Unsere Website enthält Links zu Partner-Webseiten und wir erhalten eine Partner-Provision für jeden Kauf auf der Partner-Website, der über unserer Link erfolgt ist. Mehr erfahren. Unsere Bewertungen sind nicht von der Teilnahme an diesen Programmen beeinflusst.

REVIEWS UND EXPERTENMEINUNGEN Nicepage

Alicia Schneider Alicia Schneider Expertin für Web-Entwicklung

Nicepage ist eine interessante Option für Webdesigner, die Websites für mehrere Kunden gestalten. Bist Du kein professioneller Designer, sollte Dir bewusst sein, dass dieser Website-Baukasten komplizierter als die meisten anderen ist. Es gibt nicht alle Funktionen oder den Kundenservice, die Du vielleicht von der Plattform erwartest. Möchtest Du eine einfache Website schnell erstellen, dann solltest Du Dir Wix ansehen. Das ist wesentlich benutzerfreundlicher.

Übersicht

💯Kostenloses PaketJa
💲Einstiegspreis$59.00
📄Anzahl der Vorlagen3500+
🔌Apps / IntegrationenNein
🛒E-Commerce-ToolsNein
Geteilt Wiederverkäufer Dediziert Cloud WordPress

Es ist ein Website-Baukasten für Designer, aber kann ihn jeder nutzen?

Nicepage homepage

Nicepage ist ein Website-Baukasten, der von sich behauptet, anders als populäre Anbieter in diesem Markt zu sein. Es wird behauptet, dass Web-Designer ihre Freiheit zurückbekommen. Das liegt an dem fortschrittlichen Drag&Drop-Editor, der für maximale Freiheit beim Design sorgt.

Das ist eine nette Idee, aber kann sich Nicepage wirklich mit den großen Website-Baukästen auf dem Markt messen, wenn wir uns Benutzerfreundlichkeit und umfassende Funktionen ansehen?

Leider bietet Nicepage keine Oberfläche auf Deutsch an, sondern nur auf Englisch. Daher ist der sonst schon komplexe Website-Baukasten noch komplizierter.

Du kannst Nicepage auf zwei verschiedene Arten nutzen. Entweder Du kaufst die Software mit einer einmaligen Gebühr und installierst sie auf Deinem Computer, oder Du abonnierst die Online-Version des Baukastens. Nur bei der zweiten Option ist auch Website-Hosting enthalten.

Sobald Du Deine Website mit der Desktop-Software erstellt hast, kannst Du sie als HTML Code oder als WordPress- sowie Joomla-Format exportieren.

Suchst Du nach einer universellen Lösung für Deine Website, bei der Du Dir keine Gedanken wegen des Formats Deiner Website machen muss, empfehle ich eine einfachere und etablierte Plattform wie zum Beispiel Wix oder Squarespace. Nicepage bietet aber schon ein paar interessante Funktionen. Lies weiter und finde heraus, ob sich der Anbieter für Deine Anforderungen eignet.

3.5

Vorlagen

Tausende Vorlagen in mehreren Kategorien

Bei Nicepage gibt es mehr als 3.500 Mobil-freundliche Vorlagen oder Templates. Die Galerie besteht aus drei Bereichen: HTML, WordPress und Joomla. Die Designs sind in jeder Kategorie fast identisch. Allerdings musst Du die richtige Wahl treffen und Dir überlegen, welches Format Du benutzen möchtest.

Die Vorlagen sind in jeder Sektion in 19 Kategorien unterteilt. Dazu gehören Business und Rechtsfragen, Essen und Restaurants, Immobilien, Heirat und so weiter.

Nicepage website templates

Nicepage hat eine riesige Auswahl an Vorlagen
Geht es Dir um gewisse Design-Elemente, kannst Du nach Block-Funktion suchen – zum Beispiel Templates, die Bildraster enthalten.

Die Vorlagen sind als Einseiter, in sich geschlossene Websites vorhanden. Du kannst Deiner Website mehr Seiten spendieren, aber es gibt keine Vorlagen für weitere Seiten. Du musst die Hauptvorlage ändern oder ein anderes Template benutzen. Das kann ein ziemlicher Nachteil sein, wenn Du schnell eine Website erstellen möchtest. Du musst schließlich die gesamte Vorlage umgestalten, um zusätzliche Seiten, wie zum Beispiel ein Blog oder eine Über-uns-Seite zu implementieren.

Sobald Du Dich für eine Vorlage entschieden hast, kannst Du nur auf ein anderes umsteigen, indem Du eine neue Seite hinzufügst und dafür ein anderes Template wählst. Allerdings gibt es viele Möglichkeiten, wie Du jede Vorlage modifizieren kannst. Der Webseiten-Editor, den Du herunterladen kannst, bietet eine Drag&Drop-Oberfäche. Es gibt keine Elemente, wo Du Elemente auf der Seite unterbringen kannst. Du darfst auch Bilder anpassen, hinzufügen und Blocks entfernen. Farben und Schriftarten kannst Du natürlich auch individualisieren.

Unterm Strich bietet Nicepage eine tolle Sammlung verschiedener Vorlagen. Weil zusätzliche Seiten in Vorlagen nicht einfach sind, ist es komplizierter, eine Website mit mehreren Vorlagen zu gestalten.

4.0

Funktionen

Der Website-Editor von Nicepage bietet komplette Freiheit, aber reicht das aus?

Nicepage funktioniert nicht wie die meisten anderen Website-Baukästen. Kaufst Du das Designer App Pack, lädst Du erst die Desktop App herunter, um am Design Deiner Website zu arbeiten. Das bedeutet, Du kannst nicht mit anderen Geräten an Deiner Website arbeiten. Das ist ein kleiner Nachteil.

Du kannst Deine Website auch nicht mit einem Klick auf die Publish-Schaltfläche online stellen, sondern musst die Datei als HTML Code oder als WordPress- oder Joomla-Format exportieren.

Die Hauptfunktion von Nicepage ist, Websites zu erstellen, die bei anderen Services gehostet werden. Deswegen gibt es aber weniger Funktionen, als Du vielleicht erwartest. Es fehlen prominente Funktionen wie zum Beispiel E-Commerce-Werkzeuge, Apps und Integrationsmöglichkeiten, Optionen für den Upload von Videos sowie Marketing- und SEO-Werkzeuge.

Dafür bietet der Editor von Nicepage ebenfalls einige tolle und nennenswerte Funktionen:

Freihändig positionieren

Nicepage layout options
Im Gegensatz zu anderen Baukästen kannst Du bei Nicepage die Seitenelemente überall auf Deiner Webseite positionieren

Einige Website-Baukästen haben Einschränkungen, wo Du die Seitenelemente auf Deiner Website platzieren kannst. Bei Nicepage kannst Du die Elemente aus den designierten Bereichen ziehen und die Elemente sogar in Schichten arrangieren. Du hast die komplette Kontrolle und darfst detailliert bestimmen, wo was erscheinen soll.

Website-Animationen

Nicepage website animations
Nicepage stellt verschiedene Optionen für Website-Animantionen zur Verfügung

Du kannst die Aufmerksamkeit der Besucher erreichen, indem Du existierende Text-Boxen und Bilder animierst. Stelle einfach ein, dass sie zoomen, gleiten oder eingeblendet werden sollen, wenn ein Besucher durch die Seite blättert.

Block-Bereiche bei den Vorlagen

Willst Du eine Bereich nicht komplett neu gestalten, kannst Du einfach vorgefertigte Blocks in Deine Website ziehen.

Nicepage block layouts
Jeder Inhaltsblock bietet mehrere Layout-Optionen. Es kommt auf die Branche an

Macht der Editor von Nicepage die fehlenden und typischen Funktionen von Website-Baukästen wett? Das kommt darauf an, wofür Du ihn verwendest. Scheust Du Dich nicht, Dein Design auf eine Plattform wie zum Beispiel WordPress hochzuladen, dann stehen Dir dort alle Funktionen zur Verfügung. Ansonsten kannst Du einfach ein Online-Baukasten-Paket abonnieren. Hier musst Du allerdings beachten, dass Du für ein Jahresabonnement zahlst und nicht nur eine einmalige Gebühr für die Software.

3.5

Bedienkomfort

Der Seiten-Editor von Nicepage sieht einschüchternder aus, als er tatsächlich ist

Zuerst hatte ich etwas Bedenken, den herunterladbaren Seiten-Editor von Nicepage zu benutzen. Es hat einfach anders als die andere Website-Baukästen ausgesehen, die ich bisher getestet habe. Nach ein paar Minuten war ich allerdings angenehm überrascht, wie einfach ich eine Vorlage anpassen und sogar eine eigene komplette von Grund auf erstellen konnte.

Der Drag&Drop-Editor ist sehr intuitiv. Deswegen kannst Du Deine Seite einfach individualisieren und die Elemente dorthin platzieren, wo Du sie gerne hättest.

Hier sind ein paar weitere Funktionen, die Nicepage benutzerfreundlich machen:

Einführender Leitfaden

Sobald Du die Software öffnest, begrüßt Dich ein interaktiver „persönlicher Assistent“. Er zeigt Dir, wie Du verschiedene Aufgaben erledigen kannst. Der Leitfaden zeigt Dir, wie Du Seiten und Blocks hinzufügen kannst. Weiterhin erfährst Du, wie Du die Größe von Elementen änderst, sie verschiebst und so weiter. Ich verbrachte ein paar Minuten damit, den Leitfaden abzuschließen. Im Anschluss fühlte ich mich bei der Benutzung des Editors viel wohler.

Nicepage editor's introductory guide

Video-Anleitungen

Nicepage's video tutorials

Die Video-Anleitungen bieten einfache Erklärungen für alle Aktionen der Seiten
Hast Du nach dieser Einführung weitere Fragen, kannst Du Dir die Video-Anleitungen von Nicepage ansehen. Das ist eine tolle Quelle und Du bekommst detaillierte Informationen, wie Du mit dem Editor bestimmte Aufgaben durchführst. Dazu gehören auch Einsatz der Menüpunkte und wie Du die Website responsive für Mobilgeräte machst. Es gibt auch Design-Tipps.

Für viele Geräte entwickeln

Nicepage site editor

Du kannst zwischen verschiedenen Ansichten umschalten. Damit stellst Du sicher, dass Deine Website auf allen Bildschirmen gut aussieht
Im Nicepage-Editor siehst Du, wie Deine Website auf verschiedenen Geräten aussieht. Dazu gehören Desktops, Laptops, Tablets und Smartphones. Du kannst in jeder Ansicht Anpassungen vornehmen, damit Deine Website auf allen Bildschirmgrößen gut aussieht.

Bist Du bereits, Deine Website zu veröffentlichen, dann wird es bei Nicepage etwas komplizierter. Du brauchst ein gewisses technisches Wissen, um das Projekt als HTML, WordPress oder Joomla zu exportieren und auf der Plattform Deiner Wahl zu installieren. Das ist definitiv nicht so einfach wie bei Website-Baukästen wie zum Beispiel Wix oder Squarespace. Dort brauchst Du nur auf Veröffentlichen klicken und mehr musst Du nicht machen.

Du kannst das Problem lediglich umgehen, wenn Du ein Online-Baukasten-Paket nimmst. Darin ist das Hosting enthalten.

Der Editor von Nicepage hat für Designer den Vorteil, dass sie mehr künstlerische Freiheit haben. Allerdings will sich der normale Anwender nicht mit der zusätzlichen Arbeit plagen, ein Hosting-Paket zu kaufen und die Website auf einer anderen Plattform zu installieren.

2.0

Unterstützung

Der Kundenservice von Nicepage lässt stark zu wünschen übrig

In einem Bereich war ist sehr enttäuscht und das das ist der Kundenservice von Nicepage. Derzeit gibt es nur begrenzte Möglichkeiten, um mit Nicepage zu kommunizieren, solltest Du Hilfe brauchen.

In erster Linie benutzt Du das Forum, um dem Kundenservice Fragen zu stellen. Du kannst eine „offene Frage“ einstellen und alle mit einem Nicepage-Konto dürfen sie beantworten. Möchtest Du, dass wirklich ein Mitarbeiter von Nicepage antwortet, dann stellst Du eine „geschlossene Frage“ ein.

Antworten über ein Kundenservice-Forum haben Vorteile und Nachteile. Jeder kann seine Erfahrungen einbringen und die Fragen beantworten. Der Vorteil ist, dass Du vielleicht mehrere Lösungen von verschiedenen Anwendern bekommst. Weiterhin kannst Du in zuvor gestellten Fragen stöbern, die ähnlich zu Deiner sind. Keiner weiß aber, ob die Antworten von anderen Anwendern helfen oder auch die beste Option sind, Dein Problem zu lösen.

Ich habe im Forum Fragen gestellt und binnen 12 Stunden eine Antwort erhalten. Das scheint Standard zu sein. Die Antworten waren allerdings gemischt. Die Antwort auf meine erste Frage war zufriedenstellend, aber die Antwort auf eine andere Frage war überhaupt nicht hilfreich. Ich hatte das Gefühl, dass der Mitarbeiter die Frage nicht richtig verstanden hat.

Nicepage support forum
Ich habe 12 Stunden auf eine Antwort zu meiner Frage gewartet

Mich hat frustriert, dass es keinen Live Chat oder eine Telefonnumer gibt, um den Kundenservice zu kontaktieren. Die Premium-Pro-Pakete bieten auch Premium-Kundenservice. Allerdings gibt es keine Hinweise darauf, dass es mehr Optionen gibt, den Kundenservice von Nicepage zu kontaktieren.

Ich habe den Kundenservice von Nicepage auch via Facebook kontaktiert, obwohl das kein offizieller Kanal für Hilfe ist. Eine Antwort bekam ich am folgenden Tag. Allerdings wurde meine Frage auch nicht nicht vollständig beantwortet.

Nicepage Facebook chat

Im Großen und Ganzen bin ich enttäuscht über die Kontaktmöglichkeiten. Selbst ein weiterer Kanal wie zum Beispiel ein Live Chat für das Service-Niveau meiner Meinung nach drastisch erhöhen. Meine Fragen wurden zwar immer beantwortet, aber nicht immer zufriedenstellend.

3.0

Preise

Ist Nicepage sein Geld wert?

Nicepage bietet kostenfreie Pakete (sowohl für die downloadbare Software als auch für die Online-Version). Weiterhin gibt es mehrere kostenpflichtige Pakete, die sich an verschiedene Anforderungen richten.

Bei kostenfreien Paket kannst Du den Website-Editor herunterladen und so lange benutzen, wie Du willst. Du kannst eine Website mit bis zu 5 Seiten gestalten, ein Online-Formular und bis zu 10 Beiträge erstellen. Der Zugriff auf die Funktionen wie zum Beispiel Vorlagen, Sektionen, Blocks und Galerie-Stile ist eingeschränkt. Zugriff hast Du aber auf sehr viele Archivfotos und das ist nett.

Mit dem Premium-Paket kannst Du eine unbegrenzte Anzahl an Websites erstellen. Du bekommst Zugriff auf eine Vielzahl an Vorlagen, Sektion-Designs und Raster-Layouts. Es sind mehr als beim kostenfreien Paket. Weiterhin darfst Du Archivfotos in verschiedenen Größen herunterladen. Das Tageslimit dafür ist höher.

Der größte Paket ist das Pro-Paket. Dort ist priorisierter Kundenservice enthalten und Du kannst Seiten mit WooCommerce oder VirtueMart gestalten. Das gilt für WordPress und Joomla.

Das Online-Baukasten-Paket folgt einer ähnlichen Struktur, allerdings ist das Hosting enthalten.

Nicepage akzeptiert Zahlungen mit den meisten gängigen Kreditkarten und PayPal.

Kündigung und Rückerstattung

Du kannst Dein Nicepage-Konto nur kündigen, wenn Du Dich am Forum anmeldest und darum bittest, dass Deine Lizenz annulliert wird.

Du solltest beachten, dass Zahlungen und Rückerstattung von einem Dritten verarbeitet werden – PayPro Global Inc. Deswegen musst Du Dich bei Problemen mit der Rückerstattung an dieses Unternehmen wenden. Ein PDF-Dokument auf der Website von PayPro besagt, dass Rückerstattungen binnen 30 Tagen ab Kaufdatum beantragt werden können.

Vergleich

Wie schlägt sich Nicepage verglichen zur Konkurrenz?

WixVergleichen4.9Vergleichen
SquarespaceVergleichen4.8Vergleichen
NicepageVergleichen3.0Vergleichen
SimpleSiteVergleichen2.5Vergleichen

Nicepage Test: Fazit

Nicepage ist kein typischer Website-Baukasten. Das Produkt eignet sich meiner Meinung nach am besten für Web-Designer, die schnell individuelle Websites für mehrere Kunden erstellen möchten.

Für den durchschnittlichen Anwender ist Nicepage nicht die einfachste Plattform. Es gibt eine begrenzte Anzahl an zusätzlichen Funktionen und der Kundenservice ist nur begrenzt verfügbar. Weiterhin musst Du Deine Website auf eine externe Plattform exportieren. Das mach den Website-Baukasten komplizierter als die meisten anderen.

Ehrlich gesagt würde ich mich mit Nicepage wahrscheinlich nicht plagen. Suchst Du nach Freiheit beim Design, dann findest Du sie bei Wix. Es ist eine universelle Plattform, die alle Funktionen enthält, die Du möglicherweise brauchst.

Alicia Schneider Alicia Schneider
Nach einem ganz normalen Job in einer Marketingfirma in Tel Aviv beschloss Alicia, digitale Nomadin zu werden. Sie ist nun in den Cafés auf der ganzen Welt zu finden, wo sie neue Artikel über Marketing, Wirtschaft und Reisen schreibt. Ist sie nicht gerade an ihrem Laptop, schaut sie sich an einem neuen Reiseziel um, das höchstwahrscheinlich Sonne und Strand beinhaltet.
3.9

Nutzerbewertungen

Basierend auf 41 Reviews in 4 Sprachen
Eine Rezension verfassen
Sprache
  • English (30)
  • Nederlands (3)
  • Deutsch (6)
  • Français (2)
Sortiert nach
Neueste
  • Neueste
  • Älteste
  • Beste
  • Schlechteste
Auf Review antworten
Antworten
Besuchen Nicepage
reply
de
Fehler
onclick="trackClickout('event', 'clickout', 'Visit User Reviews', 'nicepage', this, true, ReturnPopup );"
View 1 reply
%d Antworten anzeigen
Benutzerbewertungen werden nicht geprüft
ich bin ernüchtert von Nicepage

arbeite seit 1.5 Jahren intensiv damit; ist vielseitig und daher ultrakompliziert. Softwarefehler werden von den Entwicklern erst nach dreimaligem Nachhaken anerkannt. Support ist mangelhaft - Verständigungsprobleme deutsch-englisch inbegriffen. Die Anleitungen auf dem Web sind wortreich, aber helfen bei Problemen wenig. Bei neuen Releases besteht die Gefahr, dass nicht mehr alles funktioniert, was vorher einwandfrei lief.

avatar
anonymus, USA
20 August 2022
2
Ich liebe Nicepage!

Als erfahrener Webdesigner liebe ich Nicepage. Auch Artisteer, aus dem selben Hause, war schon ein bahnbrechendes Tool und hat die Webindustrie aufgeweckt. Wie jetzt auch Nicepage. Das Fazit des obigen Artikels ist ein Schmarren. Gegenbeweis kann angetreten werden! Die 5-Sterne Bewertung betrifft Nicepage!

avatar
Gerhard Beer, Österreich
13 August 2022
5
Bester Website Editor, den ich jemals getestet habe

Seit mehreren Jahren suche ich nach einem benutzerfreundlichen Editor für Websites. Zu Beginn hatten wir unsere Website mit typo3, seit knapp zwei Jahren mit WordPress gestaltet. Alles viel zu kompliziert und im Fall von WordPress recht teuer, weil man massenweise Plug-ins dazu kaufen muss, damit alle Anforderungen erfüllt sind. Bei uns als Übersetzungsagentur kommt noch dazu, dass Funktionen für Mehrsprachigkeit ein Muss sind. In den letzten Monaten habe ich deshalb nach einer anderen Lösung gesucht und bin nach intensiven Tests auf Nicepage gestoßen. Da gibt es seit einiger Zeit Funktionen für mehrsprachige Websites, sodass ich dieses Produkt mal testweise installiert habe. Und ich muss sagen, ich bin begeistert. Alle möglichen Dinge, die in anderen Programmen überhaupt nicht oder nur kompliziert möglich sind, funktionieren hier sofort (beispielsweise ein Bild auf die gesamte Seitenbreite ausdehnen, eine Navigationsleiste, die auf allen Seiten zu sehen ist usw.). Natürlich bin ich noch nicht sehr tief in das Produkt eingestiegen, aber auch ich bin der Meinung, dass dieser Artikel hinten und vorne nicht stimmt.

avatar
BBonn, USA
05 August 2022
5
Guter Baukasten

Habe einen Baukasten für Wordpress gesucht. Bin auf Nicepage aufmerksam geworden und begeistert 🤩🤩🤩 Mit Elementor war ich eher unzufrieden, Nicepage bietet meiner Meinung nach viel mehr Möglichkeiten. Übrigens stimmt alles kaum, was ihr in eurem Review stehen habt... Vielleicht solltet ihr das ganze mal updaten

avatar
Marcel, Österreich
09 Juni 2022
5
Ich liebe Nicepage

Dieser Artikel ist komplett veraltet. Ich habe den Premium Plan gekauft. Damit habe ich Zugriff auf den Desktop Builder für Mac und Windows, sowie das Wordpress und Joomla Plugin. Ich habe einmalig etwa 150€ (ich hatte übrigens einen Rabattcode) bezahlt. Dazu gibt es noch den Online Builder, bei dem ich bis zu 5 Websites direkt über Nicepage hosten kann. Dieses Angebot ist absolut einzigartig. Nicepage bietet unzählige Möglichkeiten, es ist perfekt für Anfänger oder auch für Profis geeignet.

avatar
Uzov, Österreich
20 April 2022
5
Bin sehr zufrieden mit Nicepage

In eurem Bericht stimmt so gut wie garnichts. Ihr behauptet irgendwelche Sachen über Nicepage, welche ich nicht bestätigen kann. Ich verwende Nicepage bereits seit einem halben Jahr. Ich habe unglaublich viele Baukästen getestet, und Nicepage war der erste, der mich wirklich ansprach.

avatar
Emanuel, Österreich
28 Dezember 2021
5
FamilienfreigabeMehrnutzer-FreigabeExperten-SupportBackupSmart SyncLösung für persönlichen GebrauchBusiness-LösungFunktionen für TeamsOffline-OrdnerDatei-Verlauf und -Wiederherstellung
Nicepage Alternativen
Wix
4.9
Am besten für komplette kreative Freiheit
Bewertung lesen
SITE123
4.8
Am besten für Anfänger & einseitige Websites
Bewertung lesen
Webador
4.5
Intuitive Oberfläche, mit der Du jede Art von Website erstellen kannst
Bewertung lesen
Squarespace
4.8
Beste Kombination für Blog + Shop
Bewertung lesen
1555264
Am besten für Beginnerimage

Erstelle eine einzigartige Website in Minuten

Durchsuche 140+ mobilfähige Vorlagen