40+ professionellen Fotografie-Templates von Wix anschauen

Die Template-Designs sind minimalistisch und klar, mit viel Freiraum, damit Deine Bilder Platz zur Entfaltung haben. Wenn Anpassungsmöglichkeiten für Dich nicht so wichtig sind, musst Du nur den Text und die Bilder auf der Vorlage Deiner Wahl einfach durch Deine eigenen ersetzen, und schon ist Deine Foto-Webseite einsatzbereit! Wenn Du doch etwas Hand anlegen möchtest, kannst Du mit Hunderten verschiedener Schriftarten, Effekte und Farben herumexperimentieren, um Deine Webseite an Deinen Geschmack anzupassen und sie zu einem perfekten Spiegelbild Deines Unternehmens zu machen.

Stelle aber sicher, dass Du mit der von Dir ausgewählten Vorlage 100% zufrieden bist, da Du bei Wix die Vorlage nicht mehr ändern kannst, sobald Deine Webseite einmal online ist. Das ist jedoch kein Deal-Breaker, da Du über sehr viele Anpassungsmöglichkeiten verfügst und Elemente fast nach Belieben hinzufügen, ändern und anordnen kannst, um Deiner Webseite ein neues Erscheinungsbild zu verleihen. Solltest Du Dich irgendwann wirklich für eine neue Vorlage entscheiden, hindert Dich nichts daran, diese zu ändern. Du musst Deine Website dann aber von Grund auf neu gestalten, da der ursprüngliche Inhalt und das ursprüngliche Design nicht übertragen werden.

Top-Features

  • Wunderschöne Galerieseiten im Vollbildmodus: Die effektivste Möglichkeit, Deine besten Arbeiten zu präsentieren, die Aufmerksamkeit der Besucher zu halten und einen schnellen Bildlauf sicherzustellen. Du hast die volle Designkontrolle über das Layout und die Effekte Deiner Galerie.
  • Hervorragende Bildqualität: Bei Wix werden die Farben nicht verwischt, wie auf andere Plattformen. Die Bilder werden automatisch hinsichtlich Qualität und Ladezeit optimiert. Es gibt auch einige Bildbearbeitungswerkzeuge, mit denen Du Deine Fotos für die Web-Darstellung optimieren kannst.
  • Auffällige visuelle Effekte: Füge Deiner Website erweiterte Designfunktionen wie Bildlaufeffekte, Animationen und Videohintergründe hinzu, um ihr ein erstklassiges Erscheinungsbild zu verleihen.
  • Integrierte Kontakt- und Buchungsseiten: Stelle Online-Formulare bereit, damit die Kunden Dich einfach erreichen können. In den meisten Fotografie-Templates sind solche Seiten bereits mit integriert und können mit Deinem eigenen Text und Deinen Branding-Elementen versehen werden.
Dauerhaft kostenlos?Ja, mit Einschränkungen
Fotografie-Themes und -Templates?40+
Für Mobilgeräte optimiert (Responsive-Design)?Nein, die Seiten werden aber ordentlich dargestellt

2. Site123 – Die beste Plattform für Anfänger

Die 6 besten (GRATIS) Webseitenersteller für Fotografen 2020

Alle Templates von Site123 anschauen

Site123 ist der Inbegriff eines benutzerfreundlichen Website-Baukastens und bringt Dich schnell und einfach zu Deiner neuen Fotografie-Webseite. Tatsächlich kann die Website in weniger als zwei Minuten einsatzbereit sein! Anfänger werden besonders die Tutorials zu schätzen wissen, die Dich durch den gesamten Erstellungsprozess führen. Auch der gebotene Kundensupport ist fantastisch.

Es gibt eine überraschend große Auswahl von über 80 Templates für Foto-Websites. Allerdings fehlt es etwas an Abwechslung. Die meisten Designs haben ein sehr ähnliches Layout, und man hat nicht wirklich viele Möglichkeiten, die Dinge an die eigenen Vorstellungen anzupassen. Die Vorlagen sind aber durchaus modern, sauber und professionell gestaltet und dank benutzerdefinierten Schriftarten, Farben und Branding (z.B. eigenes Firmenlogo) stehen Dir zumindest einige Mittel bereit, um für eine persönliche Note zu sorgen.

Site123 photography templatesAlle Fotografie-Templates von Site123 anschauen

Site123 ist eine schnörkellose und benutzerfreundliche Plattform. Wenn Du nur schnell, qualitativ hochwertig und professionell Dein Portfolio präsentieren und so Kontakt zu neuen Kunden herstellen möchtest, dann ist dieser kostenlose Website-Baukasten eine gute Wahl.

Top-Features

  • Gestochen scharfe Bilddarstellung: Ganz so wie es Deine hochauflösenden Fotos verdienen. Wenn jemand auf ein Bild in Deinem Portfolio klickt, wird es automatisch im Vollbildmodus mit praktischen Social-Sharing-Symbolen am unteren Rand geöffnet.
  • Mehrere Galerie-Layouts: Von Diashow- und Karussell-Galerien bis hin zu einfachen Thumbnail-Voransichten kannst Du Dein Foto-Portfolio an nahezu beliebig an Deinen Stil anpassen.
  • Leicht zu bedienender Formular-Baukasten: Hole Dir die gewünschten Informationen von Deinen Kunden, indem Du Deine eigenen Kontakt- und Bestellformulare erstellst. Du kannst Text hinzufügen, entfernen und ändern, die automatische Antwortnachricht anpassen u.v.m.
  • Kundensupport rund um die Uhr: Das Support-Team kann jederzeit bequem per Live-Chat kontaktiert werden. Egal zu welcher Tag- oder Nachtzeit – bei all meinen Test erhielt ich in weniger als einer Minute eine Antwort!
Dauerhaft kostenlos?Ja, aber mit Einschränkungen
Fotografie-Themes und -Templates?80+
Für Mobilgeräte optimiert (Responsive-Design)?Ja, alle Templates

3. WordPress.com – Die perfekte Bühne für Deine Story

WordPress ist einer der am häufigsten verwendeten Website-Baukästen der Welt. Wenn man sich den Grad an Anpassungsmöglichkeiten anschaut, den die Plattform bietet, überrascht das auch kaum. Sie verfügt nicht nur über die größte Theme-Bibliothek für Foto- und Portfolio-Webseiten, sondern ist auch eine der wenigen Plattformen, die Dir die vollständige Kontrolle über Deinen Quellcode bietet. Wenn Du also über Programmierkenntnisse verfügst oder jemanden kennst, der dies tut, dann sind Dir bei WordPress keinerlei Grenzen gesetzt.

WordPress.com templates for photographyDie Auswahl an kostenlosen WordPress-Themes anschauen

Die Plattform ist etwas komplizierter als Website-Baukästen von Site123 und Wix und kann durchaus auch von fortgeschrittenen Benutzern genutzt werden. Sobald Du Dich jedoch an die Navigation im Dashboard gewöhnt hast, wird die Optimierung und Verwaltung Deiner Fotografie-Website zum Kinderspiel!

WordPress kann völlig kostenlos eingerichtet und genutzt werden. Außerdem wird Dir ein WordPress.com-Domainname zur Verfügung gestellt. Wenn Du lieber einen eigenen Domain-Namen nutzen, Premium-Designs verwenden oder Deiner Webseite Plug-ins hinzufügen möchtest, musst Du ein Upgrade auf einen kostenpflichtigen Tarif durchführen. Es ist jedoch durchaus möglich, eine einfache, aber schöne Fotografie-Website zu erstellen, die völlig kostenlos ist.

Top-Features

  • Über 100 atemberaubende Fotografie- und Portfolio-Themes: Und da sprechen wir nur von der WordPress-Theme-Bibliothek. Du kannst auch noch Hunderte kostenloser WordPress-Themes von unabhängigen Entwicklern im Web finden.
  • Weltweiter Support durch die Community: Das WordPress-Support-Netzwerk ist einzigartig. Es wird ausschließlich von einer Community mit mehr als 500.000 aktiven Mitgliedern auf der ganzen Welt betrieben und deckt mehr als zwei Millionen Themen im offiziellen Support-Forum ab.
  • Tausende Plugins und Widgets für zusätzliche Funktionen: Es gibt unzählige Möglichkeiten, Deine Foto-Webseite zu erweitern. Du kannst z.B. neue Galerieeffekte, professionelle Wasserzeichen oder einen E-Commerce-Shop hinzufügen, um Deine Fotos online zu verkaufen.
  • Integrierte Suchmaschinenoptimierung (SEO), damit Deine Webseite bei Google garantiert weit oben auftaucht: Eine bessere Sichtbarkeit in Suchmaschinen bedeutet mehr Zugriffe auf die Website und mehr potenzielle Kunden für Dich. WordPress ist eine SEO-freundliche Plattform, mit der Du Deine Inhalte und die technischen Details optimieren kannst.
Dauerhaft kostenlos?Ja, mit Einschränkungen
Fotografie-Themes und -Templates?100+
Für Mobilgeräte optimiert (Responsive-Design)?Ja, aber nicht alle Templates

4. Squarespace – Die richtige Wahl für Premium-Webseiten

Wenn Du besonderen Wert auf ein erstklassiges Erscheinungsbild legst, ist der Website-Baukasten von Squarespace die beste Wahl. Die Designs sind optisch atemberaubend und bieten einen herrlichen Rahmen für Deine Bilder.

Squarespace photography templatesAlle Squarespace-Templates anschauen

Ähnlich wie WordPress ist Squarespace ein durchaus anspruchsvoller Website-Baukasten mit einer steileren Lernkurve. Anfänger werden einige Zeit brauchen, um sich mit der Plattform vertraut zu machen (einige Funktionen sind gar nicht so einfach zu finden), aber sobald man weiß, wo sich alles befindet, ist er sehr leicht zu bedienen.

Obwohl Square Space nicht kostenlos ist, erhältst Du zumindest eine 14-tägige kostenlose Testversion, während der Du den Dienst nach Belieben erkunden und eine Webseite erstellen und bearbeiten kannst. Um die Seite aber tatsächlich live veröffentlichen zu können, musst Du Dich erst für einen kostenpflichtigen Tarif entscheiden.

Top-Features

  • Von Designern erstellte Fotografie-Templates: Atemberaubende und ganz auf die Bilder fokussierte Designs, mit denen Du Deine besten Arbeiten zur Schau stellen kannst. Für zusätzliche Flexibilität kannst Du auch jederzeit zwischen Vorlagen wechseln.
  • Vorgefertigte Starter-Layouts: Mach Dir die Arbeit selbst einfacher, indem Du eines der schicken Starter-Layout wählst. In diese sind bereits alle wichtigen Seiten (wie Impressum, Portfolio, Kontakt) integriert, sodass Du Dich ganz auf die Inhalte konzentrieren kannst.
  • Herausragende Bilddarstellung: Dank mehreren Galerieeffekten und noch mehr Bildbearbeitungswerkzeugen als Weebly kannst Du Deine Fotos perfekt in Szene setzen.
  • Unbegrenzte Bandbreite und unbegrenzter Speicherplatz: Bei Squarespace wird weder die Bandbreite noch der Speicherplatz begrenzt. Du kannst also so beliebig viele Bilder hochladen und anzeigen, ohne dass die Webseite langsam wird.
Dauerhaft kostenlos?Nein, 14-tägige kostenlose Trial
Fotografie-Themes und -Templates?20+
Für Mobilgeräte optimiert (Responsive-Design)?Ja, alle Templates

5. Weebly – Der einfachste Weg, Deine Schnappschüsse in Szene zu setzen

Der kostenlose Website-Baukasten von Weebly ist eine ausgezeichnete Wahl für preisbewusste Fotografen. Er ist unglaublich einfach zu bedienen und bietet viel Gestaltungsfreiheit, um der Webseite Deine eigene Note zu verleihen.

Die Theme-Auswahl ist viel kleiner als auf anderen Plattformen und es gibt keine spezielle Fotografie-Kategorie. Die Portfolio-Kategorie eignet sich jedoch auch gut für Fotografie-Webseiten und die Designs sind optisch genauso beeindruckend wie einige der besten Fotografie-Themes, die ich auf anderen Plattformen gesehen habe. Außerdem kannst Du mit Weebly das Layout und die Platzierung von Text und anderen Elementen besser beeinflussen.

Weebly photography themesAlle Weebly-Templates anschauen

Das Hochladen von Bildern geht schnell und problemlos von der Hand. Du kannst jedoch nur dann mehrere Bilder gleichzeitig hochladen, wenn Du Galerien oder Diashows erstellst. Weebly speichert auch nicht alle Bilder in einem zentralen Verzeichnis, wenn Du sie hochlädst. Dies kann problematisch sein, wenn Du dasselbe Bild an mehreren Stellen auf Deiner Webseite wiederverwenden möchtest (z.B. ein Logo).

Top-Features

  • Mobile Apps: Du kannst über die App von Weebly Deine Website erstellen, bearbeiten, Fotos hochladen und auf Kommentare von antworten. Du musst also nicht warten, bis Du an einem Computer sitzt, um neue beeindruckende Fotos zu teilen, die Du unterwegs aufgenommen hast.
  • Erweiterte Bildbearbeitungsoptionen: Du musst die Bilder vor dem Hochladen nicht erst separat in einem Bildbearbeitungsprogramm optimieren. Weebly bietet Dir umfangreiche Bearbeitungs- und Optimierungsfunktionen, angefangen beim Hinzufügen von Filtern und Text bis hin zum Anpassen von Fokus, Helligkeit, Sättigung und Kontrast.
  • Flexibler Galerie-Baukasten: Deine Fotos werden dank einer stilvollen Galerie oder Diashow garantiert im Mittelpunkt stehen. Du kannst größere Mengen von Bildern in einem Rutsch hochladen, einen benutzerdefinierten Hintergrund und Übergangseffekte hinzufügen und aus einer Sammlung beeindruckender Galerie-Layouts wählen.
  • Exklusive App-Integrationen für eine bessere Leistung Deiner Website: Das App Center von Weebly bietet über 50 kostenlose Apps von Drittanbietern, die problemlos in Deine Website integriert werden können. Es gibt z.B. Apps, mit denen Du ein lustiges digitales Daumenkinos erstellen, Social-Sharing-Symbole hinzufügen und Deine eigenen Preistabellen erstellen kannst.
Dauerhaft kostenlos?Ja, mit Einschränkungen
Fotografie-Themes und -Templates?20+
Für Mobilgeräte optimiert (Responsive-Design)?Ja, alle Themes

Nicht kostenlos, aber definitive ihr Geld wert

Wenn Du bereit bist auch etwas Geld in die Hand zu nehmen und in die Liga der professionellen Fotografen einzusteigen, dann empfiehlt es sich ein paar Euro pro Monat zu investieren, um einen eigenen Domain-Namen zu registrieren und jegliche Werbe-Anzeigen aus Deinem Web-Auftritt zu entfernen – unabhängig davon, welchen Baukasten Du nutzt.

Wenn Du diesen Weg bereits beschritten hast, warum dann nicht den nächsten Schritt machen und in einen Premium-Website-Baukasten investieren? Ich möchte Dir hier zumindest zwei Anbieter vorstellen, die eine kostenlose Testphase bieten und mit denen Du wirklich beeindruckende Fotografie-Webseiten erstellen kannst:

6. Pixpa – Die All-in-One-Plattform für Dein Fotografie-Business

Wenn Du es mit dem Fotografieren ernst meinst und damit Deinen Lebensunterhalt bestreiten willst, solltest Du einen Website-Baukasten in Betracht ziehen, der speziell darauf ausgerichtet ist und Dir die nötigen Funktionen bietet. Pixpa ist insofern einzigartig, als dass die Plattform speziell für professionelle Fotografen entwickelt wurde, die ein nachhaltiges Online-Geschäft haben oder aufbauen möchten. Der Dienst ist mit allem ausgestattet, was dazu erforderlich ist und man muss die Funktionen nicht extra per Apps oder Plug-ins zur Website hinzuzufügen.

Pixpa bietet Dir schon im Einstiegslevel eine vollständig ausgebaute Portfolio-Webseite, einen Online-Shop, Kundengalerien und einen Blog. Besonders cool sind die Kundengalerien, mit denen Du Bilder und Alben in privaten Galerien organisieren kannst, die Du dann nur bestimmten Kunden freigibst. Ganz gleich, für welches Theme Du Dich entscheidest, alles kann mit Deinem Branding und Inhalt individuell angepasst werden.

Pixpa templatesDie Theme-Bibliothek von Pixpa anschauen

Genauso wie Squarespace ist Pixpa eine kostenpflichtige Plattform, dabei jedoch etwas günstiger als der große Konkurrent. Alle Tarife sind mit unbegrenzter Bandbreite und 24/7-Support ausgestattet, der Speicherplatz ist jedoch begrenzt. Du kannst jederzeit auf einen höheren Tarif upgraden, um mehr Speicherplatz, unbegrenzte Galerie-Bilder und erweiterte E-Commerce-Funktionen wie die Wiederaufnahme von nicht abgeschlossenen Einkäufen zu erhalten.

Top-Features

  • Flexible Möglichkeiten für eigenes Branding: Baue Dir Deine eigene einprägsame Marke auf, indem Du auf Deiner Webseite Dein Logo, Deine Schriften und Deine Farben nutzt. Sie können sogar ein benutzerdefiniertes Favicon hinterlegen, damit Deine Webseite auch dann hervorsticht, wenn mehrere Browser-Tabs geöffnet sind.
  • Umfangreiche Bibliothek professioneller Portfolio-Themes: Über 35 optisch ansprechende Designs stehen zur Auswahl. Du kannst das gewählte Theme auch jederzeit ändern.
  • Unbegrenzt viele Kundengalerien: Du kannst nicht nur beliebig viele eigene Galerien einrichten, sondern auch für spezielle Kunden separate Galerien mit eigenem Layout, Bannern und eigener Domain anlegen.
  • Provisionsfreier Verkauf: Verkaufe Deine Bilder, Abzüge und digitale Downloads an Kunden auf der ganzen Welt, ohne Provision! Pixpa macht es Dir leicht, Deinen Bestand zu verwalten, Bestellungen zu verfolgen und internationale Versand- und Steuersätze festzulegen.
Dauerhaft kostenlos?Nein, 15-tägige kostenlose Trial
Fotografie-Themes und -Templates?30+
Für Mobilgeräte optimiert (Responsive-Design)?Nein, die Seiten werden aber ordentlich dargestellt

Deine Webseite prägt Dein Image im Internet – das solltest Du immer bedenken

Egal, wie gut Du mit dem Verkauf Deiner Fotos um die Runden kommst – ein paar Euros zu sparen, ist immer ein kluger Schachzug. Die sechs in diesem Artikel aufgeführten Website-Baukästen sind unsere Empfehlung für die Erstellung einer professionellen und erschwinglichen Fotografie-Website.

Auch wenn jeder Dienst für sich wirklich gut ist, hängt es letztlich von Deinen individuellen Anforderungen ab, für welchen Du Dich entscheidest:

  • Wenn Branding und Individualisierung auf Deiner Prioritätenliste an erster Stelle stehen, dann kannst Du kaum einen besseren Anbieter finden als Wix und seine tausenden von Designkombinationen.
  • Wenn Du beim Thema Webseite noch völlig unbedarft bist und eine Plattform benötigst, deren Handhabung Du schnell erlernen kannst, dann ist Site123 mit seinem einfachen Dashboard und den schönen, sofort einsatzbereiten Layouts ideal für Dich.
  • Wenn Du gerne das Design und die Funktionalität Deiner Webseite nach Belieben anpassen möchtest, ist WordPress mit seiner riesigen Theme- und Plugin-Bibliothek der richtige Weg.
  • Wenn es Dir nichts ausmacht, ein wenig mehr Zeit in das Erlernen der Plattform zu investieren, dann ist Weebly eine gute Wahl, die hohe Designkontrolle, erweiterte Anpassungsoptionen und einen super-flexiblen Drag-&-Drop-Editor bietet.
  • Wenn Du mit einer hochwertigen Fotografie-Website Eindruck schinden willst, dann ist Squarespace definitiv seinen Preis wert.
  • Oder bist Du drauf und dran, Dir ein florierendes Business mit dem Verkauf von Fotos aufzubauen? Dann bietet Pixpa Dir alles, was Du brauchst, um Kunden anzulocken und zu bedienen.

Egal für welchen dieser Website-Baukästen Du Dich entscheidest, das fertige Produkt wird garantiert eine atemberaubende Fotografie-Website, mit der Du Dich im Internet als eigene Marke etablieren kannst. Hier noch ein abschließender tabellarischer Überblick:

 Fotografie-Themes und TemplatesBildbearbeitungs-fähigkeitenStorage on free plan
Wix40+Durchschnittlich500 MB
Site12380+Grundlegend500 MB
WordPress100+Grundlegend3 GB
Squarespace20+Erweitertunbegrenzt (im günstigsten Tarif)
Weebly20+Erweitert500 MB
Pixpa30+Grundlegend1 GB (im günstigsten Tarif)
Diesen Artikel bewerten
4.6 Bewertet von 50 Nutzern

Irgendwelche Kommentare?

Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen
0 aus mindestens 100 Zeichen

Relevante Beiträge

Mehr relevante Beiträge anzeigen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

Wir sind uns sicher, dass Du damit anderen Nutzern helfen wirst. Unser Team wird das Review prüfen und innerhalb von.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!