Wie man sich durch das Gewirr an Freelancern, die um deine Jobanzeige konkurrieren, durcharbeitet

Wie man sich durch das Gewirr an Freelancern, die um deine Jobanzeige konkurrieren, durcharbeitet

Katie Davies
Katie Davies
06 März 2019
50

Ob du nun in einem neuen Geschäft, Kundenprojekten oder in der Verwaltung (oder vielleicht einer Kombination aus allen drei) versinkst, Freelancer können genau die Unterstützung sein, nach der du und dein Unternehmen verzweifelt gesucht haben.

Nachdem du eine Jobanzeige erstellt und auf die besten Websites für die Einstellung von Freelancern hochgeladen hast, denkst du vielleicht, dass an diesem Punkt die harte Arbeit vorbei ist. Aber sie hat gerade erst begonnen!

Die Wahl des richtigen Freelancers für dein Projekt kann heutzutage eine Herausforderung sein. Da Freiberufler derzeit 34% der nationalen Arbeitskräfte ausmachen, gibt es für jeden Job eine Menge Wettbewerb, unabhängig von der Branche.

Angesichts der Vielzahl der zu durchsuchenden Bewerbungen kann es schwierig sein, einen qualitativ hochwertigen Kandidaten aus der Menge auszuwählen, der zu einer für beide Seiten vorteilhaften, langfristigen Arbeitsbeziehung beiträgt. Aber es ist möglich.

Du musst nur sicherstellen, dass du die Zeit, die du hast, effektiv nutzt und auf deiner Jagd nach dem richtigen Freelancer proaktiv bist.

Wie man sich durch das Gewirr an Freelancern, die um deine Jobanzeige konkurrieren, durcharbeitet

Habe eine Deadline im Hinterkopf

Erstens spielt es keine Rolle, in wie vielen Jobbörsen du dich entscheidest, zu posten. Unabhängig davon, ob du deine Jobbeschreibung auf Upwork, Guru, Freelancer.com oder auf jedem freien Marktplatz hochlädst, musst du ein Enddatum, wann du die Jobanzeige abschalten und mit dem Einstellungsvorgang fortfahren willst, im Hinterkopf haben.

Es ist verlockend, die Anzeige für immer aufzugeben und weiterhin Bewerbungen zu erhalten. Auf diese Weise verlängert man jedoch nur den Einstellungsprozess und verschiebt das Datum, an dem man jemanden an Bord holen kann, der einem bei der ständig wachsenden Arbeitsbelastung hilft.

Laut Upwork benötigen Kunden durchschnittlich drei Tage, um auf der Plattform jemanden einzustellen. Möglicherweise wirst du feststellen, dass du auf den wichtigen Button “Post Job” klickst und dann plötzlich mit Hunderten von Antworten in den nächsten 48 Stunden konfrontiert wirst. Interessenten wissen, dass du die Stelle schnell besetzen möchtest und werden sich innerhalb weniger Tage auf diese bewerben.

Wenn du deine Jobanzeige veröffentlichst, ist es wichtig, eine Frist für Bewerbungen anzugeben und dich dann daran zu halten. Keine Sorge, wenn du deine Jobbeschreibung bereits veröffentlicht hast – einfach eine kurze Bearbeitung durchführen und deine Deadline ganz am Ende hinzufügen.

Alle Anschreiben überprüfen

Es liegt ganz bei dir, ob du dich entscheidest, dir die Anschreiben beim Eingang anzusehen oder bis zum Ablauf deiner Frist zu warten.

Freelancer.com verfügt über mehr als 11 Millionen Freelancer, die für die Arbeit zur Verfügung stehen, was bedeutet, dass du – wenn du eine der beliebten Freelancer-Websites nutzt – wahrscheinlich sehr schnell eine Menge Antworten erhältst.

Wenn es um Anschreiben geht, ist sich jeder Kandidat bewusst, dass dies die erste Gelegenheit ist, dich zu beeindrucken. Einige behaupten, dass es der wichtigste Teil einer Bewerbung ist.

Ein effektives Anschreiben sollte letztendlich deine Aufmerksamkeit erregen und dir sagen, warum du die Person über alle anderen, die sich für die Stelle bewerben, auswählen solltest. Darüber hinaus sollte es die Kompetenz eines Kandidaten zeigen, wie gut er in der Lage ist, eine Stellenbeschreibung zu lesen und eine ansprechende Antwort zu erstellen.

Wenn du feststellst, dass ein Anschreiben voller Rechtschreib- und Grammatikfehler ist, wirf es sofort weg. Wenn sie nicht in der Lage sind, ihre Bewerbung zu korrigieren, warum sollte man dann davon ausgehen, dass sie den Aufwand und die Aufmerksamkeit für Details aufwenden werden, die erforderlich sind, um deinem Arbeitsaufwand gerecht zu werden?

Abgleich der relevanten Erfahrungen

Es ist wahrscheinlich, dass du in deiner Jobbeschreibung angegeben hast, dass vorherige Erfahrung entweder in der Branche oder in der Position, für die du einstellst, wünschenswert wäre. Daher ist es wichtig, diese Berufserfahrung im Anschreiben jedes Freelancers aktiv zu suchen.

Einige Kandidaten können sehr direkt damit umgehen, während andere es vielleicht nicht tun; so oder so, solltest du beim Sortieren von Bewerbungen eine Checkliste für deine Anforderungen vor dir haben.

Manchmal kann man ein grammatikalisch perfektes Anschreiben erhalten, das sprachgewandt und voller Persönlichkeit ist, aber der fragliche Freelancer verfügt nicht über ein Bisschen relevante Erfahrung.

In diesem Fall liegt es ganz bei dir, ob du die Bewerbung beiseite schieben oder ihm einen Vertrauensvorschuss für die “nächste Runde” geben willst.

Erstellen einer Auswahlliste

Nachdem du einige der schwächeren Bewerbungen ausgemerzt hast, ist der nächste Schritt die Erstellung einer Auswahlliste der Kandidaten.

Eine Auswahlliste besteht im Grunde genommen aus deinen Favoriten, von denen du ehrlich glaubst, dass sie einen wunderbaren Job in der offenen Position machen könnten.

Du musst nicht eine bestimmte Anzahl von Personen auf deiner Auswahlliste haben; es ist jedoch gut, eine Reihe von Optionen zu haben, während du zeitgleich die Liste überschaubar hältst (fünf bis zehn ist normalerweise eine gute Anzahl). Denke daran, dass es immer eine Chance gibt, dass eine deiner beliebtesten Optionen von jemand anderem ausgewählt wurde, während du die Fülle der Bewerbungen durchsucht hast.

Immerhin haben 32% der Freelancer im vergangenen Jahr eine steigende Nachfrage erlebt.

Wenn dir das passiert, ist es sicher entmutigend – aber hoffentlich hast du noch einige andere fantastische Freelancer, auf die du zurückgreifen kannst.

Chatten

Sobald du dich für ein paar deiner Lieblingskandidaten entschieden hast, ist es Zeit für den lustigen Teil: das eigentliche Gespräch mit ihnen.

Ob dies nun durch einen Audioanruf, Skype oder reines messaging auf freiberuflichen Plattformen wie Upwork geschieht, du kannst in der Regel das Gefühl einer Person einschätzen, sobald du ein Gespräch mit ihr beginnst.

Du solltest ein erstes Gespräch vereinbaren und dann die Suche einschränken, basierend darauf, wie gut der Freelancer deine Fragen beantwortet, wie verfügbar und sympathisch er ist und wie gut du dich bei der Arbeit mit ihm fühlst.

Wenn du zum Beispiel das Interview mit Schmetterlingen im Bauch beendest, weil du extrem begeistert wärst, mit dem Kandidaten zu arbeiten, dann ist das normalerweise das positivste Zeichen, dass er die richtige Wahl ist!

Budgetbeschränkungen berücksichtigen

Nachdem du mit deinen Spitzenkandidaten gesprochen hast und es noch eine Zahl gibt, zwischen denen du dich entscheiden musst, kann es hilfreich sein, einen Ausscheidungsprozess durchzugehen, der auf deinem Budget basiert.

Wenn du zwei Freelancer gleichwertig magst, aber einer deutlich billiger ist als der andere, dann wirst du dich natürlich für denjenigen mit dem günstigsten Preis entscheiden.

Aber wer sagt, dass man sich für einen Freelancer entscheiden muss? Wenn das Kaliber der Kandidaten hoch ist und du ernsthaft von mehr als einer Person beeindruckt bist, wirst du vielleicht feststellen, dass du bereit bist, ein paar Freelancer einzustellen und die Arbeit zwischen ihnen aufzuteilen.

Wie auch immer, probiere, deine Entscheidung nicht herauszuzuögern. Mit über 580 verschiedenen Jobkategorien auf der durchschnittlichen Freelancer-Plattform und rund 4.000 Stellen, die täglich ausgeschrieben werden, kann es nicht lange dauern, bis deine Favoriten von jemand anderem aufgegriffen werden

Den richtigen Freelancer finden

Die Suche nach einem qualitativ hochwertigen Freelancer für deine Jobanzeige kann wie eine gewaltige Aufgabe erscheinen. Es ist jedoch möglich, dies schnell und stressfrei zu erledigen, wenn man jede Phase des Ausleseprozesses aufschlüsselt. Wenn du jeden Schritt in dieser Form machst, und nicht versuchst, die Dinge zu überstürzen und dich schlicht auf dein Bauchgefühl verlässt, wird es nicht lange dauern, bis du den perfekten Freelancer für dein Projekt findest.


Statstikquellen:

https://freetrain.co/freelance-statistics/

www.upwork.com/

https://www.thebalancecareers.com/freelance-worker-statistics-3514732

https://theworkathomewife.com/freelancer-com/

https://freelancinghacks.com/20-mind-blowing-freelancing-statistics-remote-work-future/

50 Applaus
Applaudiere dem Beitrag, wenn Du ihn nützlich findest!

Irgendwelche Kommentare?

0 aus mindestens 100 Zeichen
Champs obligatoires Maximal length of comment is equal 80000 chars Die Minimallänge des Kommentars ist 100 Zeichen

Mit nur einer E-Mail pro Monat bringst Du Deine Fähigkeiten auf die nächste Stufe.

Jetzt registrieren!

Wir prüfen alle Nutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von einer realen Person stammen. Es freut uns, dass Du diesen Artikel hilfreich fandest. Wir wären Dir dankbar, wenn Du ihn anderen Personen empfehlen würdest.

Diesen Blog-Eintrag jetzt mit Freunden und Kollegen teilen:

We check all comments within 48 hours to make sure they're from real users like you. In the meantime, you can share your comment with others to let more people know what you think.

Einmal pro Monat bekommst Du interessante und nützliche Tipps, Tricks und Ratschläge, wie Du die Leistung Deiner Website verbesserst und Deine digitalen Marketing-Ziele erreichst!

So happy you liked it!

Share it with your friends!

© 2019 WebsitePlanet.com. Alle Rechte vorbehalten