Unsere Website enthält Links zu Partner-Webseiten und wir erhalten eine Partner-Provision für jeden Kauf auf der Partner-Website, der über unserer Link erfolgt ist. Mehr erfahren. Unsere Bewertungen sind nicht von der Teilnahme an diesen Programmen beeinflusst.
  1. WebsitePlanet
  2. >
  3. Blog
  4. >
  5. 8 besten (verlässlichsten) VPS Hosting Anbieter in 2021

8 besten (verlässlichsten) VPS Hosting Anbieter in 2021

Diana Melnic Diana Melnic 04 Juni 2021
04 Juni 2021

Sobald Du der Shared-Hosting-Welt entwachsen bist, scheint ein VPS der logische nächste Schritt zu sein. Einige Hoster scheinen den Begriff “VPS” jedoch als Aufforderung zu verstehen, ein mittelmäßiges Produkt zu einem überteuerten Preis anzubieten. Theoretisch sollte ein VPS Dir bessere Ladegeschwindigkeiten, mehr Zuverlässigkeit und mehr Kontrolle zu einem niedrigeren Preis bieten, als Du für einen dedizierten Server ausgeben müsstest. In der Praxis hängt es aber stark von dem von Dir gewählten Anbieter ab, ob dieses Versprechen auch eingelöst wird.

Die meisten Webhoster bieten irgendeine Art von VPS-Lösung an, und die Tarife sehen meist sehr ähnlich aus. Leider veröffentlichen nicht alle Hoster die notwendigen Informationen über ihre Serverinfrastruktur. Das kann dazu führen, dass der VPS in Wirklichkeit nicht viel besser ist als ein High-End-Shared-Hosting-Angebot (trotzdem aber viel mehr kostet).

Um Dir diese Liste der besten (und zuverlässigsten) VPS-Hosting-Services bereitstellen zu können, hat das Team von Website Planet Dutzende von VPS-Hosting-Anbietern strengen Tests unterzogen. Dabei haben wir von der Serverinfrastruktur über die Leistung bis hin zum Kundensupport alle wichtigen Kriterien getestet. Schauen wir uns die Ergebnisse an.

Nur wenig Zeit? Das sind die besten VPS-Hosting-Anbieter in 2021:

  1. Kamatera – Zuverlässige, hochmoderne Cloud-Infrastruktur mit hervorragendem technischen Support.
  2. FastComet – Vollständig verwaltete VPS-Server; Der beste Anbieter für unerfahrene Nutzer, die ein Upgrade von ihrem Shared-Hosting-Paket durchführen wollen.
  3. Hostinger – Die preiswertesten selbstverwalteten VPS-Tarife – ideal für technisch versierte Benutzer mit kleinem Budget.

Hier findest Du 5 weitere Anbieter | Vergleichstabelle  | FAQ

Worauf wir bei der Auswahl der besten VPS-Hosting-Anbieter geachtet haben

Da ein VPS teurer ist als einfaches Shared Hosting, waren unsere Erwartungen entsprechend höher. Nur Anbieter, die alle (oder zumindest viele) der folgenden Kriterien erfüllten, haben es auf unsere Liste geschafft:

  • Leistungsstarke Server. Es spielt keine Rolle, wie viele vCPU-Kerne Du erwirbst. Wenn die Prozessoren zehn Jahre alt sind, kann der Server nicht die beste Leistung erbringen. Wir haben nach Anbietern gesucht, die ihre Infrastruktur regelmäßig austauschen, um sehr hohe Geschwindigkeiten und Betriebszeiten garantieren zu können.
  • Umfangreiche Ressourcen. Ein schwacher VPS bietet eine Leistung, die nicht besser ist als gewöhnliche Shared-Hosting-Pakete. Du benötigst mindestens einen vCPU-Kern und 2 GB RAM, um die Leistung spürbar zu steigern. Nur Hoster, die dies anbieten, haben es auf unsere Liste geschafft.
  • Volle Kontrolle. Ein VPS-Hosting-Dienst sollte es Dir ermöglichen, auf Deinen Server zuzugreifen und ihn so zu konfigurieren, dass er bestimmte Anforderungen erfüllt. Wir haben nur Anbieter aufgenommen, die Dir SSH-Zugriff und die vollständige Kontrolle über Deine VM (virtuelle Maschine) bieten.
  • Leichte Skalierbarkeit. Du benötigst mehr Leistung? Die Hoster auf dieser Liste ermöglichen es Dir, mit wenigen Klicks CPU-Kerne, RAM, Speicherplatz und Bandbreite hinzuzufügen. Natürlich ist es ebenso einfach, die Größe wieder zu verringern, wenn Du die zusätzlichen Ressourcen nicht mehr benötigst.
  • Guter Support. VPS-Hosting ist relativ einfach zu bedienen, nachdem Du Deinen Server einmal konfiguriert hast. Die Einrichtung kann jedoch schwierig sein, wenn Du Dich nicht wirklich gut mit Linux auskennst. Einige der Anbieter auf unserer Liste helfen Dir beim Einstieg in Dein verwaltetes VPS-Hosting.
  • Gegenwert. Niedrige Preise können attraktiv sein, aber was nützt ein billiger VPS, wenn er während eines Traffic-Anstiegs zusammenbricht? Die Anbieter auf unserer Liste sind nicht nur erschwinglich (einige von ihnen sind sogar erstaunlich billig), sondern bieten auch Zuverlässigkeit, großzügige Ressourcen und viele Funktionen für Dein Geld.

1. Kamatera – Vollständig anpassbares Cloud-VPS mit leistungsstarker Hardware

Die Entscheidung für Kamatera war einfach: Es ist einfach ein Anbieter, der durch Hochmoderne Cloud-VPS-Lösungen zu attraktiven Preisen überzeugt. Wie Du sicher weißt, ist die Cloud ein magischer Ort. Sie ist stabil, einfach zu skalieren und lässt Geld aus Deiner Brieftasche verschwinden (schneller als Dir lieb ist). Die bloße Erwähnung des Begriffs „Cloud“ scheint den meisten Hostern eine Entschuldigung dafür zu sein, ihre Preise dreist zu erhöhen. Kamatera ist da glücklicherweise anders.

Kamatera hält seine Infrastruktur auf dem neuesten Stand, ohne die Hosting-Kosten massiv zu erhöhen. Du kannst Deine Serverkonfiguration bezüglich CPU, RAM, Speicher und Bandbreite, so anpassen, wie Du das möchtest. Du bist nicht an vordefinierte Konfigurationen gebunden und kannst sogar stundenweise anstatt monatlich oder jährlich bezahlen.

Kamatera - cloud VPS features
Ich habe den Test gemacht und kann bestätigen: Kamatera gehört definitiv zu den schnellsten Anbietern

Allerdings ist Kamatera nicht der anfängerfreundlichste Anbieter und richtet sich eher an erfahrene Administratoren. Es werden zwar Dutzende von Server-Images angeboten, die Dir den Einstieg erleichtern, Du wirst aber nicht umhinkommen, mit der Befehlszeile zu arbeiten, um Deinen VPS zum Laufen zu bringen. Wenn Du Dich mit Linux auskennst oder bereit bist, es zu erlernen, solltest Du aber keine großen Probleme haben.

Wenn nicht, dann solltest Du das „Managed Services“-Add-On hinzubuchen, um die Infrastruktur des Anbieters optimal nutzen zu können. Dafür werden aber natürlich zusätzliche Gebühren fällig.

Features:

  • Kostenlose Trial. Dir werden 30 Tage und ein Guthaben von 100 USD eingeräumt, um Dir einen Eindruck von dem zu machen, was Kamatera zu bieten hat. Wenn Du der Meinung bist, dass der Service sein Geld wert ist, kannst Du den eingerichteten VPS nach Abschluss der Testphase direkt weiterverwenden.
  • Lastausgleich. Der „Cloud Load Balancer“ verteilt den gesamten eingehenden Datenverkehr auf mehrere Backend-Server. Dies bedeutet, dass Dein VPS einen plötzlichen Traffic-Anstieg verarbeiten kann, ohne langsamer zu werden (oder auszufallen).
  • Integrierte Firewall. Kamatera bietet seine proprietäre Cloud-Firewall für jede VPS-Konfiguration an, sodass Du nicht selbst eine einrichten musst. Aber Vorsicht – Du bist trotzdem selbst für die Sicherheit Deines Servers verantwortlich.
  • Managed Services. Wenn Du Dich mit der komplizierten Back-End-Konfiguration rumplagen möchtest, bietet Kamatera verschiedene Support-Level (Basic- oder Extended-Service). Der Extended-Service verursacht zusätzliche monatliche Kosten, die pro Server abgerechnet werden, sodass es sich insbesondere für große Konfigurationen mit mehr als 32+ vCPU durchaus lohnen kann. Für kleine VPS-Konfigurationen macht es eher weniger Sinn.

Mein Kollege erzielte bei seinen Performance-Tests mit Kamatera wirklich beeindruckende Ergebnisse. Mehr dazu erfährst Du in unserem ausführlichen Expertentest.

vCPU-Kerne 1 bis 104
RAM 1GB bis 512GB
Rechenzentren USA, Kanada, Niederlande, Deutschland, UK, Hong Kong, Israel
Verwaltetes Hosting Verfügbar
Kostenlose Trial 30 Tage
Startpreis $4.00

2. FastComet – Verwaltetes VPS Hosting mit Rechenzentren rund um den Globus

Angenommen, Du bist kein erfahrener Systemadministrator, aber Deine Website wird stark frequentiert und Du musst ein Upgrade auf einen VPS durchführen. Du kannst Dich natürlich für eine preiswerte, selbstverwaltete Lösung entscheiden. Wenn Du aber die Serverkonfiguration nicht richtig vornimmst, wird die Leistung möglicherweise schlechter sein als zuvor. Bei FastComet droht Dir dieses Schicksal aber nicht. FastComet bietet vollständig verwaltetes Cloud-VPS-Hosting, sodass Du Dich ganz auf Dein Geschäft konzentrieren und die Administration Profis überlassen kannst.

FastComet - fully managed VPS hosting
Die Einrichtung eines VPS ist mit FastComet absolut stressfrei möglich – wenn Du es Dir leisten kannst

FastComet ist teurer als Kamatera, aber Du zahlst hier für ein Maß an Support, das Du nur bei wenigen anderen Anbietern findest. Abgesehen von der eigentlichen Servereinrichtung kannst Du das Tech-Team jederzeit bitten, jegliche Software für Dich zu installieren. Auch wenn etwas kaputt geht (und vertrau mir, irgendwann wird etwas kaputt gehen), besteht kein Grund zur Panik. Du musst das Problem nur dem Support melden und dieser wird sich umgehend darum kümmern.

Eine cPanel-Lizenz ist ebenfalls im Preis enthalten, sodass es insgesamt kein schlechtes Angebot ist. Allein schon der Fakt, dass cPanel auch in deutscher Sprache verfügbar ist, wird manchen freuen. Wie Kamatera verfügt auch FastComet über eine beeindruckende Anzahl von Rechenzentren auf der ganzen Welt, darunter Standorte in den USA, Kanada, Europa, Asien und Australien. Überall dort, wo sich viel Traffic generieren lässt, hält FastComet die nötige Serverpower bereit. Auch in unseren Performance-Tests wusste der Anbieter zu überzeugen. Die kompletten Ergebnisse findest und in unserem Expertentest.

Features:

  • cPanel & Softaculous. Bei den meisten VPS-Hostern musst Du Deine eigene Control-Panel-Lizenz erwerben. Bei FastComet ist cPanel Teil des Pakets. Du kannst den Support auch um die Aktivierung von Softaculous bitten, wodurch sich die Installation von WordPress und anderen Skripten vereinfacht.
  • Integration des Cloudflare CDN. Cloudflare kann Deine Website für Besucher aus aller Welt beschleunigen, die Installation auf dem Server ist jedoch bekanntermaßen schwierig. Bei FastComet ist das CDN bereits in das cPanel-Dashboard integriert. Du musst es nur einschalten.
  • ModSecurity. Dieses WAF-Modul (Web Application Firewall) ist ein weiteres Feature, das die Verwaltung Deines VPS erheblich vereinfacht. FastComet übernimmt die meisten Sicherheitseinstellungen für Dich. Bei Bedarf kannst Du diese aber an Deine eigenen Wünschen anpassen.
  • Automatische Backups. FastComet erstellt täglich Snapshots von Deinem Server. Diese werden jedoch nicht in einem anderen Rechenzentrum gespeichert (es sei denn, Du zahlst für diesen Service extra). Trotzdem ist es eine gute Sache, wenn Du versehentlich eine Fehlkonfiguration vornimmst und eine frühere Version des Servers wiederherstellen musst.
vCPU-Kerne 1 bis 6
RAM 2GB bis 16GB
Rechenzentren USA, Kanada, UK, Deutschlands, Indien, Japan, Singapur, Australien
Verwaltetes Hosting Vollständig verwaltet
Kostenlose Trial 7 Tage

(Geld-zurück-Garantie)

Startpreis $47.95

3. Hostinger – Extrem preiswertes, selbstverwaltetes VPS-Hosting für technisch versierte Nutzer

Hostinger baute seinen Ruhm auf spottbilligem Hosting mit kompromissloser Leistung auf, und die VPS-Hosting-Tarife machen da keinen Unterschied. Du kannst problemlos ein Upgrade von einem Shared-Hosting-Vertrag durchführen, ohne zunächst zu viel Geld ausgeben zu müssen. Beachte jedoch, dass es sich um einen selbstverwalteten Dienst handelt und Du für die Konfiguration selbst verantwortlich bist.

Hostinger - self-managed VPS hosting
Angesichts der niedrigen Preise von Hostinger haben mich die enthaltenen Features echt überrascht

Wenn Du Erfahrung mit Server-Betriebssystemen hast und die Kosten niedrig halten möchtest, ist Hostinger möglicherweise die richtige Wahl für Dich. Technischer Support steht rund um die Uhr zur Verfügung und die Mitarbeiter scheinen selbst schwierigsten Fragen gewachsen zu sein. Sie werden Dein VPS nicht konfigurieren und sich auch nicht um die Aktualisierung der Software kümmern, aber sie werden Dir zumindest erklären, wie Du diese Dinge selbst tun kannst.

Sollte Dein Server jemals ausfallen (nachdem Du Dir mal wieder die uralte Frage gestellt hast: “Wozu ist denn dieser Button da?”), hilft Hostinger Dir dabei, ihn wieder in Betrieb zu nehmen. Nicht schlecht, wenn man die Kosten bedenkt.

Features:

  • Freie OS-Wahl. Zu Deinen Optionen gehören CentOS, Ubuntu, Debian, Fedora, Suse und Windows, die alle einfach aus sogenannten Templates installiert werden können. Wenn Du Windows verwenden möchtest, fallen allerdings noch Lizenzgebühren an.
  • Große Auswahl an Control Panels. Die meisten Hoster bieten Dir verschiedene Auswahlmöglichkeiten, aber Hostinger treibt es auf die Spitze. Du kannst Dich für die klassische Kombination mit cPanel und WHM entscheiden oder einer kostenlosen Alternative vertrauen, wie z.B. Plesk (in Deutsch verfügbar), Webmin (98% der Oberfläche sind ins Deutsche übersetzt), Webuzo, CyberPanel (in Deutsch verfügbar).
  • Dedizierte IP. Eine eigene IP-Adresse kann Deine SEO-Bemühungen erleichtern und das Risiko verringern, dass Deine E-Mail-Konten auf eine Blacklist gelangen. Dies ist besonders wichtig, wenn Du viele E-Mail-Marketingkampagnen durchführst.
  • Große Wissensdatenbank. Hostinger bietet zahlreiche Tutorials, die Dir bei der Konfiguration Deines VPS helfen. Du solltest jedoch einige Erfahrungen bei der Verwendung der Kommandozeile haben, wenn Du Dich mit der Wissensdatenbank befasst.

Mehr Informationen zu Hostinger findest Du in unserem Expertentest.

vCPU-Kerne 1 bis 8
RAM 1GB bis 8GB
Rechenzentren USA, Brasilien, UK, Niederlande, Litauen, Singapur, Indunesien
Verwaltetes Hosting Selbstverwaltet
Kostenlose Trial 30 Tage

(Geld-zurück-Garantie)

Startpreis $3.95

4. Liquid Web – Vollständig verwaltetes VPS-Hosting mit Root-Zugriff

Liquid Web schafft die perfekte Balance zwischen flexiblem und vollständig verwaltetem Hosting. Es ist im Vergleich zu anderen Anbietern auf meiner Liste etwas teuer, aber es ist auch der einfachste begleitete Weg, in das Thema VPS-Hosting einzusteigen und trotzdem die Freiheit zu haben, mit dem Server alles zu tun, was man will.

Nun… sagen wir fast alles. Du solltest es natürlich nicht verwenden, um die Abenteuer Deines Klecksfisches zu streamen, weil niemand die hässlichste Kreatur der Welt sehen will.

Wenn wir hier von “vollständig verwaltet” sprechen, bedeutet dies, dass Liquid Web auf Wunsch wirklich alles für Dich erledigt, vom Server-Setup bis zur laufenden Wartung. Du kannst all diese Dinge selbst erledigen, wenn Du dies vorziehst, aber wenn Du jemals Hilfe benötigst, musst Du nur fragen. Ich habe beim Testen der Plattform einige Male Kontakt mit dem Support aufnehmen müssen, und die Mitarbeiter waren immer gern bereit, meine Fragen zu beantworten.

Liquid Web - managed VPS features
Großartige Leistung, großartiger Support und großartige Funktionen… aber der Preis ist hoch

Was die Leistung angeht, kann Liquid Web auf eine zuverlässige Betriebszeit und sehr gute Ladegeschwindigkeit verweisen. Es ist einer der schnellsten VPS-Anbieter, die ich getestet habe (nur etwas langsamer als Kamatera) und gibt Dir viel Raum zum Wachsen, bevor Du zu einem dedizierten Server wechseln musst.

Mehr über Liquid Web erfährst Du in unserem Expertentest.

Features:

  • Premium Control Panels. cPanel, Plesk und InterWorx werden unterstützt. Die erforderliche Lizenz ist jedoch in keinem VPS-Tarif enthalten. Allerdings wird InterWorx zu einem sehr günstigen Preis angeboten und ermöglicht die Erstellung einer unbegrenzten Anzahl von Webseiten. Schön ist auch, dass InterWorx in deutscher Sprache verfügbar ist.
  • Kostenlose Seitenmigration. Selbst wenn Du von einem anderen Control Panel wechselst, hilft Dir Liquid Web bei der Migration Deiner Website mit minimalen Ausfallzeiten. Das Tech-Team wird auch sicherstellen, dass nach dem Transfer alles ordnungsgemäß funktioniert.
  • Verwaltete Sicherheit. Eine integrierte Firewall und ein DDoS-Schutz sind in jedem Tarif enthalten. Du kannst Liquid Web auch bitten, Dich bezüglich der PCI-Konformität zu unterstützen, wenn Du Zahlungen direkt auf Deiner Website verarbeiten möchtest.
  • Serverüberwachung. Die meisten Anbieter erwarten, dass Du sie über ein Problem informierst, bevor sie damit beginnen, an der Lösung dieser zu arbeiten. Liquid Web überwacht Deinen Server jederzeit proaktiv. Sobald Probleme auftreten, springt das Tech-Team sofort ein.
vCPU-Kerne 2 bis 8
RAM 2GB bis 16GB
Rechenzentren USA und Niederlande
Verwaltetes Hosting Vollständig verwaltet
Kostenlose Trial
Startpreis $35.00

5. InMotion Hosting – Verwaltete und selbstverwaltete US-Server

InMotion Hosting bietet für jeden etwas. Wenn Du ein Entwickler bist und die Kosten niedrig halten willst, sind die selbstverwalteten Cloud-Server von InMotion vielleicht das Richtige für Dich. In den VPS-Tarifen ist jedoch kein Dashboard enthalten, sodass Du alles über die Befehlszeile verwalten und konfigurieren musst. Du kannst Dich aber auch für einen verwalteten VPS entscheiden.

InMotion Hosting - managed and self-managed VPS
InMotion Hosting bietet sowohl verwaltete als auch selbstverwaltete Lösungen.

Die verwalteten Server von InMotion Hosting sind natürlich definitiv empfehlenswerter, wenn Du technisch nicht ganz so versiert bist. cPanel und WHM sind im Basispreis enthalten, ebenso wie Softaculous und InMotions BoldGrid-Website-Baukasten für WordPress. Sobald Dein Server eingerichtet ist, lässt er sich genauso einfach nutzen wie eine einfache Shared-Hosting-Lösung.

Bevor Du jedoch gleich losstürmst und einen Vertrag abschließt, möchten wir Dich zumindest vorwarnen, dass die von verwalteten VPS-Angebote von InMotion ziemlich teuer sind. Der Service ist die zusätzlichen Kosten auf jeden Fall wert, wenn Du es Dir leisten kannst. Wenn nicht, gibt es günstigere und trotzdem sehr gute Optionen.

Features:

  • Assistierte Einrichtung. Ein InMotion Hosting-Systemadministrator steht Dir zwei Stunden bei der Einrichtung und Optimierung Deines Servers zur Seite. Wenn Du bereits eine Website hast, kannst Du diese Zeit auch nutzen, um sie von einem Fachmann migrieren zu lassen.
  • UltraStack-Infrastruktur. Die verwalteten Server sind mit Nginx, Brotli-Komprimierung und mehreren Caching-Ebenen für schnellere Ladegeschwindigkeiten vorkonfiguriert. Und das Beste ist: Du musst das Caching nicht selbst konfigurieren.
  • Dynamisch anpassbarer RAM. Wenn der Traffic stark zunimmt, kannst Du mehr RAM verwenden, als Deinem VPS normalerweise zugewiesen ist. Deine Website läuft weiterhin reibungslos und Deine Kosten bleiben gleich. Zumindest für eine Weile.
  • 90-tägige Geld-zurück-Garantie. Es ist technisch gesehen keine kostenlose Testversion, aber die großzügigste Geld-zurück-Garantie unter allen Anbietern auf dieser Liste. Du könntest damit das VPS-Hosting von InMotion Hosting für knapp drei Monate nutzen und anschließend bei voller Rückerstattung kündigen.

Um mehr über die Funktionen und die Performance von InMotion Hosting zu erfahren, solltest Du unseren ausführlichen Expertentest lesen.

vCPU-Kerne 1 bis 8
RAM 1GB bis 32GB
Rechenzentren  USA
Verwaltetes HostingVerfügbar
Kostenlose Trial 90 Tage

(Geld-zurück-Garantie)

Startpreis $17.99

6. A2 Hosting – Flexibles VPS-Hosting für Webseiten mit niedrigem und hohem Traffic

Genauso wie InMotion bietet auch A2 Hosting eine eine große Auswahl an VPS-Tarifen, zu denen sowohl verwaltete als auch selbstverwaltete Server gehören. Die Benamung kann jedoch etwas verwirrend sein. Denn wer weiß schon, was sich hinter Lift, Mach, Runway, Supersonic verbirgt. Lass es mich kurz erklären.

A2 Hosting - VPS hosting features
Die Texter von A2 Hosting haben es möglicherweise etwas übertrieben

Lift und Mach sind die von A2 Hosting verwalteten VPS-Tarife. Diese sind recht teurer, da sie eine cPanel-Lizenz und Support für die Einrichtung Ihres Servers enthalten. Wenn Du eine relativ kleine Website hast, sollte eines der Lift-Pakete eigentlich ausreichen. Wenn Du jedoch mehr Leistung benötigst, bietet Mach Dir mehr RAM pro vCPU-Kern sowie die leistungsstärkeren „Turbo-Server“ von A2.

Runway und Supersonic sind die selbstverwalteten VPS-Tarife von A2. Sie sind viel billiger, enthalten jedoch keine cPanel-Lizenzen und erfordern die selbstständige Konfiguration der Server. Wie bei den verwalteten Tarifen besteht der Unterschied auch hier darin, dass die Supersonic-Pakete mehr vCPU-Kerne, zusätzlichen RAM pro Kern und Turbo-Server bieten.

Trotz der etwas einfallsreichen Namen ist dieses vielfältige Portfolio tatsächlich eine gute Sache. Unabhängig davon, ob Du einen kleinen Online-Shop oder ein umfangreiches Blog mit hohem Datenaufkommen betreibst und ob Du Deinen eigenen Server selbst verwalten willst oder Hilfe beim Einrichten benötigst, gibt es hier garantiert eine passende Option für Dich.

Weitere Informationen zu den Funktionen von A2 Hosting findest Du in unserem Expertentest.

Features:

  • Upgrade auf Turbo-Server. Abgesehen von zusätzlichem RAM verfügen die Turboserver von A2 über schnellere NVMe-Laufwerke, eine einfache WebSocket-Konfiguration und Kompatibilität mit ESI (Edge Side Includes). Verwaltete Turbo-Server profitieren auch von LiteSpeed und LiteSpeed Caching.
  • Integriertes Caching. APC, OPcache und Memcached sind auf den Lift- und Mach-Servern schon direkt eingerichtet. Diese Optimierungen sind besonders nützlich für PHP-basierte Webseiten.
  • Integrierte Sicherheit. Verbesserter DDoS-Schutz ist sowohl auf verwalteten als auch auf selbstverwalteten Servern verfügbar. Die verwalteten Tarife enthalten jedoch auch eine doppelte Firewall, einen Malware-Scanner und automatische Software-Updates.
  • “Jederzeit”-Geld-zurück-Garantie. Auch nach den ersten 30 Tagen kannst Du eine Rückerstattung beantragen, wenn Dir der Service von A2 plötzlich nicht mehr gefällt. Dies ist zwar keine vollständige Rückerstattung, aber Du erhältst zumindest Dein Geld für den nicht verwendeten Anteil zurück.
vCPU-Kerne 1 bis 8
RAM 1GB bis 32GB
Rechenzentren USA, Niederlande, Singapur
Verwaltetes Hosting Verfügbar
Kostenlose Trial 30 Tage

(Geld-zurück-Garantie)

Startpreis $6.99

7. InterServer – Preiswertes und trotzdem verlässliches VPS-Hosting für erfahrene Nutzer

InterServer ist einer der schnellsten VPS-Anbieter auf dieser Liste und einer der billigsten. Hostinger und A2 Hosting haben zwar noch etwas niedrigere Preise, aber nur während der ersten Vertragslaufzeit. Unter allen anderen von mir getesteten VPN-Hostern ist InterServer der Anbieter, der bei einer Vertragsverlängerung die niedrigsten Preise anbietet. Wenn Du mindestens vier VPS-Slices (vier vCPU-Kerne und 8 GB RAM) kaufst, erhältst Du außerdem kostenlosen Support.

InterServer - VPS hosting by the slice
Ressourcenplanung mit dem Schieberegler – nicht so granular wie es sein könnte, aber dafür wirklich sehr preiswert

Allerdings würde ich InterServer nicht gerade Anfängern empfehlen. Die Benutzeroberfläche von InterServer ist veraltet, verwirrend und, um ganz ehrlich zu sein, ziemlich hässlich. Wenn Du weißt, was Du tust, ist die Verwendung recht einfach. Wenn Du jedoch mit VPS-Hosting noch nicht wirklich vertraut bist, besteht eine gute Chance, dass Du Hilfe benötigen wirst.

Was mich zum nächsten Punkt bringt: Der Kundensupport von InterServer ist rund um die Uhr verfügbar, wird allerdings meist nur Englisch angeboten. Es kann Stunden dauern, bis das Problem behoben ist, insbesondere wenn Du keinen verwalteten VPS-Tarif gewählt hast. Alles in allem kann man sagen, dass Du bei InterServer nur sehr wenig Geld für herausragende Leistung bezahlen musst, aber nur dann zugreifen solltest, wenn Du Dich bereits mit der Konfiguration von Servers auskennst.

Features:

  • Webuzo Control Panel. Webuzo ist kostenlos in allen VPS-Tarifen enthalten. Das wird Dir sicherlich dabei helfen, Deinen Server und alle CMS- oder Framework-Abhängigkeiten schnell einzurichten. Denke daran, dass es sich nur um eine Einzelbenutzer-Lizenz für das Control Panel handelt.
  • Hohe Verfügbarkeit. Wenn Dein Server ausfällt, werden Benutzer zu einer Kopie Deiner VM umgeleitet, die an anderer Stelle gehostet wird. Deine Website oder App wird weiterhin ausgeführt, während InterServer mit der Behebung des Problems beschäftigt ist.
  • Preiswerte Remote-Backups. Automatische Backups, die an einem anderen Ort gespeichert werden, sind bei InterServer günstiger als bei anderen Anbietern. Du kannst die Backups auch manuell erstellen und auf Deinen PC herunterladen.
  • Keine teuren Vertragsverlängerungen. Die meisten Hoster haben attraktive Einstiegspreise, schlagen allerdings bei der ersten Vertragsverlängerung unverschämt zu. InterServer arbeitet anders. Der angezeigte Preis ist der, den Du auch wirklich bezahlst – sowohl bei der Anmeldung als auch bei der Verlängerung.

Wenn Du mehr über die Features von InterServer erfahren möchtest, dann lies unseren Expertentest.

vCPU-Kerne 1 bis 16
RAM 2GB bis 32GB
Rechenzentren USA
Verwaltetes Hosting Verfügbar
Kostenlose Trial
Startpreis $6.00

8. Scala Hosting – Erschwingliches, verwaltetes VPS-Hosting für Einsteiger

Wenn man sich die Preise von Scala Hosting anschaut, könnte man meinen, dass da selbstverwaltetes VPS-Hosting verkauft, aber dem ist nicht so. Scala Hosting bietet auch selbstverwaltete Server, aber die preiswertesten VPS-Tarife sind tatsächlich verwaltete Server. Und trotzdem sind die verwalteten Server deutlich günstiger als bei anderen Anbietern auf meiner Liste. Wo ist also der Haken?

Scala Hosting - managed VPS hosting
Scala Hosting ist eine großartige Wahl für Einsteiger, aber für technisch versierte Benutzer könnten es sich möglicherweise etwa einschränkend anfühlen

Allerdings sind die verwalteten Server nicht ganz so flexibel, wie man es vielleicht erwartet. Du kannst Deinen VPS zwar mit genau so viel CPU, RAM und Speicher ausstatten, wie Du benötigst, aber cPanel ist nicht enthalten. Wenn Du die Kosten niedrig halten möchtest, musst Du das proprietäre SPanel von Scala verwenden, das derzeit nur in Englisch und Bulgarisch verfügbar ist.

Das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache. SPanel verfügt nicht über alle Funktionen von cPanel, bietet jedoch alles, was Anfänger benötigen, und ist einfacher zu bedienen. Eine Premium-Softaculous-Lizenz ist enthalten, und obwohl Du LiteSpeed nur installieren kannst, wenn Du extra dafür bezahlst, ist zumindest OpenLiteSpeed mit an Bord. Wenn Du eine WordPress-Website mit mittlerem Traffic-Aufkommen hosten möchtest, die aber in nächster Zeit noch wachsen könnte, ist dies ein guter Ausgangspunkt.

Features:

  • Für WordPress vorbereitet. Der SWordPress Manager von Scala könnte zwar eine Auszeichnung für den dümmsten Namen der Welt gewinnen, aber er ist wirklich absolut nützlich. Es ist ein Staging und auch einer Sicherung / Wiederherstellung der Website möglich, sodass Du Änderungen an Deiner Website sicher testen kannst, ohne einen Ausfall der Live-Seite zu riskieren.
  • Kostenlose Domain und dedizierte IP. Beides ist im verwalteten VPS-Hosting von Scala enthalten. Wenn Du Deine Domain bei Scala registrierst, wird Dein Server außerdem automatisch eingerichtet.
  • js Support. Wenn Du Entwickler bist, weißt Du wahrscheinlich, dass Node.js bei den meisten Hostern nur auf selbstverwalteten Servern verwendet werden kann. Bei Scala ist das nicht so. Scala Hosting unterstützt diese Laufzeitumgebung auch auf einem verwalteten VPS vollständig. Du kannst sogar den Kundendienst um Hilfe bei der Einrichtung bitten.
  • SShield Security. Dies ist ein automatisierter, KI-gesteuerter Sicherheitsdienst, der im Hintergrund ausgeführt wird, um böswillige Angriffe auf Deinen Server zu verhindern. Der Dienst ist kostenlos in allen verwalteten VPS-Tarifen enthalten.

Mehr über die Features von Scala Hosting erfährst Du in unserem Expertentest.

vCPU-Kerne
RAM 2GB bis 128GB
Rechenzentren USA, Bulgarien, London, Amsterdam, San Francisco, Frankfurt, Singapur, Toronto und Bangalore
Verwaltetes Hosting Vollständig verwaltet
Kostenlose Trial 30 Tage

(Geld-zurück-Garantie)

Startpreis $9.95

Welcher ist der beste VPS-Anbieter für Dein Projekt?

Wie ich bereits sagte, haben es nur die besten und zuverlässigsten VPS-Anbieter auf unsere Liste geschafft, sodass Du mit keinem von ihnen wirklich falsch liegen kannst. Einige eignen sich jedoch eher für Anfänger, während andere Dir mehr Freiheit beim Anpassen Deines Servers bieten. Manche Anbieter sind extrem günstig und auf die Standardfunktionen eingeschränkt, während andere zusätzliche Funktionen bieten und dadurch etwas teurer sind.

Wenn Du Dir noch nicht sicher bist, welchen Anbieter Du wählen sollst:

Kamatera bietet das beste Allround-VPS-Hosting, wenn Du weißt, wie ein Server konfiguriert wird. Es ist nicht der billigste Anbieter auf der Liste, aber er ist dennoch erschwinglich und bietet ein unübertroffenes Maß an Leistung und Stabilität.

Wenn Du Deine ersten Gehversuche im Bereich des VPS-Hostings startest, empfehle ich Dir einen der vollständig verwalteten VPS von FastComet. Die Performance ist rund um den Globus hervorragend, und Du kannst Dich darauf verlassen, dass das Support-Team Dir hilft, wenn Dir die Sache mal über den Kopf wächst.

Wenn Du für zuverlässige Geschwindigkeit und Verfügbarkeit so wenig wie möglich bezahlen möchtest, solltest Du zwischen Hostinger und InterServer wählen. Beides sind preiswerte Optionen für technisch versierte Benutzer und bieten Dir die Freiheit, Deinen VPS nach Belieben einzurichten.

Besondere Features Gratis-Trial Verwaltete Server Anfangspreis
Kamatera Leistungsstarke, hochmoderne Server 30 Tage Verfügbar $4.00
FastComet Exzellenter Support 7 Tage

(Geld-zurück)

Vollständig verwaltet $47.95
Hostinger Sehr niedrige Preise in erster Laufzeit 30 Tage

(Geld-zurück)

Selbstverwaltet $3.95
Liquid Web Verwaltetes VPS-Hosting bei dem Du die volle Kontrolle hast Vollständig verwaltet $35.00
InMotion Hosting Großartige Performance bei Zugriffen aus den USA 90 Tage

(Geld-zurück)

Verfügbar $17.99
A2 Hosting Flexible verwaltete und selbstverwaltete Server 30 Tage

(Geld-zurück)

Verfügbar $6.99
InterServer Preiswertes VPS-Hosting mit Webuzo Verfügbar $6.00
Scala Hosting Erschwingliche verwaltete VPS-Tarife mit einem anfängerfreundlichen Control Panel 30 Tage

(Geld-zurück)

Vollständig verwaltet $9.95

FAQ

Welcher ist der beste VPS-Anbieter?Dies hängt von Deinen spezifischen Anforderungen ab. Es gibt einige hervorragende Optionen. Kamatera gilt zu Recht als einer der zuverlässigsten VPS-Anbieter der Branche. Sie bieten einen fairen Preis, haben einen hervorragenden Kundensupport und stellen modernste Hardware bereit, um eine unübertroffene Leistung zu garantieren. Allerdings ist Kamatera nicht wirklich anfängerfreundlich und lässt sich verwalteten Support extra bezahlen. FastComet ist teurer, aber das Tech-Team kümmert sich für Dich um die Serverkonfiguration und -wartung. Aber das sind nicht Deine einzigen Optionen. Wirf einen Blick auf unsere Liste der Webhosting-Anbieter in 2021 um noch andere Firmen zu finden, die VPS-Hosting anbieten.Wieviel kostet VPS-Hosting?VPS-Hosting ist im Allgemeinen teurer als Shared Hosting, aber das bedeutet nicht, dass Du ein kleines Vermögen ausgeben musst, um einen eigenen virtuellen Server zu betreiben. Es gibt mehrere VPS-Anbieter mit großzügigen Einstiegstarifen für kleine bis mittlere Webseiten. Hostinger und InterServer sind dafür zwei gute Bespiele, wobei Du etwas Erfahrung für die Serveradministration benötigst, um die Dienste optimal nutzen zu können. Alternativ bietet Scala Hosting sehr erschwingliche verwaltete VPS-Tarife, die eher für Anfänger geeignet sind. Wenn Du Deine Entscheidung getroffen hast, wirf unbedingt einen Blick auf unsere Seite mit den besten Deals und Gutscheincodes.Gibt es auch kostenlose Anbieter von VPS-Hosting?Leider nein. Unser Team von Website Planet hat Monate damit verbracht, nach einem kostenlosen, aber zuverlässigen VPS-Hoster zu suchen. Das einzige worauf wir gestoßen sind, waren Betrüger. Wir haben allerdings viele exzellente VPS-Anbieter gefunden, die kostenlose Trial-Versionen anbieten.Wieviel RAM benötige ich für VPS-Hosting?Das hängt von der Anwendung ab. Für eine kleine Website mit geringem Datenverkehr reichen wahrscheinlich 2 GB RAM aus, um Dir den Einstieg zu erleichtern. Wenn Du eine große Website mit über einer Million Seitenaufrufen pro Monat hast, benötigst Du zwischen 8 GB und 16 GB RAM, möglicherweise sogar mehr. Außerdem sind bei einem solchen Traffic CPU-Leistung und Caching-Technologie genauso wichtig wie Arbeitsspeicher. Der beste Weg, um eine Entscheidung zu treffen, besteht darin, Deine aktuelle CPU- und RAM-Auslastung zu überwachen und basierend auf Deinem erwarteten Wachstum eine fundierte Schätzung anzustellen. Das muss auch nicht haargenau passen. Bei den meisten VPS-Anbietern kannst Du Deine Ressourcen nahezu umgehend nach oben oder unten skalieren, sodass Du bei Bedarf jederzeit RAM hinzufügen oder wegnehmen kannst.

Diesen Artikel bewerten
4.0 Bewertet von 2 Nutzern
Du hast schon abgestimmt! Rückgängig
Das Feld ist erforderlich Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 10 Zeichen

Irgendwelche Kommentare?

Auf Review antworten
%s Antworten ansehen
View %s reply

Relevante Beiträge

Mehr relevante Beiträge anzeigen

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

Wir sind uns sicher, dass Du damit anderen Nutzern helfen wirst. Unser Team wird das Review prüfen und innerhalb von.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

Freut mich, dass es Dir gefallen hat!

Mit Deinen Freunden teilen!

2048485
100
5000
32016038