10 besten Blog-Baukästen - 2019

  • •  Vergleiche die führenden Blog-Baukästen 2019
  • •  Nimm den Blog-Baukasten, der Deine Anforderungen erfüllt
  • •  Teste vor einem Abo die kostenlose Version des Blog-Baukastens
  • •  Erstelle Deinen eigenen Profi-Blog und verdiene damit Geld
lp header
Zuletzt aktualisiert: Juli 2019 Offenlegung
Marke
Funktionen
Unsere Bewertung
Redaktionstipp
Wix
Branchenführer bei Website-Baukästen für Blogger
  • Neue und verbesserte Blogging-Plattform!
  • Über 100 voll integrierte Apps im Marktplatz von Wix
  • Drag&Drop-Baukasten erleichtert die Seitenerstellung
  • Verbinde Deine eigene Geschäfts-Domain
Über 1440 Leute haben sich heute für diese Website entschieden.
4.9
Herausragend
Website besuchen KOSTENLOS TESTEN
Warum Du Wix wählen solltest

Die Plattform von Wix bietet viele Funktionen, mit denen Du Deine Website komplett individuell gestalten kannst. Ob Du einen Blog betriebst oder Deine Waren und Services online verkaufst, ist egal. Wix hilft Dir mit seinem Drag&Drop-Editor bei der Erstellung einer individuellen Website. Mit Wix kann jeder zum professionellen Webdesigner werden. Es gibt Hunderte von Vorlagen, Anwendungen und viele anderen Funktionen. Deine Website kann in weniger als einer Stunde online sein. Du kannst zwischen einem kostenlosen Paket und kostenpflichtigen Tarifen wählen. Im Internet gibt es Tausende von Webseiten, die mit Wix erstellt wurden. Aus diesen Gründen ist es nur allzu verständlich, dass so viele Kunden diesen Web-Baukasten nutzen.

Wix besuchen
Site123
Intuitiver Blog-Baukasten – keine Coding-Kenntnisse nötig
  • Mit einer individuelle Domain hebt sich Dein Blog ab
  • Lizenzfreie Bilder für alle Anwender
4.6
Exzellent
Warum Du Site123 wählen solltest

Es ist ein relativ neuer Anbieter in der Branche für Website-Baukästen. Site123 tut genau das, was der Name auch verspricht. Der Anbieter hilft Dir, mit ein paar wenigen Handgriffen Deine Webseite zu erstellen! Der Drag&Drop-Baukasten stellt sicher, dass jeder eine Website erstellen kann. Die Designs sind außerdem komplett für die Darstellung auf mobilen Endgeräten optimiert und auf jeder Displaygröße schön anzusehen. Du kannst zwischen der kostenfreien Version oder einer kostenpflichtigen Variante mit zusätzlichen Funktionen wählen. Darin ist zum Beispiel eine freie Domain enthalten und Du findest diverse E-Commerce-Werkzeuge wie PayPal-Integration für einen schnellen und sicheren Bezahlvorgang.

Site123 besuchen
SimpleSite
Für Blogger ist der Website-baukasten sehr simpel
  • Keine Werbung bei der kostenlosen Version – irritiert nicht
  • Langzeitanwender sprechen für viel Kundenzufriedenheit
4.5
Exzellent
Warum Du SimpleSite wählen solltest

SimpleSite ist ein idealer Website-Baukasten für Neueinsteiger in die Welt des Webdesigns und Unternehmer, die einen bedienerfreundlichen Website-Baukasten verwenden wollen. Dank des Drag&Drop-Editors und der verschiedenen Eingabemöglichkeiten ist die Lernkurve bei diesem Anbieter extrem flach. Das kostenfreie Paket ist sehr großzügig ausgestattet und es sind sogar einige E-Commerce-Funktionen enthalten. So etwas sieht man bei den kostenlosen Versionen der anderen Anbieter eher selten. Die monatlichen Pakete sind relativ günstig und bieten zusätzliche Funktionen an. Zu diesen gehören unter anderem die uneingeschränkte Seitenanzahl, das Hinzufügen von Videos und die Verknüpfung mit der eigenen Domain.

SimpleSite besuchen
Jimdo Dolphin
Dein Blog ist in weniger als 3 Minuten live
  • Flexibles Design, Du bestimmst das Aussehen Deines Blogs
  • Alle Social-Media-Konten auf einmal verbinden
4.5
Exzellent
Warum Du Jimdo Dolphin wählen solltest

Mit Jimdo mit die Erstellung einer Webseite tatsächlich Spaß! Dieser Website Builder bietet alle Tools, die man benötigt, um eine Webseite zu erstellen und Besucher anzulocken. Programmierkenntnisse sind für die Erstellung der Seite nicht erforderlich. Der Website Builder ist außerdem recht preiswert und bietet verschiedene Widgets sowie die Möglichkeit, die Website von einem mobilen Gerät aus zu bearbeiten.

Jimdo Dolphin besuchen
Weebly
Ideal für neue Bloggger, ohne HTML-Erfahrung
  • Kostenlose Blog-Vorlagen sind komplett anpassbar
  • Erstelle und verwalte Deinen Blog von Mobilgeräten aus
4.4
Sehr gut
Warum Du Weebly wählen solltest

Der Drag&Drop-fähige Website Builder von Weebly ist wirklich hervorragend und eignest sich insbesondere für Einsteiger, die ganz ohne Programmierkenntnisse eine schicke Webseite erstellen möchten. Die mit diesem Baukasten erstellten Webseiten verfügen über SSL-Zertifikate und sind für Suchmaschinen optimiert. Wenn Du Dich für eines der kostenpflichtigen Pakete entscheidest, erhältst Du eine Reihe zusätzlicher Funktionen und Statistiken. Darüber hinaus sind auch HD-Videos und einige E-Commerce-Werkzeuge (wie z.B. Produktbewertungen und Gutscheine) integriert.

Weebly besuchen
WordPress.com
Über 1000 Themes für einen Traum-Blog, natürlich reponsive
  • Über 100 Plug-ins erweitern Deinen Blog wunschgemäß
  • Integriertes Teilen für soziale Medien
4.3
Sehr gut
Warum Du WordPress.com wählen solltest

Mit WordPress.com kannst Du in wenigen Minuten eine Webseite online bringen. Dank dem einfachen Drag-&-Drop-Editor ist das Erstellen von Seiten ein Kinderspiel und man benötigt keinerlei HTML-Vorkenntnisse. Unter den Hunderten von leicht anpassbaren Vorlagen findet sich immer eine, mit der sich die eigene Webseite von den anderen abhebt. Es stehen zahlreiche Plugins zur Auswahl (kostenlos und kostenpflichtig!), mit denen Du nahezu beliebige Funktionalitäten zu Deiner Webseite hinzufügen kannst. Auch wenn Deine Seite mit der Zeit immer mehr Besucher anzieht, ist das kein Problem. Du findest immer den passenden Tarif. Du kannst entweder über den Anbieter eine neue Domain registrieren oder Deine aktuelle Domain mitbringen. Die detaillierten Statistiken von Wordpress helfen Dir dabei, zu verstehen, wer Deine Besucher sind, woher sie kommen und wohin sie auf Deiner Website gehen.

WordPress.com besuchen
Webnode
Kostenlose Website bietet unbegrenzte Anzahl an Seiten
  • Drag&Drop-Funktion macht Dich schnell zu Profi-Blogger
  • Mehr als 100 Vorlagen (Templates) stehen zur Auswahl
4.1
Sehr gut
Warum Du Webnode wählen solltest

Webnode ist ein populärer Website-Baukasten, der von mehr als 30 Millionen Menschen genutzt wird. Darunter sind sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen. Es gibt eine ganze Reihe an Paketen und Anwender finden genau, nach was sie suchen. Alle kostenpflichtigen Pakete bieten viele Funktionen. Dazu gehören Website-Statistiken und Integration von Google Analytics. Darüber hinaus kannst Du Formulare erstellen und hast die Möglichkeit, Deine Website in mehreren Sprachen anzubieten. Für die Erstellung von Online Shops hält Webnode auch diverse E-Commerce-Funktionen bereit

Webnode besuchen
IM Creator
Dein Blog ist 100 % für hunderte Seiten skalierbar
  • Mobiler Editor, um unterwegs Änderungen vorzunehmen
  • Alle Vorlagen sind responsive für Mobilgeräte
3.9
Gut
Warum Du IM Creator wählen solltest

IM Creator ist einer der neuesten Website-Baukästen auf dem Markt und bietet Einfachheit und Professionalität. Starte mit einer Vorlage oder erstelle Deine Website von Grund auf selbst. Mit IM Creator hast Du die volle Kontrolle über Deine Website und kannst all Deine Wünsche umsetzen. Dir stehen diverse Werkzeuge zur Verfügung, zu denen auch SEO- und E-Commerce-Tools gehören. Hole Dir jetzt das kostenfreie Paket oder nimm eines der Premium-Pakete, die bei unter 10 US-Dollar anfangen.

IM Creator besuchen

Neueste Benutzerbewertungen

  • Wix ist der perfekte Drag-&-Drop-Baukasten für Anfänger. Mit tollen Funktionen, wie z.B. den E-Commerce- und E-Mail-Marketing-Tools, und den über 500 professionell aussehenden Vorlagen hebt sich dieser Website Builder positiv von den meisten Konkurre nten ab.

    Bewertet mit 5 von anonymus
    5
  • Site123 ist ein sehr einfach zu bedienender Website Builder, der sehr viele Anpassungsmöglichkeiten bietet. Für mich als Blogger ohne jegliche HTML-Kenntnisse ist er eine gute Wahl. Die Bedienung und Navigation hatte ich sehr schnell verinnerlicht un d nur mit kleineren Problemen zu kämpfen. Ich sollte aber erwähnen, dass die kostenlose Version schnell nicht mehr ausreichen wird, wenn eure Projekte oder Blogs konstant wachsen. Bei mir wurden schnell Bandbreite und Speicher knapp, da meine Seite immer stärker besucht wurde und ich viele Multi-Media-Elemente integrierte. Ich kann die kostenpflichtigen Tarife für diesen Fall aber absolut empfehlen. Das Upgrade ging völlig reibungslos vonstatten. Endlich war auch die nervige Site123-Werbung weg.

    Bewertet mit 5 von anonymus
    5
  • Im März 2019 hatte ich das Glück, mit Bob Hansen, den Inhaber der Simple Site Company in Maryland, kommunizieren zu können (Bob@simplesitecompany.com). Zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits eine Seite mit Wix erstellt, war aber mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Die Seite sah nicht wirklich professionell aus und musste besser werden – insbesondere was die Anordnung der Bilder und den Textfluss betraf. Mir wurde jemand empfohlen, der sich mit Wix auskennt mir helfen könnte. Ich habe ihr daraufhin etwa 20 Änderungswünsche per Mail geschickt – in meinen Augen eigentlich recht banale Dinge - aber immer wenn sie etwas als gefixt meldete, passte es dafür an einer anderen Stelle nicht mehr. Nachdem sie z.B. ein Bild wie gewünscht verschoben hatte, verdeckte dieses einen Teil meines Textes. Am schlimmsten war, dass immer wieder neue Dinge auftauchten, um die ich nicht gebeten hatte. Auf meine Nachfrage erklärte sie mir, dass diese Dinge von Wix automatisch hinzugefügt würden und sie daran nichts ändern könnte. Ich hatte auch Links zu ein paar Magazin-Artikeln über mich und mein Unternehmen, und als sie anfing, an der Webseite zu arbeiten, waren in diesen Artikeln plötzlich Anzeigen zu sehen, die dort nicht hingehörten - sogar Anzeigen für meine direkten Konkurrenten waren darunter! Ich habe ihr immer wieder geschrieben, dass sie das bitte fixen soll. Als ich dann keine Antworten mehr bekam, musste ich davon ausgehen, dass sie es einfach nicht konnte. Als ich schon fast nicht mehr weiter wusste, wandte ich mich an Bob Hansen, den Eigentümer von Simple Site Company in Maryland. Er beauftragte seinen Kollegen Thomas Moore, mir bei meiner Seite zu helfen. Und man soll es kaum glauben: Thomas konnte innerhalb weniger Tage alle von mir genannten Probleme lösen. Und er war dabei immer zuvorkommend und professionell! Ich bin ihm wirklich dankbar, denn meine Webseite ist für meine Firma enorm wichtig. Nach der Enttäuschung mit der ersten „Expertin“, die mich mit einer völlig versauten Seite zurückließ und ihre Versprechen nicht einhielt, waren Bob Hansen und seine Mitarbeiter das Beste, was mir passieren konnte. Endlich war meine Webseite so, wie ich sie wollte.

    Bewertet mit 5 von anonymus
    5

Hier eine kurze Einführung.
Ein Website-Baukasten oder Website Builder ist eine Plattform, die Dir hilft, eine Website zu erstellen. Der Vorteil eines Website-Baukastens ist, dass Du keinerlei Programmier- oder Designerfahrung haben musst. Da Website-Baukästen „webbasiert“ sind (und keine App oder Software), brauchst Du für die Verwendung lediglich eine Internetverbindung und einen Webbrowser. Website Builder bieten eine Vielzahl von Funktionen, mit denen Du eine unverwechselbare und individuelle Website erstellen kannst.

Wenn Du ohne fremde Hilfe eine Website erstellen möchtest, ist ein Website-Baukasten die richtige Wahl für Dich. Vielleicht bist Du ein Blogger, der nach einer Plattform sucht, die seinem Stil entspricht oder der Inhaber eines Kleinunternehmens, der eine benutzerfreundliche und kostengünstige Methode für die Vermarktung oder den Verkauf seiner Produkte oder Dienstleistungen sucht.

Für Unternehmen ist eine Online-Präsenz heutzutage ein Muss, aber viele Unternehmen verfügen nicht über das Budget oder das Team, um eine Website zu entwickeln. Dank einer Vielzahl von Vorlagen und Tools, die leicht zu verwenden und zu handhaben sind, kann Dich ein intuitiver Website-Baukasten bei der Erstellung Deiner Website unterstützen.

Um den besten Website-Baukasten zu finden, musst Du Dir überlegen, welche Kriterien Dir besonders wichtig sind. In vielen Fällen ist das Budget ein wichtiger Faktor und kann bei der Auswahl eines Anbieters den Unterschied ausmachen. Aber Du solltest Dir auch überlegen, was Du mit Deiner Website erreichen möchtest. Willst Du eine E-Commerce-Plattform erstellen? Nicht jeder Website-Baukaste bietet Dir die Möglichkeit, Produkte über die erstellte Website zu verkaufen. Soll es eher eine informative Website werden? Dann solltest Du nach einem Anbieter suchen, mit dessen Builder Du eine gut strukturierte und übersichtliche Seite erstellen kannst. Gehest Du davon aus, dass Du die Plattform irgendwann wechseln möchtest? Stelle sicher, dass der Anbieter das zulässt. Jeder Anbieter ist anders, wenn es um Funktionen, Vorlagen, Katalog, Benutzerfreundlichkeit, Werbung und mehr geht. Zu wissen, was Du willst und was jeder Anbieter im Portfolio hat, hilft Dir, den besten Website-Baukasten für Dich oder Dein Business zu finden.

Was ist ein Website-Baukasten?

Website-Baukästen sind universelle Werkzeuge, mit denen Anwender schnell eine Website erstellen können. Sie brauchen dafür weder Programmier- noch Design-Kenntnisse. Ein guter Website-Baukasten hilft Dir bei der Erstellung einer professionell aussehenden Website, indem er Dir individuelle Vorlagen bereitstellt. Sie bieten diverse nützliche Funktionen (z.B. zur Optimierung für Mobilgeräte, SEO und E-Commerce) und sorgen dafür, dass Deine Website reibungslos und sicher läuft.

Für wen ist ein Website-Baukaste besonders hilfreich?

Jeder, der eine Website erstellen muss, kann von einem Website-Baukasten profitieren. Sie eignen sich sehr gut für Personen, die:

• nicht über die notwendigen Programmierkenntnisse verfügen, um eine Website von Grund auf zu erstellen

• eine Website schnell erstellen und veröffentlichen müssen

• über kein großes Budget für die Erstellung einer Webseite verfügen

• Spaß bei der Erstellung einer Webseite haben wollen

• sichergehen wollen, dass sich jemand um die Aktualität, Sicherheit und Sicherung der Plattform kümmert

Auf welche Funktionen sollte ich besonders achten, wenn ich Website-Baukästen vergleiche?

Die für Dich wichtigen Funktionen hängen natürlich von der Art der zu erstellenden Webseite ab. Es gibt aber einige Schlüsselfeatures, die ein guter Website-Baukasten bieten sollte:

• einfache Design-Werkzeuge und Prozesse

• viele anpassbare Vorlagen

• Optimierung für mobile Geräte

• E-Commerce-Tools (z.B. Einkaufswagen, verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, etc.)

• SEO-Werkzeuge

• Rund um die Uhr verfügbarer Kundensupport

Hat der Website-Baukasten, den ich nutze, Einfluss auf mein SEO Ranking?

Dein Google Ranking hängt in erster Linie davon ab, wie Inhalte auf Deiner Website veröffentlicht werden. Natürlich sind auch Backlinks von anderen Websites wichtig. Deswegen kann der Website-Baukasten, für den Du Dich entscheidest, natürlich Einfluss auf das SEO Ranking haben. Der Großteil der Website-Baukästen wird Dir die für erfolgreiches SEO erforderlichen Werkzeuge zur Verfügung stellen. Dazu gehören:

• bearbeitbare Titel-Tags, Bildattribute und Meta-Beschreibungen

• Google-freundliche URLs (mysite.com/news vs mysite.com/793765)

• automatische Sitemaps (HTML und XML)

• Werkzeuge für Konvertierungs- und Keyword-Dichte Allerdings ist es wichtig, dass Du ein paar Sachen beachtest. Entscheidest Du Dich für die kostenfreie Version, dann wird die URL sehr wahrscheinlich den Namen des Website-Baukastens enthalten. Das hat natürlich Einfluss auf Dein Google Ranking. Wenn Du Dich hingegen für ein kostenpflichtiges Angebot entscheidest, kannst Du Deine eigene Domain nutzen. Damit erhöht sich auch die Chance, dass Deine Seite in den Google Suchergebnissen ganz oben auftaucht.

Sollte ich meine Domain direkt über den Anbieter des Website-Baukastens kaufen?

Es gibt zwei primäre Denkansätze, wenn man in Betracht zieht, einen Domain-Namen über den Website-Baukasten zu kaufen:

Denkansatz #1: Kaufst Du den Domain-Namen vom Website-Baukasten, dann wird der Prozess für die Erstellung viel einfacher und Deine Website wird mit wenigen Klicks verbunden sein. Allerdings musst Du aufpassen. Die meisten Pakete bieten den Domain-Namen im ersten Jahr kostenfrei an. Sobald das Jahr vorbei ist, MUSST Du aber dafür bezahlen. Das ist manchmal teurer, als wenn Du die Domain separat registrierst. Das bringt uns zum…

Denkansatz #2: Es ist egal, wie verlockend das Angebot ist, kaufe Deinen Domain-Namen nicht vom Website-Baukasten. Im Endeffekt musst Du so oder so dafür bezahlen und wie wir bereits erwähnt haben, kostet es über den Website-Baukasten vielleicht mehr, als wenn Du einen separaten Service dafür benutzt. Vielleicht ist es etwas schwieriger, wenn Du die Domain anderswo kaufst und dann zu Deiner Website hinzufügst. Allerdings wirst Du langfristig Geld sparen. Hinzu kommt noch ein möglicher Wechselzu einem anderen Website-Baukasten. Ist der Domain-Name separat, ist ein Umzug für Dich wesentlich einfacher.

Sollte ich für einen Website-Baukasten zahlen?

Viele Website-Baukästen bieten eine kostenfreie Version an. Dieses Angebot solltest Du dann nutzen, wenn Du Deine erste Website erstellst und “nicht die Katze im Sack kaufen möchtest”, bevor Du auf ein kostenpflichtiges Paket umsteigst. Es ist natürlich auch dann eine Option, wenn Dein Budget limitiert ist. Allerdings enthalten die freien Versionen oftmals nicht so viele Funktionen wie die kostenpflichtigen Varianten. Oftmals enthalten sie auch nervige Werbeanzeigen, mit denen der Anbieter seine Umsätze generiert. Zahlst Du für einen Website-Baukasten, ist das eine Investition. Der Gegenwert dieser Investition ist aber nicht zu unterschätzen, da Du Zugriff auf zusätzliche Werkzeuge erhältst und Dir auch mehr Bandbreite und Speicher zur Verfügung stehen.

Interesse geweckt? Dann scrolle zurück zum Anfang der Seite und wirf einen Blick auf die von uns empfohlenen Website Builder.
© 2019 WebsitePlanet.com. Alle Rechte vorbehalten