1. Website Planet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. Die Anatomie einer guten Landing Page

Die Anatomie einer guten Landing Page

Mark Holden
Mark Holden
39
13 Oktober 2018

Seth Godin, Marketing-König, formulierte es treffend, als er sagte: “Landing Pages sind das neue Direktmarketing, und jeder mit einer Website ist ein Direktvermarkter.” Schließlich sind Landing Pages oft der erste Kontakt eines Unternehmens mit seinem Publikum, was diese Seiten zu einem unglaublich wertvollen Werkzeug für die Conversion macht – wenn sie gut gemacht sind.

Also, was macht eine gute Landing Page aus? Was bringt die einen zum Erfolg und die anderen zum Scheitern? Wie können Unternehmen eine Landing Page aufbauen, die die besten Chancen bietet, potenzielle Leads zu konvertieren? Lasst uns einen tiefen Einblick in die Anatomie einer Landing Page geben, damit wir die wichtigen Elemente von den Unwesentlichen trennen können. Am Ende dieses Artikels wird jede Einzelperson oder jedes Unternehmen die Werkzeuge haben, die sie benötigen, um eine erfolgreiche Landing Page zu erstellen.

Landing Page Grundlagen

Vor Beginn des Designprozesses ist es wichtig, Schlüsselfaktoren wie Ziele, Kennzahlen und Zielgruppe zu identifizieren. Es ist auch wichtig zu wissen, woher der Online-Verkehr kommen wird, da verschiedene Orte oft unterschiedliche Nachrichten erfordern, oft an verschiedene Zielgruppen. Nachdem diese grundlegenden Elemente identifiziert wurden, ist es an der Zeit, mit dem Design zu beginnen. Berücksichtige während dieser Entwicklungsphase die folgenden Ideen:

Schaffe Schlagzeilenmagie

Landing Pages müssen Aufmerksamkeit erregen und erhalten. Eine der einfachsten Möglichkeiten, dies zu tun, ist, einen einprägsamen Titel zu haben. Schlagzeilen oder Titel sind oft das erste, was Einzelpersonen betrachten, also müssen sie klare, einladende und ehrliche Botschaften an das Publikum übermitteln.

Schlagzeilen, die falsche Versprechungen oder Übertreibungen enthalten, dienen nur dazu, die Besucher zu enttäuschen und die Bounce-Raten zu erhöhen. Fokussiere dich stattdessen auf die Stärken oder Differenzierungspunkte des Produkts. Effektive Titel sind klar, informativ und überzeugend. Eine gute Möglichkeit, die Leser zu locken, ist die Auseinandersetzung mit ihren Problempunkten: An welches Problem – real oder imaginär – richtet sich das Produkt oder die Dienstleistung? Welche Lösung oder einzigartige Perspektive bietet sie? Wo gibt es Nutzen und Mehrwert?

Landing Page Headlines – wie auch alle Website-Kopien – sollten perfekt sein. Keine Ausnahmen. Rechtschreib- oder Grammatikfehler können Konversionssuizid bedeuten. Dies ist der schnellste Weg, um jegliche Art von Vertrauen aufzulösen, was unerlässlich ist, wenn die Landing Page die Benutzer auffordert, jegliche Art von persönlichen Daten anzugeben. Die Schlagzeilen müssen auch mit dem festgelegten Ton und der Botschaft übereinstimmen, sonst besteht die Gefahr, dass das Publikum verwirrt wird und das Markenimage verwässert wird.

Vermeiden Sie CTA Abschlussangst

Der CTA (Call to Action) ist wohl das wichtigste Element einer Landing Page. Es sagt den Leuten, was sie tun sollen und bringt sie zum nächsten Schritt des Konversionstrichters. Allerdings ist dies der Moment, in dem das Publikum dazu neigt, abzubrechen, so dass es wichtig ist, die verschiedenen Elemente, die entweder zum Erfolg oder zum Misserfolg beitragen, zu analysieren und zu verstehen. Betrachte die am häufigsten auftretenden Fehler:

  • Zu überfüllt: Der Call to Action sollte sich vom Rest der Seite abheben. Viel zu oft laden Designer Landing Pages mit so viel Unordnung auf, dass der CTA im Wirrwarr verloren geht. (Mehr dazu in einer Minute.)
  • Zu langweilig: Ebenso könnten Unternehmeninshaber nichtssagende Buttons erstellen, die selbst auf den einfachsten Seiten verloren gehen. Entscheide dich für kräftige Farben, auffällige Größen oder interessante Formen, um Aufmerksamkeit zu erregen und zu erhalten. Orange und Gelb haben im A/B-Test immer wieder andere Farben übertroffen, sind aber branchenabhängig. Blau zum Beispiel schafft ein Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens, so dass eine Bank mit dieser Farbpalette erfolgreicher sein würde, während Violett eine beruhigende Farbe ist, so dass sich ein Spa- oder Anti-Aging-Produkt für diese Farbtöne entscheiden könnte.
  • Zu weit unten: Ein weiterer Fehler, der allzu oft auf Landing Pages auftritt, ist die Platzierung des CTA zu weit unten auf der Seite. Der Call to Action muss über der Grenze liegen, so dass die Leser nicht nach unten scrollen müssen, um herauszufinden, was als nächstes zu tun ist.
  • Zu allgemein: Vermeide CTAs, die für das jeweilige Publikum nicht zwingend sind. “Hier klicken” ist ein nicht gerade beeindruckender CTA, der niemanden motivieren wird, den nächsten Schritt zu tun. CTAs müssen ein Gefühl der Dringlichkeit und Notwendigkeit vermitteln, das einen Einzelnen zum Durchklicken anregt. Benutze alle verfügbaren Verbraucherdaten, um die besten Keywords oder Aktionswörter für das jeweilige Publikum zu ermitteln. “Holen Sie sich Ihr ultimatives kostenloses Cheatsheet” ist überzeugend für Gaming-Websites, wird aber wahrscheinlich nicht für eine Finanzberater-Website funktionieren. Betrachte das Publikum und wofür es motiviert ist.

Die Anatomie einer guten Landing Page

Behalte das Design im Auge

Eine Landing Page ist wie ein Bild – wenn sie unattraktiv ist, werden die Leute nicht bleiben, um sie sich anzusehen. Im Allgemeinen mögen Menschen einfache, übersichtliche Webseiten-Designs. Zu viele Elemente, die um die Aufmerksamkeit einer Person wetteifern, können erdrückend sein und zu höheren Bounce-Raten führen. Unterm Strich, lass die Ablenkungen verschwinden und halte die Dinge sauber, klar und einfach.

Ein Gestaltungselement, das bei Landing Pages besonders wichtig ist, ist die Anzahl der Hyperlinks. Zu viele Links lenken Leads vom Gesamtziel der Landing Page ab. Achte darauf, dass die Zielseite zu einer bestimmten Aktion, Seite oder einem bestimmten Ziel führt, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Füge der Zielseite visuelles Interesse und Interaktivität hinzu, indem du Videos und Bilder einbindest, aber nur solche, die sich auf das Produkt oder die Dienstleistung beziehen. Dies wird nicht nur die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen, sondern sie auch ermutigen, mehr über das Unternehmen oder das Produkt zu erfahren und sie auf dem Weg zum Verkauf zu begleiten.

Hier findest du einige der besten Landing Page Builder!

Die Anatomie einer guten Landing Page

Einbinden von Vertrauenselementen

Das Hinzufügen eines Vertrauenselements zu einer Zielseite ist ein fantastischer Weg, um Vertrauen in die Marke zu schaffen. In einer Studie setzte ACLens das VeriSign-Symbol auf seine Zielseite und verzeichnete eine sofortige Steigerung der Konversion um 41% bei einem Umsatzplus von 58% pro Transaktion. Während es wichtig ist, die Homepage so sauber und lesbar wie möglich zu halten, kann manchmal ein kleines Symbol oder eine kleine Verifizierung einen sinnvollen Unterschied machen.

Entwickle verschiedene Versionen

Ein großer Fehler, den Unternehmen allzu oft machen, ist es, zu versuchen, dass die Landing Page zu viele verschiedene Dinge erreicht. Dies führt zu einem zusammenhangslosen Durcheinander, das unattraktiv, verwirrend und schwer zu navigieren ist. Und um ehrlich zu sein, so etwas ist einfach nur faul. Diejenigen, die es mit den Konversionsraten ernst meinen, sollten für jeden Unterabschnitt, jede Kategorie und jedes Produkt auf ihrer Website eine eigene Landing Page erstellen, um das eleganteste Erscheinungsbild und die intuitivste Reise zu ermöglichen.

Die nicht so wichtigen Elemente

Wir haben die wichtigsten Elemente einer erfolgreichen Landing Page aufgelistet, aber es ist auch wichtig, Dinge zu vermeiden, die wichtig erscheinen, aber es nicht sind. Viele Organisationen legen zu viel Wert auf die folgenden Elemente, obwohl sie ihre Energie eigentlich auf die Schaffung starker CTAs und die Verbesserung der Consumer Journey konzentrieren sollten.

  • Länge: Im Allgemeinen sind kürzere Inhalte ideal für Impulskäufe oder schnelle Entscheidungen, während längere Zielseiten bei einem aufwändigeren Entscheidungsprozess helfen – aber das ist nicht immer der Fall. Die effektivsten Landing Pages konzentrieren sich mehr darauf, den Kunden das zu geben, was sie wollen, und weniger auf die Anzahl der Wörter oder die Seitenlänge.
  • Abonnements: Wenn es darum geht, die Anzahl der Abonnenten zu erhöhen, kann es naheliegend erscheinen, das Abonnementfeld vorab zu überprüfen. Es ist jedoch eigentlich besser, das Kästchen nicht anzukreuzen und interessierte Parteien entscheiden zu lassen, ob sie sich selbst anmelden wollen. Dies gewährleistet qualifizierte, interessierte Leads.
  • Informationssammlung: Marketingspezialisten versuchen immer, so viele Informationen wie möglich über einen Lead zu erhalten, aber dieser Prozess kann manchmal mehr Schaden als Nutzen anrichten. Es ist eigentlich wichtiger, prägnant zu sein, als jedes erdenkliche Detail über einen Kunden zu erfassen, was eine große Abschaltung sein kann und den Konvertierungsprozess stören kann.

Die Anatomie einer guten Landing Page

Testen, Testen, 1, 2, 3

Ein Element des Aufbaus einer Landing Page, das viele Unternehmen vergessen zu berücksichtigen, geschieht nach dem Start der Seite. Die Arbeit ist nicht erledigt, sobald die Seite online geht; tatsächlich stehen die wichtigsten Entscheidungen oft noch aus. Um die Konvertierung der Landing Page zu maximieren, ist es wichtig, auf dem Weg dorthin so viele Informationen wie möglich zu erhalten.

Wie machen wir das? Durch Testen! Sobald die Seite erstellt wurde, lässt du sie ruhen und sammelst Daten über Conversion, Bounce Rate, Click Through, etc. Probiere gleichzeitig andere ähnliche Landing Pages aus, um zu sehen, welche Elemente bei der Konvertierung am effektivsten sind. Die goldene Regel des A/B-Tests ist es, kleine Änderungen vorzunehmen. Wenn die Seite zu stark verändert wird, ist es unmöglich zu verfolgen, welche Elemente die Seite mehr oder weniger erfolgreich gemacht haben. Also, optimiert die Landing Page subtil, testet und lernt.

Häufig testen, ständig testen, kontinuierlich testen. Dies ist der Weg, um die meisten Informationen zu sammeln und letztendlich die notwendigen Anpassungen vorzunehmen, um sicherzustellen, dass die Landing Pages so effektiv wie möglich sind.

Erstellen von Landing Pages, die funktionieren

Während jede Branche, Nische und jedes Unternehmen ihre eigenen Regeln für erfolgreiche Kampagnen hat, gibt es einige wesentliche Regeln, die für jede Zielseite gelten. Durch die Konzentration auf diese wesentlichen Elemente werden Einzelpersonen und Unternehmen in der Lage sein, die effektivsten Landing Pages für ihr spezifisches Publikum zu erstellen. Es wird sicherlich Zeit und Mühe kosten, aber der Gewinn könnte enorm sein.

39 Applaus
Applaudiere dem Beitrag, wenn Du ihn nützlich findest!

Irgendwelche Kommentare?

0 aus mindestens 100 Zeichen
Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

We check all comments within 48 hours to make sure they're from real users like you. In the meantime, you can share your comment with others to let more people know what you think.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!

© 2019 WebsitePlanet.com. Alle Rechte vorbehalten